Relegation: Dynamo Dresden - Vfl Osnabrück

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Über die politische Ausrichtung der Fans in Fussballvereinen? Zeig mal!

Nö, aber über politische Aktivitäten und Aktionen gegen Ausländer generell.

ABer gut, vermutlich waren die Warnungen für bestimmte Landstriche während der WM in Deutschland auch frei erfunden und unbegründet.

Aber BU, vermutlich hast DU wie immer recht, und in Wahrheit gibt es im Osten gar keine rechten Gesinnungsbrüder und ich irre mich gewaltig.

So, jetzt haste wieder Recht und ich meine Ruhe - ist doch fein...die Landschaften blühen im Osten und Ausländer sind herzlich willkommen.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Nö, aber über politische Aktivitäten und Aktionen gegen Ausländer generell.

ABer gut, vermutlich waren die Warnungen für bestimmte Landstriche während der WM in Deutschland auch frei erfunden und unbegründet.

Aber BU, vermutlich hast DU wie immer recht, und in Wahrheit gibt es im Osten gar keine rechten Gesinnungsbrüder und ich irre mich gewaltig.

So, jetzt haste wieder Recht und ich meine Ruhe - ist doch fein...die Landschaften blühen im Osten und Ausländer sind herzlich willkommen.

Nee, KH, guck dir nochmal an, was du als erstes geschrieben hast, in #82. Du magst die Vereine nicht, weil sie irgendwas mitschleppen. Und da frage ich: Was schleppen die denn mit, was andere nicht oder nur in viel kleinerem Maße, und zwar sowohl von der Zahl als auch von der Quote her, haben?

Das waste hinterher versuchst, ist, deine Aussage auf die allgemeine gesellschaftliche Problematik zu verallgemeinern. Ist aber so eigentlich nicht ganz fair. Weil das nämlich mit den vereinen und deren Anhängern nicht unbedingt was zu tun hat.

Ich mein, du kannst natürlich was gegen Dynamo Dresden und Hansa Rostock haben, keine Frage. Nur ist die Begründung dafür entweder oberflächlich, schlicht falsch oder eine Schutzbehauptung.
 
Zuletzt bearbeitet:

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Nee, KH, guck dir nochmal an, was du als erstes geschrieben hast, in #82. Du magst die Vereine nicht, weil sie irgendwas mitschleppen. Und da frage ich: Was schleppen die denn mit, was andere nicht oder nur in viel kleinerem Maße, und zwar sowohl von der Zahl als auch von der Quote her, haben?

Da damit meine ich genau die Fans die durch ihre rechte Gesinnung glänzen, und die sind eben stärker vertreten bei den Ost-Vereinen. Obwohl, bevor das einer falsch versteht, die Anzahl der Fans ohne rechte Gesinnung gewiss auch in Dresden, Rostock usw. größer ist.
 

osito

Titelaspirant
Egal! Ich freue mich auf jeden Fall, das es wieder einen, bzw. 2 Ostmannschaften geschafft haben in die 2. Liga aufzusteigen. Moege alles friedlich und fair ablaufen. Bei Rostock weniger, aber fuer Dresden waere es ein Erfolg wenn sie die Klasse halten sollten. Viele Fans und ein schoenes Stadion sprechen fuer Dresden, und sollten eher eine bereicherung fuer die 2. Liga sein.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Da damit meine ich genau die Fans die durch ihre rechte Gesinnung glänzen, und die sind eben stärker vertreten bei den Ost-Vereinen.

Echt jetzt? Und wo haste das jetzt wieder her? Gesehen, gelesen, eine Studie oder im Spiegel, dir andere Vereine genau angesehen, deren Fanstruktur uswusf.?

Ich persönlich kann da nämlich nur einen Unterschied in der Berichterstattung erkennen, nicht in tatsächlichen Ereignissen, Äußerungen bzw. Aktivitäten von Fans und von "den" Vereinen selbst.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Echt jetzt? Und wo haste das jetzt wieder her? Gesehen, gelesen, eine Studie oder im Spiegel, dir andere Vereine genau angesehen, deren Fanstruktur uswusf.?

