Romario -> 999 Tore...

GaviaoDaFiel

Tussi Wagon
In den naechsten 10 Tagen sollte es soweit sein – der 41. jaehrige Romario wird dann wohl endlich sein 1000. Tor erzielen, und wenn er sein Wort haelt, sofort den Ruhestand erklaeren. Lassen wir mal dahin gestellt, ob seine Rechnung korrekt ist, oder ob es doch nur ca. 910 offizielle Zaehler (wie von lokaler Presse ermittelt) sind.
Ist letztendlich egal.

Denn mit Romario tritt ein absolutes Urgestein ab; ein Typ Fussballer, der fast schon anachronistisch ist und wohl der letzte Mohikaner des Prae-Pay-TV/Premiere/Volldampfkommerzfussballs ist; das letzte wahre Fussballschlitzohr der alten Schule, medien-ungestilt, eigensinnig, trainingsfaul, bohemien, so unstromlinienfoermig, wie man nur sein kann – und das letzte wahre Genie des Strafraums.

Mit seinem Abgang geht IMHO eine Epoche zuende, an die man sich heutzutage kaum noch erinnern kann – wo die Persoenlichkeit des Spielers noch ueber das Marketing herausragen konnte (im Gegensatz zu kuenstlichen Konstruktionen wie David Beckham, etc…).

Machs jut, baixinho.
Vielleicht hoerste ja doch nicht auf… (;0))
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hat beim letzten Spiel, das 4:4 endete, wieder kein Tor gemacht :zahnluec:

Er will wohl nicht aufhören :zwinker:
 
Oben