Sonstige Länder in Europa - Sammelthread

Die Schweizer Liga finde ich von den zivilisierteren Ländern Europas (ist das politisch korrekt ausgedrückt?) mit am uninteressantesten. Erstens weil sie in Europa keine Rolle (außer Zürich diese Saison CL-Gruppenphase und vor ein paar Jahren Thun, aber wo die jetzt gelandet sind... spricht schon für sich) und weil es einfach keine Liga ist. 10 Vereine wovon zwei abgeschlagen am Tabellenende sind und nur zwei um die Meisterschaft spielen.

der fc basel ist seit 2005 ständig international vertreten im uefa cup oder champions league. und wenn man die liga regelmässig verfolgt sieht man wie interessant das ist.
 

Rise Against

Pokalfinalist
der fc basel ist seit 2005 ständig international vertreten im uefa cup oder champions league. und wenn man die liga regelmässig verfolgt sieht man wie interessant das ist.

Dann ist aber noch nie wirklich weit gekommmen. Interessant ist jede Liga, die luxemburgische ist auch interessant, nur spielt da nicht gerade die Crème de la Niveau.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Zum ersten Mal in seiner Geschichte schaffte es der FC Twente, die niederländische Meisterschaft zu holen. Mit einem 2:0 bei NAC landeten sie einen Punkt vor Ajax, dem auch eine starke Saison mit 106 Toren nichts mehr half.

Bin zwar Ajax-Sympathisant seit Cruyff-Zeiten, aber die Meisterschaft des Clubs aus der sympathischen Stadt eine knappe Stunde westlich von Münster, die ich in den 80er Jahren gerne von dort aus besucht habe, freut mich ebenfalls.

Felicitaties! :top:

TWENTE PAKT DE TITEL - Het laatste Voetbalnieuws op Telesport.nl [Voetbal]
 
Zuletzt bearbeitet:

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
In Portugal muss Benfica seine Meisterfeier noch verschieben. Beim Erzrivalen FC Porto gab es ein 1:3, obwohl man fast eine Halbzeit lang in Überzahl spielte, und Sporting Braga schlug gleichzeitig Paços de Ferreira mit 1:0.

Nun betragt der Abstand vor dem letzten Spieltag nächsten Sonntag nur noch 3 Punkte, und da Benfica die Direktbegegnung verlor, wäre Sp. Braga im Falle von Punktgleichheit Meister. Allerdings reicht Benfica ein Punkt zu Hause gegen Rio Ave, für die es um nichts mehr geht, also dürfte da nichts mehr schiefgehen.
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Zum ersten Mal in seiner Geschichte schaffte es der FC Twente, die niederländische Meisterschaft zu holen. Mit einem 2:0 bei NAC landeten sie einen Punkt vor Ajax, dem auch eine starke Saison mit 106 Toren nichts mehr half.

mit 106:20 toren nicht meister zu werden ist aber auch ein kunststück :D
 

Rise Against

Pokalfinalist
Benfica Lissabon hat für die neue Saison den argentinischen Nationalspieler Nicolás Gaitán von Boca Juniors verpflichtet. Der 22-jährige wechselt für eine Ablösesumme von 8,4 Millionen € und unterschreibt einen Fünfjahresvertrag.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Wie erwartet hat es Benfica geschafft, Rio Ave wurde 2:1 geschlagen, und Braga konnte nur 1:1 spielen. Damit ist die 32. Meisterschaft perfekt, und nach 4 Jahren Porto wird mal wieder eine andere Mannschaft Meister.

FELICIDADES, ENCARNADOS! :top:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
In der Schweiz fand heute der vorletzte Spieltag statt, und Tabellenführer Young Boys musste eine bittere 1:5-Niederlage in Luzern einstecken, wärend Konkurrent FC Basel mit 3:0 gegen Xamax gewann und ihren Rivalen damit in der Tabelle überholte.

Am letzten Spieltag (Sonntag 16:00) kommt es dann zum Showdown zwischen den beiden in Bern, und den Baslern genügt dabei jetzt schon ein Unentschieden zur Meisterschaft. Es wird spannend...
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Der FC Basel schaffte mit einem 2:0 in Bern den 13. Titel seiner Geschichte. Gratulation, auch an unseren lenz. :top:

Überraschender ging dagegen die Meisterschaft in der Türkei aus. Dort schaffte Bursaspor durch ein 2:1 gegen Besiktas wegen des Heim-1:1 von Fener gegen Trabzon seinen ersten Titel - der fünfte Titelträger überhaupt in der Geschichte der türkischen Liga (die es aber auch erst seit 1958 gibt), und der zweite, der nicht aus Istanbul stammt. Der letzte Titel einer Nicht-Istanbuler Mannschaft durch Trabzon ist allerdings auch schon 26 Jahre her.

TEBRIKLER! :top:
 
schade für die young boys den sie waren fast die ganze saison vorne. noch frustrierender ist es dass sie in bern verloren haben.
vor 2 jahren hatten sie auch ein endspiel gegen basel nur damals haben wenige daran geglaubt. dieses jahr war die chance viel grösser aber ich denke das spiel gegen luzern hat sie ziemlich verunsichert.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Bei der Saisonleistung gebe ich keinen Pfifferling auf einen Relegationssieg von einem der beiden...
Heute gab es das Relegations-Rückspiel - und tatsächlich: Bellinzona bleibt nach einem 2:1 und 0:0 gegen Lugano erstklassig. Die zweite Schweizer Liga scheint also wirklich nicht so stark zu sein...
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Heute abend (21:30 MESZ) kommt es in Lissabon wieder mal zum clássico des portugiesischen Fußballs.

Dabei kann der FC Porto mit einem Sieg bei Benfica 5 Spieltage vor Schluss schon die Meisterschaft klar machen.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Bin zwar eher Benfica-Sympathisant, aber man muss dem FC Porto zu einer großartigen Saison gratulieren, die sie heute mit dem 2:1 ausgerechnet bei ihrem ewigen Rivalen gekrönt haben. Bisher in 25 Spielen 23 Siege und 2 Unentschieden, bei 58:9 Toren! Dagegen verblasst sogar der Triumphzug von Barça in ihrem Nachbarland.

Es ist der 27. Titel der Nordportugiesen, womit sie immer noch 5 weniger als die Hauptstädter haben. Allerdings holten sie 18 dieser 27 Titel in den letzten 27 Jahren, also in dieser Zeit zwei Drittel aller Meisterschaften.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Dänemark hat einen neuen Meister - wenn man da von neu reden kann. Wegen Odenses Niederlage erfuhr der FC Kopenhagen heute schon kurz vor seinem 2:1-Sieg in Lyngby, dass auch rechnerisch alles klar ist, was eh schon klar war...

Mit 26 Punkten Vorsprung sicherte sich der Hauptstadtclub am 26. Spieltag, also 7 Runden vor Schluss, vorzeitig seine 16. Meisterschaft - davon allein 7 in den letzten 9 Jahren. Hjertelig til lykke!
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
In Belgien wurde heute abend Racing Genk zum dritten Mal nach 1999 und 2003 Meister. In einem Herzschlagfinale spielten sie zu Hause gegen den Zweiten Standard 1:1, nachdem sie 0:1 zurückgelegen hatten. Beide haben zwar die gleiche Punktzahl, aber in der regulären Saison (in Belgien wird eine Meisterrunde gespielt) hatte Genk mehr Punkte.

Am Wochenende wurden außerdem Wisla Krakau zum 13. Mal polnischer, und Otelul Galati zum ersten Mal rumänischer Meister.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Türkischer Meister wurde nach 4 Jahren mal wieder Fenerbahçe, womit der Club seine 18. Meisterschaft holt, eine mehr als Galatasaray.

Es war ein spannendes Finish, mit einem 4:3 in Sivas, während das punktgleiche Trabzonspor 4:0 bei Karabükspor gewann. Fener wurde schließlich Meister, weil man in den direkten Begegnungen vorne lag.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Türkischer Meister wurde nach 4 Jahren mal wieder Fenerbahçe, womit der Club seine 18. Meisterschaft holt, eine mehr als Galatasaray.

Es war ein spannendes Finish, mit einem 4:3 in Sivas, während das punktgleiche Trabzonspor 4:0 bei Karabükspor gewann. Fener wurde schließlich Meister, weil man in den direkten Begegnungen vorne lag.
freut mich für fener!
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Und wieder gibt es einen neuen Landesmeister in Europa, nämlich Helsingborgs IF, das drei Spieltage vor Schluss mit 10 Punkten Vorsprung uneinholbar an der Spitze steht und sich zum siebten Mal die schwedische Meisterschaft sicherte.

Helsingborgs IF kürt sich zum Meister - Int. Fußball - kicker online

Auch in Finnland könnte es bald so weit sein, denn HJK Helsinki führt 7 Spiele vor Schluss mit 16 Punkten Vorsprung die Tabelle an. Schwerer wird es da noch für Molde FK, das in Norwegen 6 Runden vor Schluss mit 7 Punkten vorne liegt und von den gestrigen Niederlagen der Verfolger Tromsö und Rosenborg profitierte, die allerdings beide noch ein Nachholspiel haben.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Mit einem 2:0 in Mariehamn sichert sich HJK Helsinki 6 Spieltage vor Schluss seinen 24. Titel. Ihre Dominanz im finnischen Fußball ist in etwa mit der des FC Bayern vergleichbar, denn der Zweite in der Rangliste weist gerade mal 9 Titel auf.

In Norwegen konnte Molde seinen Vorsprung duch das 2:0 beim Spitzenspiel in Tromsö auf 10 Punkte ausbauen. Allerdings hat Rosenborg, mittlerweile sicher der gefährlichste Titelkonkurrent, noch ein Nachholspiel zu absolvieren.

