RW Erfurt

RWE_Supporter

Moderator
hier mal der spielplan. die ersten spiele sind ja gleich mal voll der hammer, ich glaub ich geh nur noch zur zweiten :top: :floet:


NOFV -------> alter Spielplan von 2006/07 für RWE II
 

gehli

gehli
Das wird für die Zweite wirklich ganz schwer. Hoffendlich haben bis dahin auch ne Mannschaft zusammen. Schön das ich mit meiner Dauerkarte alle Heimspiele unserer Zweiten auch besuchen kann :huhu:
 

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
RW Erfurt II stieg als Tabellenletzter in der NOFV-Oberliga-Süd ab, und ist kommende Saison wieder in der Thüringenliga!
 
Da das Thema ja nun aus den Tiefen dieses Boards wieder nach oben geholt wurde nenne ich diesen Thread mal um in "RW ERFURT".
Hier also alles rein was sich um die Erfurter dreht die sicher auch die Qualifikation zur eingleisigen dritten Liga schaffen wollen!
 
Spielplan 2007/ 2008
RW ERFURT

1. Spieltag: RWE - RW Ahlen am 28. Juli
2. Spieltag: BVB II - RWE am 4. August
3. Spieltag: RWE - Emden am 11. August
4. Spieltag: Wolfsburg - RWE am 18. August
5. Spieltag: RWE - Braunschweig am 24. August
6. Spieltag: Babelsberg - RWE am 1. September
7. Spieltag: spielfrei
8. Spieltag: RWE - Union Berlin am 8. September
9. Spieltag: RW Essen - RWE am 15. September
10. Spieltag: RWE - Wuppertal am 22. September
11. Spieltag: Werder II - RWE am 26. September
12. Spieltag: RWE - Cottbus II am 29. September
13. Spieltag: HSV II - RWE am 6. Oktober
14. Spieltag: RWE - Dynamo Dresden am 20. Oktober
15. Spieltag: SC Verl - RW Erfurt am 27. Oktober
16. Spieltag: RWE - Magdeburg am 3. November
17. Spieltag: Lübeck - RWE am 10. November
18. Spieltag: RWE - RW Oberhausen am 17. November
19. Spieltag: Düsseldorf - RWE am 24. November
 
25.07.2008, 20.30 Rot-Weiß Erfurt - Dynamo Dresden
03.08.2008, 14.00 Eintracht Braunschweig - Rot-Weiß Erfurt
16. - 17.08.2008 Rot-Weiß Erfurt - Carl Zeiss Jena
23. - 24.08.2008 VfR Aalen - Rot-Weiß Erfurt
30. - 31.08.2008 Rot-Weiß Erfurt - Werder Bremen II
13. - 14.09.2008 SC Paderborn - Rot-Weiß Erfurt
20. - 21.09.2008 Rot-Weiß Erfurt - Stuttgarter Kickers
27. - 28.09.2008 Fortuna Düsseldorf - Rot-Weiß Erfurt
04. - 05.10.2008 Rot-Weiß Erfurt - SpVgg Unterhaching
18. - 19.10.2008 SV Sandhausen - Rot-Weiß Erfurt
25. - 26.10.2008 Rot-Weiß Erfurt - SSV Jahn Regensburg
29. - 30.10.2008 Erzgebirge Aue - Rot-Weiß Erfurt
01. - 02.11.2008 Wacker Burghausen - Rot-Weiß Erfurt
08. - 09.11.2008 Rot-Weiß Erfurt - Kickers Emden
15. - 16.11.2008 Bayern München II - Rot-Weiß Erfurt
22. - 23.11.2008 Rot-Weiß Erfurt - VfB Stuttgart II
29. - 30.11.2008 Kickers Offenbach - Rot-Weiß Erfurt
06. - 07.12.2008 Rot-Weiß Erfurt - 1. FC Union Berlin
13. - 14.12.2008 Wuppertaler SV - Rot-Weiß Erfurt

Neuzugänge:
Fabian Montabell (Hannover 96 II) ablösefrei
Norman Loose (Erzgebirge Aue) ablösefrei
Massimo Cannizzaro (Hamburger SV II) ablösefrei
Rinik Carolus (Hannover 96 II) ablösefrei
Jens Möckel (FC Sachsen Leipzig) ablösefrei
Tino Semmer (FC Sachsen Leipzig) ablösefrei
Christian Dausel (SV Wacker Burghausen) ablösefrei
Christopher Handke (Rot-Weiß Erfurt U19) -
Thomas Ströhl (Rot-Weiß Erfurt II) -

