Squadra Azzurra Thread

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaften" wurde erstellt von RickySportivo, 5 Februar 2008.

  1. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    Ist OK..

    Konnten sie Nicht, nicht mit der Einstellung die Lippi vermitteln wollte.für mich der
    Hauptverantwortliche. kein Spielsystem, hat mehrmals innerhalb 90 Min spielzeit
    mehrmals sein System geändert, 4-3-3 dann 4-2-4 oder 4-2-3-1..Jaquinta der nie
    etwas vernünftig gebracht hat, weiter hin spielen lassen, Camonaresi genau so,
    Cannavaro der beste spieler der WM 06 mit Anfänger fehler, und Neuzeland tor geht auf sein konto, und nicht nur die.. vergisst dabei dass die NM einer Regisseur gebraucht hat,(Pirlo) verletzt, aber es ist keiner Cossu-Aquilani-Cassano-Calloppa-G Rossi-Candreva dabei.
    Persönlich glaube schon dass sie "Bock" gehabt haben, nicht nur Buffon der immer
    leistungen gebracht hat, die Bocchetti-Bonucci-Maggio-Criscito-Pazzini-Quagliarella-
    Chiellini-Zambrotta sogar der Gattuso, der seine leistungen nicht abrufen konnte.
    (Kreuzbandriss) De Rossi-Montolivo wollten, dürften zum größte teil nicht spielen.
    dazu kommt dass Marchisio (mittelfeldspieler) auf die linke seite spielen muss,:hammer2:
    Ganz herrlich gesagt, ich habe es vorausgesehen, war Realist genug um bestimmten
    Alibis von Lippi zu erkennen, die seit zwei jahre immer gebracht hat.

    Diese Milan erfolge basieren auf die Gesamtheit der mannschaft und trainer, da sind
    wir einer meinung, Sacchi & Capello haben wirklich ein Top Team zusammengeschnürt.
    selbst als Roma Fan muss man dass anerkennen..zu den Bayern & Van Gaal sollte
    abwarten wie sie sich weiter entwickeln, Potential ist vorhanden,(bis auf die beide
    zentralen (Van Buyten-De Michelis) die taugen nicht viel, gut für die Buli, nicht aber
    für die CL..schauen wir mal..

    PS es gab nicht nur die beide als legende, Baresi-Albertini auch.:)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Lieber Ricky, ist es nicht vollkommen egal, woher die Eltern sind?
    Wenn beispielsweise Gianluca Konstantinos (rein fiktiver Name) in Palermo geboren ist, seine Eltern aber aus Griechenland kommen, magst du es nicht, wenn er für die italienische Nationalmannschaft spielt?
    Ich mein, er ist in Italien geboren, aufgewachsen und wird fließend italienisch sprechen, identifiziert sich mit dem Land.
    Meines Erachtens ist das vollkommen egal, ob die Eltern aus Berlin, Turin oder Melbourne kommen. Wenn ein Spieler in Italien geboren, aufgewachsen ist, die italienische Sprache beherrscht, er in der italienischen Fußballschule gelernt hat, dann ist er Italiener.
    Selbiges gilt auch für die deutschen Nationalspieler. Nahezu alle wurden in Deutschland im frühen Alter ausgebildet.

    Ausserdem ist es vollkommen egal, welche Nationalität er auf dem Papier hat. Wir in Köln singen: "Mer all sin nur Minsche, fürn Herrjott simmer jlich". Also: "Wir alle sind nur Menschen, für Gott sind wir alle gleich." Und da ist was Wahres dran, oder?

    Du schriebst, die Mischung macht es. Da gebe ich dir durchaus Recht, möchte aber noch hinzufügen, dass eine Altherren-Mannschaft oder ein Teenie-Team genauso erfolgreich sein kann. Sieh dir mal einen Maldini an, wie spritzig er noch mit 34, 35 war. Hab sogar noch 2 (wenn auch nicht italienische) Beispiele für dich: Petit, und Mondragon. Mondragon ist 39 und wirkt auf mich 10 Jahre jünger, Petit läuft noch immer vielen Leuten den Ball ab, auch wenn sie 14 Jahre jünger sind. Alter ist nicht immer aussagekräftig, die Wahrscheinlichkeit ist aber am Höchsten, wenn man eine ausgewogene Mannschaft hat, sprich die Mischung aus Talent und Erfahrung.
    Und das wird m.E. auch in Italien praktiziert. Wenn ich Talente wie Giovinco oder Balotelli sehe, dann geht einem das Herz auf. Gerade Giovinco hat wirklich enorme Spielqualitäten und könnte meiner Meinung nach der legitime Nachfolger von Francesco Totti in der N11 werden.