Ich persönlich kann da nämlich nur einen Unterschied in der Berichterstattung erkennen, nicht in tatsächlichen Ereignissen, Äußerungen bzw. Aktivitäten von Fans und von "den" Vereinen selbst.

Ich habe es frei erfunden. Ist mir jetzt zu blöde ehrlich gesagt. Vermutlich lügen alle Journalisten was das Thema betrifft.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Ja, das genau will ich ja rauskriegen, ob das subjektive Empfidungen sind, oder eine durch externe Tatsachen gestützte Meinungsbildung ist.

Alles subjektiv, hör ma BU meinste ich habe Zeit was zu lesen oder so. Ich sag doch, frei erfunden. Der Osten blüht und Mügeln hats nie gegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Naja, ich merke schon. Kaum hinterfragt jemand den Prozess deiner Meinungsbildung, kommt die Oberzicke wieder durch. Ist eben schade, wenn man bei seiner Meinung nicht im Kopf hat, dass die Begründung zu dieser objektiv unpassend sein könnte.

Naja, vielleicht wollte ich ja was von dir lernen. Möglicherweise haste ja sogar recht und entsprechende objektive Informationen. Schade. Werde ich nun nicht rankommen. Nur weil jemand das Hinterfragen sogleich mit einer gegen sich selbst gerichteten Absicht verbindet.
 

Monti479

Annemie ich kann nit mih
Ja, das genau will ich ja rauskriegen, ob das subjektive Empfidungen sind, oder eine durch externe Tatsachen gestützte Meinungsbildung ist.

Nun ja, meine letzte Auswärtsfahrt inn DD habe ich nicht gerade positiv in Erinnerung. Und in Rostock war es bislang auch nicht besonders warmherzig. War höchstens was für den Adrenalinspiegel.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Naja, ich merke schon. Kaum hinterfragt jemand den Prozess deiner Meinungsbildung, kommt die Oberzicke wieder durch. Ist eben schade, wenn man bei seiner Meinung nicht im Kopf hat, dass die Begründung zu dieser objektiv unpassend sein könnte.

Naja, vielleicht wollte ich ja was von dir lernen. Möglicherweise haste ja sogar recht und entsprechende objektive Informationen. Schade. Werde ich nun nicht rankommen. Nur weil jemand das Hinterfragen sogleich mit einer gegen sich selbst gerichteten Absicht verbindet.

Sorry BU, aber ich werde mich die Tage dran machen (sofern es meine Zeit erlaubt) und alles was ich zum Thema gelesen habe und zusammentragen kann hier als Quelle meiner Meinungsbildung angeben.
Denn sicherlich habe ich mir meine Meinung nicht aus den Fingern gezogen, ist nicht meine Art. Und ja ich habe dein Hinterfragen tatsächlich als gegen mich gerichtet gelesen, hast du so wohl nicht gemeint. Tut mir leid dass ich gezickt habe.
 

osito

Titelaspirant
Nun ja, meine letzte Auswärtsfahrt inn DD habe ich nicht gerade positiv in Erinnerung. Und in Rostock war es bislang auch nicht besonders warmherzig. War höchstens was für den Adrenalinspiegel.
Warmherzig? Wirst Du aber auch in der 1.Liga bei einem Auswaertsspiel nicht empfangen. War der gegnerischen Bierflasche da immer naeher, als dem Blumenstrauss zur begruessung. Geh mal nach Kaiserslautern oder...... Aber sehe hier keinen Bezug zur rechten Gewalt. Aber richtig ist das man Dresden und Rostock vllt. nicht mit Burghausen oder Aahlen vergleichen kann. Dafuer spricht aber schon allein die groesse einer Stadt.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Sorry BU, aber ich werde mich die Tage dran machen (sofern es meine Zeit erlaubt) und alles was ich zum Thema gelesen habe und zusammentragen kann hier als Quelle meiner Meinungsbildung angeben.

