Rudi Assauer ist gestorben.

Rudi ist heute Nachmittag gestorben. Er wurde 74 Jahre alt.
Ruhe in Frieden, Rudi.
Die Nachricht des Todes von Rudi Assauer wurde von dessen Lebensgefährtin am frühen Mittwochabend bestätigt. "Rudi ist heute Nachmittag gestorben. Es ist traurig, aber auch eine Erlösung für ihn. Wir sind alle wahnsinnig traurig", erklärte Beate Schneider gegenüber der Bunte.

regular-16-9
 
"Ohne Rudi wären wir alle nicht hier"
DFL-Präsident Dr. Reinhard Rauball: "Rudi Assauer war ein Urgestein und eine Identifikationsfigur, über viele Jahre eines der prominentesten Gesichter des deutschen Fußballs. In Dortmunnd hat er mit der 1966er-Mannschaft des BVB als aktiver Spieler den Europapokal der Pokalsieger gewonnen, auf Schalke hat er als Manager eine Ära geprägt. Unvergessen sind der UEFA-Cup-Sieg 1997 und die so genannte 'Meisterschaft der Herzen'. Einen Mann wie Rudi Assauer wird man im deutschen Fußball nicht vergessen."
 

Dilbert

Pils-Legende
Schade, dass er seine letzten Jahre so krank verbringen musste.

Hätte ich ein Veltins, ich würde es jetzt trinken.

Machs jut, Rudi.
 

Dilbert

Pils-Legende
Ohne dir nahe treten zu wollen, du bist ........Altenpfleger ? Krankenpfleger ?
Wenn, dann weißt du, wo es langgeht. Du kennst dich sozusagen aus.
Wenn ich da falsch liege, verzeih mir.
Ich arbeite derzeit in einer Demenz-WG. Der Verlauf kann völlig unterschiedlich sein. Die einen kommen ganz gut damit zurecht, wenn man sie ein bisschen lenkt, die anderen verlieren sich nach und nach komplett selbst. Kommt immer darauf an, welche Bereiche des Gehirns da betroffen sind, abgesehen vom Kurzzeitgedächtnis. Und wie schnell die Krankheit fortschreitet. Was ich so während der letzten Jahre über Assauer gelesen habe, gehörte er eher zur zweiten Gruppe. Dann dürfte es eine Erlösung gewesen sein. Ich weiß aber natürlich nicht, wieviel Wahrheitsgehalt in den Berichten steckte.
 
Ich arbeite derzeit in einer Demenz-WG. Der Verlauf kann völlig unterschiedlich sein. Die einen kommen ganz gut damit zurecht, wenn man sie ein bisschen lenkt, die anderen verlieren sich nach und nach komplett selbst. Kommt immer darauf an, welche Bereiche des Gehirns da betroffen sind, abgesehen vom Kurzzeitgedächtnis. Und wie schnell die Krankheit fortschreitet. Was ich so während der letzten Jahre über Assauer gelesen habe, gehörte er eher zur zweiten Gruppe. Dann dürfte es eine Erlösung gewesen sein. Ich weiß aber natürlich nicht, wieviel Wahrheitsgehalt in den Berichten steckte.
Du kennst dich also aus. Ganz ehrlich, deine Arbeit möchte ich nicht machen. Weil ich, schlicht einfach, zu feige dazu bin. Das ist eine Arbeit zu der man ............geboren sein muss. Die Arbeit kann man erlernen, aber nicht die Einstellung zu einer solchen Arbeit. Die Einstellung zu einer solchen Arbeit muss angeboren sein. Das ist auch eine Sache der Einstellung zum Leben füreinander und miteinander.
 
Zuletzt bearbeitet:

derblondeengel

master of desaster
Ohne dir nahe treten zu wollen, du bist ........Altenpfleger ? Krankenpfleger ?

Hörma SKB - wie lange tummelst du dich hier eigentlich schon rum? Das der @Dilbert Altenpfleger ist hab sogar ich schon vor Jahren mitbekommen. Wenn man die ZDF Doku über Assauer von 2012 gesehen hat, dann wußte man damals schon wo die Reise hinging, insbesondere wo sein Bruder, was ja in der Doku auch erwähnt worden ist, die gleiche Scheiß Krankheit auch in viel zu "jungem" Alter bekommen hat.

BTW RIP Rudi und lass es da wo auch immer du jetzt bist wieder krachen wie früher.
 

André

Admin
Auch wenn ich mit Schalke nix am Hut habe. Rudi war ein Typ der alten Schule, ein Typ mit Stil. Einer der sich nicht verbiegen ließ und sein Ding machte. RIP Rudi!

 

Dilbert

Pils-Legende
Du kennst dich also aus. Ganz ehrlich, deine Arbeit möchte ich nicht machen. Weil ich, schlicht einfach, zu feige dazu bin. Das ist eine Arbeit zu der man ............geboren sein muss. Die Arbeit kann man erlernen, aber nicht die Einstellung zu einer solchen Arbeit. Die Einstellung zu einer solchen Arbeit muss angeboren sein. Das ist auch eine Sache der Einstellung zum Leben füreinander und miteinander.
Wenn Du wüsstest... Hättest Du mir vor 23 Jahren gesagt "Du wirst mal Altenpfleger", hätte ich Dir ´nen Vogel gezeigt. ;) Ich bin da reingeschliddert, weil ich eher ein Freigeist bin, der nicht gut mit Befehlsstrukturen umgehen kann, und deshalb nicht zum Bund wollte. (Außerdem wollte ich meine langen Haare nicht abschneiden...)

