Spielabbruch bei rassistischen Sprechchören?

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Dies fordert zumindest Sergio Campana, der Chef der italienischen Fußballer-Gewerkschaft:

»Es ist hart, ein Spiel abzubrechen. Aber wenn man das Böse besiegen will, sollten wir uns davor nicht fürchten«, meinte Campana.
Spielabbruch in Italien mglich | Fuball | International | Serie A | Sport1.de

Ausgangspunkt der Diskussion um einen Spielabbruch ist die kommende Partie von Juve gegen Inter.

Hintergrund ist die zunehmende rassischtische Beschimpfung in Ilatiens Stadien. besonders betroffen davon ist der Itliener Mario Balotelli (Inter Mailand) der immer wieder mit rassistischten Sprechchören bedacht wird, besonders von Juvefans. Juventus ist dafür unlängst zu einer Geldstarfe von 20.000 Euro verurteilt worden.


Der Präsident des italienischen Fußballverbandes (FIGC), Giancarlo Abete, rief die Klubs zu absoluter Härte gegen rassistisches Verhalten ihrer Fans auf. »Es kann nicht so schwierig sein, 50, oder 100 Personen zu isolieren, deren Verhalten absolut untolerierbar ist und das Ansehen des italienischen Fußballs beschmutzt«, sagte Abete nach Angaben der italienischen Sporttageszeitung Corriere dello Sport am Freitag.

Q: Balotelli auch in Bordeaux verhöhnt - Fußball und Rassismus - derStandard.at ? Sport

Stadionwelt-Fans - Das Online-Magazin

Immerhin sprechen sich auch Spieler von juve gegen diese rassistischen Sprechchöre aus:
Torhüter Gianluigi Buffon versuchte vergeblich, für Ruhe im Block zu sorgen. Erst am Dienstag war Juventus mit einer Geldstrafe in Höhe von 20.000 Euro belegt worden. ... Unterstützung erhält Balotelli vom ebenfalls dunkelhäutigen Juventus-Mittelfeldspieler Mohamed Sissoko. "Wir Spieler haben uns bei jeder Möglichkeit gegen Rassismus ausgesprochen", sagte Sissoko: "Jetzt müssen die Institutionen etwas unternehmen."
Italien: Balotelli-Beschimpfungen beschäftigen Parlament - Internationale Ligen - FOCUS Online

Sissoko selbst wurde beim Spiel gegen Cagliari beschimpft.
Am Sonntag wurde auch "Juve"-Spieler Mohamed Sissoko beim 0:2 in Cagliari beschimpft.
Italien: Serie A: Abbruch bei rassistischen Sprechchören - Internationale Ligen - FOCUS Online
 
Wusste gar nicht, dass dies in Italien ein so großes Problem ist.
Spielt der Balotelli nicht sogar für die italienische Nationalmannschaft?
 
Balotelli wird nicht wegen seiner Hautfarbe beschimpft, sondern weil er ein Arschloch (tschuldige für den Ausdruck) ist. Das sind oft nicht einmal rassistische Sprechchöre von den Juvefans sondern Beschimpfungen, wie sie jeder Spieler, der unbeliebt ist zu hören bekommt.
Auf jeden Fall ist da auch Balotelli selbst Schuld. Kann ja kein Zufall sein, dass es immer nur ihn erwischt, obwohl Inter genug schwarze Spieler im Kader hat.

Letzte Woche hat die ORF-Homepage einen Artikel dazu gehabt (Link funktioniert leider nicht mehr, das Zitat hab ich aber noch):

"Wenn du hüpfst, wird Balotelli sterben", hatten sie zum bereits wiederholten Mal gesungen. In Italien ist eine Debatte entbrannt, ob diese geschmacklose Äußerung auch rassistisch ist.

Das hat doch nichts mit Rassismus zu tun oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Nano

Oenning_Love
Spielabbruch bei rassistischen Sprechchören?

Nee, damit machen die Rechten doch nur noch mehr Wind. Man sollte Stadionverbote aussprechen und somit die ganze rechte Szene nach und nach aus dem Stadion verbannen, aber sowas bringt doch nichts. Nächstes Spiel passiert doch das gleiche wieder.
 
Spielabbruch bei rassistischen Sprechchören?

Nee, damit machen die Rechten doch nur noch mehr Wind. Man sollte Stadionverbote aussprechen und somit die ganze rechte Szene nach und nach aus dem Stadion verbannen, aber sowas bringt doch nichts. Nächstes Spiel passiert doch das gleiche wieder.

Soll man dann auch die linksextreme Szene in Livorno auflösen? Die linksextremen sind ja im Prinzip keinen Deut besser als die rechtsextremen.
 
Haben die auch rassistische Sprechchöre im Programm? Wenn ja, dann raus mit denen!

