Samed Yesil zum FC Liverpool!

Rupert

Friends call me Loretta
Ich stelle mal wieder fest: Ich kenne mich null aus im Profi-Nachwuchsbereich. Samed Yesil, ahja.
Hat den der Löw auch schon gescoutet? Das riecht ja wieder nach einem Wettrennen zwischen dem türkischen Verband und dem DFB...

Edit: Seine Torquote in der U17 ist beeindruckend; hoffentlich nimmt er das Toreschiessen mit in den Profikader.
 

André

Admin
Das riecht ja wieder nach einem Wettrennen zwischen dem türkischen Verband und dem DFB...
Nuri Sahin ist ja jetzt sein Teamkollege und könnte bei der Entscheidung möglicherweise eine entscheidende Rolle spielen.

Bin sehr gespannt. Bei der geringen Ablöse gehe ich fast von ner Klausel aus.


Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
 
Ich verstehe den Wechsel nicht von Yesil. Ich meine seine Chancen sind nicht gerade größer bei Liverpool zu Einsatzminuten zu kommen, als bei uns, bei Bayer 04. Aber Leverkusen hat ja eine Rückholkaufoption, und kann ihn daher auch zurück holen, wann sie wollen.

Aber was mich an der Sache ja stört ist, das Hyypiä der jenige war der ihn letzten endlich wahrscheinlich so wie es aussieht, zu Liverpool geraten hat oder ihn Liverpool empfohlen hat. Das wäre schon ein Ding, denn Hyypiä müsste dann eigentlich im Sinne seines Vereins, und das ist Bayer 04 handeln, und versuchen das er in Leverkusen bleibt. :floet:
 
Zuletzt bearbeitet:

Rupert

Friends call me Loretta
Oh man Rupert jetzt wird es wirklich lächerlich. :isklar: Nochmal für dich SASCHA LEWANDOWSKI ist der Cheftrainer und SAMI HYYPIÄ ist der Teamchef !!!!!!!!!

Ja, der linke Kopf, also der Hippie, der teamcheft, der rechte, der Lewa, der guckt beim Training zu und beide sitzen auf einer Bank. Hippidowski eben.

Lustig wird's immer dann, wenn der ein aufspringen will und der andere aber sitzen bleibt.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ich geb zu: Eine Hydra hat normalerweise neun Köpfe - schon etwas peinlich für Bayer, dass es nur für eine zweiköpfige gereicht hat.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Zwei Köpfe könnten peinlich werden, ja.

Das Thema Yesil ist durch und für Bayer isses dreimal durch: Er ist verkauft, adé.
Daran kann man wieder anknüpfen, wenn man sieht wie er sich bei Liverpool schlägt.

Es lässt sich viel besser darüber sprechen, warum Hippidowski den Jungen verkauft haben.
War er zu gut für Bayer?
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Es lässt sich viel besser darüber sprechen, warum Hippidowski den Jungen verkauft haben.
War er zu gut für Bayer?

Ich glaube bei Leverkusen wird das Geld knapp. Tafelsilber verschleudert man nur, wenn das Wasser Oberkante Unterlippe steht. Dass Hippidowski Yesil verscherbelt hat lässt nur einen Rückschluss zu: Die baldige Insolvenz von Bayer 04.
 
Pero podemos volver Yesil, cuando queramos. Debido a que tenemos una opción de recompra. Por lo tanto, es tal vez la dureza Inglés bastante bien, ya que es un tipo delgado. Y, además, no dependen de Yesil. Con Okayn Aydin, también tenemos un talento super. :)
No se debe olvidar. ;)
 
Oben