    Ricky, ich habe eure Talente auch gar nicht kritisiert. Die Serie A gehört zu den TOP4 in Europa. Logisch gibt es da auch viele Weltklasse-Talente.
    Es ist aber auch gar nicht abwegig, dass die italienische Spielkultur viel auf alte Schule und Erfahrenheit gebaut ist, oder?
    Das ist eure Mentalität und damit habt ihr Erfolg. Vor 4 Jahren Weltmeister, der aktuelle CL-Sieger kommt aus Italien. Das führe ich auf die alte Schule in Italien zurück.
    Und glaub mir, das ist keineswegs negativ gemeint, sondern positiv. Nehm es als Kompliment meinerseits.

    Ich rede keineswegs eine Mannschaft schlecht. Andersrum hätte ich es mit denselben Worten definiert. Wer sich viele Chancen erarbeitet, viele hochkarätige Chancen vergibt, und dann verliert, braucht sich nicht wundern. Das ist auch keine Seltenheit im Fußball. Aber dann war man eben zu doof, um das Spiel zu gewinnen. Dafür hat man was anderes gewonnen: Erfahrung. Und wichtig ist dann, die nötigen Schlüsse daraus zu ziehen.
    Klar kann man sagen, dass Mannschaft A besser war, obwohl Mannschaft B gewonnen hat. Nur, was davon hat mehr Gewicht? Das bessere Spiel, oder der Sieg?
    Das von dir angesprochene Spiel habe ich nicht gesehen, und kann das nicht bewerten (deshalb auch nicht spezifisch dieses Spiel gemeint), aber es ist mit Sicherheit auch so gewesen, dass der deutsche Torwart die Mannschaft im Spiel gehalten hat, oder?
    Das muss man auch anerkennen.


    Es geht jetzt nicht um den User an sich, sondern um die Allgemeinheit. Nur weil es in Italien viele Idioten gibt, die Kacke bauen, heißt das noch lange nicht, dass das alle sind.
    Und du hast als Konter den deutschen Fußball in den Dreck gezogen und dich darüber lustig gemacht, weil ein User provokant war.
    Wie du siehst, kannst du mit mir in ruhigem Ton und sachlich schreiben.
    Provokante User gibt es auf jeder Seite. Dies muss man akzeptieren oder ignorieren, aber gewiss nicht auf die Allgemeinheit ummünzen. Tu ich schließlich auch mit dir nicht.


    Du kannst genauso wenig, wie ich in die Zukunft blicken, also unterlasse bitte Aussagen, wie "Wir werden immer erfolgreich sein.".
    Mit solchen Aussagen möchte ich nicht diskutieren, weil du von der Zukunft genauso wenig Ahnung hast, wie ich.
    Du kannst vielleicht von der nahen Zukunft sprechen (also 1 Jahr) aber du weißt nicht, was in 5 Jahren ist. Es gab/gibt soviele Talente, sowohl in Deutschland, als auch in Italien, die weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben sind. Genauso sehr gibt es regelmäßig Spieler, die besonders hervorstechen und damit überraschen.
    Ein gutes Beispiel dafür ist doch Ignazio Abate.
    In Turin hat er klasse gespielt (kann ich nur von mir seriösen Quellen sagen), das hebt die Erwartungen bei euch. Ob er aber den endgültigen Durchbruch schafft, und ein Weltklasse-Spieler wird, oder ob er komplett floppt, wissen wir heute noch nicht (dir bzw. euch auf jeden Fall zu wünschen, ist ja nun ein Milano ;)).


    Natürlich behaupte ich auch. Nur kann ich argumentieren. Ich sehe die deutsche Nationalmannschaft momentan einfach stärker, weil man in den letzten zwei großen Turnieren deutlich weiter gekommen ist, als Italien.
    Da stehe ich auch nicht alleine da, wenn ich die FIFA-Weltrangliste betrachte.
    Was in 2 Jahren ist, kann ich nicht beurteilen. Ich will und werde auch jetzt gewiss nicht prognostizieren, ob Italien oder Deutschland in Polen/Ukraine weiter kommen werden. Da kann noch soviel passieren (deshalb schrieb ich auch, dass ein Blick in die Zukunft immer sehr gewagt ist).
    Stell dir mal vor, möglich ist es auch, dass sich BEIDE Länder nicht für die EM qualifizieren. Wer weiß?


    Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Sind die 2 gewonnenen Titel der Silberpfeile auch 70 Jahre her, oder nichtmal 10?
    Abgesehen davon, dass es mir schnuppe ist, wieviel Titel Benz gewonnen hat, da bei der Formel 1 der Fahrer wichtiger ist, als das Herkunftsland der Boliden. ;)
    Deshalb war ich auch immer für Michael Schumacher im Ferrari, deutschitalienische Beziehungen. Hätte Schumi in einem Boliden gesessen, der aus Suriname stammt, wär das auch ok gewesen. Verstehst, was ich meine?

    Ich muss mich aber auch korrigieren. Eure WM-Titel sind nicht komplett ohne Wert. Nur gewichtest du sie m.E. einfach zu sehr.
    Kleines Beispiel: Stell dir vor, Kanada wird jetzt 8x in Folge Weltmeister. In 100 Jahren nach dem letzten WM-Titel Kanadas hat es immer noch keine Mannschaft geschafft, ebenfalls 8x Weltmeister zu werden.
    Siehst du dann Kanada immer noch als eine der stärksten Nationen der Welt an?
    Ich nicht.
    Die Titel sind zwar ganz nett, aber davon wird sich in 100 Jahren kein Kanadier mehr was von kaufen können.


    Just my 2 cents.
     
  4. RickySportivo

    RickySportivo Active Member

    Beiträge:
    3.151
    Likes:
    0
    lieber Aiden
    dein beitrag hat mir gut gefallen da ist nichts hinzuzufügen!
    sei mir aber gestattet zum schluss zu sagen das leider viel zu oft über unseren calcio schlecht geredet wird .. und ich irgend wie mich in der pflicht fühle es zu verteidigen, weil ich mich in meinem stolz gekränkt fühle,weil wir ja so schlecht nicht sind im fussball und trotzdem schlechtgeredet werden von vielen,ich weiss nicht woran das liegt ?
    denke das es nur deshalb ist das wir stets wenn es um was geht die D-NM schlagen bei einer WM +EM.deshalb sind wir verhasst!

    Die NM sollte nicht wie ein KLUB aufgebaut werden wie zB: INTER MAILAND... das würde mir die ITALO INDENTITÄT wegnehmen und meine LIEBE zur Nationale wegnehmen,darin bin ich altmodisch und die mehrheit der Italos auch, sorry Aiden !!!!!
     
  5. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    20.115
    Likes:
    1.206
    Lieber Ricky: Leider bist du hier (fast) der einzige, der stets aus irgendwelchen Postings irgendwelche Anti-Italien-Aussagen herausliest. Und stets haben wir die gleichen Diskussionen damit.

    Gewöhne dir doch endlich mal ab, aus dem, was du ausserhalb dieses Forums erlebst zu schlussfolgern, dass hier alle genauso ticken und die Stimmungslage hier drinnen gleich ist wie augenscheinlich in deinem Umfeld.
     
  6. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Hey Ricky, ich kenne das zur Genüge. Schließlich bin ich Fan vom FC. Da gehts nach dem blamablen Liga total! Cup und dem 0:0 gegen Windeck schon in Richtung "sicherer Absteiger", und das in den eigenen Reihen. :D

    Du verstehst mich falsch. Ein gebürtiger Italiener mit ausländischen Eltern ist genauso Italiener, wie ein gebürtiger Italiener mit italienischen Wurzeln. Denn er ist in diesem Land geboren.
    Es gibt soviele Leute auf der Welt, die ausländische Wurzeln haben. Das geht bis ins Mittelalter, etc zurück.
    Wenn mans doof nimmt, sind viele Kölner auch italienischer Abstammung, da Köln mal römisch war. ;)
     
  7. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Ein Großteil (Ausnahmen bestätigen die Regel) der "Wortscharmützel" die hier mit dir ausgefochten werden, haben imho schlicht und ergreifend etwas mit dir, deinem virtuellen Auftreten, deinen Aussagen zu tun.
     
