Schweiz 2007/08

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
Hallo Leute!

Hier ist der Thread über den Schweizer Fußball!

Aktuelle Tabelle der Nationalliga A nach 12 Spieltagen:

1. FC Basel 26:15 26 P.
2. FC Zürich 31:11 25 P.
3. Young Boys Bern 31:21 22 P.
4. Xamax Neuchatel 16:17 15 P.
5. FC Sion 12:17 14 P.
6. FC Luzern 19:27 13 P.
7. FC Thun 1898 13:16 12 P.
8. Grasshoppers Zürich 19:24 12 P.
9. FC Aarau 15:20 12 P.
10. FC St. Gallen 12:26 10 P.

Platz 10 heißt Abstieg und Platz 9 bedeutet Relegation mit dem Vizemeister der Nationalliga B.

13. Spieltag am 27./28.10.:

Grasshoppers Zürich - FC Aarau
FC Luzern - FC St. Gallen
Xamax Neuchatel - FC Sion
FC Thun 1898 - FC Zürich
FC Basel - Young Boys Bern

Grüße von Nestor
 

lenz

undichte Stelle
Aalso, gehen wir die Kinderchen mal durch:

1. FC Basel 26:15 26 P.

Obwohl mit Rakitic und Petric zwei sehr kreative und offensive Spieler durch die Nixkönner Huggel und Streller ersetzt wurden, trotzdem noch Tabellenführung. Gross sei Dank. Er bleibt ein Trainergott.

2. FC Zürich 31:11 25 P.

Der Abgang von Favre, von Bergen und anderen wiegt schwer. Allerdings immer noch ne sehr gute Mannschaft. Die spielen auf alle Fälle bis zum Schluss mit.

3. Young Boys Bern 31:21 22 P.

Wie in den letzten Jahren auch ein unberechenbarer zusammengekaufter Haufen. Nicht einzuschätzen eigentlich.

4. Xamax Neuchatel 16:17 15 P.

Anfängerglück.

5. FC Sion 12:17 14 P.

Wie immer viele talentierte Spieler, aber trotzdem wirds Abstiegskampf.

6. FC Luzern 19:27 13 P.

Bis jetzt beachtliche Leistung find ich. Da muss man dem Csiri Sforza ein Kompliment ... ach lassen wirs.

7. FC Thun 1898 13:16 12 P.

Fc wer?

8. Grasshoppers Zürich 19:24 12 P.

siehe 7.

9. FC Aarau 15:20 12 P.

siehe 8.

10. FC St. Gallen 12:26 10 P.

peinlich. Leider, leider.
 

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
Noch peinlicher ist die Lage bei Grasshoppers Zürich, denn GC hängt unten mit drinne, wenns schief läuft, findet sich GC Zürich am Tabellenende wieder! ;)
 

lenz

undichte Stelle
Nix da peinlich. Die stehen genau da wose hingehören. :D

Die Welt geht manchmal doch ihren aufrechten Gang.
 

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
So lief der 13. Spieltag:

Grasshoppers Zürich - FC Aarau 1:1
FC Luzern - FC St. Gallen 1:1
Xamax Neuchatel - FC Sion 1:3
FC Thun 1898 - FC Zürich 1:1
FC Basel - Young Boys Bern 4:0

Nächster Spieltag bereits am 31.10./1.11.:

Grasshoppers Zürich - FC Luzern
FC Sion - FC Basel
FC St. Gallen - FC Zürich
Young Boys Bern - Xamax Neuchatel
FC Aarau - FC Thun 1898

Übrigens: VfB-Legende Krassimir Balakov übernahm jetzt FC St. Gallen!
 

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
16. Spieltag in der Schweiz:

Grasshoppers Zürich - FC Thun 1898 2:1
FC Sion - FC St. Gallen 5:1
FC Basel - FC Luzern 3:2
FC Aarau - Xamax Neuchatel 3:2
Young Boys Bern - FC Zürich 1:1

aktuelle Tabelle:

1. FC Basel, 36 P., 36:18 Tore
2. FC Zürich, 33 P., 40:16 Tore
3. Young Boys Bern, 27 P., 35:28 Tore
4. FC Sion, 21 P., 22:24 Tore
5. FC Aarau, 20 P., 24:23 Tore
6. Grasshoppers Zürich, 17 P., 23:29 Tore
7. Xamax Neuchatel, 16 P., 22:27 Tore
8. FC Luzern, 16 P., 23:32 Tore
9. FC Thun 1898, 14 P., 15:24 Tore
10. FC St. Gallen, 12. P., 17:36 Tore
 

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
Kürzlich wurden zwölf aktuelle bzw. ehemalige Spieler vom FC Thun vorläufig festgenommen, sowie neun weitere Personen, weil sie in Verdacht stehen, anfang diesen Jahres verbotene sexuelle Kontakte mit einem damals 15-jährigen Mädchen gehabt zu haben.

Falls sich es tatsächlich bewahrheiten würde, wäre echt die Hölle los!

Oder was meint ihr?
 

André

Admin
Dann hätte der Club wohl von heute auf morgen nur noch ne Rumpfelf.
Stehen die Namen der Spieler die beteiligt gewesen sollen denn bereits fest? :gruebel:
 

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
Die Namen wurden nicht bekanntgegeben! ;)

Man muss ja noch bedenken, Thun war vor gerade zwei Jahren sogar noch in der Champions League! :zahnluec:

Und jetzt ist Thun übrigens abstiegsgefährdet!
 

