Rensing will gehen

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Nachdem sich Michael rensing bei den Bayern nicht als Kahnnachfoler durchsetzen konnte, will er die Bayern nun im Sommer verlassen. Er verlässt den Fc Bayern aber nicht im Groll. Er würde sogar gerne "wieder im Tor stehen und noch einige Spiele für den FC Bayern machen. Ich möchte zeigen, dass ich ein erstklassiger Torhüter bin."

Im Rückblick bezeichnete Rensing das lange Warten auf die Kahn-Nachfolge als Fehler. "Ich hätte weggehen sollen und zwei, drei Jahre irgendwo anders im Tor stehen müssen", gestand der 25-Jährige. "Das muss ich jetzt machen."

Sport kompakt - Rensing will sich neuen Klub suchen - Sport - sueddeutsche.de

Da hat er wohl recht, wenn man bedenkt, dass Rensing in den DFB-Jugendmannschaften vor Neuer und Adler stand und wie unterschiedlich sie sich entwicklet haben.
 

andon

Glubbsau
Ähem..... meines Erachtens ganz schlechtes Timing....

Aber prinzipiell muss man es wohl so sehen, dass er sich durch das lange warten eine möglicherweise größere Karriere selbst verbaut hat. Da ist er aber ja auch nicht allein, die andern, die vor ihm hinter Kahn standen, habens dann allesamt nicht mehr zurück in die Bundesliga geschafft.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Ähem..... meines Erachtens ganz schlechtes Timing....

Aber prinzipiell muss man es wohl so sehen, dass er sich durch das lange warten eine möglicherweise größere Karriere selbst verbaut hat. Da ist er aber ja auch nicht allein, die andern, die vor ihm hinter Kahn standen, habens dann allesamt nicht mehr zurück in die Bundesliga geschafft.
Mit dem Unterschied, dass die nie eine Chance erhielten, Rensing aber vor anderthalb Jahren sehr wohl - sogar mit dem uneingeschränkten Segen aller Verantwortlichen.

Tatsache ist: er hat es selbst verbockt. Hätte er seitdem gut gehalten, wie so viele andere Torhüter in der Buli, wäre er doch jetzt uneingeschränkt die Nummer 1 in München.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Weil, wer jetzt böse ist, denken könnte, er will Enke in Hannover beerben.

Aber das ist natürlich Quatsch, da Rensings Äußerungen aus einem Interview aus der Sportbild sind, die gestern oder heute (?) rauskam, das Interview also schon vor Enkes Tod stattgefunden hat und die Drucklegung der Zeitung auch.

Deshalb braucht man über diesen zufälligen Zusammenhang auch gar nicht diskutieren.
 

Nano

Oenning_Love
Schon viel zu spät, aber besser als nie.

Er hätte schon im Sommer oder kurz vor Saisonende ankündigen sollen, dass er gehen will, weil er das Potenzial hat, in der BuLi (evtl auch in der zweiten) im Tor zu stehen.
Sein Image ist schon beschädigt genug.
 
Aber das ist natürlich Quatsch, da Rensings Äußerungen aus einem Interview aus der Sportbild sind, die gestern oder heute (?) rauskam, das Interview also schon vor Enkes Tod stattgefunden hat und die Drucklegung der Zeitung auch.

Ausserdem hat 96 mit Frommlowitz nen besseren Keeper als es Rensing ist und somit auf der 1. Position keinen Handlungsbedarf.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Schon viel zu spät, aber besser als nie.

Er hätte schon im Sommer oder kurz vor Saisonende ankündigen sollen, dass er gehen will, weil er das Potenzial hat, in der BuLi (evtl auch in der zweiten) im Tor zu stehen.
Sein Image ist schon beschädigt genug.

Da war's schon zu spät. Als Kahn in der Saison 2006/2007 nochmal für ein Jahr länger blieb, wäre der Zeitpunkt gewesen in 2007/2008 zu gehen.
 

Nano

Oenning_Love
Da war's schon zu spät. Als Kahn in der Saison 2006/2007 nochmal für ein Jahr länger blieb, wäre der Zeitpunkt gewesen in 2007/2008 zu gehen.

Oder da, aber da konnte er halt nicht wissen, dass ein Klinsmann kommen würde, um ihn eiskalt abzuservieren.
Denn ich bin der Meinung, ohne Klinsmann wäre er heute im Bayern-Tor!
 
T

theog

Guest
Oder da, aber da konnte er halt nicht wissen, dass ein Klinsmann kommen würde, um ihn eiskalt abzuservieren.
Denn ich bin der Meinung, ohne Klinsmann wäre er heute im Bayern-Tor!

Obwohl doch Klinsi ihm die chance gegeben hat...:floet: wie auch immer, er haette frueher gehen sollen. Wer will ihn jetzt haben?
 

Nano

Oenning_Love
So unterschiedlich sind die Meinungen :)

Denn ich denke: ohne hoenesschen Schutzpatron wäre er schon lange nicht mehr bei den Bayern, und das zu Recht.

Glaube ich nicht, aber da können wir halt nur spekulieren oder über Gott diskutieren. Das bringts auch sehr ;)

Obwohl doch Klinsi ihm die chance gegeben hat...:floet: wie auch immer, er haette frueher gehen sollen. Wer will ihn jetzt haben?

