Seria A: 1,8 Mrd. Euro Schulden

I NUMERI IN ROSSO DEL PALLONE
3,5miliardi di euro
è l'indebitamento nella Premier league (la massima
serie inglese) così come nella Liga, la serie A spagnola.
660milioni di euro, i debiti nella Bundesliga.
Die Rote Zahle andere Ligas.
3.5 Milliarde der PL in der Liga fast genau soviel.
660 Millionen der Buli.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
I NUMERI IN ROSSO DEL PALLONE
3,5miliardi di euro
è l'indebitamento nella Premier league (la massima
serie inglese) così come nella Liga, la serie A spagnola.
660milioni di euro, i debiti nella Bundesliga.
Die Rote Zahle andere Ligas.
3.5 Milliarde der PL in der Liga fast genau soviel.
660 Millionen der Buli.

Non tutti parlano l'italiano. Außerdem fehlt die Quellenangabe!

3.5 Milliarde der PL in der Liga fast genau soviel.

Ich würde sagen, das ist doppelt so viel!

Zur spanischen liga habe ich noch nix gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Doch: La Liga, la Seria A spagnola. Als "la Liga" wird die PD hier in Spanien auch meist bezeichnet.

Ah, spangnola! Alles klar! Ich sach ja: es können nicht alle italienisch! :D

Da frage ich mich, wie die Fifa jemals ein gemeinsames Lizensierungsverfahren einführen will.
 

Saro

Forza Milan
Der Unterschied für mich ist, dass Moratti beispielsweise die Spieler selbst aussucht und kauft, während Audi das Hoeneß überlässt und nur das Geld beisteuert.

Klingt natürlich etwas besser als Schulden.
So ein Schwachsinn. Du musst doch jetzt langsam selber merken das es sich gleich anhört und auch ist. Moratti wird sich wohl auch von etlichen Leuten beraten lassen. Tatsache ist wie und woher und warum das Geld kommt ist bei beiden Vereine in etwa gleich .Es wird nur anders genannt.Der einzige Unterschied zur Zeit ist das der eine Verein den Pokal hat und der andere wiedermal den DFB Pokal und Meisterschaft feiert als hätte man mehrmals die CL hintereinander gewonnen.
 

Saro

Forza Milan
Das ist der Unterschied. Man kann es ohne Hilfe von aussen. Sponsoren gibt es immer, klar. Aber finanziell abhängig ist Bayern nicht.
Gerade die Bayern sind in der BL abhängig von Audi ansonsten hätte manwohl kaum Ribery halten können.Da man in Europa nicht aller erster Adresse ist ist man wirklich auf diese Mio angewiesen um einigermassen im Konzern der Grossen mitzumischen.
 

fcbftw

FCB #1
Gerade die Bayern sind in der BL abhängig von Audi ansonsten hätte manwohl kaum Ribery halten können.Da man in Europa nicht aller erster Adresse ist ist man wirklich auf diese Mio angewiesen um einigermassen im Konzern der Grossen mitzumischen.

Ja klar :D wenn du keine Ahnung hast, dann sei einfach ruhig :D der FCB ist nicht wie der AC Milan vom Geld eines Berlusconi abhängig ;)
 

Rupert

Friends call me Loretta
Na, Holgy, hast Du erreicht was Du wolltest? Weisst Du es überhaupt noch?

Ein erbärmlicher Thread...
 

Saro

Forza Milan
Ja klar :D wenn du keine Ahnung hast, dann sei einfach ruhig :D der FCB ist nicht wie der AC Milan vom Geld eines Berlusconi abhängig ;)
Jeder Verein ist vom Geld abhängig.Die Bayern wollen das immer so aussehen lassen als hätte man mit Geld nichts zu tun. OK so schnell eird man im CL nicht mehr kommen.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Klar ohne Audi könnte man sich doch keine Stars wie Robben etc. leisten.
Ohne diese Investitionen hätte Bayern nie den Hauch einer Spitzenmanschaft.

Nu. Mittelbar mag das vielleicht sogar stimmen. So über 5 Ecken. Unmittelbar deucht mich was anderes. Nämlich, dass zum einen die Transfers von Robben und Ribery gar nix mit Audi zu tun haben, weder zeitlich noch der Höhe nbach, und zum anderen, dass das Geld von Audi zur Tilgung der Stadionfinanzierung verwendet werden sollte.

Ohne Audi keine Spitzenspieler - über diese Brücke gehe ich persönlich nicht.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Na, Holgy, hast Du erreicht was Du wolltest? Weisst Du es überhaupt noch?

Ein erbärmlicher Thread...

ja das weiß ich steht nämlich im Ausgangsthread und in meinen anderen beiträgen:

Die Serie A macht erneut Negativ-Schlagzeilen: Die Klubs der Profiliga sind insgesamt mit 1,8 Milliarden Euro verschuldet. Triple-Gewinner Mailand bildet den Krösus der Schuldner.