Da meine geplante Zivildienststelle dann kurzfristig abgesagt hat, bin ich eben umme Ecke in die Pflegeeinrichtung, und weil sich meine Beklopptheit mit der der anderen Mitarbeiter und der Bewohner gut ergänzt hat (und ich mich nebenbei noch in ´ne FSJ-lerin verschossen hatte), bin ich dann eben einfach dageblieben. Letztes Jahr hatte ich 20-jähriges Jubiläum. Gelernt hab ich aber ursprünglich mal Industriemechaniker. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Dilbert

Pils-Legende
Ich lese gerade im Videotext, dass viele Schalker Fans das Stadion gern in "Rudi-Assauer-Arena" umtaufen würden.

Das wäre schon ´ne schöne Sache, schließlich ist Stumpen-Rudi ja die treibende Kraft hinter dem Neubau gewesen. Ich weiß aber nicht, wie lange der Vertrag mit Veltins läuft, und was die davon halten würden wenn man mit dem Vorschlag ankäme. Vielleicht könnte man das ja zumindest für ein Jahr einrichten. Oder zumindest die Haupttribüne nach ihm benennen.
 

Detti04

The Count
Ich lese gerade im Videotext, dass viele Schalker Fans das Stadion gern in "Rudi-Assauer-Arena" umtaufen würden.

Das wäre schon ´ne schöne Sache, schließlich ist Stumpen-Rudi ja die treibende Kraft hinter dem Neubau gewesen. Ich weiß aber nicht, wie lange der Vertrag mit Veltins läuft, und was die davon halten würden wenn man mit dem Vorschlag ankäme. Vielleicht könnte man das ja zumindest für ein Jahr einrichten. Oder zumindest die Haupttribüne nach ihm benennen.
Wenn Veltins schlau waere, dann wuerde die Brauerei dem Verein eine Umbennung in Rudi Assauer Arena vorschlagen, am besten gleich bis zum Ende der Laufzeit des Sponsorvertrages. Eine solche Massnahme waere gerade sicher sehr populaer, und das nicht nur bei Schalkefans. Der internationalen Bekanntheit der Marke wuerde das natuerlich nicht helfen, aber soviel internationale Praesenz erwarte ich von Schalke sowieso nicht in den naechsten Jahren.
 

Dilbert

Pils-Legende
Tribüne sollte doch wohl drinsitzen. Aber vermutlich ist der Name auch schon verhökert oder?
Bis auf die Südkurve haben alle einen Sponsor. Ob die Schalker Fans ausgerechnet die Tribüne, die auch die Ecke mit den Gästefans beinhaltet, nach ihrem alten Helden benennen wollen, halte ich für fraglich.
 

André

Admin
Wenn Veltins schlau waere, dann wuerde die Brauerei dem Verein eine Umbennung in Rudi Assauer Arena vorschlagen, am besten gleich bis zum Ende der Laufzeit des Sponsorvertrages. Eine solche Massnahme waere gerade sicher sehr populaer, und das nicht nur bei Schalkefans. Der internationalen Bekanntheit der Marke wuerde das natuerlich nicht helfen, aber soviel internationale Praesenz erwarte ich von Schalke sowieso nicht in den naechsten Jahren.
Das Problem ist nur, nach Ende des Vertrages kommt dann auch kein anderer mehr und auf die Millionen für den Namen will man bei Schalke vermutlich nicht verzichten.
 

Detti04

The Count
Mit ein bisschen googeln hab ich jetzt herausgefunden, dass Schalke durch die Vermarktung des Stadionnamens (6 Mio pro Jahr) in etwa genauso viel einnimmt wie durch den Aermelsponsor, d.h. den Sponsor auf dem linken Aermel (5 Mio). So gross sind die Einnahmen aus der Vermarktung des Stadionnames also gar nicht.

Ich geb Dir uebrigens ein Eis aus, wenn Du mir aus dem Kopf sagen kannst, wer Schalkes Aermelsponsor ist.
 

André

Admin
Ich geb Dir uebrigens ein Eis aus, wenn Du mir aus dem Kopf sagen kannst, wer Schalkes Aermelsponsor ist.
Ich kenne keinen einzigen Ärmelsponsor, außer den von Gladbach. ;) Ich wüsste noch nicht einmal was die Bayern auf dem Ärmel haben.

Aber so 60 Millionen für 10 Jahre, sind ja jetzt keine Peanuts.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Mit ein bisschen googeln hab ich jetzt herausgefunden, dass Schalke durch die Vermarktung des Stadionnamens (6 Mio pro Jahr) in etwa genauso viel einnimmt wie durch den Aermelsponsor, d.h. den Sponsor auf dem linken Aermel (5 Mio). So gross sind die Einnahmen aus der Vermarktung des Stadionnames also gar nicht.

Ich geb Dir uebrigens ein Eis aus, wenn Du mir aus dem Kopf sagen kannst, wer Schalkes Aermelsponsor ist.

Ich tippe:

Tempo-Taschentücher.
 
Lt Alexander Jobst, Marketingchef auf Schalke, wird der Stadionname nicht geändert wird.

Tempos sind nicht stark genug. Bei so vielen Vize-Meisterschaften und Finalniederlagen müssten es schon Aufnehmer sein.
 
2017 wurde der Vertrag mit der Veltins vorzeitig bis 2027 verlängert. Die Veltins ist mit 6,5 Mio pro Jahr dabei.
All you need fresh ist mit "nur" insgesamt 20 Mio für 4 Jahre als Sponsor eingestiegen.
 
Oben