  8. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    In Italien kriegst du vor Allem als Fußballspieler den italienischen Pass auch sehr einfach. Brauchst dir ja nur mal ansehen, wie viele Inter-Spieler einen italienischen Pass haben, obwohl sie nicht mal in Italien geboren sind.
    Aber auch als "normaler" Mensch bekommst du deinen italienischen Pass, wenn ein Elternteil italienisch ist und du in Italien geboren bist und so ist das bei den meisten deutschen Spielern, von denen du geredet hast auch.
    Aiden hat sich doch extra die Mühe gemacht und dir gezeigt, dass die meisten der deutschen Spieler mit ausländischen Wurzeln zumindest einen deutschen Elternteil haben.
    Ich sprech jetzt nicht von Ricky, aber sehr sehr viele italienische Fußballanhänger werden damit ein Problem haben und vor Allem diese Einstellung vertreten in Italien (vor Allem südlich von Rom) meinen Erfahrungen nach leider deutlich weniger Leute als in unserer Gegend.
    Ich lass es jetzt aber, da noch mehr zu schreiben, will keine politische Diskussion anzetteln.
    --------------------------------------------------------------------------------
    Ich hab auch immer nur Lippi die Schuld gegeben, aber mittlerweile muss ich einfach sagen, dass man mit dem Kader, den Italien hatte, die Gruppenphase locker überstehen hätte müssen. Der war ja trotzdem noch um Welten besser als der der Slowaken und Neuseeländer. Vielleicht waren die Spieler auch einfach nur "gesättigt", mir kam's so vor, als war es z.B. Cannavaro nach dem Ausscheiden komplett egal, weil er ja schon mal Weltmeister geworden ist.
    Hoffentlich nicht. Der hatte dort ein oder zwei Kurzeinsätze in denen er halt gut gespielt hat, aber ansonsten ist das einfach unnötig. Für die Nachwuchsnationalmannschaft reicht's ja noch, aber für das A-Team soll er erst mal was bei United zeigen.
     
  9. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    @ Brock_Lesnar: Ich weiß, was du meinst. Und genau das meinte ich u.A. auch damit, dass ich viele italienische Fans nicht mag.
    Wer diese Einstellung verteidigt und unterstützt, mit dem will ich gar nicht diskutieren.
    Denn das grenzt schon an Rassismus.
     
  10. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Das grenzt nicht nur an Rassismus sondern ist der typische Alltagsrassismus in Italien (vor Allem südlich von Rom, wo die Leute deutlich ärmer als im Norden sind und noch mal schlimmer ganz im Süden, wo auch noch viele Einwanderer aus Afrika "stranden"). Ich wollt das Beispiel ja eigentlich nicht bringen, weil ich keine Lust auf eine politische Diskussion habe, aber wenn du im Umkreis von Rom und wie gesagt südlich davon dich in einer eher ländlichen Gegend als Österreicher oder Deutscher zu erkennen gibst, kann's leicht sein, dass du freundlich mit einem "Eil Itler" und dem dazugehörigen Gruß begrüßt wirst, so was mein ich dann halt, wenn ich vom Alltagsrassismus spreche. Mit ausländischen/schwarzen Spielern generell haben die Fans aber gar nicht so große Probleme, wie man jetzt meinen könnte (zumindest nicht deutlich mehr als in anderen Ländern auch), nur für die "heilige Squadra" sollten sie halt am besten nicht spielen.
     
  11. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    @ Brock.
    In Italien kriegst du vor Allem als Fußballspieler den italienischen Pass auch sehr einfach. Brauchst dir ja nur mal ansehen, wie viele Inter-Spieler einen italienischen Pass haben, obwohl sie nicht mal in Italien geboren sind.
    Aber auch als "normaler" Mensch bekommst du deinen italienischen Pass, wenn ein Elternteil italienisch ist und du in Italien geboren bist und so ist das bei den meisten deutschen Spielern, von denen du geredet hast auch.

