Sky und Sportschau behalten die TV-Rechte!

Meine Schmerzgrenze sind 33,90 € für Sky komplett. Sollten sie mir das so nicht anbieten - bin ich weg im Sommer.
Die VfB-Spiele guck ich dann auf VfB-TV.

Komplettpaket brauch ich wiederum nicht. Mich interessiert nur das Sportpaket wegen Fussball und Motorsport.
Und da das Problem. Es ist schwierig es allen recht zu machen.

Ähh, VfB-TV , was ist denn das?
Die Spiele in voller Länge nach Abpfiff?
 

Detti04

The Count
Ja aber dann wollen sie trotzdem Ihre Dienstleistung bezahlt haben, also Sky.

600 Millionen refinanzieren:

50 Millionen pro Monat. Die von Dir angesprochenen 50 Euro pro Jahr sind 4,16 Euro pro Monat.

Wären schlappe 12 Millionen Abonnenten.

Dann darf aber die Produktion nichts kosten, die Studios nichts, und die 600 Mitarbeiter die jedes Wochenende in den deutschen Stadien unterwegs sind, müssen das aus Spaß an der Freude machen. Ebenso die Studiogäste und Sky Experten.

Realistisch würde man also locker 16 -18 Millionen Kunden benötigen um kein Geld drauf zu legen.

Wem gebt Ihr hier eigentlich die Schuld? Sky, weil sie Ihre Ausgaben wieder einnehmen möchten? Beschwert Ihr Euch dann auch beim Bäcker, dass er seine Brötchen nicht unter Einkaufspreis verkauft?

Oder der Liga?

Wieso sollte die Liga die Rechte für 100 Millionen verkaufen, wenn sie auf dem freien markt 600 Millionen bekommt?
Im Moment kostet Sky Welt 16,90 pro Monat, das Bundesligapaket inklusive Sky Welt 33,90 pro Monat. Das macht fuer die Buli alleine 17 Euro pro Monat und somit 204 Euro pro Jahr. Hat Sky die 3 Mio Abonnenten fuer das Bulipaket, um die 600 Mio zu finanzieren? Wenn ich das richtig sehe, dann lag Sky im letzten Jahr erstmals bei ueber 3 Mio Abonnenten, aber die werden wohl kaum alle die Buli abonnieren.

Dein Baecker-Vergleich ist uebrigens super, aber leider falsch. Passend waere: Du gehst zum Baecker, weil Du ein Nusshoernchen fuer 1,50 Euro moechtest, kannst das aber nur im Paket mit 11 Broetchen, 5 Brezeln und 1 Kartoffelbrot zum Vorzugspreis von 10 Euro kaufen. Natuerlich gibt es aber selbst dieses Paket nicht einmalig, sondern nur im Wochenabo.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Komplettpaket brauch ich wiederum nicht. Mich interessiert nur das Sportpaket wegen Fussball und Motorsport.
Und da das Problem. Es ist schwierig es allen recht zu machen.

Ähh, VfB-TV , was ist denn das?
Die Spiele in voller Länge nach Abpfiff?

Nö, es ist überhaupt nicht schwierig. Ich hatte das komplette Sport Paket für 19,90 €.
Denn andern Mist wie Sky-Welt musste ich dann dazu nehmen nachdem aus Premiere plötzlich Sky wurde.
Die sollen einfach die Pakete einzeln anbieten und alle sind zufrieden.

Ja das sind die Spiele nach Abpfiff. Und da ich meisten Konferenz schaue, und das VfB-Spiel eh in der Wiederholung langt mir auch VfB-TV.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Liga Total wird sogar eingestellt, weil Sky die Rechte für IPTV offenbar auch bekommen hat.
Das habe ich befürchtet, ab der Saison 2013 ist dann für mich Schluss mit Lustig. Denn sky lege ich mir nicht zu, mit dem Vorgänger premiere habe ich dermassen schlechte Erfahrungen gemacht, daß ich die Faxen dicke habe. Was aus Telekom Entertain einschl. Liga Total wird, weiß ich nicht, ob da überhaupt Zweitverwertungsrechte kommen, an denen ich noch Interesse habe, muss ich abwarten. 1 Saison lang ( 12/13 ) habe ich Liga Total ja noch, danach gucke ich wie früher die gute alte Sportschau.
Leid tut es mir für die Kommentatoren WC Fuss, Hansi Küpper oder Holger Pfandt, um nur 3 zu nennen. Aber die werden schon wieder unterkommen, wenn sie zu sky gehen, kann sich sky glücklich schätzen. Ich lass jedenfalls die Finger von diesem Abzock-Sender.
:motz:
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ok da kann man sich drüber streiten. Und was wärst Du in etwa bereit für ein Einzelspiel zu zahlen?

