Schnappt sich Valencia jetzt van der Vaart?

Also ich der HSV würde ich Van der Vaart sagen!
Für 40 Mio. Ablöse kannst du gehen.
Sollte eine Klausel in seinem Vertrag sein, die ihn an der Ablöse beteiligt, muss er darauf verzichten.
 

Schröder

Problembär
Aha, wenn die wirklich jetzt schon rechtliche Schritte unternehmen, dann wird er wohl tatsächlich auf keinen Fall verkauft. Gut so.

Jetzt wollen wir doch mal sehen, wann er seinen Dickschädel an dieser Mauer der Ablehnung weichgekloppt hat und zur Vernunft kommt.
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Da die Arbeitsverweigerung nicht gewirkt hat, nun also der nächste Versuch:
Van der Vaart und Ehefrau Sylvie sollen derweil Drohungen erhalten haben, wie die «Bild»-Zeitung berichtet. Beim Management des Ehepaares sollen etliche E-Mails eingegangen sein, die Beschimpfungen «der übelsten Art» enthalten
NETZEITUNG CHAMPIONS LEAGUE: Sylvie van der Vaart lebt in Angst

Mir reichts langsam! :motz: Was will dieser geldgeile Sack eigentlich noch alles machen! Ich könnt echt :kotzer: :finger:
 

Schröder

Problembär
Da die Arbeitsverweigerung nicht gewirkt hat, nun also der nächste Versuch:

NETZEITUNG CHAMPIONS LEAGUE: Sylvie van der Vaart lebt in Angst

Mir reichts langsam! :motz: Was will dieser geldgeile Sack eigentlich noch alles machen! Ich könnt echt :kotzer: :finger:

Das mit den Beschimpfungen glaub ich sogar. Guck mal ins Forum vom Supporters-Club. ( HSV-Treff - HSV Supporters Community ) Die sind da alle stinksauer und haben entsprechende "Briefe" verfasst.

Drohungen sind aber nicht dabei, gegen den Sohn schon mal gar nicht.
 

mugen

Putzt hier nur
Jetzt hat der HSV die FIFA eingeschaltet finde ich echt super, er soll bloß nicht denken das er damit durch kommt:po::taetschel::motz::finger:
 
find eigentlich schade das hamburg jetzt wo sie oben mitspielen können ein solches theater wegen einem holländer haben.....desweitern ist er nicht der einzigste der guten fußball spielen kann..........das die fans sich nicht gerade positve emails schreiben ist ja wohl nachvollziehbar, auch im käseland würden sich doch die fans beschweren auf was für eine art und weise sich ein spieler loseisen will:
 

tobolf

Chelsea[aner]
ich fand van der vaart immer super, auch charakterlich. aber durch die aktion hat er halt wieder den holländer hervor kommen lassen. die gleiche scheisse wie mit khlaid letztes jahr. das hätte ich von rafa wirklich nicht erwartet. er wirkte immer recht glücklich im Hamburg und auf einmal hat er schmerzen etc. aber das allerbeste war wirklich die geschichte mit seinem sohn ( der arme rücken ) . der ist wirklich für immer unten durch bei mir.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
ich fand van der vaart immer super, auch charakterlich. aber durch die aktion hat er halt wieder den holländer hervor kommen lassen. die gleiche scheisse wie mit khlaid letztes jahr. das hätte ich von rafa wirklich nicht erwartet. er wirkte immer recht glücklich im Hamburg und auf einmal hat er schmerzen etc. aber das allerbeste war wirklich die geschichte mit seinem sohn ( der arme rücken ) . der ist wirklich für immer unten durch bei mir.

nicht DIE holländer wollen nach valencia, sondern nur van der vaart.
ist also keine typische wesensart der holländer, nach valencia zu wollen.
 

Monti479

Annemie ich kann nit mih
So einfach ist das leider nicht. Es geht hier um keinen Außenverteidiger, sondern um unseren Spielmacher. vdV ist Herz und Seele unseres Spiels. Den kann man nicht einfach austauschen, da müssten sich erstmal alle wieder mit dem Neuen einspielen (wobei dann auch noch fraglich ist, ob der die Erwartungen erfüllt). Das kann ein 1/4 Jahr dauern, und die Zeit haben wir nicht.

Also muss er bleiben. Hier geht das Wohl des Vereins über die Wünsche eines einzelnen Spielers. Er hat den Vertrag so unterschrieben, dass ein Wechsel für 2008 vorhersehbar war (bei der geringen Ablösesumme, die wir 2009 noch bekommen würden). Dann soll er sich auch dran halten und jetzt nicht die beleidigte Leberwurst spielen.