Noch ein Wort zur russischen Liga. Nach den Unentschieden von Zenit und Cska ist Kuranyis Dynamo wieder näher an die Spitze herangerückt. Allerdings ist die Meisterschaft ja keineswegs im November zu Ende. Sie dauert nämlich diesmal anderthalb Jahre, weil in Russland auf "unseren" Spielplan umgestellt wird. Im ersten Halbjahr 2012 werden dafür eine Meister- und eine Abstiegsrunde mit je 8 Teams gebildet
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Im ersten Halbjahr 2012 werden dafür eine Meister- und eine Abstiegsrunde mit je 8 Teams gebildet
Stimmt nicht ganz, denn die ersten beiden Spieltage finden bereits im November statt, nach der Länderspielpause. Danach geht es Anfang März weiter, bis zum 13. Mai.

Jedenfalls ging vorgestern die erste Runde zu Ende, und Zenit führt mit 2 Punkten vor CSKA, 5 vor Dynamo und 7 vor Spartak und Lokomotiv. Die Meisterrunde wird durch Aufsteiger Kuban Krasnodar, Ex-Meister Rubin Kazan und den Eto'o-Club Anzhi Makhachkala vervollständigt, der damit die Erwartungen nicht ganz erfüllt, aber wenigstens das Mindestziel erreicht hat. Die Punkte werden vollständig übernommen.

Ansonsten wird in den "nordischen" Ligen nur noch in Norwegen gespielt, wo die Meisterschaft aber schon zugunsten von Molde entschieden ist.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
In Bulgarien führt der Neuaufsteiger Ludogorez Rasgrad die Tabelle an. Schlechte Nachricht für alle Traditionalisten, denn Ludogorez Rasgrad ist so eine Art Hoffenheim, die erst durch die Millionen des bulgarischen Unternehmers Kyril Domustschiew, nach der Auflösung und Neuformierung des Vereins 2006, letzte Sasion den Aufstiegsplatz erobern konnte und nun tatsächlich den Durchmarsch an die Spietze der A-Liga schaffen könnte. Demnächst also in der CL?
 
Zuletzt bearbeitet:

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Ich pack's mal hier rein. Kürzlich mal die israelische Tabelle angesehen: Hapoel Ironi Kiryat Shmona F.C. mit großem Vorsprung auf der 1. Dazu zwei Pokalsiege in Folge... da bahnt sich ein Machtwechsel an.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
So, inzwischen sind in den wichtigeren Ligen Europas schon fünf Clubs Meister: die Abonnementsmeister Olympiakos, Dinamo Zagbeb und Celtic (auch durch den Punktabzug der Rangers begünstigt) stehen schon länger fest, letztes Wochenende kam Borussia Dortmund hinzu, und gestern konnte Zenit sich in Russland die Meisterschaft in der anderthalbjährigen Übergangsaison mit 44 Spielen holen.

Im Prinzip ist auch der FC Basel nicht mehr einzuholen, bei 15 Punkten Vorsprung auf den FC Luzern, der nur noch 4 Spiele hat. Aber den Luzernen könnten noch 3 Punkte am grünen Tisch vergeben werden, so dass der FCB noch einen Sieg braucht, um sicher Meister zu sein. Heute um 16 Uhr im Heimspiel gegen den Drittletzten Lausanne dürfte das aber kein Problem werden.

Kurz vor dem Meistertitel steht auch Partizan Belgrad, und auch Anderlecht, Ajax, FC Porto, Real Madrid und Galatasaray haben gute Meisterschaftschancen. Am spannendsten ist es wohl in den EM-Ausrichterländern: in der Ukraine sind die beiden ewigen Rivalen zwie Runden vor Schluss noch punktgleich, und in Polen ist es ganz eng, so dass noch vier-fünf Mannschaften Titelchancen haben.

Auch in Italien, Frankreich und Rumänien ist es recht knapp, und nicht vergessen die englische Liga, in der City morgen im Derby mit einem Sieg den ersten Platz zurückerobern kann.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Inzwischen wurden sieben weitere Mannschaften in ihren Ländern Meister: FC Porto, FC Basel, Ajax, Partizan Belgrad, Real Madrid, und heute zwei weitere: Anderlecht schaffte in letzter Minute den Ausgleich gegen Daums Club Brügge, der die Meisterschaft bedeutete, und im Land des EM-Gastgebers Polen errang Slask Breslau ebenfalls sehr knapp seine zweite Meisterschaft seit 1977.

Als nächstes könnten Galatsasaray, Shakhtar Donetsk, Salzburg und CFR Cluj aus Rumänien hinzukommen. Knapp favorisiert erscheinen zudem Montpellier, Juventus, der FC Kopenhagen und Manchester City, aber bei diesen vier Teams wird es auf jeden Fall knapp.
 
Oben