Robert Lewandowski wechselt zum FC Bayern München?

DeWollä

Real Life Junkie
ein Grund mehr für mich an meiner Einstellung generell nichts mehr zu ändern. Die Bayern schwächen den direkten Konkurrenten erheblich, wenn es denn überhaupt stimmt. Das wäre die alte bewährte Bayern Taktik, angewendet schon so oft, ob Stuttgart, Mönchengladbach, Werder usw.
dann hoffe ich zumindest eine ordentliche Ablöse und Ersatz für Dortmund, wenn sie eins bewiesen haben, dann ein glückliches Händchen für Stürmer!
 
Joa, wenn man nunmal finanzstärker und oft auch besser ist kann man sich das halt irgendwo erlauben und nebenbei einen vermeintlichen Konkurrenten schwächen.

Ich fänd's schade und würde Lewandowski gerne noch das ein oder andere Jahr in Dortmund sehen.
 
Gomes und Mandzukic sind da und kämpfen um einen platz im sturm, wieso dann stürmer nummer 3 der spielen will? auf dauer setzt sich keiner von den ohne meckern auf die bank.

oder will Pep nen neues system aufbauen? 4-3-3 wie bei barca?

Selbst da sind die sich zu ähnlich......
 

André

Admin
Lewandowski sehe ich aber deutlich mitspielender als Gomez und Mandzukic. Könnte mir schon vorstellen dass Pep nicht ständig nur mit einem Stürmer spielen will. Und angenommen er beginnt mit 2 Spitzen, dann muss er ja noch einen guten Stürmer auf der Bank haben, den er bringen kann um den Druck zu erhöhen, oder auch bei einem Positionswechsel.

Pizza hört auf und Petersen hat meiner Meinung nach nicht die Klasse um sich bei Bayern durchzusetzen. Würde also passen, vielleicht auch für das Ego vom Ulli so als kleine Rache-Aktion für Marco Reus. ;-)
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Könnte auch sein, dass die Bayern dann noch einen Stürmer abgeben. Wobei ich auch finde, dass 3 Stürmer nicht zu viel sind, wenn man auf verschiedenen Hochzeiten tanzt. Aber mal abwarten, ob das Gerücht überhaupt stimmt.
 

Borusse91

schwarz-gelber-borusse
Zuletzt bearbeitet:

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Joa, wenn man nunmal finanzstärker und oft auch besser ist kann man sich das halt irgendwo erlauben und nebenbei einen vermeintlichen Konkurrenten schwächen.

Ich fänd's schade und würde Lewandowski gerne noch das ein oder andere Jahr in Dortmund sehen.
sooo viel geld hat bayern nicht!
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Calciomercato.com hat das ja schon vor einem Monat gemeldet. Ist aber eher so'ne Art transfermarkt.de, also mit Vorsicht zu genießen. :suspekt:

Ganz abgesehen davon: natürlich würde er viel besser in Guardiolas System passen als Mandzukoc oder gar Gomez. Andererseits wären die Borussen schön blöd, ihren direkten Konkurrenten zu stärken, und blöd waren sie auf dem Spielermarkt schon seit Jahren nicht mehr. Wenn überhaupt, dann müssten die Bayern schon eine astronomische Summe hinblättern. Wenn man Martínez zum Maßstab nimmt, dann ist Lewa sicher mindestens das Doppelte wert.
 
T

theog

Guest
alles klar...
a_156_40304f0f.gif



die meldung sehe ich gespannt entgegen, zumal sie mehr als ein murx hoch 100 ist...bayern hat nicht umsonst pizza und insb. madzukitsch neben (!) gomez geholt.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Wenn überhaupt, dann müssten die Bayern schon eine astronomische Summe hinblättern.

Oder sie warten einfach die nächste Saison ab, dann kann Lewa ablösefrei wechseln. Und dann ist der BVB ja vielleicht auch ganz froh, wenn er vorher noch eine Ablöse kriegt. Oder eben nicht, dafür aber noch ein Jahr Lewa. (als werderfan kennt man das problem ;) und da hat werder auch abundzu lieber auf die ablöse verzichtet und den spieler noch eine Saison behalten).

Aber wie gesagt: ich halte das sowieso nur für ein Gerücht.
 
Zuletzt bearbeitet:

André

Admin
Jetzt dreht dem armen Mann doch mal das Wort nicht im Mund rum, nur weil er nicht richtig deutsch kann. Die Infos kommen natürlich nicht von dem deutschen Fußballblog, auch wenn sich das einige BVB Fans gerade wünschen würden. :D

twitter.jpg
 

André

Admin
Zuletzt bearbeitet:

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Einer beruft sich auf den anderen, einfach um mal ein Gerücht in die Welt zu setzen. So wie der Stammeshäuptling der Indianer, der zum Medizinmann kommt und fragt, wie kalt denn der Winter wird. "Weiss ich nicht, hackt aber mal zur Sicherhheit Holz, dann seid ihr für den Winter gewappnet." sagt der Medizinmann. Der Häuptling gibt diese Info so weiter und die Indianer fangen an, Holz zu hacken. Zur Sicherheit ruft der Medizinmann beim Wetterdienst ein paar Tage später an, um sich zu erkundigen, wie kalt denn der bevorstehende Winter wird. "Gehen Sie von einem strengen Winter aus, die Indianer hacken Holz wie verrückt !"
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Euer Wunsch ist mir Befehl, kann aber wohl bald wieder weg:

"Wir sind uns mit dem Spieler so gut wie einig. Jetzt beginnen aber erst die Verhandlungen mit dem BVB", zitiert "Spiegel Online" eine Quelle, die "beste Drähte in die Vorstandsetage des FC Bayern München besitzt" - und interessanterweise in der Wir-Form über den FCB spricht.

"Sind uns mit Lewandowski so gut wie einig" | Robert Lewandowski | Borussia Dortmund | FC Bayern München

Das ist ja der normale Weg, würde ich sagen: Erst mal muss ich mich mit dem Spieler einigen, danach kann ich mich mit dem Verein einigen. Denn was nützt es, wenn ich mich mit dem Verein geeinigt habe, dann aber mit dem Spieler nicht über Gehalt o.ä. einig werde oder der gar nicht (zu meinem) wechseln will?
 
Das die Bauern auf Lewa stehen, ist kein Geheimniss. Das haben sie in der Vergangenheit ja oft genug gesagt. Wenn er nach München gehen sollte, hoffe ich das der Wurst Ulli richtig tief in die Tasche greifen muss !!!!!!!!
 

lenz

undichte Stelle
Naja, er hat noch ein Jahr Vertragslaufzeit. Ich denke, der Preis wird sich so zwischen 15 und 20 Mio einpendeln. Wenn Guardiola den wirklich will, werden die Bayern das wohl auch bezahlen. Die Frage ist dann nur, ob das Sinn macht. Was wird dann aus Gomez und Mandzukic?
 
Ich fänd's schade und würde Lewandowski gerne noch das ein oder andere Jahr in Dortmund sehen.

Der Spruch - :suspekt: - da fällt der Apfel offensichtlich nicht weit vom FC bayrischen Birnenbaum. ;):D

Noch ein Jahr. Und dann ? Dann, ich schätze mal, muss er zum FC Bayern. So wie Reus, den man bei Gladbach noch ein Jahr, oder so......."parken":D wollte, so der damals originale Wortlaut, Götze, den der Uli bekanntlich "irgendwann" :floet:beim FC Bayern sehen will und nun Lewandowski........ .

Also.......wenn die Sache mit Lewandowski denn überhaupt stimmt.

Oder es ist halt nur der Versuch ein Störfeuerchen zu entfachen, weil man doch noch um die deutsche Meisterschaft fürchtet.:D
 
Zuletzt bearbeitet:
T

theog

Guest
ein wunschdenken bei twitter wird sofort zur gagameldung...:zahnluec: und viele hier fallen rein...:nene:
 
Oben