Rock & Progressive-Rock - Meine Top 20

Rupert

Friends call me Loretta
Hmm, Queen und Bowie waren in ihrer selbst erschaffenen Nische der Musik, immer wechselnd zwischen teilweise genialem Rock und kommerziellen Pop.

Dem kann ich nicht so ganz folgen, denn ich beurteile Musik nicht nach ihrem wirtschaftlichen Erfolg, wenn die Frage ist: Gefällt's mir?
Und bei Pop und Rock krieg ich die Trennschärfe nicht hin.
 

powerhead

Pfälzer
Dem kann ich nicht so ganz folgen, denn ich beurteile Musik nicht nach ihrem wirtschaftlichen Erfolg, wenn die Frage ist: Gefällt's mir?
Und bei Pop und Rock krieg ich die Trennschärfe nicht hin.

Nun ja, zwischen "Dead on two legs" oder "The Prophet Song" und "Bicycle Race" oder "Radio Gaga" liegen nicht nur Welten, sondern Lichtjahre.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Außerdem fehlen die Dire Straits auch und da nominiere ich die Platte "Sultans of Swing".

Edit: Die außerdem "Dire Straits" heißt :lachweg: Ich werde mir nie Plattennamen merken können.
 

GaviaoDaFiel

Last Dino Standing
Bei mir wären das u.a., aber auch nicht nach Präferenz geordnet und auch nicht nur klassischer Rock, aber Bands die ich bei mir unter Rock oder rockig im weitesten Sinne zuordne:

Queen Greatest Hits 2 (meine allererste CD und stellvertretend für Queen an sich, da aber "the Works")
Audioslave - Audioslave (02)
Nirvana - Nevermind (91) / Unplugged (94)
Foo Fighters - Echoes, Silence, Patience & Grace (07)
Placebo - Sleeping With Ghost (03)
Oasis - (What's the Story) Morning Glory (95)
Die Toten Hosen - Opium fürs Volk (96)
The Offspring - Americana (98)
RHCP - Californication (99)
Lenny Kravitz - 5 (98)
Kings of Leon - Come Around Sundown (10) (stellvertretend für die anderen Alben ab 2008, für mich aber das Beste in der Reihe)
Thirty Seconds To Mars - This Is War (09)
The Killers - Hot Fuss (04)
Limp Bizkit - Chocolate Starfish & The Hot Dog Flavored Water (00)
Linkin Park - Hybrid Theory (00)
Muse - Black Holes And Revelations (06)
Queens of the Stone Age - Songs for the Deaf (02)

Teufel noch mal, man müsste den Fred echt auf Classic Rock beschränken. Geht echt alles hier.
 

powerhead

Pfälzer
Sicherlich. Nur hast Du das als Antwort auf meinen Post bzg. Yes gepostet.
Eigentlich hatte ich das auf Ruperts Post "Queen und Bowie" gepostet. Aber egal.
Bei Yes gibt es auch 2 Phasen, Art-Rock und Rock-Pop. Art-Rock war zB. "Tales From Topographic Oceans" und "Closeup To The Edge" und "90125" und "Big Generator" waren Rock-Pop.
Bei Dire Straits wäre mein Favorit "Love Over Gold".
 

GaviaoDaFiel

Last Dino Standing
Eigentlich hatte ich das auf Ruperts Post "Queen und Bowie" gepostet. Aber egal.
Bei Yes gibt es auch 2 Phasen, Art-Rock und Rock-Pop. Art-Rock war zB. "Tales From Topographic Oceans" und "Closeup To The Edge" und "90125" und "Big Generator" waren Rock-Pop.
Bei Dire Straits wäre mein Favorit "Love Over Gold".

Das frühe Zeugs von denen. Fuck the rest.
 

Noir

FROM boRUSSIA WITH LOVE
Radio Gaga? Puh, ihr seid ja komplett schmerzfrei! *schüttel*
Der gehört für mich definitiv in die Top5 der schlimmsten Queen-Songs überhaupt. Obwohl ich Queen insgesamt sehr schätze.
 
Oben