Relegation: Hertha - HSV (Do. 19.05. + Mo. 23.05.2022)

In der ersten Liga spielt nÀchste Saison

  • Hertha

    Stimmen: 5 50,0%
  • HSV

    Stimmen: 5 50,0%

  • Umfrageteilnehmer
    10
  • Umfrage geschlossen .

powerhead

PfÀlzer
Bisher habe ich ca. 5 Minuten zugeschaltet, aber beide Tore gesehen. Ich werd mal wieder umschalten...
 
Relegation: Das fußballerische Niveau sinkt ins Bodenlose, unter den Fans gibt es eh nur Krawall. Ob das auf Dauer Sinn macht?
 

fabsi1977

Theoretiker
Tja, so ganz ohne Torchancen wird es halt schwierig. Und ausgerechnet Plattenhardt, dessen unglĂŒckliches Handspiel im letzten Spiel die Wende gebracht hat.
 

André

Admin
War ne andere Hertha, aber auch ein anderer HSV.
Da war heute leider nicht viel positives und Magath hatte Recht, heute hatte der HSV was zu verlieren, das hat wohl gelÀhmt.
 

powerhead

PfÀlzer
.FĂŒr den sicherlich schwer enttĂ€uschten Dilbert gilt der Spruch von Max Liebermann :"Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte."
:troest:
 

Dilbert

Pils-Legende
Wie ich befĂŒrchtet hab.

Die Hertha wurde von allen Seiten nach dem Hinspiel schon fĂŒr tot erklĂ€rt. Aber Fußball kann man halt ab und zu einfach nicht erklĂ€ren. Heute giftig, gedankenschnell, natĂŒrlich von der frĂŒhen FĂŒhrung beflĂŒgelt.

Beim HSV haben die Nerven nicht mitgemacht. Jeder zweite Ball landete gefĂŒhlt bei den Berlinern, und vor dem Tor wussten sie nicht weiter, und haben sich sehr oft irgendwie festgerannt. Die wollten, waren aber oftmals einfach blockiert. Bei aller Anrennerei in der letzten halben Stunde kam da nichts so richtig gefĂ€hrliches bei raus.

Tja, Scheiße. NĂ€chste Saison dann der nĂ€chste Anlauf.

Spaßig fand ich ja Bobic, der nach dem Spiel bei Sky sagte, die Relegation braucht kein Mensch. Also gerade der konnte sie doch in diesem Jahr super brauchen...
 
GlĂŒckwunsch an die Hertha Fans hier im Forum! 👍
Danke, aber die Relegation ist schon eine harte Nummer, Du verlierst das zweite Spiel nach einem guten ersten um ein Tor höher und die ganze Saison davor scheint gefĂŒhlsmĂ€ĂŸig im Allerwertesten.
Umgekehrt einmal nach endlosen mĂŒden Wochen einmal alles herausgehauen und gerettet.
Ich hoffe nur das dieses Momentum die prinzipielle Situation bei Hertha nicht zudeckt.
GlĂŒckwunsch der Hertha und Respekt dem HSV
 
Wie ich befĂŒrchtet hab.

Die Hertha wurde von allen Seiten nach dem Hinspiel schon fĂŒr tot erklĂ€rt. Aber Fußball kann man halt ab und zu einfach nicht erklĂ€ren. Heute giftig, gedankenschnell, natĂŒrlich von der frĂŒhen FĂŒhrung beflĂŒgelt.

Beim HSV haben die Nerven nicht mitgemacht. Jeder zweite Ball landete gefĂŒhlt bei den Berlinern, und vor dem Tor wussten sie nicht weiter, und haben sich sehr oft irgendwie festgerannt. Die wollten, waren aber oftmals einfach blockiert. Bei aller Anrennerei in der letzten halben Stunde kam da nichts so richtig gefĂ€hrliches bei raus.

Tja, Scheiße. NĂ€chste Saison dann der nĂ€chste Anlauf.

Spaßig fand ich ja Bobic, der nach dem Spiel bei Sky sagte, die Relegation braucht kein Mensch. Also gerade der konnte sie doch in diesem Jahr super brauchen...
Ich fand Bobic nicht spaßig, die ganze letzte Zeit schon aber ĂŒber Relegation hab ich mich schon eben geĂ€ußert.
 
War ne andere Hertha, aber auch ein anderer HSV.
Da war heute leider nicht viel positives und Magath hatte Recht, heute hatte der HSV was zu verlieren, das hat wohl gelÀhmt.
Wenn man einbezieht was nach dem ersten Spiel, AuswĂ€rtssieg des HSV in Berlin, an Erwartungen blĂŒhte und sieht was vorher im Stadion abging,
wenn man dann noch vor Augen hatte, was Hertha bis heute sehr oft "geboten" hatte, dann war es vielleicht schon eine emotionale Überforderung und unbewusste Feierlaune aller Hamburger.
Vielleicht (was fĂŒr ein Vergleich) wie in Brasilien nach dem 1:7.
 