    Sorry Brock, stimmt nicht ganz.
    Sie bekommen die Staatsburgerdschaft wenn sie nachweisen können
    dass die Vorfahren aus Italien stammten, dieses betrifft sehr oft die
    Argentinier, z.b Milito, Cambiasso, Zanetti, oder Motta solche namen findest du
    in italien sehr oft.
    Stimmt, es braucht nur der eine Eltern teil aus Italien zu stammen, dann
    bekommst du Automatisch dein Staatsbürgerschaft..selbst wenn du nicht
    in Italien geboren bist,
    Zum der Deutsche spieler mit Migrant Eltern teil, würde mir nicht sicher
    sein, soviel mir bekannt ist,(aber nicht ganz sicher) du darfst Nur einer
    Staatsbürgerschaft besitzen. vielleicht meinte der Ricky etwas anders.
    zumindest ich betrachte der Balotelli-Obonna-Liverani-Santacroce etc
    als Italiener, zu deine voriger beitrag, ja es gibt kleine probleme mit
    Nordafrikaner in Süditalien, aber nicht wegen der hautfarbe, sondern
    wegen ihre Einstellung den Leute gegenüber, dann kommt noch
    eine wichtiger problem, die Süditaliener fühlen sich verarscht und verlassen
    von der politik, speziell die(Lega Nord). aber ich selbst möchte kein
    politische Diskussion führen.
     
  12. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.015
    Likes:
    562
    Das du dich in deinem Stolz gekränkt fühlst, sagt wirklich schon viel über dich aus.
    Das du aber die Abneigung gegen deine Wenigkeit an den Fußballergebnissen gegen Italien festmachst, ist wirklich geradezu genial. :lachweg::lachweg:
     
  13. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.015
    Likes:
    562
    Im übrigen liest man hier schon wieder deinen Rassismus heraus, leiber Ricky.
    Ich hoffe mal, du machst kein Kind mit einer Deutschen in deiner deutschen Heimat.
    Wenn ich mir deine Reaktion vorstelle, nachdem das Kind sagt, dass es gerne einen deutschen Pass hätte. Oh je, das arme Kind.
     
  14. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Wenn ich das auf die Schnelle richtig recherchiert habe, scheint das Staatsbürgerschaftsrecht in Italien relativ liberal zu sein; die Möglichkeiten Italiener zu werden sind vielfältig:

    "Jedes Kind, das entweder eine italienische Mutter oder einen italienischen Vater hat, ist automatisch italienischer Staatsbürger. Das gilt ebenfalls für Kinder, die in Italien geboren werden, deren Eltern allerdings keine oder eine unbekannte Staatsbürgerschaft haben, ...
    Ausländer, die mit einem italienischen Staatsbürger verheiratet sind, können, wenn sie in Italien leben, die italienische Staatsbürgerschaft sechs Monate nach der Hochzeit beantragen...
    Ein ausländischer Einwohner,... kann die Staatsbürgerschaft beantragen, nachdem er zehn Jahre in Italien gelebt hat oder schon nach vier, wenn er EU-Bürger ist.... Ein Kind, das in Italien von ausländischen Eltern geboren wird, nimmt nicht automatisch die italienische Staatsbürgerschaft an, aber hat bis es 18 wird die Möglichkeit sie ganz einfach zu erwerben. Es ist nun nicht mehr nötig sich zwischen der Staatsbürgerschaft der Eltern und der italienischen zu entscheiden, da Italien nun auch die doppelte Staatsbürgerschaft ( doppi cittadinanza) anerkannt hat."
    Zudem sind Ausnahmen möglich: "Daneben kann der Staatsrat auf Antrag des Innenministers auch eine Staatsbürgerschaft verleihen, wenn diese Voraussetzungen nicht gegeben sind."

    Kleine Probleme ist diplomatisch formuliert.
    Aber habe ich das richtig verstanden? Du sagst Probleme mit den Nordafrikanern gäbe es "nicht wegen der Hautfarbe", sondern die Schwarzen wären selber schuld, weil sie sich halt schlecht benehmen? Hast du das wirklich so gemeint?
    Falls ja entspricht das dem üblichen dümmlichen Populistengeschwätz und Standardrepertoire der rechten Rattenfänger.
     
  15. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Sorry ist nicht Diplomatisch gemeint.
    da ich nicht zu diese Populistischer Rechtsradikale gehöre.
    frag lieber "Maroni" und C.O. und Bitte selbst davon
    überzeugen Warum solche probleme entstehen, bin
    überzeugt dass du solche Kenntnisse nicht hast.
     
  16. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Wenn Du Vorbehalte, alltägliche Anfeindungen bis hin zu Ausbrüchen der Gewalt und Gegengewalt, wie z.B. Anfang des Jahres in Rosano als "kleine Probleme" bezeichnest, dann finde ich das schon (höflich formuliert) eine "diplomatische" Darstellung.

    Ich möchte dir nicht unterstellenein Rechtsradikaler zu sein. Aber wenn du argumentierst. "man habe ja nichts gegen Schwarze, aber die sind schließlich selbst schuld, weil sie sich so schlecht benehmen", dann entspricht das halt dem üblichen Argumentatitionsrepertoire rechter Populisten.
     
