Schienbeinschmerzen auf beiden Seiten

ja ich hab jetzt meine f50i-schuhe wieder verkauft.. obs daran lag/liegt, keine ahnung. auch einlegesohlen hab ich mir bestellt. hol sie dann morgen ab. hast du die einlegesohlen nur für deine normalen schuhe, oder auch für deine fussballschuhe?
 
ich benutze die gel einlagen nur für fussballschuhe. habe übrigens damals auch den f50i gespielt. nun aber adidas multinoppen mit weicher schuamstoffsohle. seitdem wie gesagt keine probleme mehr. bei regen oder auf rasen spiele ich mit dem nomis glove + gel einlagen.
 
Ich habe genau das selbe Problem, mir wurden Einlagen in die Schuhe verschrieben aber es scheint nicht besser zu werden... muss wohl nochmals zum Arzt!
 
na dann viel spaß damit.. ist wirklich ne scheiß verletzung.. langwierig und keiner kann wirklich was effektives dagegen machen (scheint mir so). war bisher schon bei drei verschiedenen ärzten.. ;) naja viel glück wünsch ich dir auf jeden fall damit. hab auch heute meine einlagen abgeholt, vllt wirds ja damit dann besser und geht endlich weg.
 
also aufjedenfall mindestens ne woche pause, pferdesalbe ist sowieso immer gut. und meiner meinung nach am wichtigsten: vernünftige schuhe, die auch genügent komfort haben. f50i tunit zB kann ich auch nicht auf dauer spielen. da ich sonst sofort schmerzen bekomme.

peeze
 
War heute auch beim Arzt und er hat mich zu 2 Monaten Pause verdonnert, in denen ich keinen Sport machen soll oder irgendwie anderst den Fuß belasten, wegen einer Knochenhautentzündung. Weiß gar nicht wie ich die Zeit rumbringen soll, will trotzdem kicken :-(
 
Das kenn ich zu gut Soccerer. Ich laborier mittlerweile seit 2 Monaten an einer Knochenhautentzündung und sie ist immer noch nicht weg. Hab nun schon 4 Ärzte und mehrere Behandlungen durch, doch bisher hat keine bzw. keiner einen wirklichen Erfolg gebracht. Hat dir dein Arzt irgendwelche Tipps gegeben oder Medikamente/Behandlungen verschrieben? Aber ich rat dir auf jeden Fall, die Pause durchzuziehen, wenn du weiter spielst, machst du's nur schlimmer (so wie bei mir.. ich hab leider zu lange mit der Entzündung gespielt / trainiert). Naja ich wünsch dir viel Glück, dass es bei dir schneller verheilt.. ;)
 
Also es gibt so'n Geraet (was die meisten Sportmediziner haben sollten) wo man so ne Salbe aufs Bein bekommt und dann ueber so zwei angefeuchtete Schwaemme so kleine Elektroschocks bekommt. Weiss jetzt nicht genau wie die Therapie heisst, aber immer wenn ich Knochenhautentzuendung hatte, hab ich das gemacht. Und natuerlich keinen Sport in der Zwischenzeit. Ging immer relativ schnell...
 
Meinst du ne Iontophorese? Iontophorese-, Reizstrom- oder ne Laser-Therapie werd ich wohl als nächstes versuchen. Wie viel hat die Iontophorese bei dir gekostet? Und wie oft musstest du sie machen? Denn die Lasertherapie geht doch ganz schön ins Geld..
Danke im vorraus ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hm also mir sagen die Begriffe nix, aber wenn Google recht hat, dann wuerde ich schon Iontophorese tippen.
Da mein Vater Sportmediziner ist, konnte ich das eigentlich immer selber machen wenn die Praxis dicht war... wuerde mal darauf tippen dass sich das irgendwie ueber die Kasse abrechnen lassen sollte, oder? Musste halt sagen dass die Schmerzen dich im Alltag stark behindern oder sowas...

Ist schon ne Weile her dass ich was mit der Knochenhaut am Schienbein hatte, aber ich meine mich zu entsinnen dass ich das dann immer so 2,3 gemacht habe. In Verbindung mit absoluter Schonung natuerlich. Hat dann glaube ich so 3 Wochen gedauert bis es wieder ging.
 
Hm ok, danke schonmal ;)
Sachen wie Lasertherapie werden auf jeden Fall nicht von der Kasse übernommen, allerdings werd ich den Doc morgen früh mal Fragen, wie es mit der Iontophorese und mit der Reizstrombehandlung aussieht. Da bist du echt zu beneiden, dass du dich nur 3 Wochen damit rumgschlagen musstest.. Darf man Fragen ob du danach irgendwas geändert hast? Z.B. Einlagen oder Schuhwerk?
 
Ich denke mal es haengt halt davon ab wie schnell man was dagegen macht und ob man es verschleppt. Ich hab halt sofort als ich die Schmerzen hatte keinen Sport mehr gemacht und 2,3 Wochen pausiert.
An den Schuhen hab ich danach eigentlich nix geaendert. So schnell wie es kam ging es auch wieder. Insgesamt hatte ich es dreimal und wann immer ich diesen Schmerz am Schienbein hatte, hab ich halt die Prozedur wiederholt und seitdem eigentlich jetzt auch seit Jahren keine Probleme mehr damit. Wobei ich auch weniger Fussball spiele als frueher.
 
Oben