Soldo entlassen - und das Dementi - und jetzt doch entlassen

Northside

Kölsche Jung
Schaefer ist ein ganz guter!Der kennt den Verein und auch die Mannschaft.Er läßt nen schönen offensiven Fussball spielen.Schauen wir mal wie es mit ihm weiter geht.
Für Neururer und Klinsmann is eh keine Kohle da;)

@ Soldo, Tschöö und mach et woanders besser
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Wir wollen doch alle nicht hoffen, dass der FC absteigt.
Also ich hoffe das! :huhu: So lange der Meier da ist wünsche ich denen in jedem Jahr den Abstieg! Aber den werden sie wohl erst entlassen, wenn sie in der 3. Liga gegen den Abstieg spielen und Insolvenz anmelden müssen...
 

Calo

The Italian Stallion
Wie die Entlassung von Soldo verlaufen ist,war mehr als peinlich für den 1.FC Köln.Der Vorstand sollte sich in klaren sein,das Soldos Entlassung nur eine kurze Verschnaufpause bringt.Sie müssten mal an die Spieler ran,die mit ihren Verhalten und ihren Aussagen ne Menge Unruhe in den Verein gebracht haben.

Der 1.FC Köln,ist wie einige andere Vereine,die in der Vergangeheit erfolgreich waren,nicht in der Gegenwart angekommen.Mit dieser Mannschaft ist nur das untere Drittel in der Bundesliga drin,das sollten alle Fc Fans einsehen.

Wenn der Doll der Nachfolger werden sollte,dann muß Hennes aufpassen.Der Doll stößt nur allzu gerne Böcke um.:D
 
Wie die Entlassung von Soldo verlaufen ist,war mehr als peinlich für den 1.FC Köln.Der Vorstand sollte sich in klaren sein,das Soldos Entlassung nur eine kurze Verschnaufpause bringt.Sie müssten mal an die Spieler ran,die mit ihren Verhalten und ihren Aussagen ne Menge Unruhe in den Verein gebracht haben.

ja da hast du recht, ich schäm mich für unseren Vorstand ...
das hat @Soldo wirklich nicht verdinnt , vor allen dingen da er eine manschaft übernommen hat nach daum .. wo sonst kein Trainer zu uns kommen wollte....




Der 1.FC Köln,ist wie einige andere Vereine,die in der Vergangeheit erfolgreich waren,nicht in der Gegenwart angekommen.Mit dieser Mannschaft ist nur das untere Drittel in der Bundesliga drin,das sollten alle Fc Fans einsehen.
das liegt leider sehr oft an Vorstand sie schürren erwartungen in der presse...und dann wird oft noch in denn medien davon berichte ...
der normal FC Fan sieht das meisten ganz sachlich , klar spielen wir auch dieses jahr gegen denn abstieg..



Wenn der Doll der Nachfolger werden sollte,dann muß Hennes aufpassen.Der Doll stößt nur allzu gerne Böcke um.:D

also bevor es Doll macht soll, möchte ich lieber Litti oder Toni Schumacher bei uns sehen ... die waren wenigstens mal bei uns...und können es genau so gut wie Doll!!


gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Nu frage ich mich doch glatt, wer als Trainer sich Köln antun sollte.

Oder aber, ob der neue nicht Gehalt, sondern Schmerzensgeld bekommt.

Für mich ist Köln im Moment untrainierbar, unführbar. Der künftige Trainer kann einem jetzt schon leidtun.
 

André

Admin
Das Meier weiter wurschteln darf ist schon mal gut.

Schade aus Gladbacher Sicht, dass der Soldo jetzt weg ist, denn der war sowas wie ein Joker auf den sicherern FC Abstieg.

Und wenn wir schon absteigen, dann wollen wir die Kölner ja auch mitnehmen. Ich verlasse mich also jetzt voll auf Meier, dass der einmal mehr die richtige Entscheidung trifft. ;-)

Als neuer Trainer werden laut diversen Medien folgende Namen gehandelt:

Hans Meyer, Christian Gross, Thomas Doll, Peter Pacult und Klaus Toppmöller, Christoph Daum

Meyer und Gross fände ich nicht so prall (weril ich von denen wirklich was halte), alle anderen gennanten darf der C aber gerne unter Vertrag holen. ;-)

Wobei das Gladbacher Urgestein Meyer sicher nur zum FC ginge, um Solods Mission zuende zu bringen. :floet:
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Für mich ist Köln im Moment untrainierbar, unführbar. Der künftige Trainer kann einem jetzt schon leidtun.

Aha. Ich finde den Kader an sich gar nicht soooooooo schlecht. Dass Daum kommt, kann ich mir nicht vorstellen.

Eigentlich wäre das ein perfekter Job für Hans Meyer: Einen Verein, der am Boden ist, aber Potential hat, aufzupäpeln.

Doll hat doch noch wieder einen vertrag und ist Pacult nicht in österreich engagiert?

Toppmöller? Gibt es den noch? Das wäre eine Überraschung!

Gross? Hm. :weißnich:
 

André

Admin
Das letzte was ich gerlesen habe, war dass die sich jetzt über die Abfindung einig seien, ist aber schon paar Tage her.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Das letzte was ich gerlesen habe, war dass die sich jetzt über die Abfindung einig seien, ist aber schon paar Tage her.

Das ist schlimmer als in Köln! :D

Dann wird es wohl doch Doll, die haben ja angeblich schon verhandelt, der Meier und der Doll.
 

Northside

Kölsche Jung
Ich hoffe das Schaefer und Lotte dat ordentlich machen und Meyer wohl eher nach Ostholland geht,denn MF wird wohl auch nicht mehr lange sein Unwesen in MG treiben dürfen!Leider:floet:

Wir wollen ja schon mal kurz vorm Derby etwas Stimmung machen:hammer2:
 
Ich weiß nicht so Recht, was ich von der Entlassung von Zvonimir Soldo und Michael Henke halten soll. Sicherlich gibt es dafür Gründe, die allein auf die Platzierung der Bundesligatabelle beruhen. Andererseits frage ich mich als Außenstehender: Gibt es eine bessere, junge Kombination von einem erfahrenen Profi-Fußballer, als Nationalspieler, und einem Assistenztrainer an der Seite, der schon alle Höhen und Tiefen beim deutschen Rekordmeister mit Ottmar Hitzfeld, erlebt hat. Ich hielt diese Kombination im Trainerstab des 1. FC Köln für ideal und schätzte es als eine Perspektive für die nächsten Jahre ein. Schade, es hätte klappen können. Als Außenstehender lässt dies sich eben nur schwer beurteilen.

Wer weiß, vielleicht geht es nun mit Hans Meyer oder Klaus Toppmüller weiter. Ob es ein attraktives Angebot ist, einen Manager vor sich zu sitzen haben, wie Meier, ist wohl die andere Frage. Alles in allem halte ich beide für vernünftig und würde es toll finden, wenn Toppmüller den Weg in die Bundesliga zurückfinden würde. Schade nur, dass es immer die selben Namen sind, die nach einer Trainerentlassung eines abstiegsgefährdeten Vereins genannt und gehandelt werden.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Andererseits frage ich mich als Außenstehender: Gibt es eine bessere, junge Kombination von einem erfahrenen Profi-Fußballer, als Nationalspieler, und einem Assistenztrainer an der Seite, der schon alle Höhen und Tiefen beim deutschen Rekordmeister mit Ottmar Hitzfeld, erlebt hat.

Offenbar schon. Zum Beispiel einfach mal einen Chef-Trainer nehmen. :D
 
Oben