Regionalliga West 2021/22

U w e

Moderator
Nach dem Münster nur 0:0 in Wiedenbrück gespielt hat wird es am Ende wohl auf die Tordifferenz heraus laufen.
Münster steht bei +48 und hat noch Köln II zu Hause.
Essen muss noch nach Rödinghausen und spielt zu Hause gegen Ahlen. Essen steht bei +47.
Wenn Essen in Rödinghausen gewinnt, gibt es am letzten Spieltag ein munteres Scheiben schiessen zwischen Münster und Essen mit Vorteil Essen da sie bei den erzielten Treffern bereits vorne liegen.
 

powerhead

Pfälzer
In Rödinghausen zu gewinnen ist keine leichte Aufgabe, ich tippe auf ein Remis oder eine Niederlage von Essen.
 

Marcos

Erfolgsfan
Nach Alemannia, Straelen und Lippstadt, gewinnt auch Schalke II. Somit haben die sich alle gerettet. Der Bonner SC spielte nur 1:1 und ist mit drei Punkten und sechs Toren Rückstand auf Gladbach II am letzten Spieltag kaum noch zu retten.

An der Spitze wird sich Essen den Aufstieg wohl nicht mehr nehmen lassen. Kann mir kaum vorstellen, dass die zu Hause gegen RW Ahlen patzen.
 

U w e

Moderator
Beim Gastspiel beim Bonner SC wurde mir vor etlichen Jahren ein BSC Aufkleber auf meinen damaligen Golf geklebt - das haben sie nun davon!
 
Nach vielen vergeblichen Anläufen RWE nun "oben" - drei Tore besseres Torverhältnis als die Preußen

Alemannia rettete sich mit fünf Punkten aus den letzten drei Spielen :top: ⚽ :top:
 
Heute ein Remis beim Spitzenspiel in Münster bei gleichzeitigem Auswärtssieg der Unseren in Bocholt fände ich relativ dufte. Dann gäbe es (bei nur noch 5 Punkten Rückstand) am nächsten Wochenende ein relativ volles Stadion gegen die Preußen.

Kleiner Zwichenstand:

1. Münster 7 20:4 19
2. Rödinghausen 8 21:6 18
3. Kaan-Marienborn 8 14:10 17
4. FC Schalke 04 II 8 13:10 13
5. 1. FC Düren 8 11:14 13
6. Alem. Aachen 7 10:8 12
7. Lippstadt 8 12:14 12
8. Rot Weiss Ahlen 8 16:12 11
9. Wiedenbrück 8 13:9 11
10. RW Oberhausen 8 15:20 11
11. M‘gladbach II 8 12:10 10
11. Wuppertal 8 12:10 10
13. 1. FC Köln II 8 15:19 10
14. Fort. Düsseldorf II 7 11:15 10
15. Fort. Köln 7 5:7 8
16. 1. FC Bocholt 7 10:18 5
17. Wattenscheid 9 10:27 5
18. Straelen 9 6:13 3
 

powerhead

Pfälzer
Das Spiel in Aachen gegen Gladbach II wurde in der 88. Minute abgebrochen, der Linienrichter wurde von einem Bierbecher am Kopf getroffen, Gladbach führte 1:0.
 

Marcos

Erfolgsfan
Jau. Kurioser Weise kam der der Wurf aus dem Familienblock. Ausgerechnet gibt es seit dem Bestehen des neuen Tivolis seit heute Pfandbecher (2€). Nun Hartbecher, statt der bisherigen weichen Dinger. Pfand hat nichts genutzt. Prompt bekommt der LR einen Hartbecher an den Latz, mancher Dummkopf wirft halt immer noch. Nach dem Spiel gegen Münster nun wieder negative Schlagzeilen. Es ist zum Kotzen.
 

powerhead

Pfälzer
Kurios würde ich das nicht nennen, heutzutage geben immer mehr Väter ihr schlechtes Benehmen und ihre Unbeherrschtheit gerne direkt vorm Nachwuchs zum Besten.
 

Marcos

Erfolgsfan
Gleich am Anfang des Videos kann man den Wurf sehen. Volltreffer! Gezielt geworfen, nicht mal aus einer Emotion heraus.


Wäre schön, wenn man das asoziale Arschloch dingfest macht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Kurios würde ich das nicht nennen, heutzutage geben immer mehr Väter ihr schlechtes Benehmen und ihre Unbeherrschtheit gerne direkt vorm Nachwuchs zum Besten.
Bei meinem definitiv letzten Besuch im größten Urinal Deutschlands bekamen die Bälger Beifall ihrer Väter wenn sie einen von uns, mit was auch immer, getroffen hatten...
 

Marcos

Erfolgsfan
Sitzen genug drumherum, nur werden die meisten die Fresse halten, asoziales Pack...


[...Durch zügiges Eingreifen anderer Zuschauer, Fanbetreuer und des Ordnungsdienstes konnte der Täter aus dem Familienblock schnell gefasst werden. Die Alemannia behält sich nun vor, ein Stadionverbot auszusprechen und weitere Maßnahmen wie Schadensersatzansprüche zu prüfen....]
 

Marcos

Erfolgsfan
Das Spiel wird erwartungsgemäß mit 2:0 für Gladbach gewertet. Über zusätzliche Sanktionen wird es noch eine weitere Verhandlung geben.

[...Denn neben der Spielwertung wird es auch eine finanzielle Buße geben. Zudem droht Aachen ein Geisterspiel. In der nächsten oder übernächsten Woche soll es eine Verhandlung geben, so plant es Georg Schierholz, der das Sportgericht des Westdeutschen Fußball-Verbandes leitet. Es wird dann nicht nur um den Becherwurf aus dem Gladbach-Spiel gehen, auch der Flitzer (Fortuna Köln-Partie) und die verbotene Pyro-Show (Münster) werden thematisiert und sanktioniert...]

Der mutmaßliche Täter bestreitet im Übrigen den Becher geworfen zu haben.

[..Die Ermittlungen gegen den Beschuldigten laufen noch, sagt eine Polizeisprecherin. Nach Vereinsangaben hat er bislang die Tat bestritten. Die Beweislage ist nicht schlecht für die Alemannia: Es gibt Zeugen und Videos des Vorfalls. Auf jeden Fall, so bestätigt es Geschäftsführer Sascha Eller, werde man versuchen, den Verursacher des Spielabbruchs in Regress zu nehmen...]

 

HoratioTroche

Zuwanderer
Für eine Regressforderung wäre es hilfreich, wenn die Strafe des DFB nicht pauschal für Becher, Flitzer und Pyro gemeinsam festgelegt wird. Sonst stelle ich es mir schwierig vor, die Forderung an einen Einzelnen zu beziffern.
 

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Alemannia kommt glimpflich davon.


10.000€ für den Becherwurf + 500€ an den Linienrichter
Sehr glimpflich, sehr glimpflich

Glück gehabt
 

Marcos

Erfolgsfan
Boris Schommers wird neuer Trainer beim Spelthahn Club 1.FC Düren, incl. Aufstiegsprämie.
Wer hat, der hat........

 
Oben