Schalke trennt sich von Di Matteo

Dilbert

Pils-Legende
Würde mich nicht wundern, nach dem Schrott den der Haufen da durchgehend gekickt hat.

10. der Rückrundentabelle und tatsächlich noch weniger Tore in der zweiten Halbserie geschossen als der HSV.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Ob Huub wohl einen Zwischenstop dort einlegt. Möglich wäre es.
 

Detti04

The Count
Grundsaetzlich waere das ja schon mal ein Anfang. Fragt sich nur, wie es weitergeht:
1. Was ist mit Heldt? (Ich bin Heldt gegenueber uebrigens weniger negativ eingestellt als der Durchschnittsfan zur Zeit.)
2. Wer kommt neu?

Nur, damit ich das hier mal geschrieben habe: So sieht mein - leider hoechstwahrscheinlich komplett illusorisches - Wunschszenario aus: Rangnick kommt als Manager/Trainer nach englischem Vorbild. Da koennte er sowohl seine strategischen Wuensche und Faehigkeiten ausleben und gleichzeitig dafuer sorgen, dass genau der Fussball gespielt wird, den er bevorzugt.
 

U w e

Moderator
Wie wer es mit dem?



Der Schal passt ja schon mal farbmässig!​
 

Detti04

The Count
Rangnick? Der ist doch bei RB! Soviel kann Schalke nicht bezahlen...
Einerseits koennte Schalke sicher genug zahlen, dass Rangnick nicht darben muss, andererseits ist Schalke fuer Rangnick ein besonderer Verein. Die Aussicht, dort echter sportlicher Chef zu sein, waere sicher attraktiv fuer ihn.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Also dass er auf Schalke arm wird habe ich nicht behauptet.
Und das mit dem "besonderen Verein"?
Geschenkt. Das wird überall mal immerwieder erzählt.
 

Detti04

The Count
Also dass er auf Schalke arm wird habe ich nicht behauptet.
Und das mit dem "besonderen Verein"?
Geschenkt. Das wird überall mal immerwieder erzählt.
Nur, dass es bei Rangnick in Bezug auf Schalke kein Gerede ist. Rangnick war u.a. auch Trainer in Stuttgart und Hannover, aber die Stationen spielen in seinen Interviews praktisch keine Rolle. Die extreme Emotionalitaet der Schalker Fans ist fuer ihn als eher Verstandesmensch eben ganz ungewoehnlich, und er war auf Schalke auch immer sehr beliebt. Nur, um mal einen Beleg zu bringen:

"[...] Rangnick, der in Hoffenheim aus Frust über den Verkauf von Luiz Gustavo an Bayern München das Handtuch geworfen hatte, hatte nach seinem Rauswurf in Gelsenkirchen im Dezember 2005 stets betont: „Mein Herz hängt an Schalke.“ Er habe seine Aufgabe bei den Königsblauen nicht beenden können, sagte er mehrmals. [...]"

http://www.handelsblatt.com/sport/f...angnick-folgt-magath-bei-schalke/3961494.html

Wieviele Trainer sagen das ueber einen Klub, bei dem sie rausgeflogen sind?
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Weiss ich nicht. Halte ich dennoch für "Gerede".
Gehört auch zum Business.
 
Rangnick als HHeldts Nachfolger und Stevens auf der Trainerbank. :)Das könnte passen. :)

http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2015/05/horst-heldt-und-seine-bilanz-bei-schalke-04

Seit rund fünf Jahren arbeitet der 45-Jährige beim Revierklub, seit Frühjahr 2011 - nach der Entlassung von Felix Magath aus dem Vorstand - als derjenige, der faktisch das Sagen hat im sportlichen Bereich. Wie lange noch, ist die Frage: Clemens Tönnies, der mächtige Aufsichtsratschef hat Heldts Zukunft jüngst in Frage gestellt. SPORT1-Experte Peter Neururer legt ihm den Rücktritt nahe.
Das schloss Heldt selbst jedoch aus. "Das kommt für mich nicht infrage. Denn Verantwortung übernehmen heißt nicht wegzulaufen, wenn es kritisch wird", sagte er der Sport Bild.
Das Verpassen des Minimalziels Europa League hätte wohl das Aus für Heldt bedeutet. Für viele Fans wäre es eine Genugtuung, schon lange steht der frühere Meister-Manager des VfB Stuttgart in der Kritik.
 
Gibt es da eine Quelle, dass Schalke weniger Geld als RB Leipzig zahlt?
Die ca. 70 Mio. Etat-Differenz zwischen Schalke und RBL müssen sich schließlich irgendwo zeigen.

Ich denke dass Rangnick es eher mal interessant fand langfristig bei einem Verein arbeiten zu können. Bei Schlacke geht das ja bekanntlich nicht.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Das musste schon selbst rausbekommen.
Ich sag nur soviel: Wer in der Regionalliga 30 Millionen für ein Trainingszentrum hat, in der dritten und zweiten Liga 99% der Transferausgaben auf sich vereinigt, der kann auch einen Rangnick stets mehr bezahlen als Schalke.
 
Das musste schon selbst rausbekommen.
Ich sag nur soviel: Wer in der Regionalliga 30 Millionen für ein Trainingszentrum hat, in der dritten und zweiten Liga 99% der Transferausgaben auf sich vereinigt, der kann auch einen Rangnick stets mehr bezahlen als Schalke.

Lassen wir das, aus deinem romantischen Traum kannst du nur selbst aufwachen.
 
Oben