Sammelsurium rund um den Fussball

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von SaintWorm, 14 August 2009.

  1. Hendryk

    Hendryk Freund des Fußballsports

    Beiträge:
    2.081
    Likes:
    374
    Mit Helm dürften Kopfballtore schwerer zu erzielen sein.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Fussel

    Fussel Matt Eagle

    Beiträge:
    422
    Likes:
    251
    Man hätte auch wieder mehr Werbefläche bei Helmpflicht. Tätowierte Glatzen wären zumindest schwerer durchzusetzen, wer möchte schon ein Gazprom- oder Wiesenhof-Tattoo aufˋm Kopf?
     
    Hendryk gefällt das.
  4. Noir

    Noir Heja BVB

    Beiträge:
    2.060
    Likes:
    446
    Wenn man Bender heißt, kann das schon sinnvoll sein.
     
  5. Fussel

    Fussel Matt Eagle

    Beiträge:
    422
    Likes:
    251
    Haben die nicht eher Benderrisse? :D
     
  6. Noir

    Noir Heja BVB

    Beiträge:
    2.060
    Likes:
    446
    Sollte man meinen. *g*
    Aber Manni Bender bspw. ist quasi der Badstuber des Gesichts und dort hat man nicht so viele Bender. :D
     
  7. powerhead

    powerhead Pfälzer

    Beiträge:
    2.579
    Likes:
    561
    Ist eine tolle Idee, ich bin für einen Integralhelm mit dunklem Visier.
    Apropos Werbung. Wer hat schon mal in der letzten Zeit Spiele aus Belgien gesehen? Da haben die Spieler überall Werbung, sogar auf dem Hintern. Ich warte schon auf neue Trikots mit LED-Technik, die synchron mit der Bandenwerbung geschaltet werden. Dann wird's richtig wie auf dem Jahrmarkt.
     
  8. Fussel

    Fussel Matt Eagle

    Beiträge:
    422
    Likes:
    251
    Bei Schiris würde das auch das Problem mit Bibiana Steinhaus im Iran-TV lösen.
     
  9. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    52.644
    Likes:
    3.947
    Ich wusste gar nicht, das Mario Basler mit einem eigen Comedy-Programm on Tour ist.

    Jetzt hat er auch noch ein Buch geschrieben. Über sein Leben als Fußballer.

    Mario Basler im Interview: „Das ist nicht mehr mein Fußball“ - Sport - Tagesspiegel
     
  10. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    52.644
    Likes:
    3.947
    Früher war alles besser! Nee, vieles ist heute besser, sagt Friedhelm Funkel anlässlich seines 500. Spiel als Trainer gestern gegen die Hertha.

    Und was ist heute nicht so gut, Herr Funkel?

    Die ganzen Tätowierungen - das ist ja Wahnsinn. Das finde ich absolut nicht gut. Aber da müssen die Spieler mit umgehen, nicht ich. Oder in der Kabine vor den Spielen diese laute Hip-Hop-Musik. Ich weiß gar nicht, was das ist. Da bekomme ich Ohrenschmerzen. Da gehe ich in der Zeit auch nicht mehr in die Kabine. Aber die Jungs brauchen das. Oder wenn die Spieler aufs Spielfeld gehen, als gingen sie auf die Modelbühne. Das war uns früher völlig egal. Aber soll ich das verbieten? Der Umgang mit dem Handy, mit dem Smartphone, wird auch völlig übertrieben. Früher haben Spieler in der Kabine geraucht. Die Zigaretten von damals sind die Smartphones von heute. Finde ich nicht gut, aber ich akzeptiere das.

    Friedhelm Funkel über den Fußball von heute: "Diese ganzen Tätowierungen - das ist ja der Wahnsinn!"

    Lieber rauchen in der Kabine? Also ich weiß nicht :D
     
  11. Hendryk

    Hendryk Freund des Fußballsports

    Beiträge:
    2.081
    Likes:
    374
    So hat Friedhelm Funkel es nicht gesagt.
     
  12. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    52.644
    Likes:
    3.947
    Ein neues Buch über Gerd Müller und über den Aufstieg von Bayern München: Durch Amigo-Wirtschaft und kriminelle Machenschaften (Der Spiegel).

