Squadra Azzurra Thread

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaften" wurde erstellt von RickySportivo, 5 Februar 2008.

  1. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    In einem vordergründigem Lob eine fiese Beleidigung zu verstecken ist ein ganz schöner rethorischer Kunstgriff.;) Also den "abgeschwächten Aufpasser" verbitte ich mir gefälligst.

    Diskussionen sind doch nicht sinnlos, manchmal führen sie einen weiter, manchmal sind sie einfach nur Zeitvertreib.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 August 2010
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    @ aufpasser.
    Schreibe weiter hin was willst, denke über mich was
    du willst. Reite weiter hin wo du möchtest. wettet weiter
    gegen Alles was Italienisch ist..mir gehen deine Sprüchen
    am Alle wertest vorbei..

    Und damit zurück zum eigentliche Thema, Squadra Azzurra Thread.
     
  4. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    Deswegen bin ich in Sofia Loren, "Nichte Partei" beigetreten..:hail::hail::hail::hail:
    Der Dux lässt grüßen.:lachweg::lachweg::lachweg::lachweg:
    Lignum quod tortum, haud umquam vidimus rectum.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 August 2010
  5. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Wir haben nur feststellen wollen.. dass die beide verletzt sind (Pirlo-Criscito) war mir
    unbekannt, man muss abwarten in wie weit die beide (Cassano-Pazzini) in der NM
    harmonieren, und mit welche System die neue formierte NM spielt. kann aber vorstellen
    dass Prandelli mit Cassano hinter den beide stürmer (Balotelli-Pazzini) spielen lässt,
    ja der Amauri hätte ich bei Juve gelassen, Borriello hat mehr zu bieten, spielerisch und
    technisch als Amauri.

    Stimmt, Molinaro hat beim VFB gut gespielt, selbst er verdient eine Chance.
    der Zeitpunkt diese Freundschaft Spiel ist wohl nicht Optimal, weil die Meisterschaft
    nicht angefangen hat, und alle sind noch in der Vorbereitungen, die Kondition wird
    nicht ganz optimal sein, aber man muss geduld haben, dazu mit welche System
    die neuer formierte NM Prandelli spielen lässt? vielleicht ein 4-3-3. dass wäre
    denkbar. Marchetti oder Sirigu.
    Motta-Bocchetti-Bonucci-Chiellini?
    Thiago Motta-Montolivo-De Rossi.
    Balotelli-Pazzini-Cassano.aber schauen wir mal.
     
  6. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Aetas nulla ad discendum sera, alter Schönredner. ;)

    Aber du weißt ja auch: Laborat magister docens tardos.
     
  7. RickySportivo

    RickySportivo Active Member

    Beiträge:
    3.151
    Likes:
    0
    Wenn der Cesare Prandelli das macht dan hat er bei VIELEN italos schon VERSCHISSEN !!!!!!
     
  8. RickySportivo

    RickySportivo Active Member

    Beiträge:
    3.151
    Likes:
    0
    edit face: Bitte unterlasse solche primitiven Unterstellungen. Sowas werte ich als Provokation.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7 August 2010
  9. RickySportivo

    RickySportivo Active Member

    Beiträge:
    3.151
    Likes:
    0
    Amauri so ein Gurkenfussballer nominieren NEIN DANKE Prandelli das war keine gute Idee!!!!!!!
     
  10. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Ach was, ich erlaube mir nur den Luxus mich zu interessieren, zu informieren und zu denken. Probiers doch auch mal. Tut gar nicht weh.
     
  11. RickySportivo

    RickySportivo Active Member

    Beiträge:
    3.151
    Likes:
    0
    Ich erlaube mir auch den Luxus mich für alles zu interessieren aber ich brauche auch nicht DEINE meinung zu teilen in bezug auf Immigranten in Italia und unsere Politik! ;)
     
  12. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Dann wäre es das Beste der Prandelli scheißt auf diese ewig gestrigen Betonköpfe, die der "Lehre des reinen Bluts" anhängen.

    P.S. Der Balotelli, der ja für dich irgendwie noch OK wäre, wurde nicht adoptiert. Er ist ein Kind ghanaischer Immigranten, das in einer Pflegefamilie aufwuchs; ein Teil seines Problems in Italien.

    "Wenn du Millionär bist und für Milan spielst, bist du etwas weniger Neger", hat der dunkelhäutige Niederländer Ruud Gullit einmal gesagt. Wenn es also um Punkte und Tore geht, ist jeder Fremde willkommen. Er muss nur ein Fremder bleiben. Mario Balotelli hat sich daran nicht gehalten.
    (fr-online)
     
  13. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Dabei aber das informieren und denken nicht vergessen.

    Brauchst du auch nicht.
     
  14. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.761
    Likes:
    1.030
    Ansage: Wenn ihr hier nicht augenblicklich die persönliche Ebene verlasst und Euch dem eigentlichen Thema sachlich hinwendet, dann werden ab sofort Punkte verteilt und notfalls User temporär aus dem Verkehr gezogen. Ich hoffe das war deutlich.
     
  15. RickySportivo

    RickySportivo Active Member

    Beiträge:
    3.151
    Likes:
    0
    Ausnahme entprechen den Regeln..Balotelli kann ich geradeso akzeptieren in der NM...aber ich bin ja "ein ewig gestrigen Betonkopf" :lachweg:

    zu Gullit er ist für mich ein Idol und bei Milan hat er NIE etwas gespürt vom Rassimus ;) ...Er hat aber NICHT für Italien gespielt wie jetzt ein Balotelli !!!!
     
  16. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Aber warum ist dieses Kind ghanaischer Eltern für dich die akzeptable Ausnahme und andere wiederum nicht?
    Er widerspricht doch eigentlich deinen Kriterien; keinerlei italienische Vorfahren, kein italienisches Blut, lediglich in einer Pflegefamilie in Italien aufgewachsen.


    Genau das steht in dem Auszug aus der FR. Fürs Tore schießen ist der fremde "Neger" (wie Gullit es selbst formuliert) willkommen; er muss nur ein Fremder bleiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 August 2010
  17. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Nur so am Rande: Deutsche Medien zum Fall Balotelli zu zitieren, ist ein großer Fehler. Wie man es als dunkelhäutiger Italiener richtig (bzw. einfach nicht so wieder Kindskopf von Inter) machen kann zeigt zum Beispiel Angelo Ogbonna von Torino, der ebenfalls als großes Talent gilt.
     
  18. aufpasser

    aufpasser Member

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    Und warum?
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    30.140
    Likes:
    3.965
    Das ist doch eine schwachsinnige Interpretation. Was Gullit gesagt hat, gilt doch für alle Länder außerhalb Afrikas. Natürlich werden einem prominenten Schwarzen überall weniger Vorurteile entgegengebracht als einem armen Schlucker auf der Straße.

    Sicher gibt es in Italien Rassismus, aber nicht mehr und nicht weniger als anderswo in Europa. Nur liegt der Fall Balotelli ganz anders, denn an seiner Hautfarbe stören sich wohl nur die ewig Gestrigen. Wenn er weiß wäre, hätte man sein häufig unüberlegtes Verhalten mit Sicherheit genauso kritisiert und ausgebuht.
     
  20. aufpasser

    aufpasser Member

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    Erkläre das bitte mal den Sinti und Roma, die tätlich angegriffen wurden!
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    30.140
    Likes:
    3.965
    Wo meinst du jetzt, in Brandenburg?
     
  22. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Recht hast Huelin. ich sage nur Cassano und seine Cassanate.
     
  23. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    Ora et labora et lege, Gablonz :lachweg::lachweg:

    audiatur et altera pars asine..:hail::hail::hail::hail:

    amicus certus in re incerta cernitur.:floet::floet:
     
  24. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Mario Balotelli ist in Palermo geboren, selbst wenn seine Eltern Ghanesicher Staatsbürger sind, hat Mario eine Anrecht auf die Italienische Staatsbürgerschaft.
    und er würde mit circa drei Monaten Adoptiert. aber nicht wieder fragen warum und
    wieso..

    Gullit vielleicht eine der undankbar ist, weil er doch kein Arbeitsplatz bei Milan
    bekommen hat, hat er nicht mit eine Italienerin kinder?? und soviel mich noch erinnern
    kann, hat mal Gullit über seine eigenen Landsleute sich Negativ geäußert.
     
  25. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Aber genau das ist doch das Problem.
    Obwohl er gebürtiger Italiener ist, ist er der Fremde.
    Was du in dem oben zitierten schreibst, stimmt auch. Aber wieso wird Balotelli dann so schlecht behandelt? Und das, obwohl er in Palermo geboren ist. Zumindest die Reaktionen vieler Fußballfans in Italien sprechen eine deutliche Sprache, auch wenn das jetzt, soweit ich weiß (korrigier mich, wenn ich falsch liege), etwas abgeklungen ist.
     
