Rudi Assauer ist zurückgetreten

Gerade in Heute als Eilmeldung, Rudi Assauer ist in Schalke zurückgetreten. Bin mal gespannt was da noch so alles zum Vorschein kommt..... :lachweg:
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
oh...hätt ich nich gedacht...jetzt muss sich Schalke nen neuen suchen...Assauer war doch eigentlich sehr kompetent...
 

BMGMCB

Heimat in Block 15
Oh ha, Stumpen-Rudi ist weg. :beifall:
Wenn das mal nicht der "Todesstoß" für die Blau-Weißen ist?
 

MG-Wuppi

MG-Wuppi
Jetzt gehen die Schachtaffen den schweren Zeiten entgegen, die ich denen schon lange gewünscht habe. - 120.000.000 € Schulden = Zwangsabstieg in die Oberliga. - Ich kann die Blau-Weisse Sch..sse noch viel weniger leiden wie den FC.

Erfreute Grüße
MG-Wuppi
 

BMGMCB

Heimat in Block 15
@MG-Wuppi

Ahhhhhhhh, schön zu hören, das es noch Leute gibt, die genauso denken wie ich :top:
 

André

Admin
Geht mir auch so. Als das finanzielle Desaster schon so langsam durchsickerte, sprach man in Schalke noch davon das man ja eine Art Benefizspiel ausrichten könne, um den BVB finanziell zu unterstützten! :nene:

Schalke ist Ohne Investor für mich auf Dauer ein toter Club.

Seltsam nur das solche Vereine die Auflagen ohne Lizenz bekommen! Verarschen kann ich mich selbst, da sollte man so konsequent sein und diese Lizenzprüfung einfach fallen lassen, und die Vereine Ihrem Schicksal überlassen.

ZU Assauer: als Typ mag ich Ihn, abr ich denke er wollte mit aller Gewalt die Meisterschaft auf Schalke feiern, dafür hat er wohl finanziell zuviel investiert.

Seine Kündigung kommt trotzdem überraschend, da ich heute morgen noch auf Videotext gelesen habe, das Assauer hätte sehr glaubwürdig erzählen können, das er nicht der Maulwurf ist, und das jetzt bei den anderen Vorstandsmitgliedern auf Schalke nach diesem gesuucht würde, bzw das die alle eine Ehrenerklärung abgeben sollten? :weißnich:
 

André

Admin
Angeblich soll es nicht nur um ausgeplauderte Geheimnisse gehen.

War Assauer Opfer eines Komplotts gegen seine Person, oder war er es selbst schuld, das er gehen musste, z.b. dadurch das er nicht mehr tragbar war, evtl wegen seiner finanziellen Entscheidungen? :weißnich:
 

king_of_soccer

Neuer Benutzer
Egal was Rudi gemacht hat oder nicht gemacht hat, auf jeden Fall geht mit ihm ein Stück deutsche Fussballgeschichte verloren...
 

André

Admin
king_of_soccer schrieb:
Egal was Rudi gemacht hat oder nicht gemacht hat, auf jeden Fall geht mit ihm ein Stück deutsche Fussballgeschichte verloren...
Jo das sehe ich auch so. Einer der lezten Typen!

Er sagte immer was er dachte, leider kommen viele heute damit nicht mehr Zurecht. :hammer2:
 
Oben