Stefan Ruthenbeck bleibt Trainer des 1. FC Köln

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Zumindest erst mal bis Saisonende. Also so rein vertraglich. Werder hat's auch so gemacht. Der Interimstrainer soll es bis Saisonende richten.

Ruthenbeck übernimmt die FC-Profis

„Stefan Ruthenbeck und sein Team haben mich mit ihrer Arbeit überzeugt. Sie bereiten die Mannschaft gewissenhaft vor, finden die richtige Ansprache und gute Lösungen in einer schwierigen Situation“, sagt FC-Geschäftsführer Armin Veh. „Sie genießen mein Vertrauen und deshalb haben wir gemeinsam entschieden, mit diesem Trainerteam weiterzuarbeiten.“

5b78276c-3d3b-4287-bee7-82a5e8a264eb.jpg
 

Rupert

Friends call me Loretta
Zumindest einsichtig: Da es ja sehr sicher auf Abstieg rausläuft, kann man dann den Trainer gleich gut mitentlassen ohne großes Getöse.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Dann halt: "nicht weitermachen mit ihm" ohne großes Getöse.
Bin ja mal auf den neuen Trainer gespannt, den da der Klüngel präsentieren wird :D

Wozu den Feuerwehrmann? Der ginge ja dann auch am Ende der Saison.
 
Kein Problem, Doofmund hat ja jetzt nen Scheiß Trainer und die Schalker werden auch noch nach hinten durchgereicht... :D

Ich glaube eher, dass Dortmund sich wieder fängt. Und sich oben hält. Bei dem Fussball, den der komplette Rest der Bundesliga pöhlt, halte ich das durchaus für möglich.
Für Schalke ist der 2. Tabellenplatz, zumindest bis jetzt, sogar gerechtfertigt. Weil Schalke ein bisschen mehr Konstanz bewiesen hat. Seit 11 ? o_O Bundesligaspielen unbesiegt.
Dass das auf Dauer so bleibt, glaube ich nicht.
 

Litti

Krawallbruder
Schlimm. Ganz schlimm. Dieser komische Clown. Dieser Otto. Da hätten die besser den Hennes als Trainer eingestellt.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Und nach der Saison ist dann Schluss. Aber nur als Cheftrainer. Ruthenbeck und sein Team können aber beim 1. FC Kölle bleiben.


FC-Geschäftsführer Armin Veh sagt: „Stefan und sein Team haben die Mannschaft in einer extrem schweren Situation übernommen, sich mit vollem Engagement dieser Aufgabe verschrieben und leisten hervorragende Arbeit. Wir haben im Dezember ganz bewusst vereinbart, dass wir in dieser Konstellation bis zum Saisonende weitermachen und nicht schon darüber hinaus planen. Zudem war klar, dass Stefan und sein Team auf jeden Fall unabhängig vom Ausgang der Saison auch dann beim FC weiterarbeiten können, wenn die Aufgabe im Profibereich endet. Zwischen uns herrschte immer Klarheit.“

Ruthenbeck: „Es geht nicht um mich“

Stefan Ruthenbeck sagt: „Für mich als Kölner war und ist es ein Privileg, Cheftrainer des 1. FC Köln zu sein. Aber ich habe oft betont: Ich definiere mich nicht über diesen Posten. Intern waren wir ohnehin offen zueinander. Dass wir darüber hinaus jetzt auch nach außen Klarheit haben, war mir sehr wichtig, denn Spekulationen über meine Zukunft sollen in den letzten Wochen der Saison nicht zur Belastung werden. Es geht nicht um mich, sondern einzig und allein um den 1. FC Köln. Ich bin dankbar für die Chance und das Vertrauen, das mir der Club entgegenbringt und werde mit meinem Team alles dafür tun, den FC in der Bundesliga zu halten. Sollte dies nicht klappen, werden wir zumindest mit Anstand und erhobenen Hauptes die Saison beenden, so wie es unsere Fans verdient haben und wie es sich für diesen Club gehört.“

Na dann: schöne Trainerdiskussion! :D
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Mein Eindruck ist das er gute Arbeit geleistet hat und zum Klub passt. Zudem kann er gut mit jungen Spielern arbeiten, was sicher für einen Neuanfang in Liga 2 auch kein Nachteil gewesen wäre.
Wie so oft verstehe ich nicht was der FC da macht.
 

derblondeengel

master of desaster
Richtige Entscheidung, Ruthenbecks Leistungen waren dann doch zu Unkonstant.

