SC Paderborn Aufstieg in die Bundesliga?

André

Admin
Paderborn wurde ja lange müde belächelt, sie spielen zwar oben mit, aber sobald es um den Aufstieg geht, hatte man eher andere Namen auf dem Schirm. Aber jetzt hat man 6 Punkte Vorsprung auf Platz 4, was zumindest für die Relegation langen würde. Aber der Vorsprung von Fürth ist minimal.

Dieser junge Mann könnte bald für seine Treue belohnt werden:

 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Als Interviewerin hätte ich Angst gehabt, dass der mir eine reinhaut!

Das Spiel gegen Köln wird leicht. Sieg ist sicher. "2:1 für uns, ist doch logisch!" :D

Erinnert sehr an Dittsche der Typ! :D
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Mal was ganz böses.......
Wenn Stuttgart und den HSV absteigt und Padderborn und Fürth aufsteigt, haben wir 2 Teams, die für mich in die erste gehören verloren und zwei dazugewonnen, die in der ersten nichts zu suchen haben. Davon haben wir ja mittlerweile genug.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Paderborn wird sich sowieso nicht in der ersten Liga halten können. Ich fänd das ganz lustig, wenn die mal dabei wären.

Und Fürth wird sich auch nicht halten können. Und da die schon drin mal waren, würde ich lieber Paderborn in Liga 1 sehen.
 

André

Admin
Ist halt so. Wo Platz für VW und RedBull ist, ist auch Platz für Paderborn oder Fürth. Die beiden letzteren finde ich dabei noch gut, da sie es eben ohne große Kohle von Außen geschafft haben. Und Exoten gab es ja immer, die sind auch nicht das Problem, die sind ja auch schnell wieder weg. Auf der anderen Seite zieht die zweite Liga dann vielleicht irgendwann mal mehr Fans als die erste, hätte doch auch was. ;-)

Das einzige was mich nervt ist dass diese Clubs meistens nur ein kleines Stadion haben und es somit immer nur sehr wenige Auswärtskarten gibt.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Mal was ganz böses.......
Wenn Stuttgart und den HSV absteigt und Padderborn und Fürth aufsteigt, haben wir 2 Teams, die für mich in die erste gehören verloren und zwei dazugewonnen, die in der ersten nichts zu suchen haben. Davon haben wir ja mittlerweile genug.
Gehören nicht die Klubs in die erste Liga die den besten Fußball spielen und sich sportlich qualifizieren? Ich kann ja durchaus nachvollziehen was du meinst, aber letzten Endes geht es ja nun mal um den Sport.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ne, ums Geld geht's in der Bundesliga und deswegen wird das auch nix allzu langes mit Paderborn und Fürth aber ich seh die mindestens so gerne wie den HSV :D
 

derblondeengel

master of desaster
Paderborn wird sich sowieso nicht in der ersten Liga halten können. Ich fänd das ganz lustig, wenn die mal dabei wären.

Und Fürth wird sich auch nicht halten können. Und da die schon drin mal waren, würde ich lieber Paderborn in Liga 1 sehen.

Der Aufstieg sei ihnen beiden gegönnt.! Bestes Szenario wäre dann noch wenn sich Braunschweig irgendwie auf Rang 15 retten könnte, der HSV und Stuttgart direkt absteigen und Nürnberg in der Relegation gegen Fürth verkacken würde. :zahnluec:

Paderborn dürfte Übrigens in der 1. Liga keine Freitagsabendspiele zu Hause machen, da ist um 22:00 Uhr Schluss mit lustig in der ländlichen Einöde...

http://www.welt.de/sport/fussball/2...igste-Bundesliga-Aufstieg-der-Geschichte.html
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Der Aufstieg sei ihnen beiden gegönnt.! Bestes Szenario wäre dann noch wenn sich Braunschweig irgendwie auf Rang 15 retten könnte, der HSV und Stuttgart direkt absteigen und Nürnberg in der Relegation gegen Fürth verkacken würde. :zahnluec:

Paderborn dürfte Übrigens in der 1. Liga keine Freitagsabendspiele zu Hause machen, da ist um 22:00 Uhr Schluss mit lustig in der ländlichen Einöde...

http://www.welt.de/sport/fussball/2...igste-Bundesliga-Aufstieg-der-Geschichte.html
Interessanter Bericht. Wenn man sieht wie die das mit ihrem Mini Etat stemmen ist das eine beachtliche Leistung. :respekt:Ich bin mal gespannt ob sie es schaffen. Verdient hätten sie es in meinen Augen.
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Ist schon richtig, wer sich sportlich qualifiziert ist, soll erste Liga spielen. Ich rede da ja auch von grauer Theorie.
Aber Lautern / Köln / Hamburg / Stuttgart ziehen mehr Zuschauer als Fürth/Paderborn/Hopenheim / Augsburg usw.

Auch von mir auf ein "Hut ab" wenn sich kleine Vereine für die erste Liga qualifizieren.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Ist schon richtig, wer sich sportlich qualifiziert ist, soll erste Liga spielen. Ich rede da ja auch von grauer Theorie.
Aber Lautern / Köln / Hamburg / Stuttgart ziehen mehr Zuschauer als Fürth/Paderborn/Hopenheim / Augsburg usw.

Auch von mir auf ein "Hut ab" wenn sich kleine Vereine für die erste Liga qualifizieren.
Wobei ich denke das sich der ein oder andere ja auch etablieren kann. Augsburg scheint das aktuell zu schaffen. Mainz hat es hinbekommen. Die standen z.B. früher immer im Schatten der Lauterer. Jetzt sind sie eine feste Größe in der Liga. Und wenn sich herumspricht das die Klubs, wie eben bei Mainz und Augsburg der Fall, auch guten Fußball spielen kommen auch die Zuschauer. Ich würde mir derzeit z.B. lieber ein Spiel der beiden angucken als der Hamburger oder Stuttgarter.

Das aber Grundsätzlich die größeren Klubs mehr Zuschauer bringen ist aber natürlich richtig.
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Ist ja schon seltsam, das kleine Clubs sich immer mehr an die erste ranpirschen.
Mainz / Hoffenheim/Augsburg /WOB / Freiburg / Hannover an die hat vor 20 Jahren noch keiner gedacht.

Mal sehen, vielleicht bricht Fürth ja eure Vormachtstellung :)
 

U w e

Moderator
Dieser ganze momentane Stand bringt mich auf meine Aussage zur 2.Liga vor Saisonbginn zurück. So schlecht war die noch nie, wie in dieser Saison.
Ich glaube Traditionvereine wie Lautern oder St.Pauli und 1860 werden dieser Saison noch Jahre lang hinterher trauern.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Ist ja schon seltsam, das kleine Clubs sich immer mehr an die erste ranpirschen.
Mainz / Hoffenheim/Augsburg /WOB / Freiburg / Hannover an die hat vor 20 Jahren noch keiner gedacht.

Mal sehen, vielleicht bricht Fürth ja eure Vormachtstellung :)
Genau;) Es ist halt nix in Stein gemeißelt. Wenn große Klubs wie Hamburg über Jahre hinweg schlecht wirtschaften geht es halt bergab. Andersherum schaffen es halt manche Kleine durch hervorragende Arbeit sich hoch zu spielen. Mainz ist da halt wirlich so ein Paradebeispiel. Tolles Management, sehr guter Trainer.
Mittlerweile sind ja viele Traditionsklubs ins Straucheln geraten. Köln z.B. scheint sich gerade wieder zu fangen. Lautern schafft es einfach nicht wieder hoch zu kommen. Aber die waren auch über Jahre feste Größen und sind dann abgestürzt.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
An einen Aufstieg will ich nicht so recht glauben, weil sowas eine Nummer zu gross für den Verein wäre. Die könnten Angst vor der eigenen Courage bekommen und ihr entscheidendes Spiel abschenken, so wie vor 2 Jahren bei der 0:5 Klatsche gg. den Kiezclub. Nach eigener Aussage legen sie mehr Wert auf den Bau eines Trainingszentrums. Und eben die Tilgung von 5 Mio Verbindlichkeiten. Da sind 3 Gründe gg. den Aufstieg, die ich markiert habe:
Artikel aus "Die Welt" schrieb:
Wirtschaftliche Vernunft und Nachhaltigkeit sollen künftig den Paderborner Weg prägen. Noch drücken den Klub fünf Millionen Euro Verbindlichkeiten, die gilt es zu tilgen. Dringlicher ist der Bau eines Trainingszentrums. Unabhängig von der Ligazugehörigkeit soll das nun in Angriff genommen werden.
:weißnich:
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
An einen Aufstieg will ich nicht so recht glauben, weil sowas eine Nummer zu gross für den Verein wäre. Die könnten Angst vor der eigenen Courage bekommen und ihr entscheidendes Spiel abschenken, so wie vor 2 Jahren bei der 0:5 Klatsche gg. den Kiezclub. Nach eigener Aussage legen sie mehr Wert auf den Bau eines Trainingszentrums. Und eben die Tilgung von 5 Mio Verbindlichkeiten. Da sind 3 Gründe gg. den Aufstieg, die ich markiert habe::weißnich:
Wobei die deutlich höheren Einnahmen in der Buli doch eher Gründe für einen Aufstieg wären. Oder habe ich da einen Denkfehler? Wenn man die Truppe zusammenhält und die Kosten übersichtlich bleiben kann man die Kohle doch genau für den Abbau an Verbindlichkeiten und den Bau des Trainingszentrums verwenden.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Westfalenland, Westfalenland,
ist wieder außer Rand und Band.