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
17. Spieltag der Nationalliga A der Schweiz:

Xamax Neuchatel - Grasshoppers Zürich 4:1
FC Sion - FC Luzern 0:0
FC St. Gallen - Young Boys Bern 2:7
FC Zürich - FC Aarau 0:1
FC Thun 1898 - FC Basel 0:2

aktuelle Tabelle:

1. FC Basel, 39 P, 38:18 Tore
2. FC Zürich, 33 P., 40:17 Tore
3. Young Boys Bern, 30 P., 42:30 Tore
4. FC Aarau, 23 P., 25:23 Tore
5. FC Sion, 22 P., 22:24 Tore
6. Xamax Neuchatel, 19 P., 26:28 Tore
7. Grasshoppers Zürich, 17 P., 24:33 Tore
8. FC Luzern, 17 P., 23:32 Tore
9. FC Thun 1898, 14 P., 15:26 Tore
10. FC St. Gallen, 12 P., 19:43 Tore
 

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
18. Spieltag der Super League in der Schweiz:

FC Luzern - FC Thun 1898 1:2
FC Aarau - FC St. Gallen 2:2
Grasshopper Zürich - FC Zürich 2:1
Young Boys Bern - FC Sion 1:0
FC Basel - Xamax Neuchatel 0:1

Winterpausen-Tabelle:

1. FC Basel, 39 P., 38:19 Tore
2. FC Zürich, 33 P., 41:19 Tore
3. Young Boys Bern, 33 P., 43:30 Tore
4. FC Aarau, 24 P., 27:25 Tore
5. Xamax Neuchatel, 22 P., 27:28 Tore
6. FC Sion, 22 P., 22:25 Tore
7. Grasshopper Zürich, 20 P., 26:34 Tore
8. FC Luzern, 17 P., 24:34 Tore
9. FC Thun 1898, 17 P., 17:27 Tore
10. FC St. Gallen, 13 P., 21:45 Tore

Damit steht FC Basel die Winterpause über auf Platz eins, gefolgt vom FC Zürich, dem Ex-Klub vom Hertha-Coach Lucien Favre, sowie von Young Boys Bern.

FC St. Gallen steht an letzter Stelle.
 

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
Mal wieder aktuelles aus der Schweiz: ;)

29. Spieltag:

Grasshopper Zürich - FC Basel 1:1
FC Aarau - FC Thun 3:0
Xamax Neuchatel - FC St. Gallen 1:0
FC Sion - FC Zürich 3:3
Young Boys Bern - FC Luzern Do. 24. April

aktuelle Tabelle:

1. FC Basel 55:32 59 P.
2. Young Boys Bern 71:39 58 P.
3. FC Zürich 53:35 47 P.
4. FC Aarau 41:37 40 P.
5. Grasshopper Zürich 47:45 40 P.
6. FC Sion 38:44 34 P.
7. FC Luzern 33:44 33 P.
8. Xamax Neuchatel 36:44 32 P.
9. FC St. Gallen 34:60 29 P.
10. FC Thun 1898 25:53 22 P.


FC Basel ist Tabellenführer, doch hat sogar noch Young Boys Bern noch (scheinbar gute) Chancen auf die Meisterschaft!

Der amtierende Meister FC Zürich dagegen muss die Hoffnungen, den Titel zu verteidigen, wohl begraben, denn der Ex-Klub vom jetzigen Hertha-Coach Lucien Favre liegt schon 12 Punkte auf Platz eins zurück.

Etwas überraschend vierter ist nun FC Aarau, dicht gefolgt von GC Zürich.

FC Thun ist etwas abgeschlagen letzter, und würde somit absteigen. FC St. Gallen käme damit in die Relegation mit dem Vizemeister der zweiten Liga.
 

NK+F

Fleisch.
Es gibt da etwas, was ich an dir bemängeln muss.
Meist postet du Ergebnisse, die sich jeder im Internet bei Kicker U.S.W. anschauen kann.Doch eine eigene Meinung bringst du fast nie ein.
 

lenz

undichte Stelle
Gerade ist das Relegationsspiel zwischen St.Gallen und Bellinzona zu Ende gegangen.

Nach dem 3:2 im Hinspiel gewannen die Tessiner auch heute in St.Gallen mit 2:0. Der älteste Fussballverein auf dem europäischen Festland verabschiedet sich nicht nur vom Stadion Espenmoos, welches ca. 100 Jahre als Heimat diente und Spieler wie Ivan Zamorano und Tranquillo Barnetta heranwachsen sah, sondern auch von der obersten Schweizer Spielklasse.

Die neue AFG-Arena (Kotz!!) wird in der 2. Schweizer Liga, der "Challengue League" eingeweiht.
 
7. FC Thun 1898 13:16 12 P.

Fc wer?

8. Grasshoppers Zürich 19:24 12 P.

siehe 7.
hmm.. vielleicht schweizer rekordmeister?
btw.
FC Basel
Internationale Erfolge:
Alpencupsieger: 1969, 1970, 1981
Champions League-Teilnahme: 2002 (Zwischenrunde)
UI-Cup-Finalist: 2001

GC Zürich
Internationale Erfolge
2 x Qualifikation für UEFA Champions League (1995, 1996)
1 x Meistercup Viertelfinal (1979)
1 x Meistercup Achtelfinal (1984)
1 x UEFA-Cup Halbfinal (1978)
1 x UEFA-Cup Viertelfinal (1981)
2 x UEFA-Cup Achtelfinal (1980, 1998)
1 x Cupsieger-Cup Viertelfinal (1990)
2 x Cupsieger-Cup Achtelfinal (1992, 1995)
:auslach::D:prost::top:
 
Oben