Serie A Saison 2017/18

osito

Titelaspirant
Dem AC Milan könnte ein Verstoß gegen die Financial-Fairplay-Regeln (FFP) der UEFA teuer zu stehen kommen. Nachdem der europäische Verband Ermittlungen gegen den Serie A-Klub aufnahm, wurde nun ein zweites Vergleichsangebot abgelehnt. Drohende Höchststrafe: Ein Ausschluss aus der Europa League, bei der Milan in der kommenden Saison eigentlich dabei wäre.

Im Juni soll vor dem Schiedsgericht über Sanktionen gegen die „Rossoneri", die in der abgelaufenen Saison ein Transferminus von 158,6 Millionen Euro anhäuften, entschieden werden.

Für die vergangenen drei Jahren beläuft sich das Negativsaldo bei Milan allein durch Transferausgaben auf rund 250 Mio. Euro. Insgesamt darf sich ein Verein nach den UEFA-Regularien für einen solchen Zeitraum bis 2017/18 aber nur ein Minus von 30 Millionen Euro erlauben, wenn der Betrag anderweitig gedeckt werden kann.
250 Mio. Transfer-Minus: Milan droht Europa-League-Ausschluss
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Was habe ich letztens geschrieben, der dritte Aufsteiger steht am 10.6. fest? Keineswegs, denn diese Entscheidung fällt erst während der WM, nämlich am 16. Juni - und das nach einer langen Runde mit 42 Saisonspielen! Und da beschwere sich noch mal einer bei uns wegen zwei lächerlichen Relegationsspielen nach 34 Saisonspielen...

Bei der Vorentscheidung zwischen den Plätzen 5 bis 8 hat der Besserplatzierte Heimrecht und kommt auch bei einem Unentschieden weiter - so wie Cittadella (2:2 nV gegen Bari), das sich neben Venezia (3:0 gegen Perugia) fürs "Halbfinale" qualifizeren konnte. Hier der weitere Spielplan:

Cittadella - Frosinone (6. und 10.6., Paarung A)
Venezia - Palermo (6. und 10.6., Paarung B)

Finale: Sieger A - Sieger B (13. und 16.6.)
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Auch hier zum Abschluss die Information, dass Frosinone Calcio die Playoff-Finalspiele gegen Palermo gewonnen hat und nach zwei Jahren seinen zweiten Versuch in der Serie A startet.
 
Oben