Das erinnert mich irgendwie an Fauldraff. Den hätte Alemannia auch vorzeitig, für eine höhere Summe zu den Bayern ziehen lassen können. Sportmanager Schmadtke hätte das auch getan, leider waren andere der Ansicht, Fauldraff wäre eine Art "Nichtabstiegsversicherung". Wie die Geschichte mit der "Nichtabstiegsversicherung" endete, wissen wir ja.
Also, Kohle einsacken und weg mit dem Arsch!:finger:
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Anscheinend hat Valencia kapiert, dass wir Raffa nicht abgeben :top: und buhlt jetzt um den argentinischen Nationalspieler Riquelme.
Laut "El Dia" will Valencia, Villareal in den nächsten Tagen ein Angebot über 12 Millonen machen! Zudem soll Riquelme einen 3jahres Vertrag bekommen!
Valencia se suma a la disputa por Riquelme- Diario El Día, La Plata

Mit dieser Verpflichtung hätte dann der nächste spanische Verein einen Spielmacher für die nächsten Jahre! Schade Raffa, anscheinend wird das wohl nix mit dem Traum "Spanien" :auslach:

NUR DER HSV! :zwinker:
 

Schröder

Problembär
Liest sich gut. :zwinker:
Jetzt kann Raffa ja überlegen, ob Villareal ein besserer Verein ist als der HSV. :auslach: Die werden dann Ersatz für Riquelme brauchen.

Gegen Leverkusen will er wieder spielen... Zumindest sein Mut ist ihm also nicht abhanden gekommen.
 

zitteraal

Stromschläger
Genau. Und während in Villariba schon gefeiert wird, wird bei Villareal noch geputzt.:fress:

Natürlich, Valencia hat es nötig, einen Star für's Mittelfeld zu holen! Da können sie natürlich nicht ewig auf VdV warten. Das hatte ich bisher gar nicht bedacht!:top:
Wie geil, am Ende hat Sören Lerby sich verzockt!:lachweg:
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Mal ne Frage der anderen Art. Wenn vdV sich jetzt hängen lässt, weiter provoziert, gar Arbeitsverweigerung bis hin zur Sabotage am eigenen Verein betreibt, wie kann sich der HSV gegen sowas wehren? Der Rausschmiss wäre zwar logisch, aber natürlich nicht im Sinne der Sache, er will es ja nur. Setzt man ihn auf die Bank fällt auf Dauer sein Marktwert.

:gruebel:
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Mal ne Frage der anderen Art. Wenn vdV sich jetzt hängen lässt, weiter provoziert, gar Arbeitsverweigerung bis hin zur Sabotage am eigenen Verein betreibt, wie kann sich der HSV gegen sowas wehren? Der Rausschmiss wäre zwar logisch, aber natürlich nicht im Sinne der Sache, er will es ja nur. Setzt man ihn auf die Bank fällt auf Dauer sein Marktwert.

:gruebel:

Ich würde mal sagen Geldstrafen bis hin zur Verweigerung vom Gehalt :weißnich:
 
Setzt man ihn auf die Bank fällt auf Dauer sein Marktwert.

:gruebel:

Klar fällt sein Marktwert.
Aber sein eigener Wert fällt auch.

Nach 1 1/2 Jahren auf der Tribüne wird er wohl von vorne anfangen müssen.
In der Bundesliga werden die meisten Vereine ihn nicht wollen.
Jedenfalls kein großer Verein mehr.
Auch Spanien kann er dann vergessen.
 

zitteraal

Stromschläger
Mal ne Frage der anderen Art. Wenn vdV sich jetzt hängen lässt, weiter provoziert, gar Arbeitsverweigerung bis hin zur Sabotage am eigenen Verein betreibt, wie kann sich der HSV gegen sowas wehren? Der Rausschmiss wäre zwar logisch, aber natürlich nicht im Sinne der Sache, er will es ja nur. Setzt man ihn auf die Bank fällt auf Dauer sein Marktwert.

:gruebel:
So ein Lizenzspieler müsste Angestellter des Vereins sein und sein Vertrag ein Dienstvertrag. Dann kannst Du bei Fehlverhalten auch Schadenersatz fordern. Der zugehörige Prozess wäre allerdings mehr als peinlich, man würde das dem Verein als Schwäche auslegen. Also lieber weiter auf anderen Wegen Druck auf den Spieler ausüben.
 
Oben