EFO

TTT Sieger 2018/19, 19/20 & Interactive 2018/19
Walter ist nicht groß, eher klein
trotzdem glaubt er einer der großen Trainer zu sein
seine Mannschaft, der HSV, spielt gut fĂŒr ihr Alter
wenn sie mal was sagt, dann meist
Mein Gott Walter

Walter hat es nicht eilig
arbeitet ja im Unterhaus
wenn er mal keine Lust hat
fÀllt der Aufstieg eben aus

Das macht auch nichts
denn der HSV ist 2. Ligaverwalter
wenn die anderen 2. Ligisten ihn seh`n meinen sie nur
Mein Gott Walter
 

Hendryk

Forum-Freund
Walter ist nicht groß, eher klein
trotzdem glaubt er einer der großen Trainer zu sein
seine Mannschaft, der HSV, spielt gut fĂŒr ihr Alter
wenn sie mal was sagt, dann meist
Mein Gott Walter

Walter hat es nicht eilig
arbeitet ja im Unterhaus
wenn er mal keine Lust hat
fÀllt der Aufstieg eben aus

Das macht auch nichts
denn der HSV ist 2. Ligaverwalter
wenn die anderen 2. Ligisten ihn seh`n meinen sie nur
Mein Gott Walter
Du bist einfach Spitzenklasse! :top::top::top:
 

Schröder

ProblembÀr
Naja... Wenn von Schiri- und DFB-Seite schon ein direkter Aufstiegsplatz per Wild-Card vergeben ist, bleibt halt nur einer ĂŒbrig. In diesem Rennen sind wir dann Zweiter hinter Schalke geworden. Keine Blamage.

Relegation ist dann halt immer auch Kopfsache. Hat man bei der Hertha im Hinspiel gemerkt und bei uns nach dem 0:1 im RĂŒckspiel. Insgesamt setzt sich dann die höhere QualitĂ€t durch. FĂŒr den HSV ist das am Ende so schlecht nicht, jetzt kann die Mannschaft noch 1 Jahr in der 2. Liga reifen. Ich hĂ€tte jetzt auch keine Lust auf eine Saison wie FĂŒrth sie gespielt hat gehabt.

Mit 2-3 VerstĂ€rkungen auf den Außenpositionen ist nĂ€chstes Jahr mehr drin, zumal die Absteiger aus Liga 1 jetzt auch nicht angsteinflĂ¶ĂŸend sind.
 

Dilbert

Pils-Legende
Ich hab da mal allgemein eine Regelfrage:

Pro Mannschaft gibt es ja drei Wechselfenster im Spiel, plus die Halbzeitpause.

Berlin hat in diesem Spiel zu vier unterschiedlichen Zeiten in der zweiten Halbzeit ausgewechselt. 81., 82., 85. und 90. Minute. Das wÀre dann ja irgendwie einmal zuviel.

In der 82. Minute hat der HSV allerdings auch ausgewechselt, darf man dann sozusagen zusÀtzlich ein vom Gegner genutztes Wechselfenster mitnutzen?

Ist nur zu meinem eigenen VerstĂ€ndnis, bei dem Spiel hĂ€tte der HSV gefĂŒhlt auch noch drei Stunden weiterspielen können, ohne das benötigte Tor zu schießen.
 

Herthingo

Höha, schnella, Hertha
Ich hab da mal allgemein eine Regelfrage:

Pro Mannschaft gibt es ja drei Wechselfenster im Spiel, plus die Halbzeitpause.

Berlin hat in diesem Spiel zu vier unterschiedlichen Zeiten in der zweiten Halbzeit ausgewechselt. 81., 82., 85. und 90. Minute. Das wÀre dann ja irgendwie einmal zuviel.

In der 82. Minute hat der HSV allerdings auch ausgewechselt, darf man dann sozusagen zusÀtzlich ein vom Gegner genutztes Wechselfenster mitnutzen?

Ist nur zu meinem eigenen VerstĂ€ndnis, bei dem Spiel hĂ€tte der HSV gefĂŒhlt auch noch drei Stunden weiterspielen können, ohne das benötigte Tor zu schießen.
Collinas Erben schreiben hierzu:
"Weil hier gerade viele Fragen dazu kommen: Hertha hat beim Spiel in Hamburg nicht in vier Unterbrechungen gewechselt, sondern nur in dreien. Die ersten beiden Wechsel (81. und 82. Minute) fanden in ein und demselben Slot statt. Alles regelkonform also."

 
Oben