5 Euro würde ich persönlich ok finden wären aber auch gleichzeitig meine Obergrenze die ich bereit wäre für ein Einzelspiel zu zahlen.

5 Tacken no, no, never. Nicht für die Bundesliga und nicht für mich.
2,- das wäre so eine Verhandlungsbasis.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
sky bekommt die Senderechte bis 2017, steckt aber tief in den roten Zahlen. Der Aktienkurs ist sofort hochgeschnellt, aber heute wieder in den Keller gefallen, noch unter den Kurs von vorgestern:

-> Ernüchterung eingetreten

Ich schätze, die haben sich übernommen, indem die zu sehr an der Spirale gedreht haben. Die Telekom Aktie ist übrigens auch gestiegen, eben weil sie aus dem Karussell ausgestiegen sind und den Preiskampf nicht weiter mitgemacht haben. Dies wurde dem Unternehmen honoriert und die Aktie ging nach oben.

sky muss sehen, wie sie mit dem Paket klarkommen, müssen weitere Abonnenten generieren, es sind immer noch zu wenig. Mit dem Modezar Lagerfeld ( sky, "ich seh was besseres" ) jedenfalls erwirken sie bei mir das Gegenteil. Lagerfeld geht garnicht als Werbe-Ikone, der verscheucht eher als Unsympath die Kunden von sky.
Gewinner sind die DFL ("Quantensprung") und die Öffentlich Rechtlichen, sodass für mich der Bildschirm wenigstens nicht dunkel bleibt. :weißnich:
 

Detti04

The Count
Gewinner sind die DFL ("Quantensprung") und die Öffentlich Rechtlichen, sodass für mich der Bildschirm wenigstens nicht dunkel bleibt. :weißnich:
Gewinner sind vor allen Dingen die Spieler, denn auf deren Konten wird ein Grossteil des zusaetzlichen Geldes landen. Mit ganz viel Glueck sind auch die Fans hier und da Gewinner, weil der eigene Klub mal einen Star mehr halten oder von anderswo verpflichten kann.
 

NK+F

Fleisch.
Ich bin ja nun noch nicht wirklich alt, hab aber trotzdem noch ein paar Erinnerungen an andere Zeiten.
Früher gabs die Sportschau und ab und an mal ein Livespiel im Fernsehen.
Heute gibt es alle Spiele, für den, der es sich leisten kann bzw. mag.
Mir reicht die Sportschau und die Zusammenfassungen bei Sky im Internet (die kann man sich kostenlos anschauen zumindest bisher).
Ab und an schaue ich noch bei meinem Schwiegervater (Sky-Kunde).

Ich habe also kein Problem damit, dass die DFL und Sky Geld verdienen wollen.
Was mir auf den Sack geht, sind die verzerrten Spieltage.
Dann doch lieber einig mios. weniger.
 

Detti04

The Count
Solange die Sportschau ebensoviel zeigt wie frueher, solange kann es ja gar keine Verschlechterung der Fernsehsituation geben: Es gibt denselben Fussball wie frueher im frei empfangbaren TV und ein eben zusaetzliches Angebot im Bezahlfernsehen. Im Prinzip also alles super.

Mich stoert aber die Buendelung des Angebots im Bezahlfernsehen, denn die ist schlichtweg nicht kundenfreundlich. Sie hat auch nichts mit fehlender Machbarkeit o.ae. zu tun, sondern ist schlichtweg ein (extrem kundenfeindliches) Marketinginstrument. In dem Sinne ist mein obiger Baeckervergleich vielleicht gar nicht schlecht, denn ich nehme an, dass es in fast allen anderen Bereichen bei aehnlichen Marketingstrategien einen riesigen Aufschrei gaebe. Richtig schraeg ist ja, dass ich bei Sky ein Spieltagsticket (alle Spiele eines Spieltags, 20 Euro) oder ein Tagesticket (alle Spiele eines Tages, 15 Euro) kaufen kann, aber anscheinend kein Ticket fuer ein Einzelspiel, zumindest finde ich diese Moeglichkeit nicht. Geht's noch?

EDIT: Bei Pornos und den neuesten Blockbustern scheint eine Einzelbestellung eines Filmes zu gehen, was beweist, dass eine Freischaltung eines einzelnen Programs fuer eine bestimmte Uhrzeit Null Problem ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben