Rugby WM 2019

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von Detti04, 11 Februar 2017.

  1. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.743
    Likes:
    1.882
    Hi,

    Deutschland hat ueberraschend sein erstes Spiel in der Rugby Europe Championship gegen das favorisierte Rumaenien gewonnen. Weil diese Championship gleichzeitig auch als WM-Quali dient, ist Deutschland der WM damit ein bisschen naeher gekommen. Wie nah? Das koennt ihr anhand des Diagramms zur WM-Quali ganz einfach selber herausfinden:

    [​IMG]

    Alles klar?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. U w e

    U w e Moderator Moderator

    Beiträge:
    21.335
    Likes:
    4.282
    Jau! Gewinnen wir die Europe Championship sind wir bei der WM dabei!
     
  4. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.188
    Likes:
    4.113
    Erstens ist das Diagramm scheisse. Detti, da hätte ich mal ein paar klare Erklärungen erwartet.
    Zweitens hätte ich niemals im Leben erwartet, dass 'schland gegen Rumänien gewinnt.
    Drittens fick Dich halt mit dem "selber herausfinden": Passiert eh nicht, dass die in die WM einziehen.
    Viertens: England wird's wohl machen im 6 Nations - im letzten Spiel gegen Irland.
    Fünftens: Spar Dir Deine Häme, schwarzer Erfolgsfan. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Februar 2017
  5. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.743
    Likes:
    1.882
    Das Diagramm kommt direkt von wikipedia, und ich hab es speziell wegen seiner "Uebersichtlichkeit" hierher kopiert. Streng Dich halt mal ein bisschen an.

    Das Digramm unterschlaegt uebrigens (aus gutem Grund), dass die Rugby Europe Championship zwischen 6 Mannschaften ausgespielt wird. Im Diagramm fehlt Georgien, welches aber schon fest qualifizert ist (s. automatic qualifiers) und deshalb absichtlich rausgelassen wurde. Deutschland muss also tatsaechlich "nur" Russland, Rumaenien, Spanien und Belgien hinter sich lassen, um sich direkt zu qualifizieren. Das zweitbeste von diesen 5 Teams hat aber auch noch eine Chance auf die Qaulifiaktion zur WM, naemlich durch ein Playoff gegen Samoa, Tonga oder Fidschi.
     
  6. U w e

    U w e Moderator Moderator

    Beiträge:
    21.335
    Likes:
    4.282
    Play Off gegen Samoa erreicht.
    Wie stehen denn da die Chancen?
     
  7. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.743
    Likes:
    1.882
    Normalerweise Null, wuerde ich sagen. Der Verlierer ist aber noch nicht draussen, sondern geht in eine abschliessende Trostrunde von 4 Mannschaften, aus der sich dann eine noch fuer die WM qualifiziert.

    Hast Du die Qualifikation in Europa verfolgt und gesehen, wie sich Deutschland ueberhaupt fuer das Spiel gegen Portugal qualifiziert hat? Ich nicht, weswegen ich von der Abschlusstabelle in der Fuenfergruppe (vorsichtig formuliert) ein bisschen ueberrascht war. Ich kopier sie und einen erlaeuternden Text von wikipedia hier mal rein:

    Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2019/Qualifikation – Wikipedia

    "[...]
    Aufgrund von Einsätzen nicht spielberechtigter Spieler in der Qualifikation wurden die Mannschaften Rumänien, Spanien und Belgien mit Punktabzügen belegt, sodass sich Russland, zuvor drittplatziert, als Tabellenerster direkt für die Weltmeisterschaft qualifizierte und Deutschland, zuvor auf dem fünften Tabellenrang gelegen, als Zweiter in die Runde 6 vorrückte.[2] Der Punktabzug in der Tabelle betrug je Spiel mit nicht spielberechtigtem Spieler 5 Punkte. So wurden Rumänien und Belgien je 30 Punkte und Spanien 40 Punkte abgezogen. Die Wertungen der einzelnen Spielergebnisse sowohl im Hinblick auf die Spiel-, als auch auf die Tabellenpunkte blieben bestehen.[3] So erspielten Mannschaften Pluspunkte beispielsweise für einen Sieg, erhielten für das gleiche Spiel jedoch gegebenenfalls Minuspunkte für den Einsatz nicht spielberechtigter Spieler. Russland qualifizierte sich das zweite Mal für eine Weltmeisterschaft, Rumänien erstmals nicht.


    Land
    Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-punkte Diff. Bonus-punkte Tabellen-punkte
    1. [​IMG] Russland 8 4 0 4 226:144 + 82 4 20
    2. [​IMG] Deutschland 8 2 0 6 149:446 – 297 0 8
    3. [​IMG] Rumänien 8 6 0 2 296:126 + 170 5 −1
    4. [​IMG] Spanien 8 6 0 2 217:85 + 132 2 −14
    5. [​IMG] Belgien 8 2 0 6 170:257 − 87 3 −19

    [...]"

    Man beachte, dass Rumaenien, Spanien und Belgien negative(!) Punkte haben. Ohne deren Punktabzuege waere Deutschland Letzter geworden. Deutschland gewann seine ersten beiden Spiele knapp (Heimspiele gegen Rumaenien und Belgien), aber danach gab es nur noch Dresche.
     
  8. U w e

    U w e Moderator Moderator

    Beiträge:
    21.335
    Likes:
    4.282
    Ich hatte auch nur den Grund gelesen dass man sich auf Grund von Einsätzen nicht spielberechtigter Spieler qualifizert hat.
    Da wird es ja gegen Samoa richtig was auf die Nuss geben.
     
  9. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.189
    Likes:
    197
    Wer denkt sich denn solch einen Qualimodus aus?
     
  10. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.743
    Likes:
    1.882
    Totale Vollidioten, aber bei der Rugby-WM spielt man ja auch - ganz naheliegend - in Fuenfergruppen. Andererseits: Erstell mal eine Grafik, welche die Qualifikation zur naechsten Fussball-EM widergibt. Denn fuer die kann man sich ja ab nun auch durch die UEFA Nations League qualifizieren, welche in die lustigen Divisionen gegliedert ist...
     
  11. U w e

    U w e Moderator Moderator

    Beiträge:
    21.335
    Likes:
    4.282
    Das Hinspiel in Samoa wurde knapp verloren - 15-66!
     
  12. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.743
    Likes:
    1.882
    Das Ergebnis ist knapper, als ich gedacht habe. Das Spiel scheint es in voller Laenge auf youtube zu geben. Wurde das womoeglich live auf youtube gestreamt?

     
  13. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.743
    Likes:
    1.882
    Falls jemand im November Zeit hat und Rugby sehen moechte: Der letzte Teilnehmer fuer die WM wird in einer Vierergruppe in Marseille ausgespielt, und Deutschland ist noch dabei.

    2019 Rugby World Cup – play-off qualifications - Wikipedia

    Nach der Weltrangliste sind das die Nummern 21 (Hong Kong), 23 (Kanada), 28 (Kenia) und 29 (Deutschland). Das liest sich also vergleichsweise ausgeglichen, aber trotzdem befuerchte ich, dass Deutschland eher keine Chance hat. Mein Tipp ist Kanada.
     
  14. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.743
    Likes:
    1.882
    Ich pack den Link mal hier rein, auch wenn es mit der kommenden WM sicher nichts zu tun hat:

    German teenager Anton Segner chasing his All Black rugby dream

    Ganz schoen kraeftiges Buerschchen, wenn er mit 16 schon 1,90 m gross ist und 107 kg wiegt. Daher duerfte er aktuell noch ziemlich von seiner koerperlichen Ueberlegenheit profitieren, tippe ich mal. Mal abwarten, ob es mit der Profikarriere tatsaechlich was wird. Wuerde mich aber nicht wundern, wenn es im schlimmsten Fall immer noch fuer die deutsche Nationalmannschaft reicht.
     
  15. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.261
    Likes:
    3.378
    Interessant finde ich die „Boni“.

    Mal schauen, was ich sehen kann.
     
  16. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.743
    Likes:
    1.882
    Gestern hat uebrigens die Rugby-WM in Japan begonnen. Im Eroeffnungsspiel schlug Japan Russland mit 30-10.

    Leider ist das hier nicht das offizielle Maskottchen der WM, obwohl es doch sooooooo nahe gelegen haette:

    [​IMG]
     
  17. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.188
    Likes:
    4.113
    Das geht ja gleich stark los:
    Heute schon All Blacks gegen Springboks in Yokohama und Frankreich gegen die Pumas in Chofu.

    Muss mal das Web durchforsten wo ich das zu sehen bekomme.
     
  18. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    19.693
    Likes:
    3.458
    hier im webforst :) ;)
     
  19. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.188
    Likes:
    4.113
    Merci :)

    Frankreich gegen Argentinien war eng: 23:21 für die Les Bleus, nach einer 20:3 Führung.

    Mist, das wäre eine nette Samstagsfrüh-Unterhaltung gewesen.
     
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.743
    Likes:
    1.882
    Bezueglich der Fernsehrechte hat NZ uebrigens in etwa das, was die deutschen Zuschauer anscheinend bei der EM 2024 erwartet: Im frei empfangbaren TV gibt es nur wenige Spiele zu sehen. Hier sind das:

    - Die 4 Vorrundenspiele der All Blacks (in voller Laenge, aber um eine Stunde zeitversetzt, also nicht live, und (ich vermute) mit Werbepausen waehrend des Spiels)
    - 4 andere Vorrundenspiele live (Japan-Russland, Argentinien-Tonga, Suedafrika-Italien, Wales-Fiji - also insgesamt ziemlich einseitige Angelegenheiten)
    - 1 Viertelfinalspiel (vermutlich das der All Blacks), wieder um eine Stunde zeitversetzt
    - Beide Halbfinalspiele und das Finale live

    Den Rest gibt es live nur per Stream ueber den Contentprovider (Spark Sport) eines Telekommunikationsunternehmens (Spark). Spark Sport ist brandneu und nutzt die WM, um Kunden an Land zu ziehen. Das Abo fuer die WM kostet 90 NZ$ (das ist etwas ueber 50 Euro), ein Einzelspiel satte 25 NZ$ (14 Euro). Ich finde die Versorgung der Bevoelkerung mit ihrem Nationalsport insgesamt ziemlich armselig, meiner Meinung nach wird der arme Teil der Bevoelkerug hier von der Politik ziemlich im Stich gelassen. (Das gilt auch fuer die grossen Minderheiten, die aus Samoa, Tonga und Fiji stammen und von ihren Mannschaften wenig bis nichts zu sehen bekommen.) Das ist aber schon seit Jahren so, denn voher lagen die Rechte bei Sky.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 September 2019
  21. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.188
    Likes:
    4.113
    Irland und / oder Wales mal bis ins Halbfinale wäre mal eine schicke Sache.
    Beide könnten zumindest Neuseeland im Viertelfinale aus dem Weg gehen.
    Die Iren müssten dazu in ihrer Gruppe Erster werden - ich gehe mal stillschweigend davon aus, dass die All Blacks ihre Gruppe gewinnen, denn den wohl stärksten Gegner, die Springboks, haben sie ja schon geschlagen - was sie sehr gut schaffen könnten und Wales sollte es auch drauf haben zumindest Zweiter zu werden in der Gruppe mit den Wallabies, dann stiessen die Dragons im Viertelfinale wohl auf England, Frankreich oder Argentinien.
     
  22. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.743
    Likes:
    1.882
    Innerhalb der letzten ein, zwei Monate gab es uebrigens drei verschiedene Weltranglistenerste: Zunaechst loeste Wales die All Blacks fuer zwei Wochen voruebergehend ab. Dann uebernahmen die All Blacks kurzzfristig wieder, bevor sie von Irland abgeloest wurden, welches auch als Nr. 1 in die WM startete. Nachdem sowohl Irland als auch die All Blacks ihre Auftaktspiele gewannen, sind aktuell wieder die Al Blacks vorne - wegen des staerkeren Gegners, nehme ich an.
     
  23. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.188
    Likes:
    4.113
    Das mit Irland und Wales hatte ich mitbekommen, denn das erzählten mir mal gleich zwei Briten brühwarm: Sie Irland-Fan, er Wales-Fan als sie mir klarmachten was sie von England Rugby hielten. :D
     
  24. powerhead

    powerhead Pfälzer

    Beiträge:
    2.518
    Likes:
    545
    Ich habe mir mittlerweile auch 2 Spiele angesehen, allemal besser anzusehen als Football.
    Eine "unbedarfte" Frage: Worin besteht der Unterschied zwischen einem Versuch und einem Touchdown?
     
  25. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.188
    Likes:
    4.113
    Der Ball wird in beiden Fällen die Endzone getragen; ich glaube beim Rugby muss er explizit zu Boden gelegt werden, zumindest machen die das immer.
     
  26. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.743
    Likes:
    1.882
    Ja, beim Rugby Union muss der Ball mit "downward force" auf dem Boden abgelegt werden. (Beim Rugby League reicht es schon, dass man den Ball beruehrt, wenn dieser Bodenkontakt hat.) Beim American Football reicht es (wenn ich mich richtig erinnere), dass der Passempfaenger irgendwie Kontakt mit dem Boden hat - daher die nach unten abgestreckten Fussspitzen, wenn ein Passempfaenger droht, im Aus zu landen. Wenn beim American Football aber ein Spieler den Ball in die Endzone traegt, dann reicht schon der Moment, in welchem der Ball die Linie ueberquert, und ich glaube, dass dabei weder Spieler noch Ball Bodenkontakt haben muss. (Man sieht ja manchmal, wie der Balltraeger auf ein Knaeuel von Spielern springt und so einen Touchdown erzielt.) Das scheint manchmal zu "touchdown leaps" zu fuehren:



    Insgesamt ist der Begriff "Touchdown" also echt irrefuehrend. "Try" natuerlich auch, denn dieser stammt noch aus der Zeit, als man nur dann Punkte bekam, wenn man den Ball ueber die Stange schoss, denn das war ja urspruenglich der Sinn des Rugby.
     
  27. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.743
    Likes:
    1.882
    Wer sich England gegen die USA anschaut, wird dort fuer England voraussichtlich einen Spieler mit dem schoenen Namen "Willi Heinz" spielen sehen. Wie man vermuten kann, ist Willi Heinz kein gebuertiger Englaender, sondern... Na, was wohl?
     
  28. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.188
    Likes:
    4.113
    Oha, das kommt überraschend für mich: Japan schlägt Irland, jetzt wird's schwierig mit Platz eins für die Iren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 September 2019
  29. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.743
    Likes:
    1.882
    Japans Sieg bzw. Irlands Niederlage ist eine grosse Ueberraschung, aber Irland sollte im Normalfall trotzdem die Gruppe gewinnen. Schliesslich muss Japan noch gegen Schottland ran, wobei Japan wieder Aussenseiter ist. Am Ende koennten Irland, Schottland und Japan dann gleich viele Spiele gewonnen haben, womit dann Bonuspunkte (und anschliessend die "Tordifferenz") entscheiden wuerden. Dabei sollte man natuerlich erwarten, dass der Favorit die besten Karten auf die meisten Bonuspunkte hat.

    Vor 4 Jahren war es ja aehnlich, als Japan (noch ueberraschender) gegen Suedafrika gewann. Am Ende hatten Japan, Suedafrika und Schottland gleich viele Siege, aber die Reihenfolge in der Tabelle war trotzdem die erwartbare: Naemlich Suedafrika, Schottland, Japan.
     
  30. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.188
    Likes:
    4.113
    Gegen Samoa muss Japan ja auch noch ran; das ist auch noch nicht erledigt, stimmt schon. Bin mal gespannt, was die Schotten noch auf den Platz bringen, das Spiel gegen die Iren war ja eine recht deutliche Niederlage.
    Heute mal Wallabies - Dragons fertig schauen; das ist eng und schaut aktuell gut aus für Wales.

    Edit: Eine gesalzene Defensivleistung, die Wales da hinten raus brachte; Australien fand keinen Weg mehr durch deshalb: Aus : Wal - 25 : 29
    Enges, sehr intensives Spiel also; Supervorstellung von beiden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 September 2019
  31. Freshi

    Freshi F1 Doppelweltmeister

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    71
    Wales schlägt Australien mit 29:25
    vier Minuten vor Ende wollen die Australieren den Strafkick tief ins Aus spielen und der Waliser holt das Ei mit einer spektakulären Aktion wieder ins Feld
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden