Schalke: Magath sein System fluppt jetzt!

Schalker Punkte aus den letzten 4 Buli-Spielen: 7
Lauterer Punkte aus den letzten 4 Buli-Spielen: 7
Koelner Punkte aus den letzten 4 Buli-Spielen: 6

Direkt vor diesen letzten 4 Buli-Spieltagen haben uebrigens alle drei Klubs im Pokal gewonnen. Aber sichere Schalker Siege, is klaaa...

Die Vergangenheit interessiert wenig. Wenn wir danach gehen fangen wir doch gleich von vorne an, als die Mannschaft schlechter als z. Zt. gespielt hat und gar nichts zusammenlief. Dann holen wir bis zum Ende der Hinrunde gar keinen Punkt und steigen letztendlich ab.
Das is klar.:rolleyes:

Sichere Schalker Siege ? Ja. Wenn du mein posting richtig gelesen hättest, hättest du gelesen, dass ich vom einem Sieg gegen den FCK und von einem Sieg gegen Kölle ausgehe.
Bei den anderen beiden Spielen, gegen Mainz und den FC Bayern, gehe ich von nur einem Punkt aus. Wenn es etwas mehr wird, bin ich nicht böse.;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Ich kann es zwar nicht beschwören, aber ich rechne eher mit einem Sieg gegen die Bayern.

Mein Urin sagt mir, dass gegen die alle Mann besonders motiviert sind und den Fans ein wenig die Derbykatastrophe gutmachen wollen. Außerdem sind auch für diejenigen Spieler die Bayern-Partien was Besonderes, die unsere leichte Antiphatie gegen Lüdenscheid noch nicht so verinnerlicht haben.

Da liegt was in der Luft ...
 

osito

Titelaspirant
Ich kann es zwar nicht beschwören, aber ich rechne eher mit einem Sieg gegen die Bayern.

Mein Urin sagt mir, dass gegen die alle Mann besonders motiviert sind und den Fans ein wenig die Derbykatastrophe gutmachen wollen. Außerdem sind auch für diejenigen Spieler die Bayern-Partien was Besonderes, die unsere leichte Antiphatie gegen Lüdenscheid noch nicht so verinnerlicht haben.

Da liegt was in der Luft ...

Das waere in dieser Saison der Todesstoss fuer die Bayern. Aber ich haette nix dagegen. Druecke Euch die Daumen.
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
Hi Detti,

trotz Premiere (oder Sky) hab ich auch alle Schalker Spiele entweder dort oder im Stadion Live gesehen. Lyon war bei uns genauso gut wie sie zuhause waren, nur diesmal haben wir mit 3- nach einer dominanten ersten Halbzeit gewonnen. Der Utnerschied zur Anfangsphase der Saison wird immer deutlicher bei uns. Natürlich ist noch nicht alles Gold was glänzt, aber eine stetige Vorwärtsentwicklung ist der Mannschaft nicht abzusprechen, sei es im Spiel nach vorne oder sei es ein Metzelder der hinten immer besser wird.

Ob es für die CL am Ende doch noch reichen wird oder aer obs nur fürn UEFA Cup langt oder selbst das nicht, das steht in den Sternen, aber , und nun kommt es, Tottenham hat gegen nen noch größeren Bremer Hühnerhaufen "nur" 3-0 gewonnen ;) Mannschaften brauchen manchmal halt auch Erfolgserlebnisse gegen desolate Gegner damit der Knoten platzt. Das wir nun nicht durchmarschieren werden ist klar, aber auf alle Fälle sieht das ganze schon wesentlich ansehnlicher aus als am Anfang der Saison.
 
Das waere in dieser Saison der Todesstoss fuer die Bayern. Aber ich haette nix dagegen. Druecke Euch die Daumen.

Sollten die Bayern wirklich auf Schalke verlieren, wirds noch bunter bei denen. Die andauernde Seifenoper um v. G. und die FC Bayernführungsriege wird gern veröffentlicht.:D

FC Bayern München: Es wird einsam um Louis van Gaal | Sport | ZEIT ONLINE

U.a. der Kicker schrieb darüber.


Hmmmmm.................Es war der 25. April 2009 und Klinsmann musste nach dem 0:1 gegen Schalke gehen.................:D
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
War sehr amüsiert als ich diese Woche gelesen habe, dass Kluge ein guter Umschaltspieler ist, wo er doch vor 3 Wochen noch spielerisch viel zu limitiert für Schalke war.
Ein ähnliches Gefühl hab ich jetzt auch bei diesem Thread. Vor 3 Wochen war ziemlich alles Kacke und Magath mit seinem Umbruch gescheitert und jetzt kommt Schalke noch in die CL und spielt nächste Saison um den Titel mit. Immer diese Extreme.
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Ähem, Momentchen, Dude: das behaupten hier aber nicht ALLE! Die Bodenständigen holen die Träumer schon wieder in die Realität zurück...

