Spielabbruch Italien - Serbien

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Objektivität ist für eine bestimmter User wohl ein Fremdwort.

Zum wiederholten Mal: Das muss es auch nicht. Denn wie ich DEUTLICH geschrieben habe, "wäre ich dafür", "so aus der Fernsicht heraus".

Es handelt sich also hierbei um eine "Meinungsäußerung". Die ist IMMER subjektiv. Und bestenfalls von objektiv nachprüfbaren Fakten hergeleitet.

Nicht zuletzt: Ich habe mir bei dem, was ich als Strafmaß aussprechen würde, durchaus was gedacht. Und für mich wäre das angesichts der drastischen Ereignisse und angesichts der drastischen Verfehlungen der ital. Stellen (hinsichtlich einer unfallfreien Durchführbarkeit der Veranstaltung) duchaus angemessen und verhältnismäßig.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Warum soll denn der italienische Fußballverband die Unfähigkeit der italienischen Polizei ausbaden? :gruebel:

Weil in allen Ländern die Verbände bei ähnlichen Ereignissen die Unfähigkeit der Ordnungshüter ausbaden (müssen). Sogar innerhalb eines Verbandes in der entsprechenden Liga. Denn "Überforderung des Ordnungsdienstes" ist nirgendwo ein Entschuldigungsgrund, um von Sanktionen verschont zu bleiben.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Weil in allen Ländern die Verbände bei ähnlichen Ereignissen die Unfähigkeit der Ordnungshüter ausbaden (müssen). Sogar innerhalb eines Verbandes in der entsprechenden Liga. Denn "Überforderung des Ordnungsdienstes" ist nirgendwo ein Entschuldigungsgrund, um von Sanktionen verschont zu bleiben.

Welcher Verband wurde denn schon mal bestraft, weil die Polizei falsch auf die Auswärtsfans reagiert hat?
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Weiss nicht. Ist das aber nötig, da einen zu suchen bzw.. zu finden, den es schonmal getroffen hat? Irgendwann ist immer das erste mal, meine ich.

Ich hab mal so ganz einfach das angewendet, was man sonst so in der Bundesliga findet. Und wobei ich mir einbilde, das sei aich in der UEFA und FIFA zumindest überwiegend so konsens: Wer als Veranstalter nicht dafür sogen kann, dass das Spiel ungetört über die Bühne geht, wird für die Vorfälle im eigenen Stadion (und nicht etwa für die Versäumnisse) entsprechend bestraft.

Fertig.
 
K

kthesun

Guest
Objektivität ist für eine bestimmter User wohl ein Fremdwort.

Und das gerade aus deinem Mund... :rolleyes:


Einen Auschluß hielte ich für zu hart. Bewährung klingt für mich sinnvoll. Wenn die Serben ihr Problem mit den Fans nicht in den Griff bekommen, dann schaden sie dem ganzen Turnier und müssen folgerichtig ausgeschlossen werden. Aber man muss ihnen die Gelegenheit geben es besser zu machen.

Was Italien angeht...Mag sein, dass sich die Sicherheitsbehörden besser verhalten hätten können. Aber auf der anderen Seite muss man sagen, dass normale Hooligans wohl erheblich pflegeleichter sind als irgendwelche ehemaligen Bürgerkriegsgruppen, die gezielt darauf aus sind das Spiel zu zerstören....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Die Fehler wurden ja vorwiegend außerhalb des Stadions gemacht. Um es krass auszudrücken: dann hätte man den französischen Verband damals auch wegen Daniel Nivel bestrafen müssen. :floet:
 
K

kthesun

Guest
Die Fehler wurden ja vorwiegend außerhalb des Stadions gemacht. Um es krass auszudrücken: dann hätte man den französischen Verband damals auch wegen Daniel Nivel bestrafen müssen. :floet:

Genau dasselbe hatte ich gerade auch im Kopf ;)

Nur so nebenbei waren das auch noch deutsche Hooligans...Kommt also in den besten Familien vor :D
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Die Fehler wurden ja vorwiegend außerhalb des Stadions gemacht.

Also beim DFB spielt das überhaupt keine Rolle. Weder WER da Fehler machte, noch QO die passiert sind. Da ist einzig entscheidend, dass es ein "Vorkommnis" gab, welches den Spielablauf störte.

