Ribery fehlt im Finale!

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Es liegt in der Natur einer Diskussion, dass die Standpunkte unterschiedlich sind.

Musste mal drauf achten:huhu:

Grundlage einer Diskussion ist es, die Standpunkte des anderen zu Respektieren und sich damit auseinander zu setzen. Du hast eine festgefahrene Meinung, was der andere sagt interessiert dich offenbar nicht und würde dich auch nie dazu bewegen, die eigene Denkweise zu überprüfen. Zieht sich wie ein roter Faden durch deine Threads. Gilt auch für deinen soeben gesperrten Seelenverwandten. Musste mal drauf achten :huhu:
 

Dilbert

Pils-Legende
Schaden sehe ich da keinen entstehen. Warum auch? Ribéry ist gesperrt und Trainer wie Mannschaft werden ohne ihn planen für den 22.5.
Dass die FC Bayern Führung juristisch alles unternimmt um einen der beschlagensten Spieler vielleicht doch einsatzfähig zu bekommen, weil sie die Begründung der Sperre nicht so teilt, sehe ich als normal an.

Kommt ja sowieso nix anderes bei rum ;)

Einmal kann man ja Einspruch einlegen, aber irgendwann muss einfach auch mal gut sein. Andere Spieler sind selbst für grobe Fouls auch drei Spiele verknackt worden, und was Ribery da gemacht hat (ob Absicht oder nicht), war doch ganz schön heftig. Dass im Fuss nichts gebrochen war, war pures Glück.
 
Einmal kann man ja Einspruch einlegen, aber irgendwann muss einfach auch mal gut sein.

für mich ist das Verhalten des Vereins Teil der Bemühungen den Spieler zu einer Vertragsverlängerung zu bewegen.
Würde mir wirklich wünschen, das man hier langsam mal etwas zu hören bekommt, wobei mir persönlich ein Verkauf sympathischer wäre.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Einmal kann man ja Einspruch einlegen, aber irgendwann muss einfach auch mal gut sein. Andere Spieler sind selbst für grobe Fouls auch drei Spiele verknackt worden, und was Ribery da gemacht hat (ob Absicht oder nicht), war doch ganz schön heftig. Dass im Fuss nichts gebrochen war, war pures Glück.

Wenn du dich im Unrecht fühlst würdest du doch auch alle Möglichkeiten ausschöpfen, oder? Jetzt geht das Ganze halt noch an die höchste Stelle und danach ist halt Ruh, so oder so. Insbesondere die Entscheidung auf Tätlichkeit ist halt sehr umstritten. Man sieht ja auch wie unterschiedlich die Situation bewertet wird. Warten wir ab was das oberste Gericht entscheidet.
 
Jeder konnte sehen, was der Ribery da gemacht hat.

Ein ganz übles Ding.

Bayern wäre im Interesse des eigenen Ansehens und des Fairplay gut beraten, das Urteil mannhaft zu akzeptieren.

Denn das was sie da machen, haben wir den Italienern bei der letzten WM vorgeworfen.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Bayern wäre im Interesse des eigenen Ansehens und des Fairplay gut beraten, das Urteil mannhaft zu akzeptieren.

Aso. Seine Rechte, den Rechtsweg wahrzunehmen und alle Möglichkeien auszuschöpfen, ist demnach nicht mannhaft?

Musst du mal manchen draussen, ausserhalb des Fussballs, erklären. Unsere Gerichte sind nämlich in mancherlei Hinsicht völlig überlastet.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Einmal kann man ja Einspruch einlegen, aber irgendwann muss einfach auch mal gut sein. Andere Spieler sind selbst für grobe Fouls auch drei Spiele verknackt worden, und was Ribery da gemacht hat (ob Absicht oder nicht), war doch ganz schön heftig. Dass im Fuss nichts gebrochen war, war pures Glück.

Verstehe jetzt immer noch nicht, warum man deswegen nicht Einspruch einlegen kann.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Ich würd mich ja schieflachen wenn der Sportgerichtshof das Urteil aufhebt, Ribéry im Endspiel auflaufen kann - und dann den entscheidenden Elfer im Elfmeterschießen versemmelt. :D
 

DeWollä

Real Life Junkie
vielleicht noch so einen arroganten Lupfer und der Torwart bleibt stehen....

nee, die machen den Ribery nicht frei, im übrigen halte ich die Entscheidung für korrekt, weil ich von Anfang an Absicht unterstellt habe.
 
Ich muss ja mal ehrlich sagen das es keine Absicht war... sie wollten beide zum Ball und Riberý kam halt zu spät... aber egal !

