Schalke - Stuttgart

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Sagt, dass ich bekloppt bin. Sagt, ich wäre Zwangsoptimist. Belächelt mich.

Ich stehe trotzdem zu meinem Urin, der mir sagt, dass wir am kommenden Samstag in die Erfolgsspur zurückfinden und Stuttgart verdient mit 3:1 putzen!
Einerseits sagt mir das, wie gesagt, mein urinaler Instinkt. Andererseits haben wir immer dann, wenn der Gegner vermeintlich stark, gefährlich und in der Tabelle direkter Konkurrent war, unsere besten Leistungen gezeigt. Und meistens folgte dann eine recht erfolgreiche Serie.

Ist nur so ein Gefühl von mir ... und der Wunsch ist mit Sicherheit auch ein potentieller Vater des Gedankens...

Ich müsste auch lügen, wenn ich behaupten würde, die Verletzung von Gomez NICHT mit ein ganz klein wenig Erleichterung aufgenommen zu haben ... an dieser Stelle "Gute Besserung" an Mario Gomez! Ich betrachte es jedoch als relativ normale Gefühlsregung, dass man sich insgeheim freut, wenn der Top-Scorer eines Konkurrenten ausfällt. Sollte man natürlich nicht, schleicht sich in meinen verdorbenen Charakter aber immer wieder ein...

Also nix für ungut, aber ich will endlich Meister werden... :prost:
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
OK, unsere beste Leistung war das gestern sicherlich nicht. Und eventuell auch noch nicht mal eine, die zu großer Aufbruchstimmung beiträgt.

Aber wir haben gewonnen und Stuttgart ( als Mitbewerber um die Schale ) auf eine sichere Distanz gebracht. Außerdem hat Bayern verloren.
Wenn heute noch Bremen nicht gewinnt, war es alles in allem doch ein schönes, königsblaues Wochenende...

In 14 Tagen sind unsere Rekonvaleszenten dann hoffentlich noch weiter genesen, so dass außer Lincoln eigentlich kein wichtiger Leistungsträger mehr fehlen sollte: zieht Euch die warmen Lederhosen an, Ihr Bayern!:prost:
 
OK, unsere beste Leistung war das gestern sicherlich nicht. Und eventuell auch noch nicht mal eine, die zu großer Aufbruchstimmung beiträgt.


Interessiert am Ende ja keinen, letztendlich sind's drei Punkte (bzw. gefühlte sechs Punkte), die man einem Mitkonkurrenten abgenommen hat.

Wenn die Schalker sich die Schale jetzt noch nehmen lassen, kann man denen auch nicht mehr helfen.
 
Wenn die Schalker sich die Schale jetzt noch nehmen lassen, kann man denen auch nicht mehr helfen.

Wenn Bremen heute gewinnt, sind's weiterhin nur drei Punkte Vorsprung... (dazu haben die das bessere Torverhältnis).

Wenn Schalke in zwei Wochen in München verliert (was ja durchaus passieren kann), ist Platz 1 schneller futsch, als viele für möglich gehalten haben... :warn:
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Bremen hat gespielt, hat gewonnen und schon sind es "nur" noch drei Punkte Vorsprung...

Aber egal: zumindest fahren wir in 14 Tagen als Favorit zum zukünftigen Uefa-Cup-Teilnehmer! :prost:
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Dir ist hoffentlich klar, dass diese Aussage das Ende eurer Meisterschaftsträume bedeutet. :zwinker:

Angesichts der Lichtung unseres Lazaretts und der zweiwöchigen Pause gehe ich ernsthaft davon aus, dass wir bei Euch nicht verlieren.

Danach sehen wir weiter ... :prost:
 
Oben