Russland, die Ukraine und der ganze Rest

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Da waren die Russen noch auf der Seite der Sieger - also früher.
Und einen Friedensvertrag in dem steht, dass Russland verloren hat, wird es vermutlich jetzt auch nicht geben.

Mit Deutschland gab es auch keinen Friedensvertrag (WKII) in dem stand, das wir verloren haben. Die Ossis haben trotzdem ordentlich abgelatzt. Die Wessis hatten da mehr Glück. Die haben sogar war von den Amis gekriegt.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Endlich gibt es ein Fachwort für SchelKaZ Scholzens Kommunikationsunfähigkeit: "Ungefähr-Sprech" :D - aber das nur nebenbei.

Denn hinsichtlich der Ukraine und Russland war er mal gaz klar und deutlich:

"Für mich ist ganz klar, dass es für Russland nur einen Ausweg aus dieser Situation gibt, wenn es sich mit der Ukraine verständigt", unterstrich Scholz. Und das bedeutet für ihn: Putin muss den Rückzug antreten. (...)

"Eine Verständigung wird nicht möglich sein, mit einem Diktatfrieden. Wo einfach gesagt wird: Ich habe mir jetzt ein Stück vom Territorium genommen. Hier, unterschreibt, dass ihr damit einverstanden seid. Das wird nicht funktionieren", stellte der Sozialdemokrat klar.

Dasselbe gelte für stillschweigende neue Grenzziehungen. "Und dann warten alle ab, bis alles wieder normal wird", sagte Scholz und meinte damit womöglich auch seine eigene Partei. Er betonte: "Es ist unvermeidbar, das ist die klare Botschaft, dass eine Verständigung mit der Ukraine gibt. Und darum wird der russische Präsident und Russland nicht drumherum kommen."
 

Kird

Hofnarr
tja @Olaf am 27.02. war toll...und da fand ich mich mitgenommen...
und dann war der
@Olaf grottig schlecht nach Schleswieg- Holstein wahl ....null neues oder warum er was tut....


komisch hier wird nur von wiederaufbau geredet...nur nicht von von den Kriegsverbrechen der netten Russen..
naja bis jetzt habe ich nur ein Beitrag zu sehen bekommen der mitgefühl erzeugt...auf N-TV oder N24...
wo eine 40zig Jahre alte Dame Ukrainerin von ein 19Jährigen Russen vergewaltigt wurde...stimmt schon es gibt das nicht bei uns in Deutschland man will kein schock Bilder erleben oder zeigen...
wenn man nach denn Osten schauen da wird offen bericht von Demokratischen TV über Kriegsverbrechen...da werden viel Beiträge gebracht die hier viele ganz bestimmt schockieren würden...
die Opfer werden in Deutschland zu wenig beachtet..und ja würden die beachtet würden wir über ganz andere Sachen reden...

bei uns würde auch wieder die falschen- Täter zu taten motevieren...
und zeigt uns nur wieder das wir nicht alles geklärte haben...und das wir " heute " es noch immer nicht richtig machen...
und nur weil wir was verbieten sind wir noch lange nicht im Recht und Demokratie !!!
und weil es jetzt schon wieder anstrengen wird .... was anzusprechen... wir leben nicht in eine Demokratie oder Meinungsfreiheit...ansonten dürfte man ja alles schreiben in der heutigen Zeit !!!



gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Hendryk

Forum-Freund
und weil es jetzt schon wieder anstrengen wird .... was anzusprechen... wir leben nicht in eine Demokratie oder Meinungsfreiheit...ansonten dürfte man ja alles schreiben in der heutigen Zeit !!!
Wo leben wir dann? Darfst du denn hier - in einem deutschen Forum - deine Meinung nicht schreiben?
Das nicht über jede Meinung in der Tagesschau berichtet werden kann, ist dir doch wohl auch klar?
komisch hier wird nur von wiederaufbau geredet...nur nicht von von den Kriegsverbrechen der netten Russen..
Der Wiederaufbau ist notwendig, weil die "netten" Russen vorher soviel zerstört haben. Ob darüber hinaus "Kriegsverbrechen" aufgeklärt und die Täter bestraft werden, wird die Zukunft zeigen.
So ein Krieg erzeugt eine Eigendynamik, da gibt es Taten, die hätte es ohne den Krieg nicht oder nicht in der Anzahl gegeben. Was es nicht entschuldigen soll.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
und weil es jetzt schon wieder anstrengen wird .... was anzusprechen... wir leben nicht in eine Demokratie oder Meinungsfreiheit...ansonten dürfte man ja alles schreiben in der heutigen Zeit !!!



gruß

:gaehn: Was darfst Du denn nicht schreiben in der heutigen Zeit?


