Sandro Wagner Rücktritt aus der Nationalelf

Dieses Thema im Forum "Deutsche Nationalmannschaft" wurde erstellt von André, 16 Mai 2018.

  1. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    51.435
    Likes:
    3.782
    Oh ja, Wagner im Zentralen Mittelfeld, das hätte ich auch gerne gesehen! :D

    Ich würde zu gerne wissen, wie Löw ihm abgesagt hat. Oder hatter gar nicht?

    Im Gegensatz zu Sammer, mag Löw wahrscheinlich einfach keine Hass-Spieler.

    Sammer verwundert über Nicht-Nominierung von Wagner
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. powerhead

    powerhead Pfälzer

    Beiträge:
    2.559
    Likes:
    558
    Alter Schelm, Du weißt doch ganz genau wie ich das gemeint habe.:schmatz:
     
  4. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    6.086
    Likes:
    2.325
    Und wer ist schon Wagner, Didier Deschamps lässt mal eben Coman, Martial, Digne, Lacazette und Rabiot zu Hause. :fress:

    FFF
     
  5. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    25.938
    Likes:
    2.344
    Wagners Rücktritt ist eine Überreaktion. Ein wohl nicht überlegter Schnellschuss.
    Man darf es ruhig als minosenhaftes Verhalten bezeichnen. Passend als Reaktion auf seine Selbstüberschätzung.
    Die Kritik am Bundesjogi hätte er besser für sich behalten. Dass der Jogi die Tür für Wagner nun komplett schließen könnte, hätte Wagner aufgegangen sein dürfen.

    Allerdings, die Wahrheit, oder auch Kritik, und die unumwunden und geradaus, kann noch lange nicht jeder vertragen. Vielleicht kann es auch der Jogi nicht.:gruebel: Also wenn es denn überhaupt daran lag, dass Wagner nicht nominiert wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Mai 2018
  6. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    13.919
    Likes:
    1.957
    Bin ich 100% bei dir Dille.
     
  7. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    13.919
    Likes:
    1.957
    Ändert aber mMn nichts daran, dass das seitens Wagners nicht naiv war zu denken er fährt mit.
     
  8. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    13.919
    Likes:
    1.957
    Komm schon, 3 davon gg. San Marino. Ja, musse erstmal machen. Das 4. gg. Aserbaidschan.

    Seine Enttäuschung an sich ist aus meiner Sicht absolut nachvollziehbar. Die mMn erstmal haltlosen Vorwürfe gg. Löw verbunden mit seinem Rücktritt finde ich da aber eher albern. Ohne aber die große ganze Wahrheit zu kennen.

    Wie ich Wagner aber einschätze wird er uns da sicherlich irgendwann erleuchten. :D
     
  9. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    25.938
    Likes:
    2.344
    :cool: Eine Schlammschlacht sollte er sich ersparen.
     
  10. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    13.919
    Likes:
    1.957
    "Gewinnt" er eh nicht, aber könnte seinen Ego gut tun. Oder dem Portemonnaie. :D
     
  11. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    6.092
    Likes:
    1.161
    Am Loew sind schon ganz andere gescheitert. Kann mir nicht vorstellen, das dies Wagner‘s Bestreben ist. Der wollte halt mal tief Luft holen...durch die Hose. Aber mal Spaß beiseite, was hat er den bisher groß erreicht in der NM? Wir sprechen hier schon ueber einen Sandro W., und nicht ueber einen Cristiano R.?
     
  12. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.429
    Likes:
    4.158
    Das tut dem Geldbeutel nicht gut; er hat‘s halt einfach nicht kapiert.
    Ist aber auch für sein weiteres Leben uninteressant.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Mai 2018
  13. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    51.435
    Likes:
    3.782
    Jogi Löw:

    "Ich empfand es nicht unbedingt als die große Kritik an mir persönlich oder am Trainerteam, sondern eher als Kritik gegenüber seinen Kollegen, die auch spielen. Denn er stellt ja manche dar, die bei uns schon ewig spielen, die bei uns zu den Führungsspielern gehören, als wären sie ausgemachte Vollidioten und nur noch deswegen bei uns, weil sie nie ihre Meinung sagen. Er sagt, dass andere ihren Mund nicht aufmachen. Was sollen Jerome Boateng, Mats Hummels denken? Das ist ja völlig hanebüchen. ... Ich fand seine Reaktion, seinen Rücktritt auch ein bisschen überzogen. Jeder, der uns kennt, weiß eigentlich, dass wir die Spieler auch immer anhalten, ihre Meinung zu sagen, offen und ehrlich zu sein, uns auch kritisch gegenüberzutreten."

    "Als wären sie Vollidioten": Löw kontert Wagner scharf
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.276
    Likes:
    4.181
    Sehr souveräne Reaktion von Löw, finde ich.
     
  15. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    6.092
    Likes:
    1.161
    Der Wagner haette sich mit Sicherheit nicht so weit aus dem Fenster gelehnt, wenn er noch bei den Hoffenheimern spielen wuerde. Der kommt glaub ich nicht damit zurecht, jetzt als Bayernspieler nicht den nötigen Respekt entgegen gebracht zu bekommen. So oder so, stehe ich da voll auf Jogi‘s Seite. Alberner Affenzirkus aus dem Sandkasten.
     
    Litti gefällt das.
  16. powerhead

    powerhead Pfälzer

    Beiträge:
    2.559
    Likes:
    558
    Heute Abend in rbb: Jürgen von der Lippe singt ein Lied "Sandro, who the Fuck is Sandro?"
    :engel2:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Mai 2018
    Schalke-Königsblau gefällt das.
  17. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    25.938
    Likes:
    2.344
    :floet:
    Rücktritt von Sandro Wagner: Nur wer unverzichtbar ist, kann sich bei Löw was rausnehmen - SPIEGEL ONLINE - Sport
    Wagners Reaktion darauf, sein Rücktritt und seine Begründung zeigen, dass er von der Nationalmannschaft unter Joachim Löw nicht besonders viel verstanden hat.

    Seine Art, Dinge offen und ehrlich anzusprechen, käme beim DFB-Team offenbar nicht gut an, hat er über die "Bild"-Zeitung verbreitet. Das mag vielleicht sogar so sein, die Nationalmannschaft unter Löw ist wahrlich keine Ansammlung von Rebellen, aber darum geht es überhaupt nicht. Es geht nicht um angepasst oder unangepasst, wie Wagner andeutet, es geht allein um verzichtbar oder unverzichtbar.

    Man kann sich einiges erlauben

    Es war immer so bei Joachim Löw: Wen er als maßgeblich für sein sportliches Konzept bewertet, der kann sich vieles erlauben. Der kann den eigenen Kapitän auf dem Spielfeld ohrfeigen, er kann Bücher lancieren, in denen Kollegen angeschwärzt werden, er kann direkt vorm Turnier mit einer Bekanntschaft im Hotelzimmer verschwinden, er kann eben auch mit dem türkischen Autokraten in die Kamera lächeln.

    Und er kann sogar, auch wenn Wagner sich das nicht vorstellen kann, den Mund aufmachen und Dinge offen ansprechen. All das ist möglich, wenn man die Anforderungen erfüllt, die Löw an seine Spieler stellt.

    Wagner wähnte sich offensichtlich schon bei den Unverzichtbaren. Nach acht Länderspielen. Auf einer Position des Mittelstürmers, die der Bundestrainer noch nie besonders wertgeschätzt hat. Vor einem Jahr ist er im Vorfeld des Confed Cups erstmals in den Kreis des Nationalteams aufgenommen worden, bei dem Turnier in Russland im Vorjahr hat er dann kaum gespielt. Wie der Angreifer daraus den Anspruch auf einen Kaderplatz herleiten kann, lässt sich wohl nur verstehen, wenn man Wagners Selbstverständnis als Erklärung hinzuzieht.

    Der Freiburg-Bonus hat auch mitgespielt

    Natürlich hatte er auch Pech in der Nominierungsfrage. Dass sein ihm vorgezogener Konkurrent Nils Petersen beim SC Freiburg spielt zum Beispiel, Löws Herzensverein. Petersen, ein Spieler, der übrigens auch offene Worte wählt, wenn es ihm angebracht erscheint. Möglicherweise wollte der Bundestrainer mit der Nichtnominierung Wagners und von Torwart Sven Ulreich auch ein Zeichen setzen, dass auch ein Spieler des FC Bayern kein Geburtsrecht auf einen Platz im Turnierkader hat. Auch solche Dinge spielen bei der Benennung eines Aufgebots eine Rolle.

    Vor vier Jahren wurde Mario Gomez ebenso als Mittelstürmer schon bei der ersten Nominierungsrunde nicht berücksichtigt, obwohl der Spieler selbst sich nach einer langen Verletzung als wieder spielfähig zurückgemeldet hatte. Er durfte daheim zugucken, wie seine Kollegen in Rio Weltmeister wurden. Gomez machte weiter, biss die Zähne zusammen. Zwei Jahre später bei der EM war er wieder im Kader. Und jetzt fährt er mit nach Russland. So kann man es auch machen.
     
  18. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    51.435
    Likes:
    3.782
    Jetzt kommentiert auch Götze seine Nichtnominierung:

    Of course I'm sad that I'm not attending the World Cup. I will do everything I can to get back to the squad of our national team. I wish the boys, the coaches and the team behind the team a good time in Russia and I will keep my fingers crossed for everyone to be world champions

    Mario Götze (@MarioGoetze) | Twitter
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.276
    Likes:
    4.181
    Eigentlich selbstverständlich die Reaktion und nix Besonderes. Um so erstaunlicher, dass ein gewisser Bayernersatzspieler nicht mal dazu fähig ist...
     
  20. powerhead

    powerhead Pfälzer

    Beiträge:
    2.559
    Likes:
    558
    Meinst du jetzt die Zurückhaltung von Götze oder das der Text in englisch ist - oder beides ?
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.276
    Likes:
    4.181
    Ersteres.
     
  22. powerhead

    powerhead Pfälzer

    Beiträge:
    2.559
    Likes:
    558
    Finde ich auch gut, aber das in englisch zu verfassen, finde ich merkwürdig. Er ist Deutscher, er spielt in Deutschland und er schreibt über die deutsche Nationalmannschaft. Warum dann in englisch? :gruebel:
     
  23. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.788
    Likes:
    1.899
    Bei Goetze schreibt vermutlich eine Agentur.
     
  24. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    6.092
    Likes:
    1.161
    Oder, er hofft das der Sandro kein Englisch kann.:lachweg:
     
  25. powerhead

    powerhead Pfälzer

    Beiträge:
    2.559
    Likes:
    558
    Genau das vermute ich auch, wenn das zutrifft, ist diese Stellungnahme wertlos.
     
  26. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.788
    Likes:
    1.899
    Absolut. PR-Geseier.
     
  27. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.276
    Likes:
    4.181
    Mein Gott, was ihr nicht alles wisst. So kompliziert sind die englischen Sätze nun auch nicht - oder vielleicht stammen sie von ihm, wurden aber nur von jemand anderes übersetzt. Und Leute, das ist Twitter, das wird auf der ganzen Welt gelesen, da schreibt man auch schon mal auf Englisch. Zumal das auf dem Niveau in Deutschland auch jeder versteht.
     
    kleinehexe gefällt das.
  28. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    51.435
    Likes:
    3.782
    Absolutly!
     
  29. powerhead

    powerhead Pfälzer

    Beiträge:
    2.559
    Likes:
    558
    Den Unterschied zwischen "wissen" und "vermuten" kennst du schon, oder ? :schmatz:
     
  30. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.276
    Likes:
    4.181
    Ok, ich korrigiere mich: "Mein Gott, was ihr nicht alles vermutet..." :huhu:
     
    powerhead gefällt das.
  31. powerhead

    powerhead Pfälzer

    Beiträge:
    2.559
    Likes:
    558
    Ich liebe Verschwörungstheorien, man kann alles falsch interpretierten und alle Fakten ignorieren. Siehe 9/11.:cool:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden