Respekt an Mats Hummels

osito

Titelaspirant
Respekt an Mats Hummels! Endlich wieder einer im A-Team der auch mal seine Meinung sagt, und nicht alles schoen redet. Hummels fordert eine Leistungssteigerung bis zur WM in Brasilien, ansonsten sieht er keine Titelchancen für die deutsche Elf. Mit den Leistungen der EM "glaube ich nicht an eine realistische Chance, die Top-Nationen in den entscheidenden Spielen zu schlagen und Weltmeister zu werden. Da muss noch deutlich mehr kommen."http://em.t-online.de/mats-hummels-um-weltmeister-zu-werden-muss-deutlich-mehr-kommen-/id_58298202/index

Auch die deutlichkeit bei "seinem" Fehler, noetigt mir Respekt ab! Hoffe nicht das diese Aeusserungen, irgendwelche Konsequenzen fuer ihn haben werden.
 
:top:
Recht hat er. Nur, Löw wird solche Aussagen nicht lieben. Der Kommentar verstösst gegen sein Ja-sager und Kopfnicker-prinzip.
Das Ende des Liedes - für Hummels könnte es der letzte EM - Auftritt gewesen sein. Von der nächsten WM ganz zu Schweigen. Jedenfalls solange Löw das Zepter in der Hand hält.

Hier noch mal ..........

Fußball DFB: WM 2014: Hummels fordert klare Leistungssteigerung - Handelsblatt

Dabei ging der BVB-Innenverteidiger auch kritisch mit der Vorstellung des deutschen Teams bei der EM-Halbfinalniederlage gegen Italien (1:2) ins Gericht: "Der große Unterschied war, dass Italien deutlich mehr ins Risiko gegangen ist und bei uns die Sicherheit großgeschrieben wurde." Italien habe die DFB-Elf sehr früh attackiert und das Pressing groß aufgezogen. Die italienische Mannschaft habe auch in den Spielen zuvor taktisch nahezu perfekt agiert. "Wir dagegen haben mit Ausnahme des Spiels gegen Griechenland häufig das Tempo verschleppt", ergänzte Hummels.
Die EURO 2012 habe ihn persönlich nicht sonderlich inspiriert: "Das Niveau bei dieser EM war vor allem in der Vorrunde nicht so hoch, wie man es erwarten konnte und musste.

Wort für Wort ein Volltreffer. Nur, das wird zuviel Wahrheit sein. Das wird Konsequenzen haben. Aber leider nur für Hummels.
 
Naja ich sehe das Interview von Hummels mit gemischten Gefühlen, ist gut das er so denkt, und es auch angesprochen hat, nur muss er letzten endlich auch damit rechnen, das Löw das Interview ganz und gar nicht gefällt/gefallen wird, und er mit Konsequenzen rechnen muss. Die es auch denke ich für Hummels geben wird. Das wars nun mit seinem Stammplatz in der Nationalelf. Wenn er überhaupt nochmal nominiert wird von Löw. :floet: Aber ich muss Hummels auch wiedersprechen. Ich fand das Niveau in der Vorrunde sehr hoch.
 
Endlich spricht mal einer Klartext, wenn es Lahm und Co schon nicht können. Natürlich ist Hummels auch zurecht sauer, weil ihm Löw das verlorene Halbfinale persönlich angekreidet hat.
Was Löw bitter aufstoßen wird, ist die Passage, wo Hummels völlig zurecht schreibt, dass die NM zu oft das Tempo verschleppt hätte, also im Prinzip genau das Gegenteil von dem gespielt hat, was Löw immer propagiert.

Löw würde wahrscheinlich gerne Konsequenzen aus diesem Interview ziehen, wird es aber am Ende nicht können. Er wird Hummels immer einladen müssen, könnte dann allerdings Mertesacker im Spiel vorziehen. Aber früher oder später brächte das den BVB auf den Plan, und der Bundestrainer kann es sich nicht leisten diese Front aufzubauen. ein Hummels ist kein Spieler ohne Lobby wie Kurany.
Zumal auch aus München diese Woche unterschwellige Anspielungen Richtung NM kamen. So hat UH im Bezug auf die Kommentatorentätigkeit von Scholl gesagt: " Es gibt die nächsten zwei Jahre keinen wichtigen Länderspiele mehr.

Ich nehme an Hummels wird in einem vertraulichen Vieraugengespräch ins Gebet genommen.
 
Ich habe ehrlich gesagt von Hummels nicht gedacht das er so offen und so kritisch ist, ich meine er ist ja auch noch nicht lange in der Nationalelf. Hat auch erst sein erstes Turnier gespielt, und dann kritisiert er schon indirekt Löw, ob das gut war von ihm, bezweifele ich. Wir wissen ja wie Löw ist.
 
Hummels ist wirklich ein guter Nationalspieler. Und ein Mann !! Genau das ist es, was er mit er mit der Aussage beweist.:top: :top:
Ne Zecke;)..:top: aber ein Mann !!. Keiner ausser ihm hat die Eier in der Bux die Wahrheit mal auszusprechen. Er sagt die Wahrheit, die man nicht gern hören will. Somit ist er "unbequem". Er
ist genau das, was ich seit langem vermisst habe. Einen Mann, der die Eier in der Bux hat mal die Mängel aufzuweisen. Schöngerede und Schweigen hatten wir zur Genüge.


