Stein: Wiese fehlt es an Grips

André

Admin
Torwart Legende Ulli Stein hat Werder Torhüter Tim Wiese scharf kritisiert:

"Er soll weiter glauben, er sei ein ganz Großer. Ich glaube, ich war intelligenter als er."

"Um tatsächlich ein ganz Großer zu werden, fehlt es ihm an Grips.”
Diskussion um deutsche Nummer eins: Stein über Wiese: "Ihm fehlt es an Grips" | RP ONLINE

Wie meint Er das? Will Er Ihn persönlich angehen oder meint Er Grips im Hinblick auf spielerisches Verständnis etc.?

Im Werder Forum ist man geteilter Meinung,einige geben Stein sogar Recht und monieren die fehlende Entwicklung bei Tim Wiese:
werder.de :: Thema anzeigen - Tim Wiese
 

Rupert

Friends call me Loretta
Hätte er denn sagen sollen, daß Tim Wiese ein Kandidat für den Klub der größten Denker dieses neuen Jahrtausends ist? :gruebel:
 

André

Admin
Ne das sicher nicht, aber man kann auch gar nichts sagen.

Hätte Er Wiese auf sportlicher Ebene kritisiert, hätte ich sogar Verständniss für Ihn, so allerdings nicht. Kann ja nicht jeder so schlau sein, wi Er. :suspekt:
 

NK+F

Fleisch.
Ob Stein intelligenter als Wiese ist oder war kann ich nicht beurteilen, doch das Wiese in seiner Entwicklung stehen geblieben ist, denke ich auch.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Er kritisiert ihn doch in erster Linie auf der sportlichen Ebene. Stein hält sich für den besseren. Er geht doch mit seiner Aussage auf Tim Wiese, den Keeper los, "Er soll weiter glauben, er sei ein ganz Großer. Ich glaube, ich war intelligenter als er." und eine gewisse Portion gesunder Menschenverstand gehört halt auch bei einem Sportler dazu. Was hast Du erwartet? Daß Stein das Stellungsspiel im Strafraum und die Präzision der Abschläge der beiden miteinander vergleicht?
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Macht er doch. Und er kennt auch den Grund für fehlendes Entwicklungspotential: Die fehlende Selbstkritik. Und an deren Fehlen ist die fehlende Intelligenz schuld.

Das ist im Fall Wiese allerdings nicht wirklich neu.

Ein anderer Grund mag die Ausbildung beim Ehrmann sein. Aber vielleicht hängt das eine mit dem anderen zusammen.
 

fabsi1977

Theoretiker
Wiese mangelt es an Intelligenz, weil er von Ehrmann ausgebildet wurde? :gruebel:


HT meinte wohl eher da haben sich zwei gesucht und gefunden

Mei, dass der Wiese eher einfach gestrickt ist, das ist ja nix neues. Solange er keine Interwievs gibt, in denen er uns die politische Weltlage erklären will, soll mir das Wurst sein.

Und der Stein sollte lieber mal ruhig sein, der hat doch seiner Karriere auch durch eher unintelligente Maßnahmen geschadet.

Ich sag nur "Suppenkasper" und der Schlag gegen Wegmann im Supercupfinale 1987.
 

Itchy

Vertrauter
Ähem, wenn der Uli sagt, er glaube, (selbst) er sei intelligenter als Wiese, so soll das nur das Ausmaß der Dummheit des Rasens rausstellen.

Und da Selbsterkenntnis bekanntlich der erste Weg zur Besserung ist, zeigt, daß für Stein noch Hoffnung besteht.
 

BeerJiri24

Bären Augsust
Für mich ist er einer besten deutschen Torhüter. Sein vorgänger Andi Reinke fehlten da schon eher ein paar cent am Euro. Wenn ich den im Interview manchmal gesehen habe, HILFE.Und wie manche hier schon gesagt haben muss Uli stein sein Mundwerk gerade aufmachen.
 

BeerJiri24

Bären Augsust
Ja stimmt! Ich glaube aber es gibt noch beklopptere in der Bundesliga. Im großen und ganzen ist es auch ganz gut das es den Beruf Fussballprofi gibt.Sonst hätten wir noch mehr
Hatz4empfänger, ohne diese beleidigen zu wollen.
 
Ich bin nicht wirklich ein Fan von Mr. Wiese aber gerade Herr Stein sollte ganz kleine Brötchen Backen am besten passt er die seinem IQ an.:)
 
Oben