Russland, die Ukraine und der ganze Rest

Hendryk

Forum-Freund
Meine Vermutung: Putin annektiert den Donbass, Selenskyj hört nicht auf, da militärisch zu agieren, Putin schmeißt eine taktische Atombombe, weil Selenskyj dann ja russisches Staatsgebiet angreift.
Das ist wohl Putins Plan. Wozu sollten sonst die Referenden gut gewesen sein? Gut im Sinne Putins...
Was dann kommt, da habe ich noch keine feste Vermutung.
Ich auch nicht.
 
Springerpresse, ja klar. Zum letzten Mal ein Produkt der Springer-Presse gelesen habe ich vermutlich etwa 1992 oder so. Und selbst damals war das nur, wenn ich bei der Familie zu Besuch war.
So bitter das Ganze auch ist, die Ukraine sollte sich ergeben und fertig. Diesen Krieg können sie nicht gewinnen, sie können den russischen Sieg nur hinauszögern

Quintessenz:
Die Springer-Presse ist schuld. Wie kann man wagen, sich dem lupenreinen, sozio-kulturell, genderkonformen Ehrenmann entgegenzustellen?
Die fleißigen, mitten im Leben stehenden Politiker sind dabei ehrerbietig vorbildlich.
Ob Kevin Kühnert, Ricarda Lang oder Omid Nouripour wissen, was das Wort "Wecker" bedeutet? Selbst wenn sie rudimentäre Ahnungen hätten, wenn dieser Mechanismus Geräusche von sich gibt, die weite Teile der Bevölkerung dazu bringen, sich aus der Komfortzone zu begeben, um den Lebensunterhalt zu sichern, dann könnten diese Erklärbären allenfalls theoretisch Ahnungen von sich geben.
Und die erklären der Bevölkerung die Straflager Putins.
Oder wie Herr Kühnert, der den Ausschluss Sarrazins verteidigt, jedoch dem Freund des Völkermörders Putin, der Schande der Bundesrepublik Deutschland, Gerhard Schröder, den Freifahrtschein gibt.
 

powerhead

Pfälzer
Und aus welchem Grund zitierst Du mich jetzt?
]

Alkohol - Grönemeyer
Wir haben wieder die Nacht zum Tag gemacht
Ich nehm mein Frühstück abends um acht
Gedanken fließen zäh wie Kaugummi
Mein Kopf ist schwer wie Blei, mir zittern die Knie
Gelallte Schwüre in rotblauem Licht
Vierzigprozentiges Gleichgewicht
Graue Zellen in weicher Explosion
Sonnenaufgangs- und Untergangsvision
Was ist denn los, was ist passiert?
Ich hab bloß meine Nerven massiert
 
Meine Vermutung: Putin annektiert den Donbass, Selenskyj hört nicht auf, da militärisch zu agieren, Putin schmeißt eine taktische Atombombe, weil Selenskyj dann ja russisches Staatsgebiet angreift.

Was dann kommt, da habe ich noch keine feste Vermutung.
Ausschließen darf man da sicherlich gar nix. Tippe aber wenn, dann eher auf die Variante Atomkraftwerk beschießen und der Wladimir erzählt hinterher ganz traurig von den hinterhältigen Ukrainern, die sogar über eigene Leichen gehen, um ihm was anzudichten.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Die Atomoption hat sich für Putin dann wohl erledigt.


“Just to give you a hypothetical, we would respond by leading a Nato – a collective – effort that would take out every Russian conventional force that we can see and identify on the battlefield in Ukraine and also in Crimea and every ship in the Black Sea.”

The warning comes days after Putin expressed views that many have interpreted as a threat of a larger war between Russia and the west.
 

Detti04

The Count
Ich weiss nicht, ob jeder die Nachricht mitbekommen hatte, dass in einem Teil Russlands Familien als Entschaedigung fuer einen eingezogenen Reservisten einen Hammel, Kohle und Brennholz bekommen haben:


"In der sibirischen Region Tuwa bekommen Familien von Reservisten, die für Russlands Krieg gegen die Ukraine eingezogen wurden, je einen Hammel als erste Hilfe. 91 Tiere seien bereits verteilt worden, berichtete das russische oppositionelle Internetportal Medusa heute unter Berufung auf den regionalen Landwirtschaftsminister Sergej Ondar. Außerdem könnten Familien von eingezogenen Reservisten Mehl, Erdäpfel und Kohl erhalten.

Angehörige der Soldaten und die Soldaten selbst sollten spüren, dass sie nicht allein blieben mit ihren Alltagsproblemen, hieß es unter Berufung auf Angaben der Regionalregierung. In einigen Regionen von Tuwa solle auch Kohle und Brennholz an die Familien der Soldaten verteilt werden. [...]"


Der Preis scheint inzwischen gefallen zu sein, denn auf Sachalin gibt es dafuer nur 5 kg Fisch:

"[...] The local chief of President Putin’s ruling party, Mikhail Shuvalov, promised islanders in the far-eastern Sakhalin island 5kg of flounder, pollock and salmon in exchange for sending their men to a war believed to have already killed 50,000 Russian soldiers. [...]"

 

Schröder

Problembär
Das in arabischen Ländern Frauen gegen Kamele getauscht werden... Nunja. Aber Ehemänner gegen Hammel oder Fisch in Russland ist Mal was anderes.
 

powerhead

Pfälzer
Wer ist der größte Lieferant von schweren Waffen für die Ukraine ? Die USA? Polen? Gar Deutschland? Weit gefehlt: Russland ! Über 400 Kampfpanzer hat die Ukraine im Krieg schon erbeutet, denn die russischen Soldaten hinterlassen auf ihrer Flucht stets intakte Panzer und Fahrzeuge, anstatt sie unbrauchbar zu machen.
 

Kird

Hofnarr
tja so ist die Presse in der Demokratie die erzählen viel zu viel...

und nun was unsere Frau Verteidigung ...hoffentlich hat Sie Ukrainer in denn letzten 8Monate an veralten Material ausgebildet lassen und das im " Geheimen"...
denn ein Marder( Schützenpanzer) oder Leopard1(Kämpfpanzer) was 40 bis 50zig Jahre alt ist kein Wunderwerk ...und können die heutigen Ukrainer ganz bestimmt bedienen...

stimmt bei uns unsere bevölkerung würde das keiner hinbekommen in kürzere Zeit..die intressiert nur ihr Ego ...ihr Urlaub, ein warmen Arsch,und wie man im TV Karriere macht...


gruß
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Russischer Militärchef will Deutschland und Frankreich per Referendum annektieren

„Wir werden Europa anbieten, Referenden abzuhalten, wie in Cherson“, sagt Stremousow. Frankreich und „vielleicht einige Regionen Deutschlands“ dürften sich freiwillig unter die Herrschaft der sogenannten Russischen Föderation stellen. „Wir könnten es die Französische Republik der russischen Föderation nennen“, schlägt Stremousow in dem Video vor.

Ihr könnt schon mal anfangen Russisch zu lernen!
 

Russischer Militärchef will Deutschland und Frankreich per Referendum annektieren

„Wir werden Europa anbieten, Referenden abzuhalten, wie in Cherson“, sagt Stremousow. Frankreich und „vielleicht einige Regionen Deutschlands“ dürften sich freiwillig unter die Herrschaft der sogenannten Russischen Föderation stellen. „Wir könnten es die Französische Republik der russischen Föderation nennen“, schlägt Stremousow in dem Video vor.

Ihr könnt schon mal anfangen Russisch zu lernen!
Ach, komm... Das MUSS doch von einem dieser Internet-Trolle "gefaked" sein, oder?
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Wäre ja generell tatsächlich ein sinnvolles Hobby. Aber abgesehen von meiner gefühlt unendlich großen Abneigung gegenüber'm Büffeln, hab ich da aus Gründen aktuell überhaupt kein Interesse speziell an dieser Sprache.

Українська – це щось таке.

(Google Übersetzung von "Ukrainisch ist so ähnlich" ins Ukrainische)

Das mit dem sinnvollen Hobby unterschreibe ich.
 
Українська – це щось таке.

(Google Übersetzung von "Ukrainisch ist so ähnlich" ins Ukrainische)

Das mit dem sinnvollen Hobby unterschreibe ich.
Ja, das muss sehr nahe verwandt sein. Ich stell's mit vor wie Deutsch und Niederländisch. Es ist nur... Russisch würde halt insofern schon mehr Sinn machen, weil's weltweit viel mehr Sprecher gibt.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Ja, das muss sehr nahe verwandt sein. Ich stell's mit vor wie Deutsch und Niederländisch. Es ist nur... Russisch würde halt insofern schon mehr Sinn machen, weil's weltweit viel mehr Sprecher gibt.

Und endlich Tolstoi und Dostojewski und Gogol usw im Original lesen.
 

powerhead

Pfälzer
Meine Nichte hat vor einigen Jahren während ihres Medizinstudiums beschlossen, Russisch zu lernen, drei schlappe Monate hat sie nur gebraucht. Hammer.
 

derblondeengel

master of desaster
Irgendwie habe ich es im Urin das die Russen in Cherson ne ganze üble Nummer abziehen werden. Hoffentlich fallen die Ukrainischen Soldaten nicht drauf rein
 
Zuletzt bearbeitet:

Rupert

Friends call me Loretta
Kretschmer weiß es natürlich wieder wie es zu gehen hat und selbstverständlich braucht man ganz dringend dann auch wieder mal Gas aus Russland:

Blöd für ihn, dass er nicht zeitreisen kann, so 50, 60 Jahre zurück, das wäre wohl seine Wunschwelt.
 

Detti04

The Count
Kretschmer weiß es natürlich wieder wie es zu gehen hat und selbstverständlich braucht man ganz dringend dann auch wieder mal Gas aus Russland:

Blöd für ihn, dass er nicht zeitreisen kann, so 50, 60 Jahre zurück, das wäre wohl seine Wunschwelt.
Der ist aber auch schlau, der Kretschmer:

"[...] »Es gibt keinen einzigen Grund, warum die Ukraine auch nur auf einen Quadratmeter ihres Territoriums verzichten sollte. Kriegsschäden müssen von Russland ausgeglichen, Kriegsverbrecher zur Verantwortung gezogen werden. Mit dieser Haltung muss man in Friedensgespräche gehen«, so Kretschmer. [...]"

Cool, cool, cool. Bei einem solchen Friedensgangebot sagen die Russen bestimmt sofort zu. Dass da noch niemand drauf gekommen ist!
 
Oben