Trotzdem muss man ihm Dankbar sein das er nach den unfassbaren 3 Punkten vom Wiener Schlawiner, den Job und den von Stöger hinterlassenen Trümmerhaufen übernommen hat und fast noch den Abstieg, wenn auch mehr wegen der Nichtleistungen von Mainz, Wolfsburg und dem HSV, vermieden hätte.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Bitte was? Der FC ist in der Rückrundentabelle auf Platz 10. Mit einer Truppe, die nach der schlechtesten Hinrunde ever quasi Chancenlos abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz lag. Mit Spielern, die innerlich sicherlich schon mit dem Abstieg abgeschlossen hatten. Sorry, aber da von Unkonstant zu sprechen ist meiner Meinung nach daneben. Was hättest du denn mit dieser Truppe bitte erwartet? In der Rückrunde liegen die 5 Punkte vor dem Relegationsplatz und nur fünf hinter der Euroleague. Für mich hat Ruthenbeck einen sehr guten Job gemacht unter diesen Voraussetzungen.
 

derblondeengel

master of desaster
Also von den letzten 5 Spielen war ein einziges gut, das gegen die Pillen, alle anderen eine einzige Katastrophe bei denen er sich vollkommen vercoacht hat. Dazu dann noch die zuhause verschenkten Punkte gegen Augsburg und Hannover, das schon in der PK vor den Spielen die taktische Ausrichtung bekanntgegeben wurde, mitunter auch der Kader fürs Spiel. Und die Spieler scheinen auch wieder in den alten Trott der Nichtleistung wie zuletzt unter Stöger zu kommen.

Wie gesagt für den Abstieg kann er absolut nichts, den haben Stöger und Schmadtke vollends, mit tatkräftiger Unterstützung des Präsidiums, zu verantworten!
 

André

Admin
Ich finde den zeitpunkt irgendwie doof. Hat sowas von : Ok wir glauben selbst nicht mehr dran, und machen jetzt den Neuanfang.

Damit hätte man ja auch noch 3-4 Wochen warten können bis man es öffentlich verkündet. Hinter den Kulissen hätte man ja trotzdem alles regeln können, aber irgendwie nimmt man so jetzt öffentlich die eigene Hoffnung raus, sofern es die überhaupt noch gibt.
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
So ganz verstehe ich das auch nicht. ich bin mit Sicherheit nicht für vorschnelle Vertragsverlängerungen.
Aber in dem Fall, mit einer Bilanz von Platz 10 sowie dem wahrscheinlichen Gang in Liga2 verstehe ich das nicht wirklich.
Zum Zeitpunkt: Das sehe ich in dem Fall aber nicht kritisch.
 

André

Admin
Wieso versteht man das nicht? Als es drauf ankam, hat seine von ihm trainierte Truppe heftig versagt:

6:0 Packung in Hoffenheim, und zuhause ein 1:1 gegen 10 Mainzer, wo du unbedingt gewinnen musst und noch froh sein kannst, nicht als Verlierer vom Platz zu gehen.

Klar, er hat den Knoten zu Beginn gelöst, aber taktisch, lässt er 08/15 spielen, genau das was ich bei Hecking auch kritisiere, er reagiert auch kaum auf Umstellungen vom Gegner, genau wie Hecking. Komplett limitiert, halt.
Nur holt er ein paar mehr Punkte als Hecking. ;) (Er hat aber natürlich auch keine 13 Verletzten zu ersetzen)

Ich kann es sehr gut nachvollziehen, dass den Machern in Kölle hier die Visionen und die Handschrift fehlen, und sie für die Mission Wiederaufstieg, lieber einen Trainer holen, der gerade in Liga 2 mega geile Arbeit leistet, mit einem eigentlich überschaubaren Kader, der auch taktisch absolut überzeugt. Denn hier ist die Chance wohl deutlich höher was gutes aufzubauen, als mit einem reinen Verwalter Trainer, der im Grunde nichts anders macht als viele Trainer in der Oberliga.

Und da sie es Anfang wohl absolut zutrauen, wäre es grob fahrlässig diesen Schritt nicht zu tun.

Ob es aufgeht, wird man sehen. Aber nachvollziehen kann ich die Entscheidung absolut.
 

Kird

Hofnarr
ich liebe es ...hier wird ein Trainer schlecht gemacht von denn @Blonden...und dann von denn anderen @Litti...

wie geil ist das denn... komisch nicht unsere dumme einkauf politik...boh nöö dann kann ich lieber nicht schreiben bei soviel dummheit hier!!
ach stimmt kann ich ja nicht ..so wie unsere Verein meistens falsch einkauft!!!:fress:
achja und dann bewerfen wir noch Spieler und Trainer mit dreck...das ist doch erlich nicht mehr normal bei uns als solchen Fans...:n8::aufgeb:

gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben