Sammer - eine lahme Ente?

Jetzt manipulieren die Gegner sogar schon den Platz:

Sammer: "Der Platz ist schwierig, um nicht zu sagen: katastrophal. Wir wissen ja, dass einige Gegner gegen uns alles probieren. Aber diese Verhältnisse waren unverantwortlich"

Gleichzeitig wurde wohl auch Lobbyarbeit betrieben, denn der ein oder andere FCB Spieler beschwerte sich dann gestern auch bei fb über die Platzverhältnisse. Vielleicht eine Anweisung von ganz oben?

Aber selbst diese fiesen Attacken lassen den Südstern kalt. Darth Sammer, die Macht scheint mit ihm.

:isklar:..............So ein Quatsch........... .
:suspekt:............Wenn der Motzki so schon nichts zu Motzen hat, ist sich anscheinend auch mal fürs Heulen nicht zu schade.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Der Rasen war in einem schlechten Zustand. Warum soll Sammer das nicht sagen wenn dem so ist? Das dies für die technisch stärkere Truppe ein Nachteil ist dürfte ebenfalls unbestritten sein.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Der Rasen war in einem schlechten Zustand. Warum soll Sammer das nicht sagen wenn dem so ist? Das dies für die technisch stärkere Truppe ein Nachteil ist dürfte ebenfalls unbestritten sein.

Als Auswärtsgreenkeeper ist es ja geradezu seine Pflicht darauf hinzuweisen, würde ich sagen!
 
T

theog

Guest
Der Rasen war in einem schlechten Zustand. Warum soll Sammer das nicht sagen wenn dem so ist? Das dies für die technisch stärkere Truppe ein Nachteil ist dürfte ebenfalls unbestritten sein.


Ähhmm....hat der gegner auf einem besseren Rasen gespielt? sammer = mimimimimimimimimi hoch 10...
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
deine argumentation ist Murx...:taetschel:schlechter Rasen beintraechtigt BEIDE Teams...

:vogel: So ein Unsinn...
Du bist also der Meinung, dass ein so katastrophaler Rasen keinen Nachteil für die Mannschaft darstellt, die ihr Spiel mit schnellem Kurzpassspiel aufzieht?
Lass gut sein Theog. Was soll ich da noch mit dir drüber diskutieren.
 
T

theog

Guest
Du bist also der Meinung, dass ein so katastrophaler Rasen keinen Nachteil für die Mannschaft darstellt, die ihr Spiel mit schnellem Kurzpassspiel aufzieht?
Lass gut sein Theog. Was soll ich da noch mit dir drüber diskutieren.

Also jetzt muss ich deinen früheren Beitrag gegen dich selber anwenden...:isklar: So was habe ich NICHT geschrieben, sondern lediglich, dass schlechter Rasenzustand FÜR BEIDE TEAMS von Nchteil ist, nicht nur für das eine Team...
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Also jetzt muss ich deinen früheren Beitrag gegen dich selber anwenden...:isklar: So was habe ich NICHT geschrieben, sondern lediglich, dass schlechter Rasenzustand FÜR BEIDE TEAMS von Nchteil ist, nicht nur für das eine Team...
Dreh es wie du willst. Deine Aussage geht dahin das beide gleich benachteiligt waren. Ich sehe das anders aus den genannten Gründen.
 
deine argumentation ist Murx...:taetschel:schlechter Rasen beintraechtigt BEIDE Teams...

:vogel: So ein Unsinn...

Weisse Theo, dann mach dich doch vorher einfach mal schlau:

Vor dem Spiel hatte er über "unwürdige" Platzverhältnisse geklagt, vor Verletzungen gewarnt. Während der Partie humpelten dann zwei Nürnberger vom Platz, Verteidiger Timothy Chandler nach zehn Minuten, kurz darauf Stürmer Daniel Ginczek. Chandler war im gelbgefleckten Rasen hängengeblieben, Ginczek nach einem Kopfballduell umgeknickt. "Jetzt haben sich zwei Nürnberger verletzt und keiner von uns, das ist ein Wahnsinn", sagte Sammer.
(...)
"Eine Katastrophe." Und er wurde noch deutlicher: "Vor 20 Jahren hattest du solche Plätze".

http://www.sueddeutsche.de/sport/fc-bayerns-erfolg-gegen-nuernberg-lektion-im-umpfluegen-1.1883313

und weiter:

Absicht wollte den Nürnbergern niemand unterstellen, wieso auch? Spätestens seit Gertjan Verbeeks Ankunft als Trainer wird in Nürnberg schneller, offensiver Fußball gelehrt. "Die Nürnberger wollen auf so einem Platz sicherlich nicht spielen", glaubte Robben. Verbeek bestätigte das auf der Pressekonferenz ungefragt, er sagte: "Der Rasen war sehr schlecht."
 
Zuletzt bearbeitet:
Klopp über Sammer:

"Wenn ich Matthias Sammer wäre, würde ich jeden Tag Gott danken, dass irgend jemand die Idee hatte, mich dazuzunehmen"

"Ich glaube nicht, dass der FC Bayern einen Punkt weniger hätte, wenn Matthias Sammer nicht da wäre."

http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_855582.html

Hochgradig unverschämt.
Natürlich darf er sagen was er will, persönlich muss er dabei aber nicht werden.
Da liegen die Nerven halt langsam blank bei Klopp.
 

André

Admin
Ich finde es auch etwas komisch, gerade jetzt wo man das Gefühl hätte es würde mal bissel Ruhe einkehren. Vielleicht haben die Bayern gerade Gündogan klargemacht und der Klopp musste mal Luft ablassen. :floet:
 
Im Grunde will er damit nur sagen, dass ER Gott danken würde, wenn ihn die Münchner haben wollten. :)

Tja, der Zug ist nur leider leider abgefahren :D
Der realisiert wohl so langsam dass das mit Guardiola eine längerfristige Sache werden wird und wenn er in den nächsten 5 Jahren einen Titel gewinnen will muss er wohl das Land wechseln :D Wundert mich nicht dass ihn das ankotzt.
Sein ständiges Abwiegeln und Tiefstapeln ist doch nur Show. Der Klopp ist noch jung und will gewinnen.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Tja, der Zug ist nur leider leider abgefahren :D
Der realisiert wohl so langsam dass das mit Guardiola eine längerfristige Sache werden wird und wenn er in den nächsten 5 Jahren einen Titel gewinnen will muss er wohl das Land wechseln :D Wundert mich nicht dass ihn das ankotzt.
Sein ständiges Abwiegeln und Tiefstapeln ist doch nur Show. Der Klopp ist noch jung und will gewinnen.
Für den Klopp ist das halt im Moment nicht so einfach. Er redete ja immer vom tollsten und interessantesten Projekt in Europa namens BVB. Dann wähnte er sich schon ganz oben und muss jetzt mit ansehen wie ihm das Ding immer mehr unterm Arsch wegbröselt. Das ist frustrierend. Und da Klopp mit negativen Dingen noch nie umgehen konnte kommt er jetzt mit einem Tritt unter die Gürtellinie.
Für mich nur eine weitere(gar nicht mehr notwendige) Bestätigung das hinter der Fassade irgendwo ein ziemlicher Arsch steckt.
Aber es lenkt ja zumindest mal von Sammers wahren Worten ab.
 
Tja, bei höchstehrgeizige Kumpeltypen sollten einem persönlich halt die Alarmglocken schrillen. Ich hab bei solchen Leuten immer das Gefühl einen Wolf im Schafspelz vor mir zu haben.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Für den Klopp ist das halt im Moment nicht so einfach. Er redete ja immer vom tollsten und interessantesten Projekt in Europa namens BVB. Dann wähnte er sich schon ganz oben und muss jetzt mit ansehen wie ihm das Ding immer mehr unterm Arsch wegbröselt. Das ist frustrierend. Und da Klopp mit negativen Dingen noch nie umgehen konnte kommt er jetzt mit einem Tritt unter die Gürtellinie.
Für mich nur eine weitere(gar nicht mehr notwendige) Bestätigung das hinter der Fassade irgendwo ein ziemlicher Arsch steckt.
Aber es lenkt ja zumindest mal von Sammers wahren Worten ab.
ärsche musst du in münchen suchen, uwin, das weißt du doch inzwischen!
in dortmund bröselt gar nichts, da gibt es eine ausgezeichnete krankenstation, die im moment gut ausgelastet ist. ;)
klopp musste noch nie mit negativen dingen umgehen, im gegensatz zu münchnern in den letzten jahren, deshalb tritt er auch nicht irgendwo hin, nicht mal unter die gürtellinie. :fress:
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
ärsche musst du in münchen suchen, uwin, das weißt du doch inzwischen!
in dortmund bröselt gar nichts, da gibt es eine ausgezeichnete krankenstation, die im moment gut ausgelastet ist. ;)
klopp musste noch nie mit negativen dingen umgehen, im gegensatz zu münchnern in den letzten jahren, deshalb tritt er auch nicht irgendwo hin, nicht mal unter die gürtellinie. :fress:
Wenn ich mir Watzke und Klopp so anschaue sind die Ärsche in Dortmund so dicke das ich in München erst gar nicht suchen brauche. Und du musst dir nur Klopps Reaktionen anschauen wenn Spiele negativ laufen und du weißt was ich meine. Dann sind immer alle anderen Schuld, nur der Herr Klopp natürlich nicht.
Klar bröselts. Einige wichtige Spieler verkrümeln sich. Er merkt das er es nicht schafft die Jungs in Dortmund zu halten. Das hat er sich vor zwei Jahren sicher anders vorgestellt.
Und natürlich war das unter der Gürtellinie. Passt aber zum Gelaber vom Zerstören des Herrn Präsidenten, dem halt auch jegliche Souveränität fehlt. Früher war das alles mal die Paradedisziplin der Bayern. Hier haben die Dortmunder die Bayern tatsächlich überholt. Ob Heynckes oder jetzt Guardiola, da wirkt ein Klopp auf einmal ziemlich klein.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Verglichen mit Rummenigge und Hoeness kommen mir Klopp und Watzke so vor als ob sie noch in der Mittelstufe vom verbalen Treten und Hauen sind.
 
Klar, im Angesicht des Übertrainers schlechthin wird es um Klopp halt ziemlich leise. Ist sicher schwer wenn man sich über zwei Jahre daran gewöhnt hat der Macher des geilsten Fussballprojekts überhaupt zu sein und sich dann auf einmal keiner mehr um schert.
Andere Trainer würde das nicht so mitnehmen, aber Klopp liebt halt die Kameras und die Aufmerksamkeit.
 
Oben