Soweit braucht es dann sicher auch nicht gehen. Jedenfalls hast du nun deutlich gemacht, dass du da offensichtlich Mehreres hast. Den Objektivitätsgehalt kann man wohl nicht seriös einschätzen, d.h. man kann dem glauben oder auch nicht. Entscheidend ist, dass man im Hinterkopf hat, dass das Geschriebene interessengeleitet (und im Zweifel auch schlicht unwahr, bzw. stark über- oder untertrieben) sein könnte. Wäre im Journalismus jedenfalls nicht unüblich und auch nicht einzigartig.

Denn sicherlich habe ich mir meine Meinung nicht aus den Fingern gezogen, ist nicht meine Art. Und ja ich habe dein Hinterfragen tatsächlich als gegen mich gerichtet gelesen, hast du so wohl nicht gemeint. Tut mir leid dass ich gezickt habe.

Angenommen.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Soweit braucht es dann sicher auch nicht gehen. Jedenfalls hast du nun deutlich gemacht, dass du da offensichtlich Mehreres hast. Den Objektivitätsgehalt kann man wohl nicht seriös einschätzen, d.h. man kann dem glauben oder auch nicht. Entscheidend ist, dass man im Hinterkopf hat, dass das Geschriebene interessengeleitet (und im Zweifel auch schlicht unwahr, bzw. stark über- oder untertrieben) sein könnte. Wäre im Journalismus jedenfalls nicht unüblich und auch nicht einzigartig.

Aber gut dass ich schon mal auf de Suche gegangen bin, da habe ich doch sofort was gefunden, allerdings eher pro Dresden und quasi mit Buchtipp. Hat sich also schon gelohnt dass ich ein paar Beispiele zum Thema finden wollten, die zu meiner Meinungsbildung beigetragen haben.
Fußball - Geschichtsstunde - Christoph Ruf über Fußball im Osten - »Nicht rechts, nicht links«
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Ja, das genau will ich ja rauskriegen, ob das subjektive Empfidungen sind, oder eine durch externe Tatsachen gestützte Meinungsbildung ist.
Muss jetzt nicht glaubwürdig und repräsentativ sein, aber sowas liest man über unterklassige Westvereine jedenfalls recht selten:
- Plauen gegen Plauen [21.05.11] > Ultras.ws Forum

Auch solche T-Shirts sind mir im Westen noch nicht untergekommen:
http://www.chemieblogger.de/2011/05/10/beim-fc-sachsen-ist-der-fusball-noch-homofrei/
 
Zuletzt bearbeitet:

Rupert

Friends call me Loretta
Was'n das für 'ne Diskussion? :D

Klar isses nix, dass DD aufsteigt und noch klarer: Gleich wieder raus mit denen nach dem nächsten Jahr.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
auch das noch... :(

Rostock reichte eigentlich vollkommen...
:

Schisser :zahnluec:

Nö, aber über politische Aktivitäten und Aktionen gegen Ausländer generell.

Vollkommen richtig..!
Dort aber Fussballvereine hin zu drängen, ist arm...Klingt wie Frau Schröder, die meinte, die Türken in Deutschland machen gezielt Jagd auf Deutsche...:suspekt:

Btw: Chemie Leipzig, Brandenburg Süd, Babelsberg 03, VFC Plauen, alles klar linkspositionierte Fanszenen...


Alles subjektiv, hör ma BU meinste ich habe Zeit was zu lesen oder so. Ich sag doch, frei erfunden. Der Osten blüht und Mügeln hats nie gegeben.

Der Osten blüht wirklich, um dir das an zu sehen sitzt du aber auf einem zu hohen Ross..
Mügeln gab's, aber wieder die Frage, was hat das mit Fussball zu tun? Das ist ein gesselschftliches Problem, keins auf oder um den Fussballplatz... (Gibt wie immer Ausnahmen)...

