Regionalliga West Saison 18/19

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Spannend wie lange nicht mehr. Wer wird Meister und steigt direkt auf, Viktoria Köln oder doch noch RW Oberhausen? Köln flattern offensichtlich die Nerven, Oberhausen scheint da etwas gefestigter zu sein.

3 Absteiger stehen bereist fest, ein weiterer wird "gesucht". Im Moment steht der SV Straelen auf einem direkten Abstiegsplatz und kann selbst mit einem Sieg im letzten Spiel in Wattenscheid genau diesen verlassen und den 09ern überlassen.

Da ich auf die BuLi und deren Kommerz immer weniger Bock habe geht mein interesse immer mehr in Richtung 3. und 4. Liga - macht irgendwie mehr Bock finde ich
 
Zuletzt bearbeitet:
Spannend wie lange nicht mehr. Wer wird Meister und steigt direkt auf, Viktoria Köln oder doch noch RW Oberhausen? Köln flattern offensichtlich die Nerven, Oberhausen scheint da etwas gefestigter zu sein.

3 Absteiger stehen bereist fest, ein weiterer wird "gesucht". Im Moment steht der SV Straelen auf einem direkten Abstiegsplatz und kann selbst mit einem Sieg im letzten Spiel in Wattenscheid genau diesen verlassen und einem anderen überlassen.

Da ich auf die BuLi und deren Kommerz immer weniger Bock habe geht mein interesse immer mehr in Richtung 3. und 4. Liga - macht irgendwie mehr Bock finde ich

Hi Bbb,
Victoria war ja vor Wochen eigentlich schon durch, Straelen ( zuletzt ja 2:9 gegen unsere Zweite ) gestern mit zwei späten Toren durch Einwechselspieler gegen den Tabellenführer und auch bei RWO traf ein "Joker" kurz vor Feierabend.
Bonn kann mit einem Sieg gegen Kaan dafür sorgen, dass die Niederrheiner wie die Mitaufsteiger Kaan und Herkenrath wieder "runter müssen" - nur Neuling Lippstadt hielt knapp die Klasse.

Die Meisterschaft können die Höhenberger am Sonntag gegen die "Jungfohlen" ( die ja gestern 2:2 gegen unere Zweite ) klar machen!!
Aber Meister heisst ja bei Victoria nicht automatisch Aufstieg in Liga 3, da ist man ja schon öfters gescheitert
 

Hendryk

Forum-Freund
Aber Meister heisst ja bei Victoria nicht automatisch Aufstieg in Liga 3, da ist man ja schon öfters gescheitert
Denkst du dabei an die Aufstiegsspiele? Wird dieses Jahr nur zwischen Nord und Bayern gespielt, einer steigt auf.
Die anderen drei Meister steigen direkt auf.
Waldhof Mannheim, Chemnitzer FC und vermutlich Viktoria Köln.
Chemnitz muss noch auf die Lizenz warten (15.Juni).
 

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Aber Meister heisst ja bei Victoria nicht automatisch Aufstieg in Liga 3, da ist man ja schon öfters gescheitert

Moin Hamster,

in diesem Jahr steigt der Meister der Staffel West direkt auf, so wie es eigentlich auch sein sollte!

"Durch Los wurde der Meister der Regionalliga West als weiterer Direktaufsteiger neben dem Südwest- und dem Nordost-Meister ermittelt. Ein vierter Aufsteiger in die 3. Liga 2019/20 wird zwischen den Meistern der Regionalligen Nord und Bayern ausgespielt. Die Auslosungen nahm am 27. April 2018 Benjamin Lauth in Unterhaching vor"

Absteiger entweder Straelen, Bonn oder die 09er
Da aber kaum einer weiß wie es beim WSV weitergeht kann man nur spekulieren. Sollte der WSV in die Insolvenz gehen und absteigen hält der 15. (vielleicht?) die Klasse doch noch. Bleibt spannend

Victoria war ja vor Wochen eigentlich schon durch

Stimmt, die hatten schonmal 9 Punkte Vorsprung auf den 2. (kommt mir gerade irgendwie bekannt vor :floet:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Durch den Abstieg von Fortuna Köln aus Liga 3 steht ja jetzt auch fest das es vier Absteiger in der Weststaffel geben wird (wie oben schon geschrieben).

Aufsteiger sind bislang der VfB Homberg und die U23 des FC Schalke 04 - weitere Kandidaten sind realtiv sicher der TuS Haltern (alternativ der ASC Dortmund) und entweder der FC Wegberg-Beeck oder Bergisch Gladbach 09

Sollten die Sportfreunde Lotte aus Liga 3 ebenfalls noch absteigen wird in der kommenden Saison eine 19er Liga in der Weststaffel an den Start gehen
 

Detti04

The Count
Aha, der Auslaender nimmt also dem aufrechten deutschen Fussballer den Arbeitsplatz in der 1.Liga weg?! Und ich Dummerchen dachte doch glatt, dass ein Profi in der 3. Liga spielt, weil er fuer die Bundesliga fussballerisch zu schlecht ist.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Vor allem stimmt das mit den Publikumsmagneten in den Regionalligen ja nicht so wirklich. Ich habe mich mal stichprobenweise durch die Spiele vom Wochenende geklickt, vierstellig ist es da bei Clubs die früher mal längere Zeit deutlich weiter oben spielten und (noch) eine grössere Anhängerschaft haben. Aber selbst Chemnitz und Erfurt hatten letzte Woche <3000 Zuschauer. Finde ich jetzt nicht so magnetisch. Anderswo ist es dann dreistellig.

Wenn man dann noch sieht, wie hoch die Kosten in den RL sind, noch höher sind sie in der 3. Liga, ist klar dass das regelmässig ein Rasierklingentanz ist. Lizenzprobleme sind da vorprogrammiert und klar wird auch, warum der eine oder andere gar keine Lizenz für die 3. Liga beantragt hat.
 

Blaubarschbube

FC Schalke 04

Marcos

Erfolgsfan
Hauptsache der BSC steigt nicht ab!

Dank der Arbeitsverweigerung von Alemannia hat der BSC seit Samstag ja 3 Punkte mehr auf dem Konto und steht genau 1 Punkte über dem Strich.
Das war im Übrigen so schlecht, dass man auf die dumme Idee kommen kann, dass es Absicht war.
 
Zuletzt bearbeitet:

Raffelhüschen

Forennutzer
RWO hat in den letzten Wochen Punkte durch einige Tore in den letzten Minuten bzw. in der Nachspielzeit geholt. Viktoria hätte den Deckel nichtdestotrotz schon längst drauf machen können. Wird interessant am kommenden Wochenende.
 
Danke für die Info zum diesjährigen Aufstiegsreglement für den Westen!!

Victoria hoch und Fortuna runter, die Höhenberger profitierten vom Direktaufstieg,
bei den Südstädtern dreht sich ob des Abstieges der langjährige Präsident und
Mäzen Hans " De Schäng" Löring im Grabe um!!!
 

Marcos

Erfolgsfan
Victoria hoch und Fortuna runter, die Höhenberger profitierten vom Direktaufstieg,
bei den Südstädtern dreht sich ob des Abstieges der langjährige Präsident und
Mäzen Hans " De Schäng" Löring im Grabe um!!!

Drei Insolvenzen zwischen 2001-2005 und den Absturz in die 5. Liga 2005 hat Löhring ja quasi noch erlebt.
Investor M. Schwetje hat Fortuna 2008 dann vom Sterbebett geholt und in die 3. Liga geführt.
Der wirft aber jetzt das Handtuch. Demnach sieht es zukünftig vermutlich auch finanziell nicht rosig für die Südstädter aus.
Immerhin gibt Schwetje seine "Anteile" ohne Gegenleistung an den Verein zurück, selbst, wenn sich ein neuer Jeck finden sollte, der diese "Anteile" erneut kauft, wenn ich da richtig informiert bin.
 
Oben