Wenn ich dieses Foul von Totti an Balotelli (bei 0:27) sehe würde ich sagen das war Absicht, er hatte keine Chance den Ball zu bekommen. Und die Italiener wollen ihn für 3 Spiele sperren genau wie Riberý ???? Er nimmt bei diesem absichtlichen Foul eine Verletzung der Gegners in Kauf (von hinten in die Beine). Da sollte man ein paar Spiele drauf packen oder Riberý´s Sperre kürzen, finde diese Fouls kann man nicht vergleichen...und dann beide die gleiche Sperre ?? Unfair wenn ihr mich fragt, oder ?!?!?!?!?

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DeWollä

Real Life Junkie
War ebenfalls Absicht, meiner Meinung nach, aber mit so einem Tritt kannst Du niemanden das Schienbein brechen von hinten in den Oberschenkel oder Hintern, bei Ribery war es ein typischer Schienbeinbrecher mit ausgedrückter Zigarette....wenn Du mal Fußball gespielt hast verstehst Du das.
 
Ja natürlich habe ich mal Fußball gespielt, tue das ja immer noch ! Aber ich finde hier wird falsch bemessen, von hinten in die Beine ohne das er den Ball erreichen kann, bei Riberý war es ja so das er ihm auf den Knöchel getreten hat weil er über den Ball getreten hat bzw weil er die berühmte halbe Sekunde zu spät ist. Finde aber bei beiden 3 Spiele Sperre merkwürdig da ich das Foul von Totti mit mehr Absicht sehe als bei Riberý (er hatte noch die Möglichkeit den Ball zu kriegen).

Naja kann man eh nicht ändern, weollt einfach mal eure Meinung hören...

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Saro

Forza Milan
Daq sieht man mal wie sich die Bayern in die Hose scheissen.So ein Schwachsinn was Uli alles gesagt hat:)
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Wenn ich mir das Video nochmal ansehe: ein klareres Rot gibt es wohl kaum.
 
Wenn man es sich in normaler Geschwindigkeit anguckt, sieht man, wie er die ganze Zeit die Augen auf dem Ball hat. Ich gehe davon aus, dass er den Ball abschirmen wollte, weswegen er den Fuss hinter den Ball platzieren wollte und dann evtl. ein Foul herausholen wollte. Er dachte wohl, dass er schneller sei als der Lyoner aber das war nunmal nicht so, und so kams zu der unschönen Szene. Es war sehr unglücklich und ein grobes Foulspiel, aber mehr nicht.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Wenn das Schienbein durch ist, wars das mit der Fußballer Karriere des anderen Spielers. Was meinst Du wie oft Spieler den Ball abschirmen wollen, die ganze Zeit ihre Augen auf dem Ball haben und langsamer waren als der Gegenspieler? Das geschieht bestimmt 1000 mal pro Spieltag.
Dennoch geschieht so eine Szene nur ca. 1 x in einer Saison.....

Könnt ihr Jammern wie ihr wollt, Ribery hat die Strafe verdient !
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Wenn man es sich in normaler Geschwindigkeit anguckt, sieht man, wie er die ganze Zeit die Augen auf dem Ball hat. Ich gehe davon aus, dass er den Ball abschirmen wollte, weswegen er den Fuss hinter den Ball platzieren wollte und dann evtl. ein Foul herausholen wollte. Er dachte wohl, dass er schneller sei als der Lyoner aber das war nunmal nicht so, und so kams zu der unschönen Szene. Es war sehr unglücklich und ein grobes Foulspiel, aber mehr nicht.

Aha, so können sich Wahrnehmungen unterscheiden. Ich finde, man sieht ab 00:50 ganz klar, dass Ribery niemals den Ball spielen wollte, sondern ganz klar nur auf den Knöchel geht.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Aha, so können sich Wahrnehmungen unterscheiden. Ich finde, man sieht ab 00:50 ganz klar, dass Ribery niemals den Ball spielen wollte, sondern ganz klar nur auf den Knöchel geht.

ist doch offensichtlich, hast Du schonmal jemanden mit Vereinsbrille auf gesehen, der sowas zugeben würde ?
 
Aha, so können sich Wahrnehmungen unterscheiden. Ich finde, man sieht ab 00:50 ganz klar, dass Ribery niemals den Ball spielen wollte, sondern ganz klar nur auf den Knöchel geht.

ich habe doch gesagt, dass er den Ball abschirmen will, sprich, sich zwischen Ball und Gegenspieler stellen wollte und nicht direkt den Ball spielen wollte. Da war dann der Lyoner aber schon (schaut es euch in Echtzeit an, das geht extrem schnell) und Ribery trifft Ihn am Knöchel, weil beide an der gleichen Stelle Ihr Bein platzieren wollten, obwohl er nur den Ball abschirmen wollte. Das entschuldigt natürlich nicht, dass er es besser hätte einschätzen müssen und es war trotzdem ein grobes Foulspiel, aber mehr eben nicht.

Das sage ich nicht durch die Bayern- Brille, sondern das sagt mir mein Fussball- Verstand und ich würde jeden anderen Spieler auch so einschätzen.
 
@Holgy : Ok, das es rot ist hab ich ja auch nicht abgestritten, es geht um die Strafe...

Totti´s Foul war pure Absicht, klare Tätlichkeit - 3 Spiele Sperre

Ribreý´s Foul war meiner Meinung nach kein ABSICHTLICHES Foul geschweige denn eine Tätlichkeit... das sagte ja auch der Lyoner schon !

Die Diskussion die ich hier haben wollte war aber eher deswegen gemeint warum beide 3 Spiele Sperre kriegen wobei ich das Foul von Totti mit mehr Absicht sehe als das von Riberý... was sagt ihr dazu... ??? Totti hatte wie gesagt KEINE Chance den Ball zu bekommen und tritt seinem Gegner von hinten in die Beine !

Und nochwas, die Bayern brauchen keine Angst zu haben das er im Finale nicht spielt !! Sie gewinnen auch ohne ihn oder besser gesagt auch für ihn !!
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
ich habe doch gesagt, dass er den Ball abschirmen will, sprich, sich zwischen Ball und Gegenspieler stellen wollte und nicht direkt den Ball spielen wollte. Da war dann der Lyoner aber schon (schaut es euch in Echtzeit an, das geht extrem schnell) und Ribery trifft Ihn am Knöchel, weil beide an der gleichen Stelle Ihr Bein platzieren wollten, obwohl er nur den Ball abschirmen wollte. Das entschuldigt natürlich nicht, dass er es besser hätte einschätzen müssen und es war trotzdem ein grobes Foulspiel, aber mehr eben nicht.

Das sage ich nicht durch die Bayern- Brille, sondern das sagt mir mein Fussball- Verstand und ich würde jeden anderen Spieler auch so einschätzen.

Ich empfinde die Situation weder als besonders schnell, noch sehe ich irgendein ein Anzeichen dafür, dass Ribery "den Ball abschirmen" will. Wäre in dieser Situation auch völlig unsinnig. Wie oben schon gesagt, wird mMn völlig deutlich, dass Ribery nur eins wollte: Auf den Knöchel treten. Wegen in dubio pro reo würde ich einem Urteil keine Absicht mit einfließen lassen. Aber rot ist es so oder so und die Sperre ist mMn auch völlig in Ordnung.
 
Wegen in dubio pro reo würde ich einem Urteil keine Absicht mit einfließen lassen. Aber rot ist es so oder so und die Sperre ist mMn auch völlig in Ordnung.

Bei absichtlichem Foulspiel gibt es eine Sperre nach einer roten Karte...

Ein grobes Foulspiel wie bei Riberý hat ein Spiel Sperre zur Folge, nämlich das Rückspiel bei Lyon. Damit könnte er im Finale spielen...

Ich hoffe die Bayern zeigen es ihnen im Finale und gewinnen die CL !!! Auch für Riberý
 
War ebenfalls Absicht, meiner Meinung nach, aber mit so einem Tritt kannst Du niemanden das Schienbein brechen von hinten in den Oberschenkel oder Hintern, bei Ribery war es ein typischer Schienbeinbrecher mit ausgedrückter Zigarette....wenn Du mal Fußball gespielt hast verstehst Du das.

Das ist doch wohl bitte nicht dein Ernst, oder??? Wenn du das Foul von Totti ansiehst, verdreht der Gefoulte auch sein Bein...da kann man ebenfalls nen Bänderriss davon ziehen...

Und du kannst ja wohl nicht sagen, dass die beiden Foulspiele gleich zu behandeln sind...sind völlig verschiedene Sachlagen...das eine hat mit Fußball überhaupt nichts am Hut...geschweigedenn war er irgendwie in der Nähe eines Balles...soll er doch zum Kickboxen gehen oder so, da ist sowas erlaubt...

Also angemssen für Ribery: 1 Spiel und Totti: würde ich ehrlich gesagt mindestens 7 Spiele geben, falls es sowas geben würde, der sollte echt die Sportart wechseln...
 
Oben