Saddam Hussein zum Tode verurteilt!

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Ich hatte schon bei drin-isser die Meinung vertreten, daß die Koalition Saddam Hussein lieber "im Kampf erschiessen" hätten sollen, als dieser Prozess und dieses Urteil. Das Urteil wird in der arabischen Welt niemals akzeptiert. Schlagwort Siegerjustiz. Über Saddam würde heute neimand mehr reden, wenn er gefallen wäre. So aber wird er einem grossen Teil von Arabern ein Märtyrer sein sein. Und ehrlich, ich würde mich nicht wundern, wenn er noch vor der Vollstreckung "eines natürlichen Todes" stirbt. Der Prozess und das gesamte Drumherum ist völlig unglaubwürdig.
 

Itchy

Vertrauter
Bravo face,

"im Kampf erschiessen" ist großes Kino. Zudem die eigenen Gehaltsempfänger.

Wird dann doch eh eines seiner vielen Doubles geschickt.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Bravo face,

"im Kampf erschiessen" ist großes Kino. Zudem die eigenen Gehaltsempfänger.

Wird dann doch eh eines seiner vielen Doubles geschickt.

Nee Itchy, wenn sie ihn finden, können sie danach nur alles falsch machen. Das geringere Übel wäre das Fallen im Kampf gewesen. Der Prozess und dieses urteil empfinde ich weitaus negativer. Von Gerechtigkeiten in einem solchen Fall zu sprechen heisst, das wir wiederum die Frage stellen müssen, wie Amerikaner ihn im Irak finden konnten, wo sie dort doch eigentlich nichts zu suchen hatten.
 
BTW: wann wird denn eigentlich Bush zum Tode verurteilt? er hat ebenfalls 'abscheuliche Verbrechen' (Zitat o.g. Artikel) am Irakischen Volk verübt...
 

WhiteEagle

Dauernörgler
Die Frage ist, was ist schwerer:

Eine Resozialisierung von Saddam oder eine Sozialisierung von George Bush?!

Wann gibt es denn das fällige Urteil über den Zweitgenannten?!
 
Oben