Dadurch, dass man Sammer an die Bayern abgeben hat, ist man leider einen unbequemen Mann losgeworden.
Den Nachfolger,......... den erzieht man sich schon.

Wir werden nie EM/WM Sieger solange diese "Leute" a:isklar:n der Macht sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
:top:
Recht hat er. Nur, Löw wird solche Aussagen nicht lieben. Der Kommentar verstösst gegen sein Ja-sager und Kopfnicker-prinzip.
Das Ende des Liedes - für Hummels könnte es der letzte EM - Auftritt gewesen sein. Von der nächsten WM ganz zu Schweigen. Jedenfalls solange Löw das Zepter in der Hand hält.

Hier noch mal ..........

Fußball DFB: WM 2014: Hummels fordert klare Leistungssteigerung - Handelsblatt



Wort für Wort ein Volltreffer. Nur, das wird zuviel Wahrheit sein. Das wird Konsequenzen haben. Aber leider nur für Hummels.

Seh ich genauso, so ein Interview wie das von Hummels dürfte den Jogi ziemlich sauer aufstossen.
 
Denke auch, dass Löw nicht gerne die indirekte Kritik an seiner Person gelesen haben wird, jedoch ist Hummels in den kommenden Jahren unverzichtbar. Er und Badstuber sind einfach gesetzt, da kann Merte zu Hause bleiben. Löw wird ihn vielleicht zur Kasse bitten, einfach nur um ein Exempel zu setzen und klar zu machen, dass man in der Öffentlichkeit sein Mund halten sollte, aber deshalb auf ihn zu verzichten geht mir dann doch einen Schritt zu weit. Zumindest hoffe ich das Hummels/Badstuber in Zukunft unseren Laden hinten dicht halten
 

Itchy

Vertrauter
Ja, schön, daß auch von Spielerseite mal was anderes kommt, denn dieses ewig gleichgebügelte Nachgeseihere der öffentlichen Funktionärsverlautbarungen. Eigentlich sollte man Hummels gleich die Binde geben.

In dem Zusammenhang finde ich die Hoeness-Kritik an Gomez auch sehr passend. Daß er ihm internationales Format mehr oder minder abspricht, was ja nicht unmaßgeblich zu dem verschleppten Spiel mit Ausnahme des Griechenlandspieles passt. Daß war mitunter genau dieser Personalie geschuldet.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
ist nur schade, dass er das "tempoverschleppen" nicht auch noch der überwiegend "bayrischen" fehlbesetzung angelastet hat.
 

Rupert

Friends call me Loretta
ist nur schade, dass er das "tempoverschleppen" nicht auch noch der überwiegend "bayrischen" fehlbesetzung angelastet hat.

Ohja, die haben sich ja alle in die Hose gemacht vor dem BVB und seinen Spielern in Europa. Es war ein Zittern von Hammerfest bis Malaga: Juchu, die Punktelieferanten sind endlich auch mal da.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Ohja, die haben sich ja alle in die Hose gemacht vor dem BVB und seinen Spielern in Europa. Es war ein Zittern von Hammerfest bis Malaga: Juchu, die Punktelieferanten sind endlich auch mal da.
das mussteste wohl unbedingt loswerden! auch wenn es mit dem zitat nicht die spur zu tun hatte. :D
sei dir gegönnt! :D
 

Rupert

Friends call me Loretta
das mussteste wohl unbedingt loswerden! auch wenn es mit dem zitat nicht die spur zu tun hatte. :D
sei dir gegönnt! :D

Natürlich musste ich das, denn ich bin ja auch gespannt auf die nordrheinische Herrlichkeit der nächsten Jahre :) Kann ja nur besser werden. Startvorteil eigentlich.
 
Erinnert iwie an die Kacksprüche Richtung BvB, die der Uli und zuletzt der Paule B. vom Stapel gelassen haben. :D
Sagt klar und deutlich, dass die Bayern /- Fans immer noch sehr angepisst sind. Da nimmt der BvB ihnen doch glatt ihre erklärten Ziele weg.......:D

Der BvB hat die Bayern im DFB-Pokal regelrecht verprügelt. Sie haben den Bayern mehrfach ihre erklärten Ziele geklaut.
Insofern ist beim BvB schon alles sehr gut. Nur international kanns da noch besser werden.

Und so btw kommt die Mauertruppe aus Chelsea daher und schnappt der Top-Truppe der Bayern den Titel im "Finale dahoam" vor der Nase weg.............. .

Jo. Das tut weh und jetzt kann es ja nur besser werden.

Wenn sie es schaffen unter Sammer ihr Weicheiergeheule abzustellen und tatsächlich wieder zu alter Kraft finden sollten, können sie, als einer der mMn 2 Titelfavoriten, wieder national vor dem BvB stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich glaube der Hummels wusste schon genau was er da mit dem Interview tut, und er ist sich bestimmt auch seiner Konsequenzen bewusst, wenn er welche kriegt. Ich denke Löw wird das nicht so einfach stehen lassen.
 
Oben