Ich leb' hier, wahrscheinlich bis an mein Lebensende, wenn ich rechte Gewalt in meinem Umfeld endecke sag ich dir bescheid.. :herz:

Aber richtig ist das man Dresden und Rostock vllt. nicht mit Burghausen oder Aahlen vergleichen kann. Dafuer spricht aber schon allein die groesse einer Stadt.

Du musst dich schon entscheiden, Ahlen oder Aalen ;)
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Btw: Chemie Leipzig, Brandenburg Süd, Babelsberg 03, VFC Plauen, alles klar linkspositionierte Fanszenen...
Die Orientierung alleine ist weniger das Problem, sondern dass aus dieser Orientierung orientierungsspezifische Straftaten begangen werden.

Und Straftaten, die auf "linkspositionierte" Gesinnung zurückzuführen sind, sind nunmal kaum bis gar nicht vorhanden. Im Gegensatz zur rechten "Position".
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Mügeln gab's, aber wieder die Frage, was hat das mit Fussball zu tun? Das ist ein gesselschftliches Problem, keins auf oder um den Fussballplatz... (Gibt wie immer Ausnahmen)...
Ganz einfach: Der Fußball ist ein Spiegelbild der Gesellschaft. Und wenn es in der Gesellschaft Problembären gibt, tummeln die sich auch auf dem Sportplatz. Ganz statistisch. Und wenn es in einem Landstrich statisch mehr Problembären gibt, gibt es sie auch auf dem Sportplatz.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Ganz einfach: Der Fußball ist ein Spiegelbild der Gesellschaft. Und wenn es in der Gesellschaft Problembären gibt, tummeln die sich auch auf dem Sportplatz. Ganz statistisch. Und wenn es in einem Landstrich statisch mehr Problembären gibt, gibt es sie auch auf dem Sportplatz.

R.I.P. Bruno :heul:
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Die Orientierung alleine ist weniger das Problem, sondern dass aus dieser Orientierung orientierungsspezifische Straftaten begangen werden.

Und Straftaten, die auf "linkspositionierte" Gesinnung zurückzuführen sind, sind nunmal kaum bis gar nicht vorhanden. Im Gegensatz zur rechten "Position".

Also ich finde, ein Drittel Anteil ist deutlich mehr als "kaum bis gar nicht". Klick, nur mal so als Beispiel.

Wenn du allerdings die schweren Straftaten gegen Personen meinst, hast du recht. Da gibts von links deutlich weniger.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Nun ja, meine letzte Auswärtsfahrt inn DD habe ich nicht gerade positiv in Erinnerung.

Ich wohne ja teilzeit in Dresden nicht weit vom Stadion entfernt und früher hörte man Dynamofangruppen vor und besonders nach Spielen regelmäßig mit rechtsradikalen Sprüchchören durch die Pragerstraße ziehen. Und rund um das Rudolf-Harbis-Stadion lagen immer tonnenweise rechtsradikale Pamflete und Flugblätter. Das hat sich schon etwas gebessert, Nazifrei ist die Kurve aber garantiert nicht.

___________________________

Ich freue mich über Dynamos Aufstieg, da kann ich endlich Zweitligafußball in DD sehen. Freue mich schon!
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Der Osten blüht wirklich, um dir das an zu sehen sitzt du aber auf einem zu hohen Ross..
Mügeln gab's, aber wieder die Frage, was hat das mit Fussball zu tun? Das ist ein gesselschftliches Problem, keins auf oder um den Fussballplatz... (Gibt wie immer Ausnahmen)...

Ich leb' hier, wahrscheinlich bis an mein Lebensende, wenn ich rechte Gewalt in meinem Umfeld endecke sag ich dir bescheid.. :herz:

Aha da sitze ich also, na ja wenn du meinst. Mal dir deine Welt wie sie dir gefällt, ich habe nix dagegen.

Ansonsten lies aufmerksam die Beiträge von HT, der kennt sich in den Fanszenen aus, da kannst auch du was lernen.

Was deine Lebensplanung betrifft, ja jeder wie er mag - dem einen gefällts da, dem anderen gefällts dort.
 
Oben