Schutz gegen Kniewunde?

Liebe Fußballgemeinde,

ich habe seit Wochen wieder mit offenen Kniewunden zu kämpfen. Das Ganze fing in einem Punktspiel auf dem Kunstrasen an, wenn man fällt (beim Grätschen, in Zweikämpfen gehen), sind schon Abschürfungen normal.

Allerdings habe ich weiter normal trainiert, so gut es ging. Auch wenn ich wieder in einem Spiel hingefallen bin, ist die Wunde immer größer geworden, weil es ja nicht richtig ausgeheilt wurde.

Die Folge war, dass ich nach ca. drei Wochen eine Woche Sportpause gemacht habe, weil die Wunde schon richtig entzündet war. Alles ist schon vor einigen Wochen geschehen und alles war wieder in Ordnung.

Allerdings hatte ich wieder gestern ein Punktspiel gehabt und habe einmal beim Reingrätschen, obwohl es auf dem normalen Rasen war, wieder eine offene und entzündete Wunde abgeholt.

Es ärgert mich schon, dass ich jetzt wieder kaum laufen kann und die Wunde mit einer Salbe versorge und Luft dran lasse. Vielleicht kann jemand mir gute Tipps geben, wie ich es in Zukunft am besten vorbeugen gegen diese Verletzung? Irgendwelche gute Cremen, das Knie bandagieren oder irgendwelche Knieschoner?

Liebe Grüße
 
Puh kann da keine Tips geben...habe damit auch immer weiter gespielt und auch des öfteren die Wunde wieder zum "aufreißen" gebracht, aber habe die Wunde nie zubandagiert außer die erste Nacht und danach immer an die Luft...keine Salbe drauf...meistens ist dann beim Spiel wieder ein Teil aufgerissen, aber es wächst dann immer weiter zu und irgendwann ist der Grind komplett weg...so wars bei mir ;) Beim Training zusammenreißen und aufpassen, dass man nicht reingrätscht, aber das muss im Training eh nicht sein....man will ja niemanden verletzen ;)

Mein linkes Knie sieht auch dementsprechend aus...:D
 

Aiden

Kölsche Fetz
Ein speziellen Schutz ausser "Pausieren" gibt es eigentlich nicht.

Ich wurde am Knie operiert und hatte dementsprechend noch nicht komplett verheilte Narben. Soll heißen, dass diese schnell hätten aufplatzen KÖNNEN. Bin dann mit einem Knieschoner gelaufen (fußballspielen war mir aber zu gefährlich). Vielleicht hilft das ja.

Die Dinger sind gemeint: 18-2442-460.jpg
 

Aiden

Kölsche Fetz
Sind das diese Dinger, die Volleyballer oder Handballer tragen?


Jopp.
Jeder Sportler mit Knieproblemen trägt das.
Ersetzt den Druckverband bzw. die Mullbinde und kann einfach übergestülpt werden.
Werden oftmals nach OPs von Sportlern getragen, weil der Schmerz deutlich nachlässt.
 
Geil, ich liebe einfach die blutigen Wunden an der Kniescheibe. Am Freitag ist es wieder passiert, als ich im Training auf dem Kunstrasen wieder reingegrätscht bin. Mann, ich hasse Kunstrasen!

Am besten grätscht du auf dem Kunstrasen nicht mehr rein. Aber gut, ich werde in Zukunft im Training auf dem Kunstrasen eine lange statt eine kurze Hose tragen. Hat jemand noch eine andere Idee?
 
Geil, ich liebe einfach die blutigen Wunden an der Kniescheibe. Am Freitag ist es wieder passiert, als ich im Training auf dem Kunstrasen wieder reingegrätscht bin. Mann, ich hasse Kunstrasen!

Am besten grätscht du auf dem Kunstrasen nicht mehr rein. Aber gut, ich werde in Zukunft im Training auf dem Kunstrasen eine lange statt eine kurze Hose tragen. Hat jemand noch eine andere Idee?
gedanklich schneller sein als der Gegenspieler, um gar nicht grätschen zu müssen :D

Spaß beiseite, erstmal sind lange Hosen gut, zweitens gewöhnt sich der Körper irgendwann daran und die Heilung verläuft immer schneller. Ich hab einfach immer weitergespielt
 
Oben