Herrlich.

Ich habe ja nun ostwestfälische Wuazeln. Paderbörrrn war die erste Grossstadt, die ich kannte. Chrad neulich bin ich ma wieder wechchefahren nach mein'n Erbhof und auffe Rückfatt bin ich durch Paderbörrrrn duach.

Hab mich das Stadion anchekuckt und am nächsten Tach hammse 6:1 in Düsseldörrrf chewonnen.

Eima kann ich wohl die ertragen.
 

André

Admin
Das Bier ist halt schon gewöhnungsbedürftig. Ansonsten fand ich die auch eher nett, als sie mir damals zujubelten als ich gerade einen Stück von ihrem Tornetz abgeschnitten habe. War der letzte Spieltag im alten Stadion, Gladbach stieg auf und Paderborn ab.

Aber die Fans waren klasse, niemand war aggro, im Gegenteil, sie hatten damals klasse mit uns gefeiert. Werde ich jedenfalls nie vergessen. :top:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Ich mag sie irgendwie nicht, die Paderborner... ich könnte jetzt sagen: weil mit Pauli, Unión, 60, KSC oder FCK mehr Pepp in der 1. Liga wäre... aber warum soll ich's eigentlich groß "begründen"? Iss eh nur Fußball... :huhu:
 

André

Admin
Paderborn führt gerade gegen Fürth und steht in der Blitztabelle auf Platz 2.

Gesendet von meinem LG-D802 mit Tapatalk
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ich mag sie irgendwie nicht, die Paderborner... ich könnte jetzt sagen: weil mit Pauli, Unión, 60, KSC oder FCK mehr Pepp in der 1. Liga wäre... aber warum soll ich's eigentlich groß "begründen"? Iss eh nur Fußball... :huhu:

Mehr Pepp? Die würden alle bitter ums Bestehen kämpfen. Union und St. Pauli sind schöne Auswärtsfahrten aber wer macht das schon?
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Klar würden die ums Bestehen kämpfen, etwa so wie diese Saison Braunschweig. Aber dass die Eintracht trotzdem mehr Pepp in die Liga gebracht hat, kann man ja wohl nicht bestreiten.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Fürth hat verloren, nun kann Paderborn überholen! Morgen zu hause gegen Sandhausen.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Hat geklappt: 2:0. Ehrlich gesagt ist mir Paderborn auch noch lieber als Fürth. Die Teebeutel muss ich nun wirklich nicht nochmal in der Buli haben. Ideal wäre also, wenn sie die Relegationsspiele gegen Braunschweig oder Hamburg verlieren.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
:gruebel: :weißnich: Paderborn wäre der erste echte Neuling nördlich des Weisswurstäquators seit dem Aufstieg 1997 der Radkappen, wie sie hier despektierlich genannt werden. Alle anderen Aufsteiger kommen aus dem Süden, wo auch teilweise Absteiger wieder auf Nimmerwiedersehen verschwanden ( Ulm, Unterhaching ). Der FCA als letzter Neuling hat sich in der BuLi etabliert, Fürth könnte eine Fahrstuhlmannschaft werden.
So leid es mir tut, so bin ich doch geneigt, die Ostwestfalen im Falle des Aufstiegs als Eintagsfliege einzuordnen. Dieses Schicksal würden sie dann mit einigen ( ehem.) Traditionsvereinen teilen:
Blau Weiss 90 und Tasmania 1900 aus Berlin
Fortuna Köln
VfB Leipzig
Preußen Münster
SSV Ulm
 
Oben