Schlaudraff nach Hannover

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat das Interesse an Jan Schlaudraff (24) von Bayern München und Ivan Klasnic (28) von Werder Bremen bestätigt.

Fussball 24.de - 96-Präsident Kind: Schlaudraff und Klasnic Option

Das die Hannoveraner dringend Stürmer brauchen, hat wohl jeder gemerkt. Und das man als Neuzugang in Hannover wegen mangelndem Sturmpersonal als Spieler recht leicht einen Stammplatz bekommen kann, dürfte auch jeden klar sein.

Also ein ideales Angebot für die Bankdrücker anderer Vereine!
 

eckham

Mit Herzblut zurück
Würde passen, behaupte ich mal. Für Bayern isser zu schlecht, unter Hecking hatte er seine beste Zeit.
 
Und nach Hannover gibt man ihn ab, wohingegen ein Wechsel zum VfB als absolutes "No-Go" abgestemelt wurde?

Die Bayern sind ne Wucht :zahnluec:
 

Monti479

Annemie ich kann nit mih
"Pussy" Fauldraff und "Münchhausen" Hecking passen in der Tat gut zusammen. :spitze:
Ich wünsche unseren Aufstiegsvätern anno 2006 alles Gute! :blumen:
 
Vielleicht wird der VfB eher als direkter Konkurrent angesehen, als H96. Und einen Konkurrent verstärkt man einfach ungern! ;)

Wäre für mich eher ein Argument für einen Wechsel. :floet:

Ich wüsste die eine oder andere Flasche aus unserem Kader, die ich liebend gerne nach München schicken würde (gerne auch overnight) :D
 

Eintracht-Fanatiker

Leikeim Kellerbier-Fan
Punks gelten ja im allgemeinen auch als ungläubig. :D

Ich glaube nicht, das Schlaudraff bei den Bayern bleibt. Es sei denn, die kriegen ihre Deutschenquote nicht voll. Ich frage mich sowieso die ganze Zeit, warum die Bayern ihn überhaupt verpflichtet haben.

Die Bayern lassen ihn wohl kaum ziehen... ist Kloni oder Poldi verletzt, braucht man nen guten Einwechselstürmer. Sind 2 der dreien verletzt, braucht man nen guten 4. Mann. Außerdem sagen Hoeneß und Hitzfeld, dass sie mit ihm zufrieden wären und das es keine Pläne gibt, ihn abzugeben.
 
Man kann bei uns in Hannover inzwischen sagen, dass solche Transfers, die wochenlang zuvor öffentlich zur Debatte stehen, nicht stattfinden werden. Die Erfahrungen haben wir nun bereits mehrfach gehabt! Von daher gebe ich auf diese Gerüchte nicht viel. Schlaudraff und Klasnic, die bei uns wie gesagt seit Wochen gehandelt werden, kommen mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht nach Hannover.

Transfers wie der angeblich perfekte von Eggimann sind dann Überraschungscoups. Wobei ich das auch erst dann glaube, wenn die Tinte trocken ist!:rolleyes:
 
T

the fouler

Guest
Ich denke am Besten wäre ein Leihgeschäft. Nützt Hannover etwas und den Bayern eigentlich auch. Ausserdem hat Bayern 3 gute Stürmer und sollten tatsächlich ein paar ausfallen ist Ribéry ja auch noch da. Ansonsten holt man halt wieder Sandro "Peter Crouch" Wagner!
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Was nuzt Hannover denn ein Leihgeschäft? Gar nix! Aßer sie finden gar niemand, aber das ist wohl eher unwahrscheinlich.
 
T

the fouler

Guest
Was nuzt Hannover denn ein Leihgeschäft?

Tore, Tore und nochmals Tore. Falls Schlaudraff treffen sollte :zahnluec: Ausserdem bin ich der Meinung man leiht lieber einen Schlaudraff nur aus als das man sich Benny Lauth holt der einem dann dafür fest gehört. Ausserdem kommen und gehen die Spieler sowieso dann kommt es auf ein Leihgeschäft auch nicht mehr drauf an.
 

Nano

Oenning_Love
Ich denke, dass Schlaudraff schon bei Bayern bleiben sollte, auch wenn er nicht spielt. Er ist einfach ein Talent, dass man fördern muss und so fände ich ein Jahr leihe zu H96 nicht schlecht
 
Für mich ist er auch maßlos überschätzt. Denn so richtig was gezeigt hat er doch bislang nicht. Ich hoffe noch, dass Hannover diesen Transfer NICHT realisieren kann, weil mich das ganze verdammt stark einen zweiten Fall des Vahid Hashemians erinnern würde. Eine "angemessene" Saison in Liga eins gezeigt, dann sofort zum großen FCB und dort untergegangen. Der einzige Unterschied- er ist noch relativ jung und könnte vielleicht bei einem anderen Verein die Kurve bekommen! Bleibt er noch ein Jahr in München, wird sein Zug abgefahren sein! Unter Klinsmann werden wir ihn denke ich nicht wesentlich häufiger sehen, als jetzt.
 
Ich denke, dass Schlaudraff schon bei Bayern bleiben sollte, auch wenn er nicht spielt. Er ist einfach ein Talent, dass man fördern muss und so fände ich ein Jahr leihe zu H96 nicht schlecht

Da hat Bayern aber ne ganz eigene art spieler zu fördern.Sie auffe Bank sitzen lassen nicht schlecht.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Falls Schlaudraff wirklich auf den Markt kommt, sind ja vielleicht auch noch andere Vereine und nicht nur Hannover an ihm interessiert.

Was ihr bei den ganzen Diskussionen aber nicht vergesssen dürft: Jede BuLi-Mannschaft muss (sonst gibt es keine Lizenz, auch nicht für den FCB) 12 deutsche Spieler im Kader haben. (Ob die dann auf der Bank oder auf der Tribüne sitzen ist egal.)
 

Nano

Oenning_Love
Für H96 wird es jedenfalls sehr schwer ihn zu bekommen!

@Mithyr: Die Spielpraxis bekommt er bei Bayern nicht, aber anscheinend hast du noch nichts von Training gehört ;)
 
@Nano

klar hab ich schonmal was von training gehört aber wenn man keine spielpraxis
kriegt kann man auch keine erfahrung sammeln und das gehört auch dazu oder nicht?
 
das wird nun schon ein bisschen heißer das Thema, denn Schlaudraff hat ja nun die offizielle Freigabe von den Bayern erhalten. Als Ablöse stehen 2 Millionen im Raum, aber auch der BVB soll ja angeblich dran sein. Allerdings würde es mich wundern, wenn er dorthin geht, denn nach der Leistung gestern wird auch das Argument UEFA Cup Teilnahme relativiert, denn so wird man nicht lange aktiv mitwirken können! Und spielt der BVB nächste Saison nochmal so sensationell, geht es knallhart um den Klassenerhalt. Denn mit Gladbach und Köln (denke auch noch Hoffenheim) werden nicht gerade schwache Aufsteiger dabei sein. Und ob Schlaudraff sich das antun will... ich weiss ja nicht!
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Das ding ist wohl eher mehr als wenig sicher, wie im kicker zu lesen ist. Guter Fang von Hannover! :top:

Der angedachte Wechsel von Bayern-Stürmer Jan Schlaudraff zu den "Roten" nimmt immer konkretere Formen an. "Ich bin zuversichtlich, dass seine Entscheidung zu unseren Gunsten ausfällt", sagte 96-Trainer Dieter Hecking am Freitag. Tags zuvor hatte es ein Gespräch zwischen Schlaudraff und der 96-Vereinsführung gegeben. "Martin Kind sollte den Spieler persönlich kennenlernen", sagte Hecking. Dabei sei auch der finanzielle Rahmen dargelegt worden.

Als eine Trumpfkarte im Werben um den 24-Jährigen könnte sich ausgerechnet Hecking erweisen. Der 96-Coach arbeitete mit dem Offensivspieler bereits bei Alemannia Aachen zusammen. Er pflege nach eigenen Aussagen "ein nicht alltägliches Verhältnis" mit Schlaudraff.
Quelle: 96 verlängert Pintos Sperre - Fußball - Bundesliga - kicker online
 
Allerdings halte ich nach wie vor eine Ablöse von 2,5 Millionen für einen Spieler, der so wenig gespielt hat, einfach zuviel. Ich hoffe natürlich, wenn der Transfer nun als perfekt vermeldet wird, dass er uns weiterbringt, bin aber, wie oben erwähnt doch ziemlich skeptisch. Zumal er bei uns in Hannover auch schon als der Sensationstransfer von der Vereinsführung verkauft wird!
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
2 Mios oder 2,5 Mios für einen Schaludraff finde ich jetzt nicht besonders viel. Und wenn Hecking und Schaludraff in der Vergangenheit schon gut zusammengearbeitet haben, dann ist das doch auch ein gutes Zeichen! Dann ist es ja eher unwahrscheinlich, dass Schaludraff floppt. Für Hanke habt ihr doch sogar 4 Mios hingeblättert, wenn ich mich recht erinnere.

Ich hoffe, das klappt! Ich bin mir sicher, das Schlaudraff als offensiver Mittelfeldspieler oder Stürmer bei Hannover viel bewirken kann! Genau so ein Spieler fehlt 96 doch! Zumal Pinto ja wohl gehen muss.
 
Oben