Abgänge:
Matthias Holst (SC Paderborn) ablösefrei
Philip Schubert (Hallescher FC) ablösefrei
Daniel Brückner (SpVgg Greuther Fürth) ablösefrei
Lars Heller ( Unbekannt) ablösefrei
André Maczkowiak (Rot-Weiss Essen) 70.000 €
Christian Beck (Hallescher FC) ablösefrei
Patrick Kohlmann (1.FC Union Berlin) ablösefrei
Ivaylo Ivanov (Rot-Weiß Erfurt II) -
Blerim Rrustemi ( Unbekannt) ablösefrei
Willy Fondja ( Unbekannt) ablösefrei
 

Remember '78

més que un Bock
Die ersten beiden Heimspiele haben es ja gleich mal in sich^^ Dazu noch im Pokal gegen die Bayern ... schick, schick. Bringt endlich mal Geld in die Kasse.
 
M

Mischa

Guest
[h=1]Möckel kehrt zu Rot-Weiß Erfurt zurück[/h]http://www.stern.de/sport/fussball/moeckel-kehrt-zu-rot-weiss-erfurt-zurueck-1874493.html
 
Heute Nachholespiel Heidenheim - Erfurt 2:1
Erfurt lag bis zur 39 Minute 1:0 durch Elfmeter von Pfingsten-Reddig vorn, dann ging es Schlag auf Schlag
39.Min 1:1 Handelfmeter durch Schnatterer
Kopilas (44./Foul an Sirigu) rot für RW
Möhwald (65./Foul an Malura) rot für RW
77.Min 2:1 durch Thurk

Wird schwer am Sonnabend gegen VfL Osnabrück
 
Heute geht es nun 14:00 Uhr gegen Osnabrück. Für beide zählt nur ein Sieg.
Erfurt braucht jeden Punkt im Kampf um den Abstieg und Claus-Dieter Wollitz
will das Ziel Aufstieg in Liga Zwei nicht versemmeln. Im letztes Spiel gegen Karlsruhe
zog man mit 3:2 den kürzeren.
Bei den Thüringern gibt es echt Probleme , was den Spielerkader betrifft.
Fraglich der Einsatz von Fillinger, Öztürk, Morabit und Ströhl, verletzt und ohne Einsatzmöglichkeiten
Göbel und Bertram.
Außerdem fehlen die Rot gesperrten Kopilas und Möhwald. Na das wird wohl Kampf pur !
 
Super Leistung gegen hart kämpfende Osnabrücker und einen arroganten ,
unsportlichen Herr Wollitz. Wird eng da oben Herr Wollitz , vielleicht gibt er beim
nächsten Spiel den gegnerischen Trainer nach Spielschluss die Hand und nicht
nur dem Schiedsrichter! Das gehört auch zum Sport!
Aber die Rache kam ja schon vorher. Der VfL ging in der zweiten Minute bereits durch
Costa 1:0 in Führung . Schwere Abwehrfehler in einer unsortierten Hintermannschaft
hatten diesen Treffer ermöglicht. Erfurt steckte den Schock weg und es folgte ein Elfmeter in der 8.
nach Foul an Ötztürk , verwandelt durch Pfingsten-Reddig.
Nun entwickelte sich das Spiel zu einen sehenswerten Drittligaduell.
Welches zu Gunsten der Erfurter, durch ein Klasse Tor in der 76. Minute aus 17m Entfernung von Engelhardt,
ausging. Klasse Erfurt seid bald raus aus den Abstiegskampf.
Und Herr Wollitz so wird gewonnen !
 
Auch Rot-Weiß Erfurt muss auswärts antreten. Die Aufgabe der Thüringer am Sonnabend
ist alles andere als leicht, denn sie sind beim Tabellenvierten Arminia Bielefeld zu Gast.
Aber nach dem Sieg zuletzt gegen Osnabrück ist das Selbstbewusstsein deutlich angestiegen.
Trainer Schwartz hält eine Überraschung für möglich.
Warten wir's ab !
Anstoß Sonnabend 14.00 Uhr

 
Nun Erfurt die Trauben in Bielefeld hingen wohl zu hoch.
Erfurt unterlag bei Arminia Bielefeld mit 2:0. Bielefeld bewies, daß sie das beste
Heimteam der 3. Liga sind. Nach 23 Minuten stands es bereits 1:0 durch Hille, durch
Nachlässigkeiten der Erfurter Abwehr. Es folgten bis zur 71.Minute ständig Angriffsversuche
der Arminia , die aber gut abgewehrt wurden von den Gästen.
In der 71. Minute dann das 2:0 , durch einen sehenswerten Treffer aus 17m von Schütz
und unhaltbar für Sponsel.
Insgesamt war Erfurt zu sehr mit der Abwehr beschäftigt, so daß es kaum Möglichkeiten
nach vorne gab.
Der gewünschte Sieg hielt somit nicht der Realität stand.
 
