Schnee!

SS26

Abwehrbollwerk.
Also hier in Cottbus kam jetzt die letzten beiden Tage auch ordentlich Schnee runter. Eigentlich bin ich ja permanenter Fahrradfahrer. Aber so wie letztes Jahr, jeden Tag durch den Schnee zur Schule und ständig Kette pflegen... nene, das tu ich mir nicht nochmal an. Deswegen gestern gleich mal 'ne Monatskarte für Dezember geholt. :top:
 
In der Allianz-Arena? Ich dachte die hat ne Rasenheizung... :suspekt:

Sowieso so ne Sauerein, noch nie da gewesen aber Arena drin stehen, das hab ich gern. :nene:


Heute gings zum Fahren, war mal geräumt und gestreut. Gestern wars echt abartig. Direkt vor mir hats einen 4x4 Suzuki Jeep in den Graben gezogen, ein Toyota lag schon drin und etliche LKW sowieso. Naja, wenn die Bundesstraße einfach sich selbst überlassen wird... :rolleyes:
 
Zuerst einmal kommen die Informationen von Wissenschaftlern. Und du wirst es nicht glauben: global gesehen war selbst der letzte Winter wärmer als der Jahresdurchschnitt der letzten 100 Jahre. Dass es in einigen (weltweit betrachtet kleinen) Regionen kälter war, hat daran auch nichts geändert.
In Deutschland merkt man das aber alles nicht. :floet:
 

Markus

Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.
Deutschland macht ja auch nur 0,2% gesamten Landfläche der Erde aus.

Außerdem ist jahresübergreifend auch in Deutschlad die Temperatur in den letzten 30-40 Jahren gestiegen.

Ich habe erst letztens gelesen, dass aufgrund der Klimaerwärmung bei uns die Winter kälter werden sollen wegen der sich verändernden Luftströmung.

Irgendwie wissen es die Klimaforscher selbst nicht so richtig. Für mich hat das was mit Kaffeesatzleserei zu tun.
In 20-30 Jahren werden wir es wissen.

Ich hätte nichts dagegen, wenn ich dann noch Skifahren kann.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Ich weiß nicht, ob's schon jemand geschrieben hat, aber ich habe folgende Grobvorhersage im Fernsehen gehört und stelle sie vereinfacht wie folgt dar:

Die Klimaerwärmung sorgt für Schmelze an den Polen. Die Rieseneisplatten, die dabei draufgehen, fallen ins Meer und sorgen dafür, dass die Meerestemperatur absinkt und zwar wirkt sich das auch in Breitengraden aus, die unmittelbar für unser Wetter verantwortlich sind. Dadurch kommt es mittelfristig zu strengeren Wintern.

So soll es vereinfacht gesagt sein. In den letzen beiden Wintern und dem, der demnächst beginnt, kann ich das für den sonst schneearmen, milden Niederrhein bestätigen und durch den Gasverbrauch belegen.
 

lenz

undichte Stelle
Heute ist hier in der Stadt mal wieder der ganze ÖV zusammengebrochen. Man könnte meinen, es würde in der Schweiz selten schneien :suspekt: Lustigerweise fuhren auch auf der Strecke zum Stadion keine Busse mehr. Habe den Stuttgart-Fans am Bahnhof mal die "richtige Richtung" gezeigt. :lachweg:
 
Oben