Macht es einen Unterschied, ob ich rassistische Sprechchöre (hab aber schon weiter oben geschrieben, dass die oft gar nicht rassistisch sind) im Programm habe oder mit Massenmördern und Diktatoren sympathisiere und dies durch Transparente und Doppelhalter offen zeige?

edit: im Übrigen finde ich, dass diese Diskussion bezüglich links- und rechtsextremen Fans zu schwierig für ein Fußballforum werden könnte und hier eigentlich nichts verloren hat. Also back to topic und über die Sinnhaftigkeit von diesen Spielabbrüchen diskutieren ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Macht es einen Unterschied, ob ich rassistische Sprechchöre (hab aber schon weiter oben geschrieben, dass die oft gar nicht rassistisch sind) im Programm habe oder mit Massenmördern und Diktatoren sympathisiere und dies durch Transparente und Doppelhalter offen zeige?

In diesem thread schon, denn hier geht es darum, ob ein Spielabbruch ein probates Mittel gegen rassistische Sprechchöre ist.
Wenn du meinst, dass man beim Hochhalten eines StalinLeninoderwerauchimmerplakates ein Spiel abbrechen sollte, mach einen Thread dafür auf. Wenn du meinst, dass man bei allen beleidigenden Sprechchören sofort das Spiel abrechen sollte, auch gut, hat immerhin mit dem Threadthema zu tun.
 
In diesem thread schon, denn hier geht es darum, ob ein Spielabbruch ein probates Mittel gegen rassistische Sprechchöre ist. .

In meinem Post auf den du eingegangen bist, aber nicht. Und der war bloß eine Antwort auf den von Nano.
Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob ein Spielabbruch die Situation zum Positiven wandeln würde. Auf der einen Seite würde man dem rechten Lager bzw. den Ultras in Italien, wie Nano schon angesprochen hat, noch mehr Macht geben, als sie eh schon haben. Auf der anderen Seite überlegt man sich's zum Wohle des eigenen Vereines doch besser. Wenn ich mir jetzt aber die rechtsextremen Fans von Lazio (wohl das Paradebeispiel auf diesem Sektor) anschaue, dann würd's bei denen eher weniger bringen. Lazio spielt jetzt schon einige Jahre nur noch im gesichteren Tabellenmittelfeld und einige verlorene Spiele wegen Spielabbrüchen tuen dem Verein nicht wirklich was. Absteigen wird man sowieso nicht, nach vorne hin geht im Moment aber auch nichts.
Stadionverbote wären wohl die einzige Lösung, aber viel zu schwierig umzusetzen.
 

Nano

Oenning_Love
(...)
Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob ein Spielabbruch die Situation zum Positiven wandeln würde. Auf der einen Seite würde man dem rechten Lager bzw. den Ultras in Italien, wie Nano schon angesprochen hat, noch mehr Macht geben, als sie eh schon haben. Auf der anderen Seite überlegt man sich's zum Wohle des eigenen Vereines doch besser.
(...)

Ich glaube nicht, dass das besser für den Verein wäre, denn dann können doch die Rechten bestimmen, wann das Spiel abgebrochen wird.

Das wäre nur für Vorteil, wenn der Verein immer zurückliegt ;)
 
Ich glaube nicht, dass das besser für den Verein wäre, denn dann können doch die Rechten bestimmen, wann das Spiel abgebrochen wird.

Das wäre nur für Vorteil, wenn der Verein immer zurückliegt ;)

Hab ich auch nicht gesagt. Nochmal lesen und verstehen ;)
Ich habe gemeint, dass man es sich auf der anderen Seite zum Wohle seines Vereines doch überlegt und deshalb von rassistischen Gesängen absieht.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
...vorausgesetzt, diese Leute gehen "wegen" dem Verein überhaupt hin. Soll ja auch welche geben, die zum Fussball nur gehen, um - gelinde gesagt - aufzufallen.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
b ei der heute üblichen überwachungstechnik ist es pflicht der ordnungsbehörden, die täter zu ermitteln.
da darf kein spiel abgebrochen werden.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
b ei der heute üblichen überwachungstechnik ist es pflicht der ordnungsbehörden, die täter zu ermitteln.
da darf kein spiel abgebrochen werden.

Platini sieht das anders. Er plädiert für sofortige Spielabbrüche:

Platini fordert radikale Maßnahmen gegen Rassismus

Michel Platini will dem Rassismus in Fußballstadien mit radikalen Maßnahmen begegnen. `Der Fußball muss im Kampf gegen den Rassismus ein gutes Beispiel geben. Man muss bei rassistischen Gesängen die Stadien schließen oder die Spiele abbrechen, es gibt keine andere Lösung´, sagte der Präsident der Europäischen Fußball-Union (UEFA) im Interview mit der italienischen Tageszeitung La Repubblica.