 

powerhead

Pfälzer
Man gewöhnt sich an alles, sogar an Krieg, ich musste 3 Seiten zurückgehen, um den Thread zu finden.
Schröder gibt Aufsichtsratsvorsitz bei Rosneft ab.
Gleichzeitig lässt geht er juristisch gegen die Streichung seiner Privilegien vor.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Das ist ja nun auch nicht der einzige Krieg und auch nicht der erste seit langem...

Meanwhile in Hannover:



Inzwischen - nach anfänglichen Problemen - läuft es wohl für Putin?



Ganz interessant, ein Interview mit dem Wissenschaftler Chris Blattman, der sich die Frage stellt, warum manche Konflikte zu Gewalt (Krieg) führen und manche nicht (in english).


Tatyana Stanovaya wirft mal 5 Thesen in den Raum. Wo sich "der Westen" irrt.


All dies bedeutet: Das vermeintliche Dilemma des Westens – entweder die Unterstützung für die Ukraine zu verdoppeln, weil Putin verliert, oder gegenüber Putin Appeasement zu betreiben, ihn nicht zu reizen, weil er verzweifelt und gefährlich ist – ist grundlegend falsch. Es gibt nur zwei mögliche Auswege aus der Konfrontation: Entweder ändert der Westen seine Haltung gegenüber Russland und beginnt, die russischen Bedenken, die zu diesem Krieg geführt haben, ernst zu nehmen – oder Putins Regime bricht zusammen und Russland revidiert seine geopolitischen Ambitionen.

Im Moment scheinen sowohl Russland als auch der Westen zu glauben, dass ihr Gegenüber dem Untergang geweiht ist und dass die Zeit auf ihrer Seite ist.


Was wohl beides nicht stimmt, jedenfalls nicht mittelfristig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fussel

Matt Eagle
"... beginnt, die russischen Bedenken, die zu diesem Krieg geführt haben, ernst zu nehmen"
Das mit dem Ernstnehmen ist nur brutal schwierig (für mich persönlich unmöglich), wenn die Bedenken mit offensichtlich gefälschten "Beweisvideos" vorgetragen werden und auch ansonsten aus nicht fundierten Behauptungen bestehen. Auch Putins Umgang mit Kritik ist da nicht hilfreich. Wenn er Kritik an sich nicht zulässt und er sich seiner Kritiker entledigt, warum sollten Andere mit Putin und seiner Kritik nicht auch so umgehen?
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Äh... ich übersetze noch mal Tatyana Stanovayas Statement: Der Westen habe völlig falsche Annahmen (5 Stück, nachzulesen im verlinkten Artikel) darüber, warum Putin den Krieg führt und wie die innenpolitische Lage in Russland ist.

Entsprechend ist es dem Westen nicht möglich adäquate Lösungen zu finden oder gute Handlungsoptionen gegeneinander abzuwägen. Unter falschen Annahmen kann man eigentlich nur falsch handeln.

Was zur Folge hat, dass der Krieg immer weiter geht. Ausgang ungewiss. Und unsere Regierungsleute kommen mit solchen doch eher zweifelhaften Aussagen wie: "Die Ukraine wird nicht verlieren!"


Merkel über Putin und ihre Russlandpolitik.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Putin lässt durchblicken, welche Länder als nächstes heim ins russische Reich geholt werden könnten. Estland und Schweden zum Beispiel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Detti04

The Count
Die "Wagenknechte" zeigen deutlich, auf wessen Seite sie stehen - naemlich weiter treu auf der Seite von Putin. Obwohl dieser inzwischen seine Imperialismusfantasien unmissverstaendlich dargelegt hat, schieben sie weiterhin anderen Staaten eine Mitschuld zu, denn: "Die jahrelange demonstrative Missachtung der von russischer Seite artikulierten Sicherheitsinteressen führte in diesen nicht zu rechtfertigenden Krieg."


Ich sags nur fuer den Fall, dass sich jemand ueberlegt, eine Partei zu waehlen, in welcher solche Leute Einfluss ausueben.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Keine Sorge, die Linke befindet sich geradezu in Auflösung und wird nur noch - ja von wem eigentlich? - gewählt. Laut Wagenknecht nur noch von queeren Erstsemestern - da frage ich mich, warum die überhaupt noch in der Partei ist.


