Rettet das Internet!

André

Admin
<a href="http://www.rettet-das-internet.de/" target="_blank"><img src="http://www.rettet-das-internet.de/banner_old.gif" border="0" alt="Aktion für ein freies Internet"></a>

Endlich tut sich was. Jeder Webmaster sollte sich da eintragen.

Nur gemeinsam sind wir stark! :top:
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Zitate von Autoren sind bis 70 Jahre nach deren Ableben urheberrechtlich geschützt. Jede Verwendung/Veröffentlichung kann also Unterlassungs- und Schadenersatz-Ansprüche zur Folge haben. Damit nicht genug: selbst das Zitieren von Zeitgenossen des öffentlichen Lebens (Politiker, Prominente) ist ausschließlich ein Privileg der Presse (Informationspflicht). Jede Privatperson/Webmaster bräuchte dazu das ausdrückliche Einverständnis des Zitierten.

Zitate auf Homepages, Zitatdatenbänke, Abmahnungen und Urheberrecht   

na gugge schau, ich bin mir keiner schuld bewusst [war das schon ein zitat] :gruebel:
 

wupperbayer

*Meister 20xx*
Ach, ich dachte, nach dem neuen tollen Urteil in Sachen Forenabmahnung wäre ein Forum quasi Presse, oder nicht? :gruebel:
 

André

Admin
Ach, ich dachte, nach dem neuen tollen Urteil in Sachen Forenabmahnung wäre ein Forum quasi Presse, oder nicht? :gruebel:

Naja wie die Richter es sich gerade zurecht biegen. Aber wer weiß das schon?

Selbst die Richter wissen es wohl nicht, sonst gäbe es eine einheitliche Rechtsprechung.

Zeigt doch deutlich wie überreglementiert wir Deutschen in manchen Dingen sind.

Hätte es diesen (Un)Rechtsstaat schon in der Steinzeit gegeben würden Wir wohl heute noch in Höhlen leben.

Neanderthaler A sagte zu Neanderthaler B: Ich habe von Neanderthaler C gehört der hat so eine Werkzeug erfunden, er nannte es Beil.

Nach heutiger Rechtssprechung wäre Neanderthaler A für das unerlaubte zitieren zu einer deftigen geldstrafe belangt worden.

Er hätte wohl seine Gosche gehalten und die Menschheit wüsste heute noch nicht was ein Beil ist! :vogel:
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
Oh weh. Unser armes Internet. Bald geht es zu Grunde. Zumindest das in Deutschland. Also doch bald auswandern.
 
Oben