Relegation 2014/15 HSV - KSC: Wird die HSV-Uhr abgestellt?

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Der HSV spielt in der Relegation gegen den KSC.

Hinspiel am Donnerstag 28.5. HSV - KSC
Rückspiel am 1.6. KSC - HSV


"Der Karlsruher SC hat sich diese Spiele sicher redlich verdient. Ich bin optimistisch, dass wir diese Herausforderung bestehen", sagte Fußball-Direktor Peter Knäbel.

Abwehrspieler Philipp Max: "Ich glaube, es ist an der Zeit, dass wir die Uhr abstellen."

Trainer Kauczinski: "Wir haben es nunmehr selbst in der Hand. Wir sind schwer zu schlagen, das wird der HSV auch feststellen."

Wer wird gewinnen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hoffe das Hamburg es schafft, schießlich gehören sie zur 1.Liga,auch wenn sie seit einigen Jahren nur noch Mist zusammenspielen.
 

Dilbert

Pils-Legende
Dat ist doch nu Käse, der van der Vaart steigt doch eh nicht mit ab, sondern grinst nächste Saison woanders rum... Vielleicht in Köln...?
 

derblondeengel

master of desaster
Klar am besten noch mit Podolski im Doppelpack zusammen, damit beim EffZeh wieder das gleiche Chaos herrscht wie damals, bzw. wie jetzt beim HSV.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Dat ist doch nu Käse, der van der Vaart steigt doch eh nicht mit ab, sondern grinst nächste Saison woanders rum... Vielleicht in Köln...?

:D


____________

Der KSC macht ja recht kecke Ansagen, aber als Zwotligist hat man in der Relegation ja auch nix zu verlieren.

Der HSV bereitet sich - wie schon vor dem Schalke Spiel - in Malente im Uwe-Seeler-Fußballpark vor. Labbadia:

"Das ist für uns so etwas wie eine Burg. Dass wir Ruhe haben, ist ein sehr entscheidender Punkt für uns. Das ist auch kein Aktionismus und kein Aberglaube."

Na klar :D

Das Spiel ist übrigens schon ausverkauft. Die ARD überträgt live. Anpfiff ist 20:30 Uhr.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
:D


____________

Der KSC macht ja recht kecke Ansagen, aber als Zwotligist hat man in der Relegation ja auch nix zu verlieren.

Der HSV bereitet sich - wie schon vor dem Schalke Spiel - in Malente im Uwe-Seeler-Fußballpark vor. Labbadia:

"Das ist für uns so etwas wie eine Burg. Dass wir Ruhe haben, ist ein sehr entscheidender Punkt für uns. Das ist auch kein Aktionismus und kein Aberglaube."

Na klar :D

Das Spiel ist übrigens schon ausverkauft. Die ARD überträgt live. Anpfiff ist 20:30 Uhr.

Ich bin ziemlich gespannt. Eigentlich sehe ich den KSC vorne.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Ich bin ziemlich gespannt. Eigentlich sehe ich den KSC vorne.

Keine Ahnung, ich hab den KSC diese Saison nicht ein mal spielen sehen. Aber trotzdem sehe eher den HSV vorne. Ist halt der Bundesligist und unter Labbadia haben die Ergbnisse meist gestimmt, auch wenn der HSV nicht unbedingt geglänzt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Der HSV darf nicht absteigen. Allein schon deshalb, damit die Bayern nicht auch noch den Rekord der längsten Zugehörigkeit in der Bundesliga halten. :huhu:

Andererseits hab ich nichts gegen den KSC; der gehört für mich eher in die Buli als etwa Fürth. Sollten die Hamburger es also doch nicht packen, wäre wenigstens der Aufstieg des KSC ein kleiner Trost.
 

André

Admin
Mein Schwager ist ja KSC Fan, ich war nun mit ihm schon das ein oder andere Spiel gucken und finde den KSC auch klasse. Stadion noch schön oldschool wie man es hute kaum noch findet. Der HSV hat es sowas von verdient, habe ich ja schön desöfteren betont. Ich drücke Karlsruhe die Daumen, befürchte aber dass es nicht reichen wird.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Mein Schwager ist ja KSC Fan, ich war nun mit ihm schon das ein oder andere Spiel gucken und finde den KSC auch klasse. Stadion noch schön oldschool wie man es hute kaum noch findet. Der HSV hat es sowas von verdient, habe ich ja schön desöfteren betont. Ich drücke Karlsruhe die Daumen, befürchte aber dass es nicht reichen wird.

Was hast du denn für eine Verwandtschaft :suspekt:
 

Schröder

Problembär
:D


____________

Der KSC macht ja recht kecke Ansagen, aber als Zwotligist hat man in der Relegation ja auch nix zu verlieren.
Wieso hat man als Zweitligist weniger bzw. sogar gar nix zu verlieren als als Erstligist?
Sie haben den Lohn für die ganze Saison zu verlieren, deren harte Arbeit sie auf den 3.Platz gebracht hat.