Die Wagenknecht ist btw. in Deutschland inzwischen eher so mehr eine Medienfigur als eine Politikerin: Wird in jede Talkshow als Krawallschachtel eingeladen und das kurbelt wiederum den Absatz ihrer Krawallbücher an.
 
Zuletzt bearbeitet:

HoratioTroche

Zuwanderer
Ich sags nur fuer den Fall, dass sich jemand ueberlegt, eine Partei zu waehlen, in welcher solche Leute Einfluss ausueben.
Also erstens hat Sahra Wagenknecht nicht so viel Einfluss, wie man immer erzählt bekommt und zweitens hat die ganze Partei wenig Einfluss auf die Staatsdoktrin der Bundesrepublik.
Also sehr viel weniger Einfluss, als es Imperialisten und Diktatorenfreunde wie Strauss und Konsorten persönlich und mit ihrer Partei und Fraktion hatten.
 

Kird

Hofnarr
Wo leben wir dann? Darfst du denn hier - in einem deutschen Forum - deine Meinung nicht schreiben?
Das nicht über jede Meinung in der Tagesschau berichtet werden kann, ist dir doch wohl auch klar?

Der Wiederaufbau ist notwendig, weil die "netten" Russen vorher soviel zerstört haben. Ob darüber hinaus "Kriegsverbrechen" aufgeklärt und die Täter bestraft werden, wird die Zukunft zeigen.
So ein Krieg erzeugt eine Eigendynamik, da gibt es Taten, die hätte es ohne den Krieg nicht oder nicht in der Anzahl gegeben. Was es nicht entschuldigen soll.

und was zum Wiederaufbau..das geht nicht so lange es ein Angriffkrieg gibt...also worüber willst du da reden....
:gaehn: Was darfst Du denn nicht schreiben in der heutigen Zeit?



meine frage wer ..was darf ich schreiben in der heutitigen Zeit werden da ja unsere Ausländichen Mitbürger immer benachteiligt ...nur komisch andere Mitbürger werden gar nicht mehr wahr genommen oder gefragt!?

und klar denn man darf nicht alles schreiben...obwohl wir sowas wie ne Merinungsfreiheit haben...

und " Du " weißt selber unsere BGH lässt Partei zu ... wo unsere Parteien meinen die zu verantworten zu ziehen...und leider hat unsere Bundesregierung 2 mal nicht gewonnen um "Sie " zu verbieten...

also @Holgy wenn unsere Bundesregierung in die Presse meint ...das man nix an sprechen darf weil alles nicht Deutschland freundlich ist...was ist das für ein Demokratie oder Meinungfreiheit...

also für mich ist das keine Demokratie und Meinungsfreiheit...weil Demkratie für mich austausch ...man sprich negative sachen an...
was wir nicht tun..wir reden nur das Deutsche Menschen das zutun haben um was zu verbessern ...

gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Schröder

Problembär
also @Holgy wenn unsere Bundesregierung in der Presse meint ...das man nix an sprechen darf weil alles nicht Deutschland freundlich ist...was ist das für Demokratie...

also für mich ist das keine Demokratie...weil Demkratie ist für mich austausch ist...man sprich negative sachen an...
was wir nicht tun..wir reden nur was Deutsche tun soll um was und mehr zu verbessern ...

gruß
Kannst du bitte mal einen Link zu dieser Pressemitteilung der Bundesregierung posten?
 

Kird

Hofnarr
Kannst du bitte mal einen Link zu dieser Pressemitteilung der Bundesregierung posten?


natürlich nicht ...weil ich das mal so in meinen worten wieder gegeben hab und du es weißt...

mensch da hast mich ja überführt...stimmt die paar nicht so korreten Politiker aussagen machen da auch nix..

haupsache denn " Lüger "Krid überführt .....
und schaust du hier:
aber stimmt lasst uns weiter zum Narren machen von der Bundesregierung !!

ach stimmt vor denn Rußland /Ukraine krieg schon vorher gesagt...die Ukraine ist alleine und das immer noch...
wo uns vor denn 22.2 und das kannst du gerne nach lesen in der Presse und Bundesregierung noch erzählt wurde es gäbe kein Krieg!!!

gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Schröder

Problembär
natürlich nicht ...weil ich das mal so in meinen worten wieder gegeben hab und du es weißt...

mensch da hast mich ja überführt...stimmt die paar nicht so korreten Politiker aussagen machen da auch nix..

haupsache denn " Lüger "Krid überführt der null intressant ist kein Polititsches Amt hat!!
aber stimmt lasst uns weiter zum Narren machen von der Bundesregierung!!

ach stimmt vor denn Rußland /Ukraine krieg schon vorher gesagt...die Ukraine ist alleine und das immer noch...
wo uns vor denn 24.2 und das kannst du gerne nach lesen in der Presse und Bundesregierung noch erzählt wurde es gäbe kein Krieg!!!

gruß
Sorry, aber wenn du hier so abenteuerliche Aussagen raus haust, sollte das doch irgendeine Grundlage haben.
Und wenn du von "Bundesregierung in der Presse meint" schreibst, dann wird sich doch irgendein Presseartikel finden lassen, der das annährend bestätigt, wenn auch nicht so wortwörtlich, wie du das ausgeführt hast. Das war auch nicht verlangt. Ich habe aber gar nichts gefunden, deswegen die Nachfrage.

Nein, es ging nicht darum, dich zu "überführen". Du hast was gepostet, was aus meiner Sicht einer Nachfrage bedarf, weil wenn das stimmt, deine Aufregung diesmal zurecht erfolgt wäre. So bleibt halt nur, dass du was postest ohne Grundlage... was halt problematisch ist, wenn man sich auf nichtexistente Presseartikel bezieht. Das kann nämlich leicht nachgeprüft werden.

Wenn du glaubwürdig rüberkommen willst, solltest du sowas unterlassen.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Unsinn bleibt Unsinn @Kird Komisch, dass mich SchleKaZ Scholz mich noch nicht hat verhaften lassen, weil ich so viel Deutschenunfreundliches von mir gebe.

Deutsche sind doof!
Deutsche schicken zu wenig Waffen in die Ukraine!
Deutsche sind Putin-Lover!
Deutschland ist das blödste Land der Welt!
Deutsche stinken!
Deutschland kann keine Verkehrswende!
Deutsche Minister sind unfähig!
Deutschland kann keine Bildungspolitik!
Scholz ist kommunikationsunfähig! Undarrogant! Und das mit den Steuern in Hamburg und dem tod nach Brechmitteln? Wieso ist der nicht im Knast?
Deutschländerwürstchen!
Deutsche können keine Energie sparen!
Deutsche sind zu dumm, ihren Teil zum Klimaschutz beizutragen!
Deutsche sind unfreundlich und miesepetrig!
Deutsche können keine Rechtsschreibung!
Autokorrektur ist die Pest!
Deutsche lieben ihr Auto mehr als ihre Kinder!


Ich bin immer noch nicht verhaftet o.ä. Wie kann das sein @Bundesregierung???????????
 
Seit Jahrzehnten hofieren deutsche Politiker aller Couleur die jeweiligen russischen Machthaber. Wirtschaftliche Interessen = günstige Rohstoffe, standen dabei immer weit vor irgendwelchen Menschenrechten, die rein proforma als Randnotiz ins Protokoll aufgenommen wurden.
Warum ist der Warschauer Pakt zusammengebrochen? Warum ist die Mauer gefallen? Weil Russland totgerüstet wurde, zu einem wesentlichen Teil ist das dem drittklassigen Schauspieler, aber erstklassigen Präsidenten der USA, Ronald Reagan, und der Eisernen Lady zu verdanken.
Frieden in Europa werden wir nur bekommen, wenn Putin militärisch besiegt wird oder - wie auch immer - die Erde verlässt. Jedwede Verhandlungen mit durchgeknallten Diktatoren sind komplett sinnlos, das lehrt die Geschichte, denn sie werden niemals zurückstecken und damit nach ihrer Lesart das Gesicht verlieren.
Die tapferen Ukrainer verteidigen auch unsere Freiheit, denn wenn sie fallen, rückt der gnadenlose Schlächter Putin unweigerlich weiter westwärts.
Mit Feldlazaretten und ausgedienten NVA-Panzern ist das nicht aufzuhalten und mit fadenscheinigen Sanktionen schon gar nicht.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Es werden scheinbar alle Register gezogen, die in der heutigen Zeit modern sind. Da darf man sich schonmal auf die KI freuen. :confused:

 
Oben