  17. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    30.111
    Likes:
    3.960
    Das ist mir jetzt aber zu politisch korrekt von dir. Ich kann bari da nämlich sehr gut verstehen. Mit Nordafrikanern, also Arabern (nicht Schwarzen), gibt es tatsächlich fast überall Probleme, was aber eher an deren mittelalterlichen religiösen Vorstellungen liegt. Und wenn ich eindeutig sage, es liegt nicht an der Hautfarbe, distanziere ich mich doch klar von jeglichem rassistischen Geschwätz.
     
  18. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Die Vorfälle in Rosano haben andere hinter gründe gehabt, und Bitte ich
    möchte niemand im schützt nehmen, (bin selbstkritisch genug gegenüber meine
    eigenen landsleute) erst sollt du dich mal genau Informieren, dann könnten wir weiter
    darüber Diskutieren, du scheinst etwas vergessen zu haben, erinnert dich mal an meine
    aussage in Bild Forum Vorjahren, geändert habe mich nicht.

    Was auch stimmt, wir Süditaliener haben nichts gegen "Schwarze" und nochmal
    ich auch nicht, sonder etwas nur gegen (Nordafrikaner-z.b bei Marokkaner-Tunesier) um mal es klar zu stellen die einfach nicht Integrieren wollen, dazu alles missachten..
    der Huelin hat es erkannt wo die eigentliche probleme gibt, habe selbst solche erfahrung gemacht. aber man kann nur darüber Diskutieren wenn man selbst es
    miterlebt hat.
     
  19. aufpasser

    aufpasser Member

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    Nicht diplomatisch gemeint? Damit lässt Du Deine Maske wohl endgültig fallen, denn eine solche Aussage wie Deine in Bezug auf die dunkelhäutigen Italienier ist noch um 1000 Kilometer rechter als Berlusconi in seiner Glanzzeit! Und alles, was Du darauf (mal wieder) zu antworten hast ist - "Du hast keine Ahnung"?

    Aber mit einem hast Du offensichtlich Recht: Du bist kein populistischer Rechtsradikler. Obwohl Du eigentlich schon grad das Gegenteil bewiesen hast.
     
  20. RickySportivo

    RickySportivo Active Member

    Beiträge:
    3.151
    Likes:
    0
    Jetzt werd ich von dir in "die Rassismus ecke" gedrängt..das musste ja mal kommen nur weil ich mein PATRIOTISMUS hochhalte!:lachweg::lachweg:

    Wenn ICH eine Deutsche heirate hat mein Kind das RECHT den Italo oder Deutschen Pass zu besitzen und darf zur NM berufen werden.... alle anderen die NICHT in Italien geboren sind und beide Elternteile NICHT Italo sind haben in der NM nicht zu suchen!!!! wie ZB ein AMAURI von Giuve !!!!!!!
    dann lieber ein ACQUAFRESCA oder ein BALOTELLI (wurde von ITALOS adoptiert!!)
    Ich denke das ich wohl oder übel nichts mehr zu diesen thema schreibe sonst werd ich noch als DUCE hingestellt!!

    Deine wenigkeit hat wiedermal NIX verstanden :lachweg::lachweg:

    Ich könnte mal die postings aufzählen wo diese Anti-Italien-Haltung ganz geprägt ist...aber ich tu das nicht weil mich das ganze langsam am A. vorbei geht!!
    Aber um den Forumsfrieden NICHT mehr zu stören werd ich auf sowas gar nicht mehr eingehen!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 August 2010
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    30.111
    Likes:
    3.960
    Du hast hier gerade noch gefehlt... :aua:

    Wo hat er denn bitte was gegen "dunkelhäutige Italiener" gesagt?

    Außerdem: wenn hier einer rassistisch (nämlich anti-italienisch) ist, dann bist das doch wohl du.
     
  22. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    Ich brauche in keine weiße deine Belehrung nicht..du kannst mich hinstellen wo du es
    für richtig hältst, aber tue mir persönlich ein gefalle, lass deine Äußerung lieber sein.
    habe keine Maske abzusetzen, was ich bis jetzt geschrieben habe, meint ich auch
    so..fange lieber vor deine eigenen Haustür zu kehren..dann reden wir weiter.
     