Die finanzielle Schieflage der Serie-A-Klubs sorgt in Italien weiter für Besorgnis. Trotz strenger Sparprogramme und Kürzungen bei den Spielergehältern weisen die 20 Top-Vereine eine Verschuldung von insgesamt 1,8 Milliarden Euro auf. In den letzten zehn Jahren hat die Serie A insgesamt zwei Milliarden Euro Verluste angesammelt.
.... quelle: siehe beitrag #1

Berichtet spox ohne Angaben von Herkunft der Zahlen. Und auch der Einganssatz wundert ja nicht wirklich. Wie soll man auch in einem Jahr durch Sparprogramme und Kürzung von Gehältern 3-stellige Millionenbeträge einsparen? Das muss man wohl etwas langfristiger angehen!

Will heißen: man kann wohl kaum davon sprechen, dass Italien wieder für Negativschlagzeilen sorgt, da man meiner meinung nach eine solche summe gar nicht in einem jahr tilgen kann ("das muss man wohl twas langfristiger angehen") und die Lage ja bekannt und angegangen wird.

Ich kann auch nix dafür, dass dann wieder die Kollegen FCB-Fans kommen: "Ihr habt Schulden und wir nicht!" Wie wäre es, wenn du die mal anpupst?
 
Jeder Verein ist vom Geld abhängig.Die Bayern wollen das immer so aussehen lassen als hätte man mit Geld nichts zu tun. OK so schnell eird man im CL nicht mehr kommen.


@ Saro :top::top:
Selbst die Bayern haben in der Vergangenheit und bis heute Geld bekommen.
z.b Leo Kirch (ex premiere) oder Audi, Adidas.:):)
 

Detti04

The Count
Will heißen: man kann wohl kaum davon sprechen, dass Italien wieder für Negativschlagzeilen sorgt, da man meiner meinung nach eine solche summe gar nicht in einem jahr tilgen kann ("das muss man wohl twas langfristiger angehen") und die Lage ja bekannt und angegangen wird.
Hallo? Das sind Unternehmen und als solche gar nicht daran interessiert, schuldenfrei zu sein, denn Schulden sind steuerlich guenstig. Man kann quasi sagen, dass das Ziel eines jeden Unternehmens ist, die Anteilseigner von Jahr zu Jahr reicher zu machen, waehrend das Unternehmen (zumindest fuer die Steuer) jaehrlich Verluste einfaehrt. Macht man aus Versehen in einem Jahr mal zuviel Gewinn, muss man das Geld eben schnell noch investieren, bevor der boese Steuereintreiber kommt.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Hallo? Das sind Unternehmen und als solche gar nicht daran interessiert, schuldenfrei zu sein, denn Schulden sind steuerlich guenstig. Man kann quasi sagen, dass das Ziel eines jeden Unternehmens ist, die Anteilseigner von Jahr zu Jahr reicher zu machen, waehrend das Unternehmen (zumindest fuer die Steuer) jaehrlich Verluste einfaehrt.

Dann verstehe ich erst recht nicht, warum spox von Negativschlagzeilen spricht.

Und als inhaltliche Nachfrage: Und wie ist das dann mit den Zinsen? Die sind einfach niedriger als die Steuern?
 
So ein Schwachsinn. Du musst doch jetzt langsam selber merken das es sich gleich anhört und auch ist. Moratti wird sich wohl auch von etlichen Leuten beraten lassen. Tatsache ist wie und woher und warum das Geld kommt ist bei beiden Vereine in etwa gleich .Es wird nur anders genannt.Der einzige Unterschied zur Zeit ist das der eine Verein den Pokal hat und der andere wiedermal den DFB Pokal und Meisterschaft feiert als hätte man mehrmals die CL hintereinander gewonnen.
Genau das hab ich doch gesagt. Nächstes mal etwas besser lesen.
 

Markus

Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.
Klar ohne Audi könnte man sich doch keine Stars wie Robben etc. leisten.
Ohne diese Investitionen hätte Bayern nie den Hauch einer Spitzenmanschaft.

Robben & Ribéry gab es beim FCB schon bevor Audi eingestiegen ist.

Die Finanzverhältnisse des FCB sind öffentlich.

Kennst Du sie von Milan oder von Inter Mailand?
 
Dann verstehe ich erst recht nicht, warum spox von Negativschlagzeilen spricht.


Spox hat sich mal wieder eine Meldung heraus geholt die aus der Jahr und Saison
2007/08 betrifft. der Artikel ist am 2 Juli 2009 erschienen.und da alles auf Italienisch
ist, belassen wir dass wir es zu übersetzen..und wie üblich bringt Spox seine
Negative meldung.