War das bei dem Franzosen auch so? Damals?
 
K

kthesun

Guest
Ob es den Spielablauf damals gestört hat weiß ich nicht. Ich glaub aber nicht, oder?
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Nein, das war wohl an anderer Stelle in der Stadt. War ja auch nur krass ausgedrückt. Wollte damit sagen: im Stadion selbst kann man der Poliziei eigentlich keine Vorwürfe machen. Im Gegenteil, sie haben sogar eine Eskalation verhindert.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Ob es den Spielablauf damals gestört hat weiß ich nicht. Ich glaub aber nicht, oder?

Dächte ich auch. Und dann ist (nach hiesiger Regelung) der Verein raus aus der Sanktionierbarkeit.

So zuletzt bei Jena gegen Saarbrücken, als die Ereignisse VOR dem Stadion und NACH dem Spiel im Urteil keine Berücksichtigung fanden.

Aber alles, was IM Stadion und UM das Spiel herum passiert, ist dem Veranstalter und dem Gast unabhängig vom Verschulden zuzurechnen.

So die Regeln des DFB.

Ob die jetzt in der UEFA genauso sind und gehandhabt werden, weiss ich indes nicht. Ich hab das einfach mal angenommen.
 
Und das gerade aus deinem Mund... :rolleyes:


Einen Auschluß hielte ich für zu hart. Bewährung klingt für mich sinnvoll. Wenn die Serben ihr Problem mit den Fans nicht in den Griff bekommen, dann schaden sie dem ganzen Turnier und müssen folgerichtig ausgeschlossen werden. Aber man muss ihnen die Gelegenheit geben es besser zu machen.

Was Italien angeht...Mag sein, dass sich die Sicherheitsbehörden besser verhalten hätten können. Aber auf der anderen Seite muss man sagen, dass normale Hooligans wohl erheblich pflegeleichter sind als irgendwelche ehemaligen Bürgerkriegsgruppen, die gezielt darauf aus sind das Spiel zu zerstören....


Ja genau!!

Persönlich habe nie eine Ausschluss der Serbische Fußball Verband verlangt..was von
meine seite Kritisiert wurde, war der Verkauf der Eintrittkarte an diese Hooli..sie sind seit jahren der Fußball Verband bekannt, und dass es nicht für nötig gehalten hat, die Sicherheitsbehörde zu unterrichten.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
..was von meine seite Kritisiert wurde, war der Verkauf der Eintrittkarte an diese Hooli..sie sind seit jahren der Fußball Verband bekannt, und dass es nicht für nötig gehalten hat, die Sicherheitsbehörde zu unterrichten.

Und genau das greift m.E. zum einen zu kurz und ist im anderen Falle sogar (von der anderen Seite) dementiert wurden.

Sprich: In Serbien hamse gesacht, dass sehr wohl an die Italiener unterrichtet wurde. Und den Verkauf der karten an diese Truppen zu kritisieren ist zwar richtig, aber nicht der einzige Fehler in der Kette. Die anderen kritisierste aber (komischerweise) nicht.
 
K

kthesun

Guest
Naja, ich glaube nicht, dass die das unterm Strich so eng nehmen. Die serbischen Hooligans waren wirklich beängstigend. Das war eine Art des Auftretens, dass ich noch nie im Rahmen eines (größeren) Fussballspiels gesehen habe. Saufende Schlägertypen sind die eine Sache, aber die Bilder, die die produziert haben könnten ohne weiteres aus einem arg auftragendem Hollywoodfilm stammen.

Vor diesem Hintergrund muss die UEFA überlegen, ob es möglich ist das Problem ausreichend in den Griff zu bekommen. Wenn nicht, dann muss Serbien ausgeschlossen werden, weil a) die Sicherheit bei den Auswärtsspielen der Mannschaft nicht ausreichend zu gewährleisten ist und b) Ausschreitungen dieser Art ein extrem schlechtes Licht auf den Fussball werfen. Dann würden sie vielleicht auch einen anderen Grund vorschieben um Serbien disqualifizieren zu können.
 
Und genau das greift m.E. zum einen zu kurz und ist im anderen Falle sogar (von der anderen Seite) dementiert wurden.

Sprich: In Serbien hamse gesacht, dass sehr wohl an die Italiener unterrichtet wurde. Und den Verkauf der karten an diese Truppen zu kritisieren ist zwar richtig, aber nicht der einzige Fehler in der Kette. Die anderen kritisierste aber (komischerweise) nicht.


Naja glaube was du willst, oder besser gesagt, du glaubst eher der Serbische Fußball
Verband, und Nachhinein kann man viel Dementieren..aber bis heute haben sie keine
beweise erbracht..es gab keiner fehler in diese kette. die Grunde wurden dass öfters
gebracht, die du einfach Ignorierst. und Warum sollte ich die Sicherheitsbehörde
Kritisieren?? wenn sich Vorbildlich verhalten haben..
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Naja glaube was du willst, oder besser gesagt, du glaubst eher der Serbische Fußball
Verband, und Nachhinein kann man viel Dementieren.....

Erstens habe ich nur wiedergegeben, was von der anderen Seite kommt, und nicht gesagt, dass ich ihnen glaube. Zweitens gilt das "Dementieren" genauso für die italienische Seite.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
...es gab keiner fehler in diese kette. die Grunde wurden dass öfters
gebracht, die du einfach Ignorierst. und Warum sollte ich die Sicherheitsbehörde
Kritisieren?? wenn sich Vorbildlich verhalten haben..

Genau, keine Fehler. Einzig die tatsache, dass sie Karten hatten, konnte dazu führen, dass sie sich dort so aufgeführt haben, wie sie sich aufgeführt haben. Alles klar.
 

NK+F

Fleisch.
Ja klar, die Serben sollten natürlich für die Ausschreitungen belohnt werden. :suspekt:

Man bestraft (mit einer 3:0 Wertung für Italien) einzig und allein die serbischen Spieler, welche selbst unter solchen Deppen zu leiden haben.
Das sind keine Fans, nicht einmal serbische Hools.
Das sind Hools von irgendwelchen serbischen Vereinen, die dieses NM-Spiel für ihre (vereins)zwecke genutzt haben.

MMn macht ein Wiederholungsspiel Sinn.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Man bestraft (mit einer 3:0 Wertung für Italien) einzig und allein die serbischen Spieler, welche selbst unter solchen Deppen zu leiden haben.
Das sind keine Fans, nicht einmal serbische Hools.
Das sind Hools von irgendwelchen serbischen Vereinen, die dieses NM-Spiel für ihre (vereins)zwecke genutzt haben.

MMn macht ein Wiederholungsspiel Sinn.

das stimmt auch wieder. da würde ich sogar prinzipiell mitgehen. nur müsste man dann serbien tatsächlich zunächst ohne fans spielen lassen, solange es unklar ist, ob die sicherheit im stadion gewährleistet werden kann. die frage ist nur: wie lange? und die zweite frage: ist es sinnvoll ein team mitspielen zu lassen, bei dem man keine zuschauer ins stadion lassen kann.

wenn ich die hier zitierten zeitungsartikel lese, geht es den randalieren ja auch nur sekundär um fußball. da wurde der fußball für (pseudo?)politische ziele missbraucht.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Man bestraft (mit einer 3:0 Wertung für Italien) einzig und allein die serbischen Spieler, welche selbst unter solchen Deppen zu leiden haben.
Tja, das wäre ja nicht das erste Mal. Gerade italienische Vereine wurden ja in den letzten Jahrzehnten öfters wegen der Dummheiten ihrer Zuschauer bestraft. Und - konnten da die Spieler was dafür? :suspekt:

MMn macht ein Wiederholungsspiel Sinn.
Vielleicht, aber bitte nicht vor leeren Rängen, so dass die Serben sogar noch belohnt werden.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Dann fragt dich endlich selbst wer für diese Kartenverkauf verantwortlich war..

Das brauch ich mich gar nicht lange fragen.

Nur hört es danach bei mir nicht auf. Denn dann frage ich mich, wer danach Verantwortung hatte. Und da hört es bei dir auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rupert

Friends call me Loretta
Sorry, aber wenn Serbien anscheinend ein Riesenproblem mit national-extremistischen Gewalttätern hat, die auch mal gerne Fußballspiele zum Platzen bringen, dann gebe ich denen sicher kein Wiederholungsspiel, solange sie das Problem auf internationaler Ebene zumindest nicht stark eindämmen.
 
Oben