  23. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    20.115
    Likes:
    1.206
    Käse....

    Ich warte nur drauf, dass das ein Trainer mal macht und derjenige dann den WM-Siegtreffer schiesst....:floet:
     
  24. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Ich weiß ja nicht wie es in Deutschland ist, aber für mich muss man da den Liberalismus nicht besonders hervorheben, das entspricht fast 1:1 dem, was auch bei uns in Österreich Gesetz ist.
     
  25. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Der Kader für das Testspiel gegen die Elfenbeinküste:
    Einige Fehlgriffe hat sich Prandelli da schon geleistet und ich hoff einfach mal, dass er nur einige seiner Ideen probieren will. Ich persönlich würd Amauri, Molinaro und Lazzari rausnehmen und dafür Criscito, Pirlo und Pazzini einberufen. Mit De Rossi ist übrigens nur noch ein Weltmeister im Kader.
     
  26. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.313
    Likes:
    834
    23 spieler inklusive 3 torhüter für EIN testspiel??? der italienische verband scheint zuviel geld zu haben :floet:
     
  27. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    @ Brock hast recht, ich hätte Amauri nicht einberufen, Molinaro naja nur bedingt,
    Criscito ist mir lieber, Lazzari??? Calloppa hätte eher es verdient, und auf Pirlo
    kann man momentan nicht verzichten, in der liste fehlt auch Aquilani, der braucht
    mal wieder vertrauen aus seite Prandelli als CT..aber geben ihn zeit etwas auszuprobieren.
     
  28. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    Sorry aber was hat diese 23 einberufener spieler mit Geld zu tun, zumindest hat die
    (FIGC) nicht soviel Geld wie der größte verband weltweit,(DFB)wenn man nach der
    Mitglieder zahle geht.:hail::hail::hail::hail:
     
  29. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Keine Ahnung wie verläßlich und aktuell die Quellen sind, die man hierzu auf die Schnelle findet. Aber wenn sie stimmen (Wiki etc.) dann scheint Österreich in einigen Punkten doch eher strenger Maßstäbe anzulegen als Italien (z.B. deutlich längere Fristen bei Eheschließung, verpflichtende Sprachkurse samt Prüfung, ...).

    Aber ist eigentlich egal, von mir aus können wir statt von einem "liberalen" auch von einem "normalen" oder (in Europa) "üblichen" Staatsbürgerschaftsrecht in Italien sprechen.

    Eigentlich wollte ich mit dem Beitrag ja auch nur verdeutlichen, dass man (auch als Fussballer) in Italien, wie in anderen europäischen Ländern, auf etlichen verschiedenen Wegen die Staatsbürgerschaft bekommen kann und nicht nur, wie es Barisano in seiner gewohnt simplifizierenden Art darstellt, qua Nachweis italienischer Vorfahren.
     
  30. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Aquilani ist derzeit verletzt.
    @Gilbert: ich find's normal, dass ein neuer Trainer gleich mal den Kader aufstellt, den er zum jetzigen Stand zu einem Großturnier mitnehmen würde. Ob die Spieler wirklich alle mit nach London (ich glaub dort findet das Spiel statt, bin mir aber nicht mehr sicher) kommen, weiß ich nicht mal.
    Hab mir die Zahlen bei deinem Zitat ehrlich gesagt nicht genau genug durchgelesen. Zu Österreich: da hat sich in den letzten Jahren halt sehr viel getan und die Gesetze wurden ziemlich verschärft (wie von dir schon geschrieben muss man jetzt gut deutsch können), hab die aktuellen Gesetze jetzt auch nicht im Kopf, du scheinst sie aber gefunden zu haben. Wie gesagt: für mich sind die italienischen Gesetze halt in etwa das, was in Europa üblich ist bzw. üblich sein sollte, aber ist ja auch egal jetzt. Dass du nur zeigen wolltest, wie leicht die Spieler auch ohne italienische Vorfahren zu einem Pass kommen, hab ich bemerkt, da bin ich ja derselben Meinung gewesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 August 2010
  31. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.313
    Likes:
    834
    23 spieler durch die gegend zu schippern und in unterkünften unterzubringen dürfte etwas teurer sein als bei 17 ;)

    wenn es nicht der entgültige kader ist, dann verstehe ich es. ansonsten hat doch z.b. der dritte torwart null einsatz-chance, ich gehe nicht davon aus, dass prandelli alle 30 minuten wechselt. ;)