In einer Zweitligamannschaft wäre er sehr gut aufgehoben, um dann irgendwann, wenn er ein gestandener Torhüter ist in die BuLi zurückzukehren. Jetzt muss er nochmal weiter unten anfangen, auch wenn er nicht so schlecht ist, wie alle es sagen. Das wissen die Vereine denke ich auch.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Oder da, aber da konnte er halt nicht wissen, dass ein Klinsmann kommen würde, um ihn eiskalt abzuservieren.
Denn ich bin der Meinung, ohne Klinsmann wäre er heute im Bayern-Tor!
Was kann denn Klinsmann dafür, dass er schlecht gehalten hat? Man kann über den Zeitpunkt und die Art und Weise seiner Ausbootung streiten, aber ich finde eher, Klinsmann hat schon in der Hinrunde viel zu lange an ihm festgehalten. Wahrscheinlich auch nur auf Druck von oben.

Abgesehen davon: bei bei Van Gaal hatte er doch wieder alle Chancen - und hat sie wieder nicht genutzt.
 
(...)Klinsmann hat schon in der Hinrunde viel zu lange an ihm festgehalten. Wahrscheinlich auch nur auf Druck von oben.

Natürlich auf Druck von oben. Nachdem Hoeness im letzten Jahr von Olli Kahn in praktisch jedem Interview betont hatte, dass Rensing definitiv Kahn beerben und auch sicher neuer Nationaltorwart werden würde konnte Klinsmann Rensing nicht nach nur wenigen absägen und so dem großen Manager in den Rücken fallen.

Einen Vorwurf mache ich aber beiden nicht. Was soll Hoeness großartig anders machen? In den Medien war es doch damals ein Riesenthema, entweder positioniert sich der Manager dann klar für oder gegen einen Kandidaten. Ohne sein klares Bekenntnis wäre doch noch viel mehr Unruhe reingekommen. Dabei konnte er ja nicht ahnen dass Rensing seine Leistung nicht würde bringen können.
 

WhiteEagle

Dauernörgler
Was kann denn Klinsmann dafür, dass er schlecht gehalten hat? Man kann über den Zeitpunkt und die Art und Weise seiner Ausbootung streiten, aber ich finde eher, Klinsmann hat schon in der Hinrunde viel zu lange an ihm festgehalten. Wahrscheinlich auch nur auf Druck von oben.

Tja, aber sein Nachfolger als Stammtorwart ist auch kein bisschen besser und hat noch weniger Perspektive.
Von daher war es für mich nicht nachvollziehbar.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Tja, aber sein Nachfolger als Stammtorwart ist auch kein bisschen besser und hat noch weniger Perspektive.
Von daher war es für mich nicht nachvollziehbar.
Ich glaube schon, dass Butt insgesamt gesehen besser als Rensing war. Immerhin hat er sich im Endeffekt bei allen drei Trainern durchgesetzt. Und die Perspektive spielt ja kurzfristig meist eine eher geringere Rolle.

Mittelfristig braucht Bayern natürlich einen neuen Torwart - und ich bin auch sicher, sie werden ihn spätestens zum Saisonende holen.
 
Also Schalke, Bayern, Leverkusen fallen schon mal weg. :floet:

Das ist doch gar nicht mal gesagt. Die Bayern werden sich mit Sicherheit Adler oder Neuer holen. Damit wird auch einer dieser beiden Clubs einen neuen Keeper brauchen.


Vielleicht steht er nächstes Jahr im VFB Tor ? :gruebel:

Der VfB dürfte für die kommende Saison definitiv auf Torwartsuche sein, da man mit dem eigenen Nachwuchs wohl nicht planen möchte. Ob Rensing da - rein sportlich - eine Möglichkeit wäre weiß ich nicht...:weißnich:
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Mittelfristig braucht Bayern natürlich einen neuen Torwart - und ich bin auch sicher, sie werden ihn spätestens zum Saisonende holen.
"holen" ist gut :rolleyes:
Wegkaufen um den Gegner zu schwächen lautet die Devise. Da kommen nur 3 in Frage, und zwar einer von den Dreien, die mit nach Südafrika fahren. Oder doch Gigi Buffon ?
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Ich weiß nicht warum, aber ich hab so das Gefühl, sie zaubern einen Franzosen aus dem Ärmel...
 
Wegkaufen um den Gegner zu schwächen lautet die Devise.

Seltener war der Vorwurf an die Bayern *piepsiger* und mehr an den Haaren beigezogen.

Bei nem Rensing und nem Butt gilt es als allererstes: sich selber stärken und Dein *piepsiger* Vorwurf wäre eh nur haltbar, würde man einen Stammkeeper eines BuLi Vereines holen, was ja mom. zwar möglich ist, aber alles andere als sicher.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Seltener war der Vorwurf an die Bayern *piepsiger* und mehr an den Haaren beigezogen.
War aber in der Vergangenheit so. Die gesamte Einkaufspolitik mit Stars aus ganz Europa wirkt genau so lächerlich, wenn man bedenkt, dass millionenschwere Hochkaräter dann auf der Bank sitzen. Weil sie nicht in das System von van Gaal passen und er dann noch seine Holländer nachkommen lässt. Dann bin ich geneigt, an diesen Werbeslogan des Gegners zu denken: KLICK
 
Oben