Glückauf!
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Ähem, Momentchen, Dude: das behaupten hier aber nicht ALLE! Die Bodenständigen holen die Träumer schon wieder in die Realität zurück...

Glückauf!

Ich hab das auch nicht so gemeint, das absolut alle so denken. Hab deinen Beitrag relativ weit am Anfang schon registriert. Ging mir eher um die Berichterstattung der Medien und wie gerne die Eigenschaften dieser von einigen Fussballinteressierten übernommen werden.
Seh es ja jetzt am Beispiel Werder. Jahrelang waren KATS ganz ausgefuchste Typen und jetzt sind sie "ratlos", Werder steht vor dem Ende einer Ära usw. Ich frag mich was diese Leute schreiben, sollte Werder wider Erwarten 9 Punkte aus den nächsten 4 Spielen holen (am besten mit nem Auswärtssieg beim BvB)!?
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Ich frag mich was diese Leute schreiben, sollte Werder wider Erwarten 9 Punkte aus den nächsten 4 Spielen holen (am besten mit nem Auswärtssieg beim BvB)!?

Was momentan ungefähr so wahrscheinlich ist wie eine Schalker Meisterschaft.

Nee, die haben schon recht mit der "Ratlosigkeit". Die Medien können doch nur einen Ist-Zustand aufgreifen - oder hätten sie schon im letzten Jahr vor der Werder-Krise warnen sollen?
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
Für mich völlig spekulativ. Mißerfolg hat so viele Faktoren, das muss nicht an der "Ratlosigkeit" handelnder Personen liegen.

Mensch Dicker, wollen wir über Werder diskutieren? Hier?

Nur soviel, nach all den Erfolgen die Schaaf und Allofs hatten, da sollte man nicht sofort alles in Frage stellen. Die beiden bilden seit über 10 Jahren ein erfolgreiches Team, und nun ist mal eine Saison weniger erfolgreich. Ist das wirklich das Ende? Ich denke mal nein.
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Nee, ich komm mir ja auch schlecht dabei vor. ;)
Wollte damit nur zeigen, was ich meine. Hier soll es ruhig um Schalke gehen und um den anstehenden Sieg beim FCK. ;)
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Für mich völlig spekulativ. Mißerfolg hat so viele Faktoren, das muss nicht an der "Ratlosigkeit" handelnder Personen liegen.

Werder geht es nicht schlecht, WEIL die beiden ratlos sind, sondern sie sind ratlos, WIE man da wieder möglichst schnell rauskommt und vor allem, wie man da überhaupt reingeraten ist...
 

Nano

Oenning_Love
Tja, schade...
So schnell gehen Träume kaputt... 4:0, das ist eine Klatsche, die man in so einer Situation nicht einfach wegsteckt.
Mal sehen, wie Magath damit umgeht,
 

Aiden

Kölsche Fetz
Ich sehe keine Unterschiede.

Tja, leider (oder zum Glück?) hatte ich Recht.
Gegen einen Aufsteiger 0:4 zu verlieren ist schon deftig. Und das war genau das, was ich angedeutet habe:

Lass die Schalker mal gegen Vereine spielen, die sich 100%ig gegen eine Niederlage stemmen.

Das war sowohl gegen Bremen, als auch gegen Lyon nicht der Fall.
Und heute werden sie vorgeführt - eben gegen jenen Gegner, der sich 100%ig gegen eine Niederlage stemmt.


Können wir gerne machen. Aber die Serie ist jetzt angelaufen und Schalke wird sich nun weiter steigern und stabilisieren. Jetzt ist das Selbstvertrauen da und das nötige Glück, den Rest macht der Magath schon, da bin ich mir sicher.

Nimms nicht persönlich, aber ich liebe es, wenn sich jemand zu sicher ist. ;)

EDIT: 0:5. Aber das macht den Braten auch nicht mehr fett.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Schalke eine verbesserung abzusprechen, weil die gegner angeblich so schlecht waren, dass auch eine auswahl aus der Fankurve gewonnen hätte, überzeugt mich nicht. ich habe schon nach dem Werderspiel gesagt, dass man sehen konnte, dass es bei schalke jetzt funktioniert, dass man merkt, dass sich das team jetzt eingespielt hat. und das scheint sich zu bestätigen.

lautern wird klar verlieren.

Ich nehm alles wieder zurück und gebe zu: ich habe mich blenden lassen.
 
Aufm Betze ist immer was los. Da brennt die Bude.

Wenn wir in Kaiserslautern nicht gewinnen sind wir in der Tabelle wieder ganz unten dabei. Und am übernächsten Samstag, dem 04.12. - 18.30 Uhr, geht es gegen die Bayern......................:rolleyes:<!-- google_ad_section_end -->

Dies schrieb ich vor kurzem. Und wir haben 0:5 in Kaiserslautern verloren.

Es sieht so aus, als ob wir wieder unten dabei sind.:rolleyes:
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Dieser Thread ist seit heute ad absurdum geführt.

Ich werde auch kein weiteres Wort zu diesem Spiel ( welches ich auch nicht gesehen habe ) verlieren.

Wir schreiben Tag 7 vor den Bayern. Da geht´s von vorne los...
 
Es war das altbekannte Problem wie schon die ganze Saison, ein frühes Gegentor (8. Minute !!!!!) und die Mannschaft bricht ein.
Wir haben in diese Saison noch kein (!!!) Spiel nach einem Rückstand gewonnen - aber auch noch keinen Punkt nach einer Führung abgegeben, weder BL noch CL.
O.K. gegen Wolfsburg, Gladbach und Stuttgart war nach einem Rückstand wenigstens noch jeweils 1 Punkt drin, das wars dann aber auch.
 
Jo.
Aber dann 0:5 !!! ??? :suspekt: Das war kein Einbrechen. Das war eine Niederlage ohne die geringste Gegenwehr. Das war ein Debakel.

Nun, wenn man bei Eckstössen ein Nickerchen hält, dann braucht man sich nicht zu wundern, das der Ball im Netz landet.
Ansonsten gege Ich dir recht, es gab ja kaum eine Chance für uns. Bei den meisten anderen Niederlagen (gegen D...mund mal ausgeschlossen) hatte die Mannschaft ja durchaus ihre Chancen.
Immerhin hat F.M. für morgen schon eine Extra Trainingseinheit angekündigt. :top:
 

Detti04

The Count
Es war das altbekannte Problem wie schon die ganze Saison, ein frühes Gegentor (8. Minute !!!!!) und die Mannschaft bricht ein.
Naja, das mit dem Einbrechen bzw. Abgeschossenwerden ist dann doch eher nicht typisch, die hoechsten Niederlagen bisher waren ja auch nur ein 0:2 und ein 1:3. Da finde ich es schon typischer, dass nach einem CL-Spiel nichts geht, denn nach diesen gab es jetzt 1 Sieg, 1 Unentschieden (das schlimme 0:0 in Frankfurt) sowie 3 Niederlagen. Allerdings muss man sagen, dass 4 dieser 5 Nach-CL-Spiele auswaerts stattfanden; gewonnen wurde das einzige Heimspiel.

Insgesamt ist dieses schlechte Abschneiden nach CL-Spielen nicht sooo ueberraschend, denn das ist ja fast normal fuer deutsche CL-Teilnehmer ausser Bayern. Bei einem CL-Teilnehmer sind die Spieler dann doch - selbst, wenn es ihnen nicht bewusst ist - innerlich auf die CL fixiert, sodass sie an den nachfolgenden Spieltagen oft nicht ganz so bei der Sache sind. Kennt ja vielleicht jeder aus dem eigenen Leben: Wenn man an einem Tag eine "Pruefung" (welcher Art auch immer) absolvieren musste, ist man am naechsten Tag dann oft nicht so bei der Sache, weil man noch irgendwie "runterkommen" muss. Wenn sowas passiert und man zusaetzlich nicht die Klasse besitzt, andere Mannschaften durch Routine zu besiegen (wie Bayern das oft kann), dann werden es eben weniger Punkte bei solchen Spielen.

Ich hoffe jetzt, dass man das Spiel gegen Benfica innerlich abschenkt und sich voll auf das Spiel gegen die Bayern konzentriert, man also dieses quasi zum CL-Spiel macht, denn dann sollte gegen Bayern durchaus alles drin sein. Danach das "Runterkommen"-Spiel gegen Benfica abliefern und anschliessend die letzten beiden Vorrundenspiele normal absolvieren, dann kann es vielleicht doch noch zu irgendwas zwischen 18 und 20 Punkten reichen.
 
Oben