Skripnik raus!?

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Gibt’s im Weserstadion gegen Darmstadt keinen Dreier, ist die Zeit von Skripnik abgelaufen. Mutig wäre es, Skripnik würde zurücktreten. Übernehmen könnte Torsten Frings.


Wiese spricht aus, was viele denken.

In Bremen fragt man sich langsam, wie lange Skripnik wohl noch Trainer bleiben wird. Allzulang wohl nicht mehr. Außer Werder gewinnt auf einmal wieder.

Die Kritik am Trainer häuft sich: falsche Taktik, zu wenig Punkte, fehlendes Krisenmanagement, schlechte Nachbereitungen, schlechte Vorbereitungen...

Werder Bremen: Eichin macht Skripnik Druck | Werder

Werder Bremen: Kommentar zu Skripniks Zukunft - Die Träume sind längst geplatzt | Werder

Noch 12 Spiele. Bayern, Dortmund noch dabei. Und Wolfsburg und Leverkusen. Werder hat 20 Punkte. So 6 bis 7 spiele sollten noch gewonnen werden, um nicht abzusteigen. Da wird dann Darmstadt schon zum Pflichtsieg.

6 Punkte in der Woche der Wahrheit wäre natürlich toll.

23. Spieltag
Sa 27.02.16 15:30 SV Werder Bremen - SV Darmstadt 98
24. Spieltag Mi 02.03.16 20:00 Bayer Leverkusen - SV Werder Bremen
25. Spieltag Sa 05.03.16 15:30 SV Werder Bremen - Hannover 96

26. Spieltag Sa 12.03.16 FC Bayern München - SV Werder Bremen
27. Spieltag Sa 19.03.16 SV Werder Bremen - 1. FSV Mainz 05
28. Spieltag Sa 02.04.16 Borussia Dortmund - SV Werder Bremen
29. Spieltag Sa 09.04.16 SV Werder Bremen - FC Augsburg
30. Spieltag Sa 16.04.16 SV Werder Bremen - VfL Wolfsburg
31. Spieltag Sa 23.04.16 Hamburger SV - SV Werder Bremen
32. Spieltag Fr 29.04.16 SV Werder Bremen - VfB Stuttgart
33. Spieltag Sa 07.05.16 1. FC Köln - SV Werder Bremen
34. Spieltag Sa 14.05.16 SV Werder Bremen - Eintracht Frankfurt

Nur 2:2 gegen Darmstadt. Aber immerhin nicht verloren. Eichin stellt sich offiziell hinter Skripnik. Was intern läuft, weiß man nicht, kann man sich aber vorstellen.

„Wir als Verein haben Druck – und nicht Viktor Skripnik.“
Und die Fans?
http://www.weser-kurier.de/cms_media/module_img/4025/2012700_1_dossierdetail_NOR_20160227_ew008.jpg

Ist dieses Team denn wirklich zu schlecht zu für die BuLi?
Wiedwald - Gebre Selassie, Vestergaard, Djilobodji, Santiago Garcia - Grillitsch, Yatabare (58. Kleinheisler) - Bartels, Junuzovic - Ujah, Pizarro
 
Zuletzt bearbeitet:

André

Admin
Tim Wiese bringt sich bei Werder Bremen als Manager ins Gespräch
Spontan dachte ich jetzt, der Link würde mich zum Postillon führen. :zahnluec:

Ansonsten finde ich Skripnik gar nicht schlecht. Der Kader gibt halt nicht viel mehr her, finde ich. Aber im Pokal ist man sehr weit und in der Liga auch gar nicht so schlecht unterwegs. In Leverkusen gewonnen, auf Schalke gewonnen. Gegen Hertha und Hofffenheim unentschieden. Niederlage in Gladbach ist bissel hoch auusgefallen und die Niederlage gegen Ingolstadt war blöd. Klar, man steht auf einem Relegationsplatz aber die Truppe tritt ja alles andere als desolat auf. Ich würde erstmal noch abwarten wie sich die nächsten Spiele entwickeln. Jetzt ein Ultimatum halte ich für zu früh.
 

Dilbert

Pils-Legende
Wiese als Manager? Da müssen die erstmal die Türen breiter machen und einen privaten Kraftraum einrichten. Und die Trainerbank um einen halben Sitz erweitern, falls er mit am Spielfeldrand hocken will.

Skripnik holt glaube ich so ziemlich das raus was mit dem Haufen geht. Da haben sie die Kaderplanung eher vermasselt, wobei Werder seit sie nicht mehr international dabei sind in seinen Möglichkeiten natürlich auch sehr beschränkt ist. Eine horrende Verschuldung wie es der HSV (leider) betreibt wird man an der Weser geflissentlich vermeiden wollen.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Gibt’s im Weserstadion gegen Darmstadt keinen Dreier, ist die Zeit von Skripnik abgelaufen.
Frag mich allerdings, warum alle denken, Darmstadt wäre auswärts Kanonenfutter.
Die stehen immer noch an dritter Stelle in der Auswärtstabelle, mit einer positiven Bilanz, und haben als einzige Mannschaft bisher in Dortmund gepunktet. Selbst in München haben sie sich eine Halbzeit lang mehr als wacker geschlagen, dazu noch mit der halben Reservemannschaft!
 

Dilbert

Pils-Legende
Frag mich allerdings, warum alle denken, Darmstadt wäre auswärts Kanonenfutter.
Die stehen immer noch an dritter Stelle in der Auswärtstabelle, mit einer positiven Bilanz, und haben als einzige Mannschaft bisher in Dortmund gepunktet. Selbst in München haben sie sich eine Halbzeit lang mehr als wacker geschlagen, dazu noch mit der halben Reservemannschaft!

Da kannste glaube ich jeden Verein reinsetzen (vielleicht abgesehen von Bayern und Dortmund). Darmstadt ist nunmal der nächste Gegner.
 
Oben