<!-- Colonna di sinistra -->
ECONOMIA&LAVORO



<table class="box_articolo" style="width: 100%;"> <tbody><tr> <td class="path" style="width: 216px;"> ILSOLE24ORE.COM > Notizie Economia e Lavoro </td> <td class="archivio2"> ARCHIVIO </td> </tr> </tbody></table> <script> var uuid = 'fb962b9e-66da-11de-b2bb-e16dcb960e45'; </script><script> var uuid = 'fb962b9e-66da-11de-b2bb-e16dcb960e45'; var correlated = new Array(); correlated[0] = new Array('8e5860ba-667b-11de-ba89-a7e6967b40ec','11'); correlated[1] = new Array('bb936508-667a-11de-ba89-a7e6967b40ec','11'); correlated[2] = new Array('c0cc2ef8-6682-11de-ba89-a7e6967b40ec','11'); correlated[3] = new Array('2d5cbc96-667d-11de-ba89-a7e6967b40ec','12'); correlated[4] = new Array('9af44e20-6684-11de-ba89-a7e6967b40ec','11'); correlated[5] = new Array('16c23b3a-6684-11de-ba89-a7e6967b40ec','12'); correlated[6] = new Array('ae2f0076-63e0-11de-8b03-f08a56c1f940','11'); correlated[7] = new Array('3b3585c6-cc73-11de-a628-f019027192d1','11'); correlated[8] = new Array('5a783e52-6683-11de-ba89-a7e6967b40ec','11'); </script> <script> var conceptok = new Array(); conceptok[0] = new Array('bilancio','39'); conceptok[1] = new Array('debito','40'); conceptok[2] = new Array('revisore','82'); conceptok[3] = new Array('patrimonio netto','100'); conceptok[4] = new Array('indebitamento','87'); conceptok[5] = new Array('Finanza/Dati di Bilancio','18'); conceptok[6] = new Array('Imprese e attività produttive','26'); conceptok[7] = new Array('Sport','-100'); var docpeopleok = new Array(); var docpeopleapprox = new Array(); var doccompaniesok = new Array(); var doccompaniesapprox = new Array(); var geographicalplacesok = new Array(); var geographicalplacesapprox = new Array(); var primaryargumentok = new Array(); primaryargumentok[0] = new Array('Imprese e attività produttive','100'); primaryargumentok[1] = new Array('Sport','100'); var primaryargumentapprox = new Array(); primaryargumentapprox[0] = new Array('Finanza/Dati di Bilancio','69'); var primaryargument = 'Economia'; </script> <table class="boxArticle"><tbody><tr> <td class="bigTitle article"> di Marco Bellinazzo e Franco Roscini Vitali

</td> </tr> <tr> <td class="separator_article">
</td> </tr> <tr> <td class="headArticle"><script type="text/javascript"> var longUrl = window.location.href; var twitter_title = "Il Sole 24 ORE - "+document.title.replace("- Il Sole 24 ORE", "").substring(0,90); function s24Callback(data) {var targetUrl;if((data.statusCode===200)&&(data.shorturl!="undefined")){targetUrl='http://twitter.com/home?status='+encodeURIComponent(twitter_title+' '+data.shorturl);}else{targetUrl='http://twitter.com/home?status='+encodeURIComponent(twitter_title+' '+longUrl);}window.open(targetUrl);} function twitme(go){if (is_ie6 && typeof go == "undefined"){setTimeout('twitme(1)',500);}else{var url="http://24o.it/s24-api-call.php?longUrl="+encodeURIComponent(longUrl);var scid=document.getElementById('s24node');if(scid!=null){document.body.removeChild(scid);}var e=document.createElement('script');e.setAttribute('id',"s24node");e.setAttribute('src',url);document.body.appendChild(e);e=null;return false;}} </script>
commenti - | Condividi su: |vota su | |
2 luglio 2009
</td></tr></tbody></table>
 
Zuletzt bearbeitet:

Saro

Forza Milan
Robben & Ribéry gab es beim FCB schon bevor Audi eingestiegen ist.

Die Finanzverhältnisse des FCB sind öffentlich.

Kennst Du sie von Milan oder von Inter Mailand?
Aber man wusste ungefähr vorher wieviel der Deal einen bring auch davor haben die Bayern genug gekriegt. Was heisst die Finanzverhälnisse sind öffentlich.Woher will man den wissen ob das alles stimmt ??????
 

Saro

Forza Milan
Ich meinte es interresiert mich doch nicht ob die Finanzverhältnisse offen sind oder nicht. Tatsache ist das Hoeness und CO einfach neidisch sind auf andere Vereine.Klar müssen viele Manschaften wie Liverpool,AC Milan etc.sparen .Aber das wird nicht so bleiben es gab immer die Zeit wo man investiert hat und dann wieder gespart hat.
 
Oben