  26. aufpasser

    aufpasser Member

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    Brandenburg ist hier nicht das Thema sondern sie Aussage, dass der Rassimus in Italien nicht grösser ist als anderswo. Oder möchtest Du jetzt auch einen Dreh auf Hutus und Tutsi in Afrika? Willst Du jetzt diesen Rassisimus damit rechtfertigen, dass es in der Hochburg der Demokratie, den USA, immer noch nicht verboten ist, mit einer Hakenkreuzbinde durch die Stadt zu laufen? Solches Gehabe hat nirgendwo etwas zu suchen, weder im Sport noch im "normalen" Leben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 August 2010
  27. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    Sorry Aiden. Mario ist kein Fremder..er ist Italiener wie jeder andere.
    der Mario wird ausgepfiffen weil ab zumal sich gegenüber "Verblödeter Fans" gezeigt
    hat was sache ist, vielleicht kam noch dazu, dass Mario sich in Milan trikot sich
    fotografiert hat lassen, dass mögen viele Interfans nicht. und Mario ist sehr
    Direkt und Impulsiv. diesen Eigenschaften mögen bestimmten fans nicht, siehe meine
    kurze antwort auf Huelin, mit Cassano und seine Cassanate. anhand solche
    jugendlicher Unbekümmertheit hat man der Cassano sehr hart verurteilt, (der ist nicht
    Schwarz:lachweg::lachweg:)der stammt zufällig aus Bari Vecchia, harte Verurteile von seite manche Primate. der dürfte sogar bei Lippi nicht mehr in der NM spielen. aber
    beide spieler (Cassano-Balotelli) werden von der Mehrzahl der Fußball Fans geliebt
    & akzeptiert.
     
  28. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Mann oho mann, du hast wirklich probleme. was du alles durcheinander bringst..
    lass der Huelin, der zumindest weiß von was er spricht..du allemal nicht!
     
  29. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Balotelli ist definitiv nicht wegen seiner Hautfarbe verhasst, das wurde hier im Forum auch schon oft genug erklärt.
    Interview mit Contento:
    Würde ich sehr begrüßen, dann hätte man mit Contento, Santon und Criscito gleich drei starke, junge Spieler mit viel Potential für die LV-Position. :top:
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 August 2010
  30. RickySportivo

    RickySportivo Active Member

    Beiträge:
    3.151
    Likes:
    0
    manche wollen es niemals verstehen brock !
    Contento ist echt gut mal sehen wie er sich entscheiden wird !
     
  31. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Ich hab ja auch nichts anderes behauptet (und Gullit wahrscheinlich auch nicht gemeint). Selbstverständlich gilt das Gesagte nicht exklusiv für Italien.

    Auch hier habe ich weder Gegenteiliges behauptet noch gemeint. Wenn es auch in manchen Ländern wahrscheinlich mehr, in anderen dafür weniger Probleme mit Rassismus gibt (lässt sich halt eh schwer quantifizieren, insbesondere wenn - wie u.a. in Italien - rassistische Taten nicht offiziell erfasst werden), so denke ich doch auch dass sich der Rassismus in Italien im für Europa "Üblichen" bewegt.
    Ich finde es ehrlich gesagt auch gar nicht so erstaunlich - wenn auch zu verurteilen - wenn z.B. der Mob in Neapel Roma-Lager anzündet. Wenn Menschen wie dort z.T. mit Armut, Perspektivlosigkeit, Korruption und mafiösen Strukturen zu kämpfen haben, dann sucht man sich halt gern "Sündenböcke". Und das sind dann eben bevorzugt die - wie auch immer - Andersartigen. Das ist aber weltweit und natürlich nicht nur in Süditalien so.

    Was mich, wie mehrfach geschrieben, in diesem Zusammenhang v.a. genervt hat, waren Baris verharmlosende und vereinfachend schuldzuweisende Sprüche wie: wir haben bestenfalls "nur ein kleines Problem" (falsch und verharmlosend; das ist dort - wie auch anderswo in Europa in sozialen Brennpunkten - ein großes Problem) und das auch "nur mit Nordafrikanern" (falsch und vereinfachend; Probleme rassistischer Art gibt es auch gegenüber Roma, Schwarzafrikanern, ...) und außerdem liegt es ja "an deren Verhalten selbst" (vereinfachend und einseitig schuldzuweisend).

    Mag sein, da fehlt mir tatsächlich das Hintergrundwissen, wobei ich schon denke, dass es für ein Großmaul schwarzer Hautfarbe nochmal ne Nummer schwerer ist (wäre in Deutschland sicher auch so).
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 August 2010