Spaniens La Liga - Primera Division 2015/16

Barca verliert gegen Bilbao im Supercup mit 4:0!
Ter Stegen mit bock beim 1:0

schon gegen Sevilla unter der Woche hat man eine 4:1 Führung aus der Hand gegeben und grad so in Verlängerung mit 5:4 gewonnen.

Scheint nicht so sattelfest zu sein die Barca Defensive.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Gestern ging also der zweite Spieltag zu Ende. Überraschend vorne Celta und Éibar, die neben Atlético und Barça als einzige 6 Punkte haben. Allerdings gewann Barça zweimal nur 1:0, vorgestern gegen Málaga, das sich wacker schlug.

Schlechter als erwartet gestartet sind vor allem Athletic (0 Punkte), Sevilla (1) und Valencia (2). Und es fielen relativ wenig Tore bisher. Am zweiten immerhin 23, aber am ersten Spieltag nur ganze 12!
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Und die haben keine Stammspieler geschont... was gegen Celta, das sehr stark spielt zur Zeit, auch nicht angebracht war. Celta liegt damit punktgleich mit Real Madrid (2:1 in Bilbao) und Villarreal (1:0 in Málaga) an der Spitze.

Málaga hat also nach 5 Spielen immer noch nicht getroffen. :( Und trotzdem gibt es ein Team, das noch schlechter ist, nämlich Sevilla, das heute erneut verlor (0:2 beim bisher sieglosen Aufsteiger Las Palmas). :top:
 
Und die haben keine Stammspieler geschont... was gegen Celta, das sehr stark spielt zur Zeit, auch nicht angebracht war. Celta liegt damit punktgleich mit Real Madrid (2:1 in Bilbao) und Villarreal (1:0 in Málaga) an der Spitze.

Málaga hat also nach 5 Spielen immer noch nicht getroffen. :( Und trotzdem gibt es ein Team, das noch schlechter ist, nämlich Sevilla, das heute erneut verlor (0:2 beim bisher sieglosen Aufsteiger Las Palmas). :top:

Sevilla stand 1:0 wo ich geschaut hatte, bei Celta hab ich nicht schlecht gestaunt, als die an der Sonne grüßten, da muss man schon sagen, gegen den Tabellenführer kann man schon mal verlieren :D

Real fängt auch an zu schwächeln, erstes Gegentor bekommen ;)
Meine Lieblinge von Atletico stehen auch gut da, 1 Niederlage kassiert sonst alles gewonnen, vor allem Griezmann geht richtig ab.
Valencia leider nicht gut gestartet, wieder nicht gewonnen, erst 1 sieg, 2 Tore! reichen nicht, sieht man vor allem die Transfersummen an die sie getätigt haben.
Betis, ja, machen ihr zeug, mal schaun obs am ende reicht fürn Klassenerhalt.
Würd mich zumindest freuen.
Warum spielt da Van Wolfswinkel nicht, noch kein spiel gemacht, wobei der wohl beste Stürmer dort?
Was mich auch freut ist das Joaquin wieder zurück ist, da wo er hin gehört :victory:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Betis, ja, machen ihr zeug, mal schaun obs am ende reicht fürn Klassenerhalt.
Würd mich zumindest freuen.
Warum spielt da Van Wolfswinkel nicht, noch kein spiel gemacht, wobei der wohl beste Stürmer dort?
Was mich auch freut ist das Joaquin wieder zurück ist, da wo er hin gehört :victory:
Joaquín hat halt ein corazón bético. :hail:

Van Wolfswinkel hat deshalb noch nicht gespielt, weil Pepe Mel meist auf den erfolgreichen Sturm des Vorjahrs Rubén Castro und Jorge Molina setzt - oder sogar nur mit einer Sturmspitze spielt, wie etwa in Madrid. Seine Zeit wird aber sicher kommen, möglicherweise schon heute abend im Heimspiel gegen Depor.

Ab dem dritten Spieltag wurde übrigens auch Heiko Westermann eingesetzt und hat sich bisher ganz gut eingefügt. Seit er dabei ist, hat Betis jedenfalls noch kein Gegentor bekommen. :)
 
Celta schafft nur ein 1:1, das bringt das gelbe U-Boot an die Spitze.
Den Villarreal gewinnt 1:0 gegen A. Madrid, das Tor des Tage schoss Baptistao, der ausgerechnet von Atletico ausgeliehen ist.
 
Läuft bei Immobile. Gerade Ausgleichstreffer gegen Real geschossen. Hat sich so gefreut, dass er fürs Trikotausziehen gelb kassiert. Und das in der 1. Hz. :D
 
3-2 Sevilla. Unfassbar.
Ronaldo total unsichtbar.
Erst 8 Tore diese Saison von ihm. Da lacht der Müller aus München nur drüber.
 

André

Admin
Vermutlich heult er immer noch. :) Man hat ihm angesehen, dass ihm die Leistung seiner Mannschaft und vermutlich auch seine eigene ziemlich auf die Nerven geht.

Gesendet vom Galaxy Note 4 mit Tapatalk.
 
Ja wenn man selbst nix gebacken kriegt sind bei ihm eh immer gern die anderen schuld. Das genervt sein muss nicht zwingend was mit ihm selbst zu tun haben. :D
 
Mal schauen ob sie jetzt dann nach den morgigen Spielen auch einmal an der Tabellenspitze bleiben. :cool:

Und Real Madrid führt gegen Deportivo La Coruña mit 4:0. Im ersten Spiel nach der Ablöse von Rafael Benitez bzw. unter Zinedine Zidane. Zufälle gibt sag ich euch... :p:hail:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Atlético gewinnt das Derby mit 1:0 und liegt jetzt 4 Punkte vor dem Stadtrivalen.
Eine Zusammenfassung folgt gleich in der Sportschau.
 
Tja... da ist Real Madrid also nur mehr die Champions League geblieben.

Weil in der Copa del Rey hat man sich ja selbst eliminiert, in der Liga sehe ich keine Chancen mehr und wenn man den 2:0-Vorsprung nach der Partie in Rom nicht retten kann, wäre man selbst Schuld.
 

osito

Titelaspirant
Gab doch mal einen deutschen Trainer, der mit Platz 4 in der Liga, dem Ausscheiden im AF des Copa del Rey und dem Gewinn des unbedeutenden CL-Titels gehen musste. Mal sehen wie das Fazit der verantwortlichen bei Real am Ende ausfallen wird.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Unfassbare Ergebnisse mal wieder in Spanien. Real gewinnt 7:1 gegen Vigo, die immerhin auf Platz 6 der Tabelle stehen und nicht iwo im Abstiegsbereich. Ronaldo macht 4 Tore. Toni Kroos nicht dabei - Grippe.

Reale und Barca schießen im Schnitt 2,7 Tore pro Spiel!
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Was ist daran unfassbar? Solche Ergebnisse für Madrid und Barça sind doch seit Jahren an der Tagesordnung.
Trotzdem lassen die Madridistas dann zwischendrin auch wieder Punkte - unter Zidane z.B. gegen die drei sympathischsten Mannschaften der Liga Betis, Málaga und Atlético. ;)
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Heute ist mal wieder Clasico-Tag!

20:30 FC Barcelona
-
Real Madrid

Real diesmal nur Außenseiter. :D
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Es gab schon Clásicos, die größeres Aufsehen erregten. Für Zidane ist es natürlich wichtig, wie er sich in seinem ersten Clásico schlägt. Bei 6 Punkten Vorsprung auf Atleti und 10 auf Madrid dürfte das Ergebnis ansonsten nicht mehr viel an der Meisterschaft für Barça ändern. Und da in der Woche CL-Spiele anstehen, könnte es durchaus sein, dass die Teams heute abend keine 90 Minuten Volldampf spielen.
Immerhin können sie heute beide in Bestbesetzung auflaufen, denn mit Mathieu und Varane fehlen jeweils nur die Innenverteidiger Nr. 3.
 
Oben