    Woller, Hans | Gerd Müller

    Live: Gerd Müller oder Wie das große Geld in den Fußball kam – Literaturhaus München inkl. Felix Magath
     
  13. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    52.644
    Likes:
    3.947
    Das "blutigste" Spiel aller Zeiten?

    Dieses schmutzige Spiel würdigten argentinische wie italienische Medien später als "Bombonera-Massaker" oder "90-minütige Menschenjagd", das Image des Weltpokals war schwer lädiert. Angestachelt von der internationalen Empörung forderte Argentiniens Diktator Onganía harte Strafen. Ramón Aguirre Suárez wurde für 30 Spiele gesperrt, Torwart Poletti lebenslang, er musste zudem für einen Monat ins Gefängnis. Beide Sperren wurden später aufgehoben.

    "Weltpokal-Massaker" 1969: Treten, bis der Arzt kommt - SPIEGEL ONLINE - einestages
     
  14. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    52.644
    Likes:
    3.947


    Biografie: Das traurige Leben des großen Fußballers Gerd Müller BR
     
    Schalke-Königsblau gefällt das.
  15. ralfderhamster

    ralfderhamster Well-Known Member

    Beiträge:
    1.604
    Likes:
    107
    Da hätte es was bei uns in der LL und Bez.Liga gegeben, wenn einer in der Kabine "gequalmt" hätte :hammer2: :hammer2: :hammer2:
     
  16. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    5.999
    Likes:
    2.212
     
  17. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    52.644
    Likes:
    3.947
    Interessantes und ausführliches Interview mit Robert Huth (Englischer Meister mit Leicester und dt. Naionalspieler). Cooler Typ.

    Aber Sie hätten nicht nur ein bisschen was zu erzählen; sie haben sich auch eine gewisse ironische Distanz zu dieser Branche bewahrt.
    Das stimmt. Die muss man auch haben. Allerdings merke ich erst jetzt nach der aktiven Karriere, wie unwichtig der Fußball eigentlich ist. Wenn man selbst noch mitten drin steckt, denkt man, dass dieses Geschäft so unheimlich bedeutend ist. Aber das ist es gar nicht.

    Woran merken Sie das?
    Dass mich der Fußball nicht mehr besonders interessiert. Ich gucke kaum noch Fußball. Fragen Sie mich nicht nach Ergebnissen! Vor ein paar Jahren war Fußball noch das Einzige, was zählte. Jetzt spielt er keine Rolle mehr.

    ...

    Welche Rolle hat der Fußball früher in Ihrem Leben gespielt?
    Ich habe mir alles reingezogen: vor dem Training, nach dem Training, vor dem Spiel … Alles, was man über Fußball wissen konnte, musste ich wissen. Inzwischen habe ich das Gefühl: Ich muss einfach nur weg vom Fußball. Am Ende meiner Karriere hatte ich einfach die Schnauze voll. Vermutlich ist das auch eine Trotzreaktion.

    Ex-Nationalspieler Robert Huth: „Ich musste einfach nur weg vom Fußball“ - Sport - Tagesspiegel
     
    derblondeengel gefällt das.
  18. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    4.919
    Likes:
    603
    Ist ja wie im echten Leben auch. Der eine geht in Ruhestand und schließt komplett damit ab. Der geht auch nicht zu den Veranstaltungen der Firma zu der er immer wieder eingeladen wird. Der andere interessiert sich nach wie vor für sein früheres Aufgabenfeld und verfolgt die Neuerungen die es da so gibt und geht zu den Rentnertreffen. Einzig das Alter ist der Unterschied und dann natürlich die Tatsache,dass einer sein Hobby zum Beruf machen konnte.
     
  19. Hendryk

    Hendryk Freund des Fußballsports

    Beiträge:
    2.081
    Likes:
    374
    Beim Profifußball frage ich immer mal, ob das wirklich noch Hobby ist.
    Das Interesse, der Spaß am Fußball spielen ist sicherlich der Einstieg, aber danach...
    Ein Profi ist eben kein Amateur.
    Soll kein Widerspruch sein, fabsi!
     
  20. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.425
    Likes:
    2.041
    Er schrieb ja, Hobby zum Beruf gemacht. :)
     
  21. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    52.644
    Likes:
    3.947
    SO ganz hat er nicht vom Fußball gelassen - Er studiert ja irgendwas (hab' vergessen wie das hieß) mit dem Ziel Sportdirektor zu werden.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden