Roger Federer

Für den Anfang möchte ich nur 2 Links für euch reinstellen!

Nr. 1 über seine Karriere: SF Sport Federer-Special

Nr. 2 von Wimbledon 2001 (Sampras - Federer): YouTube - Federer v Sampras -Wimbledon 2001 4th round (2/5)

--> die beiden Kommentatoren unterhalten sich über Sampras und loben ihn und seinen Rekord...."never catch" usw.... (ist gleich am Anfang, mein Highlight bei 00:38) Wenn die gewusst hätten, dass gerade der Gegner nicht nur die Serie bricht, sondern auch die ganze Tenniswelt in naher Zukunft begeistert und dominiert...
Und wie das dann auch passt, bei 00:55 wird die Unterhaltung kurz unterbrochen durch ein "Game Federer"!!!


Für mich ist Federer auch ein drittes mal hintereinander Weltsportler des Jahres! :hail:

...
 

André

Admin
Federer ist echt ein Ausnahme Tennisspieler.

Absolut genial wie der spielt und auch das er so professionell arbeitet und trainiert!

Er wird wohl eines Tages als größter Tennisspieler aller Zeiten in de Geschichte eingehen! :top:
 

fighter77

Benutzer
4km weiter und wir hätten einen wieder einen deutschen Tennisheld! Der Mann ist ne Maschine und erinnert an Sampras zu besten Zeiten! Einfach genial
 
Leider kann ich bei uns kaum jemanden vom Tennis überzeugen (dauert zu lange usw...) und mich konnte auch keiner verstehen, als ich Nachts aufgestanden bin um die Spiele von ihm bei den Australien Open zu sehen. Ich habe es nicht bereuht, ganz im Gegenteil. Die Steigerung während des Turniers war enorm, wenn man das Spiel gegen Phau gesehen hatte. Es fiehl eine hohe Fehlerquote auf und Roger wirkte unkonzentriert! Aber nach diesem Spiel ging es steil Berg auf.
Da die Spiele auch in die Schulzeit fielen, hab ich das Halbfinal-match verpasst, aber in Informatik den Liveticker verfolgt. Im nachhinein habe ich mich ehrlich gesagt geärgert, dass ich da nicht blau gemacht hab um das Spiel zu sehen (Roddick weggehauen!!!)....
Außerdem finde ich es klasse, dass Eurosport weiter am Tennissport festhält, obwohl die Begeisterung abfällt, aber warum????
Der allgemeine Tennis-Boom kann doch nicht spuhrlos an Deutschland vorbeigehen!

Es gibt auch wenige, die Roger den Erfog nicht gönnen...
Ich finde es vorallem erstaunlich, wie cool und konzentriert Roger während des gesamten Spieles ist! Wie schon oft erwähnt wurde, verliert er im Training laufend gegen Junioren...unfassbar^^

"Es packt Schläge aus, die andere nicht mal im Training wagen!"
Bei Wikipedia findet ihr weitere Kommentare zu Federer!
 
MORGEN Federer-Haas, ich bin klar für Federer. Das wird ein geiles Match, leider nicht im TV, ABER BEI EUROSPORT.DE!!!
Haben 16.000 DSL und Flatrate....also hoff ich mal, dass alles wieder klappt. Weiß jemand, wann das genau losgeht?
 

Letowski

Alda panier
Wir Schweizer sind Stolz auf unseren Roger. Für mich ist er wirklich ein Ausnahmesportler. Ob er noch einige Rekorde bricht...?
 
Wie immer in der ersten Freistund an den Schulrechner.
Eurosport.de...PC läd...
Schlagzeile: "Canas stoppt Federer".
*ungläubig anklick*

Guillermo Canas schaffte die Sensation. Er spielte gut, Federer (angeschlagen) mit schlechter Tagesform! Die zweite Runde bedeutet für ihn das Aus...

Auch die Serie von 41 Siegen wurde dadurch beendet. Bei 46 Siegen hätte er einen Uraltrekord eingestellt, aber gerade eine solche Niederlage macht Roger auch menschlich!

Hoffentlich geht es ihm bald wieder besser. Vorallem bei den French Open muss er wieder top fit sein, um sich dort behaupten zu können und endlich auch dort den Titel zu gewinnen!
 
"WELTSPORTLER DER JAHRES 2007" --> ROGER FEDERER

Damit ist er der erste Sportler, der diese Auszeichnung zum 3. Mal bekommt (bereits 2005 und 2006 gewählt wurden)!!!

Leider geht Tennis in diesem Jahr etwas an Deutschland vorbei! Kaum ein Turnier wird live übertragen! Zum Glück sind die Grand Slams da die Ausnahmen!
 
"WELTSPORTLER DER JAHRES 2007" --> ROGER FEDERER

Damit ist er der erste Sportler, der diese Auszeichnung zum 3. Mal bekommt (bereits 2005 und 2006 gewählt wurden)!!!

Leider geht Tennis in diesem Jahr etwas an Deutschland vorbei! Kaum ein Turnier wird live übertragen! Zum Glück sind die Grand Slams da die Ausnahmen!