Das für morgen geplante Spiel der Tabellennachbarn Erfurt und Aachen fällt kurzfristig aus.
Dies teilte der DFB am Freitagabend mit.
Mit einen Eilantrag hatte Aachen am Freitagmittag versucht die Verlegung der Partie
zu erwirken. Zunächst ohne Erfolg. Dann verschlechterte sich die Lage am Nachmittag
für das Team um Rene van Eck jedoch weiter.
Amtsärztliche Atteste belegen demnach, dass 18 Spieler an Grippe erkrankt sind.
Ein neuer Termin wird noch festgelegt.
 
Erfurt will nach drei Absagen endlich wieder ins Spielgeschehen eingreifen.
Mit Saarbrücken kommt zwar die "Schießbude" der Liga - ist aber auch nach
vorn nicht ungefährlich, warnt Trainer Schwartz
Mit einem Sieg können die Thüringer den in der Tabelle zwei Punkte vor ihnen
liegenden Kontrahenten überholen. Trainer Alois Schwartz ist vor allem froh,
dass sein Team wieder spielen kann: "Wir wollen auf jeden Fall gewinnen. Saarbrücken hat
zwar mit 48 die meisten Gegentore aller Teams kassiert, ist aber nach vorn recht gefährlich.
Darauf müssen wir uns einstellen", sagte Schwartz.
Anstoß 14.00 Uhr im Steigerwaldstadion.
MDR überträgt das Spiel im Livestream ab 14.00 Uhr
 
Befreiungsschlag im Abstiegskampf ging daneben!
Gegen den 1.FC Saarbrücken mußten sich die Erfurter mit 1:2 geschlagen geben.
Nach drei Wochen Zwangspause verlief der Nachmittag im Steigerwaldstadion nicht gerade
nach dem Geschmack der Thüringer. Mäßiges Spiel in der ersten Halbzeit , Höhepunkt
war das 1:0 der Gäste durch Özbek in der 12. Minute und die rote Karte für Stiefler , wegen groben Foul ,
kurz vor der Pause.
Nach der Pause bemühte sich Rot-Weiß um den Ausgleich und überließ den Gästen das Kontern.
Welche auch genutzt wurden in der 66. Minute durch Eggert. Das bedingungslose Anrennen der
Erfurter wurde in der 71. Minute mit dem Tor von Engelhardt belohnt. Es blieb dennoch nur bei diesen Anschlußtreffer.
Saarbrückens Torer verhinderte mit zahlreichen Paraden einen Erfurter Punktgewinn.
Nun wird's eng da hinten !
 
Am Sonnabend 14.00 Uhr gehts für Erfurt in die Endspielrunde. Einen Punkt Vorsprung zum Abstiegsplatz
und nun zu den heimstarken Kickers aus Offenbach.
Trainer Alois Schwartz meinte vor der Partie "Die Mannschaft hat nach wie vor das Potential im Abstiegskampf
zu bestehen". Fehlen werden weiterhin die Langzeitverletzten Bertram und Baumgarten.
Spieler Morabit wurde aus dem Kader gestrichen, welcher sich ohne Rücksprache mit dem Trainer
vom Training abgemeldet hatte. Daraufhin erhielt er vom Verein eine Abmahnung und eine Geldstrafe.
Tscha hat er sich auf seiner Facebook-Seite etwas übernommen.
Viel Glück beim Rico in Offenbach !
 
Erstes Endrundenspiel gewonnen !
Erfurt hat wichtige Zähler im Kampf um den Abstieg gewonnen. Sie setzten sich
mit 1:0 gegen die Offenbacher durch.
Erfurt begann sehr engagiert und spielte ordentlich mit.
Doch Offenbach erarbeitete sich mit zunehmender Dauer eine spielerische Überlegenheit.
Die Abwehr von Rot-Weiß hatte alle Hände bzw. Füße voll zu tun.
Kurz nach der Halbzeitpause kam die butterweiche Flanke von Pfingsten-Reddig auf
Tunjic und der köpfte in der 55.Minute zum 1:0 ein.
Drei Minuten später hätte Erfurt auf 2:0 erhöhen können durch einen Lattenknaller von
Pfingsten-Reddig. Offenbach machte nun Druck, haderte aber immer wieder an der
starken Abwehr und dem Torer von Erfurt.
Und so brachten die Thüringer glücklich den Dreier über die Runden.
 
Und wieder nichts Neues von der Front , kurzfristig !
[h=3]Mittwoch | 20.03.13 | 18:00 Uhr | Nachholpartie(n) vom 27. Spieltag[/h]
Bor. Dortmund II-FC Rot-Weiß Erfurtabgesagt
 
Oben