Schalker Transferpolitik

Hendryk

Forum-Freund
"Die Auflage, für die am 15. September 2021 alle Unterlagen final eingereicht werden mussten, konnte wie vom Verein erwartet erfolgreich erfüllt werden. Das bestätigte die Liga den Königsblauen am Dienstag", schrieb S04 in einer Pressemitteilung.
 

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Ein guter Tag für den S04 - daran kann man aber auch erkennen wie das alles auf Kante genäht ist. Die Fehler wurden in der Vergangenheit gemacht (Tönnies, Heidel, Schneider), dass heutige Personal muss es ausbaden. Von daher: Aufstieg kein Thema.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Zitat: "Der abgestürzte Traditionsverein war nach Ende der Transferfrist zum Nachweis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit verpflichtet worden."

Den Nachweis hat Schalke erbracht. Man ist also wirtschaftlich Leistungsfähig. Und hat größere Ressourcen als das Gros der Zweitligisten. Da ist Aufstieg dann schon fast Pflicht.
 

Hendryk

Forum-Freund
Der amtliche Nachweis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit ist ja nun mal brandneu, da gibt es jetzt keine Ausreden mehr.
Du nimmst Schalke in die Pflicht. Du und nur du. Und was machst du, wenn Schalke diese Pflicht nicht erfüllt? Verklagst du Schalke dann oder haust du dann die nächsten Jahre auf Schalke hier im Forum ein?
Deine Meinung ist doch inzwischen bekannt. Nochmal: Es wird durch Wiederholung nicht anders.
Der HSV schafft seit 4 Jahren den Wiederaufstieg nicht. 4 Jahre lang die "Pflicht" nicht erfüllt. Und nun?
Es gibt immer noch eine sportliche Komponente, die blendest du aber aus.
 

Hendryk

Forum-Freund
Wiki ist immer Glückssache, in diesem Fall haste Pech. Marin ist seit 30.06.21 vereinslos und nicht mehr bei Al-Raed FC Buraidah City.
Steht so im Artikel der Syker Kreiszeitung vom 21.09.2021:
Marko Marin hat sich am Samstag dem ungarischen Spitzenclub Ferencyaros Budapest (mit Trainer Peter Stöger) angeschlossen. Einjahresvertrag mit Option für ein weiteres Jahr.
Marins 12. Station.
 
Marc Rzatkowski wechselt mit sofortiger Wirkung zu den Königsblauen

Mir ist er aus seiner Zeit bei Pauli am Besten in Erinnerung.
Mal schaun ob er im Mittelfeld "einschlägt", bei Pauli hatte er ja offensiv gute Aktionen
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Es wird durch Wiederholung nicht besser... :gaehn:

Dito! 🤭

Du nimmst Schalke in die Pflicht. Du und nur du. Und was machst du, wenn Schalke diese Pflicht nicht erfüllt?

Dann Buhe ich sie kräftig aus, das haben sie dann davon! Aber die werden ja aufsteigen, daher hamse nochma Glück gehabt.

Ist sein Gehalt in den Unterlagen vom DFB mit drin? ;)

Der zahlt Schalke noch was dafür, dass er spielen darf, weil die haben ja kein Geld für Spieler usw. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Schröder

Problembär
Zitat: "Der abgestürzte Traditionsverein war nach Ende der Transferfrist zum Nachweis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit verpflichtet worden."

Den Nachweis hat Schalke erbracht. Man ist also wirtschaftlich Leistungsfähig. Und hat größere Ressourcen als das Gros der Zweitligisten. Da ist Aufstieg dann schon fast Pflicht.
Wo sollen die herkommen? Sämtliche Ressourcen werden zur Finanzierung des Spielbetriebs benötigt, deswegen haben sie die Lizenz ja nur unter Auflagen bekommen. Das war Spitz auf Knopf am letzten Transfertag, die mussten den Hoppe schon unter Wert verkaufen, um Punktabzug zu vermeiden.
 
Oben