Roger Schmidt neuer Trainer bei Bayer 04 Leverkusen!

Itchy

Vertrauter
Wird auch nix Großes. Bei aller Qualität wird Schmidt ein Problem mit dem sogenannten Standing haben.
 

osito

Titelaspirant
Wird auch nix Großes. Bei aller Qualität wird Schmidt ein Problem mit dem sogenannten Standing haben.
Sagt wer...? Abwarten. Es sind Investitionen von 40 Mio im Gespraech, bei erreichen der CL. Wenn da der Wunsch des Vaters des Gedanken ist, und nur eine fiktive Meinung herhalten muss, um Grosses kleinzureden. Dann hast Du recht...:zahnluec:
 

Itchy

Vertrauter
Sag ich. Das nennt man dann Meinung oder Einschätzung.

Und ich meinte bei der Mannschaft. So einfach scheint sie auch nicht zu sein. Siehe Dutt, siehe Hyyppiä. Vielleicht weiß Lewandowski ja, warum er sich das nicht auf Dauer antut.
 

JayJay

De Fred sei linker Fuß
Da darf sich Rudi ja bei der Eintracht bedanken.
Bin mal gespannt, wie der sich in der BuLi macht.
 

osito

Titelaspirant
Deswegen hat der Schade gesagt, das sich auch am Team einiges veraendern wird. Damit die Spieler die immer wieder in brenzligen Situationen im laufe einer Saison mit offensichtlichen und weniger offensichtlichen Spielweisen den Trainer aufgeben. Die Komfortzone muss geknackt werden...
 
Das muss man einfach abwarten, Schmidt ist im Grunde noch ein unbeschriebenes Blatt. Die erste Saison bei Red Bull verlief bescheiden und international stand die Blamage gegen die Amateure aus Luxembourg. Die zweite war sehr gut, auch wenn das Ausscheiden gegen Basel ein Wermutstropfen war.
Ein Trainer, der über Parderborn und Red Bull (fast schon Job-Hopping) in kürzester Zeit fast sensationell bei Leverkusen landet, das wird auf jeden Fall interessant.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Ich bin da auch erst mal skeptisch. Erinnert mich an die Verpflichtung von Robin Dutt... Der war in Freiburg ganz gut, aber ansonsten ohne Erfahrung, da war Leverkusen eindeutig ne Nummer zu groß.
 
Oben