Stadionverbot für Guerrero?

Darf das zahlende Publikum alles? Nur weil das Team nicht so spielt wie es der Fan erwartet darf man pfeifen, Spieler auf übelste Art und Weise Beleidigen und dann erwarten, dass es sich diese gefallen lassen?
In was für einen kranken Welt leben wir nur...
 

Dilbert

Pils-Legende
Die Sperre steht fest: Fünf Spiele, Saison beendet.

Ist für ihn wohl auch ganz gut, jetzt kann etwas Gras über die Sache wachsen.
 

André

Admin
Darf der bezahlte Fussballprofi alles? Kunden die sein Gehalt bezahlen, denen ne Flasche in die Fresse schmeißen, nur weil dem Herren Fussballprofi ne Aussage nicht passt?

Was wenn Guerrero ein Kind getroffen hätte? All das hat er billigend in Kauf genommen, weil er seine Aggression nicht unter Kontrolle hatte. Eindeutig Kategorie C = gewaltbereit!

Jeder Fan wird direkt verurteilt, dann kommen hier Sprüche wie isser selbst schuld, habe ich kein Mitleid mit, richtig so.

Wenn verbale Äußerungen das Recht geben jemanden vorsätzlich zu verletzten, dann sind wir ja bei der Selbstjustiz! Und das kann doch nichtt ernsthaft Euer bestreben sein, oder? :suspekt:
 
Wenn verbale Äußerungen das Recht geben jemanden vorsätzlich zu verletzten, dann sind wir ja bei der Selbstjustiz! Und das kann doch nichtt ernsthaft Euer bestreben sein, oder? :suspekt:

Ich weiß, der "Getroffene" liegt wahrscheinlich 5 Monate lang im Krankenhaus und kann von GLück sprechen, dass er keinen Genickbruch erleiden musste.;)

Mal im Ernst. Was passiert, wenn ich mich mit meinem Nachbarn streite und ihm eine Plastikflasche ins Gesicht feuere?
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Mal im Ernst. Was passiert, wenn ich mich mit meinem Nachbarn streite und ihm eine Plastikflasche ins Gesicht feuere?

Dann hast du dich einer strafbaren gefährlichen Körperverletzung strafbar gemacht. Und bei ohne Verletzung des Opfers eines entsprechenden Versuchs. Ganz einfach.

Wird natürlich nur geahndet, wenn die Staatsanwaltschaft davon Wind bekommt.
 

André

Admin
Ich weiß, der "Getroffene" liegt wahrscheinlich 5 Monate lang im Krankenhaus und kann von GLück sprechen, dass er keinen Genickbruch erleiden musste.;)
In diesem Fall ist es glücklich ausgegangen, Glück für Guerrero, aber weiter vorne hat andon ja bereits geschrieben was passieren kann, mit dem Fan der sein Augenlicht verlor. Und das finde ich dann nicht mehr lustig und das hat Guierrero hier voll in Kauf genommen. Verharmlosen brauchen wir da nicht, die Flasche war immerhin noch fast voll.
Mal im Ernst. Was passiert, wenn ich mich mit meinem Nachbarn streite und ihm eine Plastikflasche ins Gesicht feuere?
Wenn er Recht hat, haut er Dir dafür paar auf die Backen! ;)

Wenn mich einer mit körperlicher Gewalt angeht dann habe ich auch das Recht mich zu verteidigen.

Über ne verbale Anmache muss ich aber drüberstehen, entweder ich lass nen Spruch oder ein müdes lächeln zurück, oder ich gehe einfach weiter.
 

Dilbert

Pils-Legende
In diesem Fall ist es glücklich ausgegangen, Glück für Guerrero, aber weiter vorne hat andon ja bereits geschrieben was passieren kann, mit dem Fan der sein Augenlicht verlor. Und das finde ich dann nicht mehr lustig und das hat Guierrero hier voll in Kauf genommen. Verharmlosen brauchen wir da nicht, die Flasche war immerhin noch fast voll.

Voll in Kauf genommen?

Das war ´ne Kurzschlussreaktion, ich hab meine Zweifel, ob der darüber nachgedacht hat. Klar hat man Glück gehabt, dass nichts passiert ist, aber ich glaube nicht, dass er den Kerl ernsthaft verletzen wollte. Eher "Schnauze du ..."

Mir geht es echt auf´n Zeiger, dass Paolo hier jetzt wegen einer dummen Überreaktion als Schwerverbrecher hingestellt wird.
 

André

Admin
Und wieviel ist das ?
Dazu müsste ich wissen wieviel in der Flasche ist, wenn sie voll ist.

Wobei das aber müßig und egal ist. Ich habe mal einen leeren Hart-Plastikbecher aus dem Oberrang mit Wucht geworfen an den Hinterkopf bekommen, der ist genau mit der Kante auf meinem Hinterkopf gelandet und es hat gereicht für eine fette Beule und ich hab im ersten Moment gedacht mir hätte jemand einen Ziegelsetein an den Kopf geknallt.

Hätte ich vorher nie für möglich gehalten und hätte wohl nur müde gelächelt wenn sich jemand beschwert hätte, dass er nen leeren Plastikbecher gegen den Kopf bekommen hat.

Also diese Verharmlosung hier kann ich absolut nicht nachvollziehen. In der Flasche war eindeutig noch was drin, sieht man auf dem Video, sonst wäre die auch ganz anders geflogen.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Voll in Kauf genommen?

Sicher.

Das war ´ne Kurzschlussreaktion, ich hab meine Zweifel, ob der darüber nachgedacht hat. Klar hat man Glück gehabt, dass nichts passiert ist, aber ich glaube nicht, dass er den Kerl ernsthaft verletzen wollte. Eher "Schnauze du ..."

Mal von hinten: Willen brauste für die Inkaufnahme nicht. Nur wissen müssen und billigen. Auch unbewusst. Und Kurzschluss ist kein (anerkannter) Grund, den Vorsatz infrage zu stellen.

Mir geht es echt auf´n Zeiger, dass Paolo hier jetzt wegen einer dummen Überreaktion als Schwerverbrecher hingestellt wird.

Nöö. Schwerverbrecher ist er ja auch nicht. Wenn, dann Schwervergeher, den die Tat ist ein Vergehen, kein Verbrechen. Und dann kann man das "schwer" auch weglassen.
 
Also vor 20 Jahren hätte das keine Sau gejuckt.

Man hätte ihm gesagt, dass das Mist ist, vielleicht ne kleine Geldstrafe und fertig.

Der Becherwurf in Gladbach gegen den Schauspieler Bonisegna wurde damals als Witz empfunden.

Heute leben wir in einer Zeit von Weicheiern.

Eine lütte Trinkflasche wird da schnell zur Panzerfaust hochstilisiert.

Wir sind ja alle so furchtbar brav und anständig.

Diese Heuchelei nervt.

Jeder verliert mal die Nerven, absolut jeder. Ob es nun ein verbal übelst attackierter Fussballprofi ist, ein provozierter Polizist oder ein stink normaler Bürger.
 
Zuletzt bearbeitet:

André

Admin
Jeder verliert mal die Nerven, absolut jeder. Ob es nun ein verbal übelst attackierter Fussballprofi ist, ein provozierter Polizist oder ein stink normaler Bürger.
Die Nerven habe ich auch schonmal verloren, keine Frage, aber deshalb jemand anderen körperliche Gewalt angetan habe ich noch nie.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Jeder verliert mal die Nerven, absolut jeder. Ob es nun ein verbal übelst attackierter Fussballprofi ist, ein provozierter Polizist oder ein stink normaler Bürger.

Die Nerven verlieren ist nicht verboten. Insofern: Kann er doch.

Und selbst wenn es verboten wäre, auch dann kann er.
 

Rupert

Friends call me Loretta
(...)

Also diese Verharmlosung hier kann ich absolut nicht nachvollziehen. In der Flasche war eindeutig noch was drin, sieht man auf dem Video, sonst wäre die auch ganz anders geflogen.

Verharmlosung nennst Du das also, wenn die Staatsanwaltschaft wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt?
 

andon

Glubbsau
Verharmlosungen allein reichen euch mittlerweile wohl nicht mehr, jetzt wird der Getroffene auch noch verhöhnt....

Ich verlinke nochmal nen Artikel, der alte Thread hierzu war wohl doch zu lang und unübersichtlich:
Urteil: Bewährungsstrafen für gewalttätige Bayern-Fans - Nachrichten München - WELT ONLINE

Bei der Attacke auf die Club-Fans waren die Franken-Anhänger zum Teil lebensbedrohlich verletzt worden, eine Frau verlor durch eine geworfene Flasche ein Augenlicht.
 

Verdandi

Männerversteherin
Dem Provokateur is nix passiert, der Paolo hat ne Strafe vom HSV und eine vom DFB bekommen. Wahrscheinlich kommt auch noch ein juristisches Nachspiel und hier wird immernoch gezetert.

Auch so ein Ding was in den 80/90ern besser war. Da wurde nicht aus jedem Furz ein Riesendrama gemacht auch, weil noch nicht versucht wurde aus nem Fußballspiel ein Supidupi-Fan-Event zu basteln bei dem man das Recht hat Spieler zu beleidigen, weil man ja schließlich Eintritt bezahlt hat.

Meine Sympathien liegen in diesem Fall ganz klar bei Guerrero, weil ich sein Verhalten voll und ganz nachvollziehen kann.
 
Oben