Die "Arbeitsintensität" des HSV kannste an der Tabelle ablesen... Nix investiert, was haben die denn zu verlieren?
 

Schröder

Problembär
Ja, und diesen Aufstieg kann er verlieren.
Früher gab es mal 3 Absteiger. Eigentlich ist der KSC schon in der 1. Liga und der HSV abgestiegen. Der HSV bekommen jetzt die Chance (zum 2. Mal) etwas zu erreichen, was er eigentlich schon nicht mehr haben dürfte, den Klassenerhalt. Also haben die doch eigentlich nix zu verlieren.
 

Schröder

Problembär
Eine etwas seltsame Rechnung. Wenn ich im Lotto 2 Millionen gewinnen würde, verliere aber den Lottoschein und bekomme deswegen nix, hab ich dann wirklich nix verloren, weil ich nicht mehr oder weniger habe als vorher?
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Nachdem im letzten Jahr Fürth es nicht geschafft hat, am Samstag Schalke zu blöd war drücke ich dem KSC alle Daumen!
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Eine etwas seltsame Rechnung. Wenn ich im Lotto 2 Millionen gewinne, und verliere aber den Lottoschein und bekomme deswegen nix, hab ich dann wirklich nix verloren, weil ich nicht mehr oder weniger habe als vorher?
Ein etwas seltsamer Vergleich. Spinn weiter. Der KSC hat noch gar nichts gewonnen was er verlieren könnte.
 

Schröder

Problembär
Ich halte es eher für Spinnerei, einen verdienten und dann in der Relegation verlorenen Aufstieg als "nix" zu bewerten.

Ich seh das halt so, das eigentlich der KSC auf- und der HSV abgestiegen ist. Und jetzt bekommt der HSV durch´s Hintertürchen die Chance, den Karlsruhern den Platz in der 1. Liga wieder wegzunehmen.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Eine etwas seltsame Rechnung. Wenn ich im Lotto 2 Millionen gewinnen würde, verliere aber den Lottoschein und bekomme deswegen nix, hab ich dann wirklich nix verloren, weil ich nicht mehr oder weniger habe als vorher?

Der Vergleich hinkt beim "gewinnen".

Lottoschein ist ein Inhaberpapier. Haste nix, gewinnste nix.

Ist doch furchtbar einfach: KSC hielte den Status Quo, HSV verlöre ihn.
 

fabsi1977

Theoretiker
Übrigens, ganz früher gab es auch nur 2 Absteiger, also damals als im Fussball noch alles besser war. Die Regeln sind eben momentan so, dass es 2 Auf- und Absteiger sowie eine Relegation gibt. Das ist wie umrechnen in D-Mark oder eine fiktive Tabelle im 2 Punkte System.

Ansonsten denke ich dass es eine knappe Kiste wird, der HSV ist im Gegensatz zum letzten Jahr etwas besser drauf, Bruno hat dem Haufen irgendwie neues Leben eingehaucht. Wenn sie dem mentalen Druck auch im Kopf standhalten können läuft die Uhr vorerst weiter.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Ich seh das halt so, das eigentlich der KSC auf- und der HSV abgestiegen ist. Und jetzt bekommt der HSV durch´s Hintertürchen die Chance, den Karlsruhern den Platz in der 1. Liga wieder wegzunehmen.
Ah, verstehe.

Ich sehe das anders, auch wenn ich der Relegation nix abgewinnen kann.

Wenns wenigstens wie in England wäre: Habe gelesen, der Sieger kriegt dort 190 Mio.
 

Schröder

Problembär
Inwiefern verdient? Seit es die Relegation (wieder) gibt, ist das nunmal kein Aufstiegsplatz.
Insofern ist die Relegation bisher "verdient", mehr aber noch nicht.
Richtig, nach den neuen Regeln ist das so. Aber da beide in der Relegation sind, soll doch nun erst festgestellt werden, wer in welche Klasse gehört. Im Moment ist keiner von beiden Erst- oder Zweitligist, sondern beide irgendwo dazwischen. Beide starten bei Null, insofern haben beide gleich viel zu verlieren: Den Platz in der 1. Liga nächste Saison. Für den der KSC wohl mehr gemacht hat als der HSV bis jetzt. Die sind ja nicht per Losverfahren in die Reli gekommen, sondern durch sportliche Leistung. Die jetzt dann (evt.) nix wert und damit verloren ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Wenns wenigstens wie in England wäre: Habe gelesen, der Sieger kriegt dort 190 Mio.
Echt? Also mehr als der erste oder zweite Aufsteiger? :staun:

Wie schon gesagt, in der Buli ist das alles noch im Rahmen. Córdoba CF wusste letztes Jahr erst am 22. Juni (und das in einem WM-Jahr, wo überall früher Schluss ist!), in welcher Liga sie spielen würden.

Denen blieb wirklich nur noch die Resterampe am Spielermarkt. Was man auch klar an der Tabelle sehen konnte.
 
Oben