Wird immer bereits Anfang April der Weltsportler des laufenden Jahres gekürt? :gruebel:
 

Rupert

Friends call me Loretta
Weil wir gerade beim "Weltsportler" sind und ich in vorösterlicher Pöbel-Laune bin:
Dieser Laureus-Award ist ja wieder mal das verstockteste Funktionärs-Gebilde auf der ganzen Welt:
Da wählen sie einen "Weltsportler des Jahres" und eine/n "Alternativ Sportler/in" des Jahres :vogel:
Alternativsportler sind natürlich alle die, die keine Konservativ-Sportarten betreiben - man ist fast versucht zu sagen: diejenigen, die Spaß an der Sache haben :zahnluec: Beim Weltsport scheint es ausserdem keine Gleichberechtigung zu geben, beim Alternativsport schon :auslach:

Lässige Veranstaltung - muss ich schon sagen
 
Sonntag, 20.Mai 2007, 16:30

Roger Federer gewinnt das Mastersturnier in Hamburg und besieg im Finale Nadal 2:6,6:2 und 6:0!!! Nadal gewann zuvor 81 Spiele in Folge auf Sand!!! Auch ist es der erste Sieg von Federer gegen Nadal auf Sand und das nach 5 Niederlagen!!!
Das Spiel war auf höchstem Niveau und wenn man den Verlauf des Turniers betrachtet, ist es schon eine kleine Sensation, denn in seinen Spielen überraschte Federer mit vielen Fehlern und Konzentrationsschwächen. Das Spiel wirkte lustlos, jedoch nicht heute. Ein verdienter Sieg und die Hoffnung auf die Frence Open!
 

Nir

Neuer Benutzer
Er ist der beste spieler der Welt.. ich mag er nicht aber ich habe zu sag das er ist Super!
 
Nach seinen Sieg in Hamburg hat Federer vielleicht eine chance Roland Garos zu gewinnen. Ich hoffe auf einen spektakuläre Finale zwischen Federer und Nadal.
 

koenigs_olaf

Passion OFC
Ich glaube zwar nach eben nicht, dass er Nadal im Finale schlagen wird, aber wenn, dann gewinnt er auch den Grand Slam...:top:
 
Es wird kein Selbstläufer, obwohl Roger dieses Jahr auf Sand ganz gut spielt...also für mich fällte ab dem ersten Ballwechsel am Sonntag Formel1 flach....das letzte Rennen war sowieso SCHEISSE!!! Jedenfalls hoffe ich das Roger seine Chance nutzt!! Hab mal nachgerechnet...müsste das 8. Grand Slam-Finale in Folge sein! WAHNSINN....der absolute Triumpf wäre der Erfolg am Sonntag. Fit sind beide zu 100% und wenn man die bisherigen Spiele verfolgt hat, kann man sich auf das Finale nur freuen! Beide sind souverän von Runde zu Runde maschiert...das Traumfinale schlecht hin!
 

Ziege

Pferdehasser
ich reihe mich mal bei den wenigen gratulanten bisher mit ein.......

habs zwar nicht gesehen, aber auch egal
 
Was für ein Finale. Die beiden besten Spieler unserer Zeit, die die Tenniswelt derzeit dominieren treffen im Finale in Wimbledon aufeinander und liefern sich ein packendes Match, das erst nach 5 Sätzen und 3:45 Stunden ein Ende findet.
Roger stellt einen weiteren Rekord ein und er ist immer noch erst 25!!!
11 Grand Slam Titel hat er schon gesammelt. Aber nach diesem Finale muss man auch den Hut vor Nadal ziehen. Er ist seit langer Zeit hinter Federer die Nr. 2 in der Welt, er führt sogar zur Zeit im Champions Race, da eine riesige Sandplatzsaison gespielt hat!!!

Eines muss man noch sagen: Viele hatten an Roger gezweifelt, da er das Vorbereitungsturnier in Halle ausgelassen hat, das er vor jedem Wimbledonsieg auch gewonnen hatte und da auch Pete Sampras nur 1996 das Vorbereitungsturnier ausgelassen hatte und damals verlor! ABER ROGER HAT ES WIEDER EINMAL ALLEN GEZEIGT!!!!
 

fabsi1977

Theoretiker
Das war echt tolles Tennis, Federer und Nadal haben eindrucksvoll bewiesen dass sie die besten Spieler der Welt sind. Glückwunsch an Federer, der ist auf Rasen einfach nicht zu bezwingen.

Aber was mir regelrecht aufgefallen ist, wie satt und grün doch der Rasen so im gesamten noch war. Früher war der Rasen irgendwann ab der zweiten Woche sowohl an der Grundlinie als auch hinterm Netz ziemlich runtergetrampelt. Dieses Jahr nur an der Grundlinie, vorne war der Rasen fast schon jungfräulich. Serve an Volley ist einfach out, klar, dafür brauchs Technik und Ballgefühl, zwei Dinge die im Spitzentennis der modernen Zeit der puren Karaftmeierei gewichen sind.
 
Aber was mir regelrecht aufgefallen ist, wie satt und grün doch der Rasen so im gesamten noch war. Früher war der Rasen irgendwann ab der zweiten Woche sowohl an der Grundlinie als auch hinterm Netz ziemlich runtergetrampelt. Dieses Jahr nur an der Grundlinie, vorne war der Rasen fast schon jungfräulich. Serve an Volley ist einfach out, klar, dafür brauchs Technik und Ballgefühl, zwei Dinge die im Spitzentennis der modernen Zeit der puren Karaftmeierei gewichen sind.

Hat ja auch mal wieder genug geregnet dieses Jahr.
Trockenstress hatte das heilige Grün jedenfalls keinen :D

Aber mir dem Grundlinientennis geb ich dir Recht - wobei ich das sehr positiv sehe. Serve and volley sehen wir in der abschließenden Hartplatz-Saison noch oft genug :zwinker:
 
Oben