Vereinen, deren Fans dunkelhäutige Spieler beschimpfen, lediglich Geldstrafen aufzubrummen, sei nicht genug. `Der einzige Weg ist, Rassisten von den Stadien fernzuhalten. Bei UEFA-Spielen kann der Schiedsrichter das Spiel unterbrechen und alle nach Hause schicken, wenn die Sprechchöre anhalten. Rassismus ist zwar mehr ein soziales als ein sportliches Phänomen, wir können aber nicht passiv sein. Respekt und Menschlichkeit sind wichtiger als das Resultat eines Fußballspiels´, sagte Platini.

- Newsticker - Rom - Platini fordert radikale Maßnahmen gegen Rassismus
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
40000 Euro Strafe muss Juve mal wieder dank seiner tollen Fans berappen. Milan übrigens auch, wenn auch etwas weniger. Wann da wohl wieder Ruhe einkehrt? Niemals? Scheint so...

Rassistische Parolen seiner Fans kommen den italienischen Rekordmeister Juventus Turin erneut teuer zu stehen. Nach beleidigenden Sprechchören gegen den dunkelhäutigen Gäste-Torhüter Dida im Heimspiel gegen den AC Mailand (0:3) muss Juventus 40.000 Euro Geldstrafe bezahlen.

"Juve"-Hooligans hatten im Turiner Olympia-Stadion zudem Spruchbänder und Sitzschalen in Brand gesteckt, Knallkörper und Rauchbomben landeten auf dem Platz. Zuvor war "Juve" schon mehrmals wegen rassistischen Anfeindungen gegen Inter Mailands Stürmer Mario Balotelli zur Kasse gebeten worden.

Italien: Rassismus: Geldstrafen für „Juve“ und Milan - Internationale Ligen - FOCUS Online
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Wann da wohl wieder Ruhe einkehrt? Niemals? Scheint so...
Dass sich diese Meldungen in letzter Zeit häufen, hängt aber auch damit zusammen, dass in Italien inzwischen wesentlich härter dagegen vorgegangen wird. In vielen anderen Ländern bin ich mir in der Beziehung da nicht so sicher...

Vielleicht sollte man aber auch mal damit beginnen, die Urheber dieser rassistischen Sprechchöre zu identifizieren und konsequent aus den Stadien zu verbannen. Geldstrafen für den Verein jucken doch diese Leute überhaupt nicht.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Vielleicht sollte man aber auch mal damit beginnen, die Urheber dieser rassistischen Sprechchöre zu identifizieren und konsequent aus den Stadien zu verbannen.

Natürlich, das wäre die einzige Lösung. Aber das scheint in Italien nicht so einfach zu sein.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Und wieder muss Juve wegen seiner Fans 20.000 Euro Strafe bezahlen. Zum einen wegen der - inzwischen muss man wohl sagen: üblichen - rassistischen Sprechchöre, zum anderen wegen Blendung des gegnerischen Torwarts mit Laserpointern. Auch so eine Unsportlichkeit, die in Italien zur Mode wird.

Neben der Geldstrafe werden die Fans von Juve für das nächste Heimspiel gegen den AS Rom aus dem Stadion ausgeschlossen.

Juve muss wieder 20.000 Euro zahlen

Juve verlor übrigens 1:0 in Verona.
 
Und wieder muss Juve wegen seiner Fans 20.000 Euro Strafe bezahlen. Zum einen wegen der - inzwischen muss man wohl sagen: üblichen - rassistischen Sprechchöre, zum anderen wegen Blendung des gegnerischen Torwarts mit Laserpointern. Auch so eine Unsportlichkeit, die in Italien zur Mode wird.

Neben der Geldstrafe werden die Fans von Juve für das nächste Heimspiel gegen den AS Rom aus dem Stadion ausgeschlossen.

Juve muss wieder 20.000 Euro zahlen

Juve verlor übrigens 1:0 in Verona.

Gibt es einen Grund, warum du immer nur in den Italien-Channel kommst und dort über rassistische Fans postest? Oder übersehe ich deine Posts über Rassimus in den anderen Channels?
Das Blenden durch Laserpointer wird übrigens nicht zur Mode in Italien, sondern ist eine Erscheinung die in ganz Europa anzutreffen ist und das zum Glück bis jetzt nur recht selten.

Holgy schrieb:
Juve verlor übrigens 1:0 in Verona.
Ferrara bleibt aber weiterhin Trainer. :lachweg:
Mich soll's nicht stören, könnte ein leichtes Spiel für die Roma werden am Samstag.
 
Zuletzt bearbeitet:
Und wieder muss Juve wegen seiner Fans 20.000 Euro Strafe bezahlen. Zum einen wegen der - inzwischen muss man wohl sagen: üblichen - rassistischen Sprechchöre, zum anderen wegen Blendung des gegnerischen Torwarts mit Laserpointern. Auch so eine Unsportlichkeit, die in Italien zur Mode wird.

Neben der Geldstrafe werden die Fans von Juve für das nächste Heimspiel gegen den AS Rom aus dem Stadion ausgeschlossen.

Juve muss wieder 20.000 Euro zahlen

Juve verlor übrigens 1:0 in Verona.


Die übliche negative schlagzeile vo deiner seite, diese strafe war schon fällig nach den spiel gegen Inter, also alles Schnee von vorgestern, und bitte schau mal vor deine
haustür, anstatt immer von Italienische unsportlichkeiten zu reden.

Dazu stimmt mal wieder deine Information NICHT, es würden nicht ALLE Juvefans am Samstag
von spiel ausgeschlossen, sonder NUR die Curva Sud (Scirea) genannt, bleibt geschlossen. aber wie üblich aus einer Mücke machst du ein Elefant..Pfui

Gibt es einen Grund, warum du immer nur in den Italien-Channel kommst und dort über rassistische Fans postest? Oder übersehe ich deine Posts über Rassimus in den anderen Channels?
Das Blenden durch Laserpointer wird übrigens nicht zur Mode in Italien, sondern ist eine Erscheinung die in ganz Europa anzutreffen ist und das zum Glück bis jetzt nur recht selten.


Ferrara bleibt aber weiterhin Trainer. :lachweg:
Mich soll's nicht stören, könnte ein leichtes Spiel für die Roma werden am Samstag.


@ Brock_Lesnar..
Langsam müsste du der user Holgy kennen..der sucht förmlich nach Negative
schlagzeile aus Italien, und dieses der ganze Tag..
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Die übliche negative schlagzeile vo deiner seite, diese strafe war schon fällig nach den spiel gegen Inter, also alles Schnee von vorgestern, und bitte schau mal vor deine
haustür, anstatt immer von Italienische unsportlichkeiten zu reden.

Dazu stimmt mal wieder deine Information NICHT, es würden nicht ALLE Juvefans am Samstag
von spiel ausgeschlossen, sonder NUR die Curva Sud (Scirea) genannt, bleibt geschlossen. aber wie üblich aus einer Mücke machst du ein Elefant..Pfui

Oha! Ich finde es schon sehr bedenklich, mit welchen Scheinargumenten Du davon abzulenken versuchst, dass es unter den Juve-Fans ganz offensichtlich ein Rassismus-Problem gibt, dem Juve mangels eigener Aktivitäten offensichtlich auch nicht Herr wird!

Es ist nicht das erste Mal, dass Juve-Fans (zu Recht) mit Rassismus in Verbindung gebracht werden und es ist auch nicht das erste Mal, das Juve dafür Strafe zahlen muss. Alles andere, was Dir so wichtig ist, ist ein Scheingefecht, mit dem Du das Problem nur verschleiern willst!

@ Brock_Lesnar..
Langsam müsste du der user Holgy kennen..der sucht förmlich nach Negative
schlagzeile aus Italien, und dieses der ganze Tag..

Es gibt aber auch Tage, an denen man gar nicht suchen muss, weil solche Schlagzeilen ins Auge springen. :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oha! Ich finde es schon sehr bedenklich, mit welchen Scheinargumenten Du davon abzulenken versuchst, dass es unter den Juve-Fans ganz offensichtlich ein Rassismus-Problem gibt, dem Juve mangels eigener Aktivitäten offensichtlich auch nicht Herr wird!

Es ist nicht das erste Mal, dass Juve-Fans (zu Recht) mit Rassismus in Verbindung gebracht werden und es ist auch nicht das erste Mal, das Juve dafür Strafe zahlen muss. Alles andere, was Dir so wichtig ist, ist ein Scheingefecht, mit dem Du das Problem nur verschleiern willst!



Es gibt aber auch Tage, an denen man gar nicht suchen muss, weil solche Schlagzeilen ins Auge springen. :)


Wenn du genau mein Avatar anschauen würdest, kannst ja erkennen welche mannschaft
ich Fan bin. aber dass du genau vorgehst wie Holgy merkt man genau.deine haltung
ist nicht viel besser als seine. ich suche nicht Alibi, sondern stelle nur fest,(A) in diese
saison war der erste mal dass Juve mit eine geldstrafe belegt würde, (B) Rassismus
gibt es überall, (C) wenn nicht, bringe beweise..

Schlagzeile egal welche Verein betrifft, müssen so gebracht werden, wie wirklich
sind, und nichts anders!! da meine information und Quelle besser sind, steht fest,
könnte mehr beweise bringen als euch beide lieb ist..ihr beide macht euch Lächerlich..
 
Oben